Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 919.

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 12:58

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

aMAZ(E)ing Canyonlands 2018

Ich verirre mich dann auch mal in diesen Reisebericht. Deine amazing Maze Geschichte macht mich neugierig.

Donnerstag, 28. November 2019, 21:31

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Happy Birthday Kat

Alles Gute und feier schön, meine Liebe! Genieß die Zeit, bald steht ne 4 vorne

Mittwoch, 27. November 2019, 21:30

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Kraftwerk in Page schliesst

Hoffentlich bauen die das hässliche Ding zurück und lassen es nicht einfach billig als Ruine stehen... Das Kraftwerk ist dermaßen pottenhäßlich, es passt überhaupt nicht zu einem boomenden Touristenhotspot.

Sonntag, 17. November 2019, 21:19

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Jeep Wrangler in LAS

Zitat von »reizhusten« Mir wird ein Preis von 18000 Euro angezeigt für drei Wochen im April:) Kligt irre.... Und zwar garantiert einen Wrangler, aber 2 or 4 wheel drive! Joa... Bei Hertz werden für Wrangler und Pickup Trucks grundsätzlich diese irre Hohen Preise für die Mittelfrist aufgerufen. In der Kurzfrist gibt es dann die günstigeren Preise (ca.6-8 Wochen vor Miete). Also entweder, wie Nic sagt, über andere Länder versuchen, oder bis kurz vorher warten. https://www.hertz.com/rentacar/vehic...

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 19:54

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Warum der "Ayers Rock" in Australien für Touristen gesperrt wird

Zitat von »muhtsch« Vor allem das Dinner sollte man dort einnehmen. Unglaublich was man so in der Muschpukei für ein qualitativ hochwertiges Essen serviert bekommt! Ja, ich war auch total beeindruckt. Und ne geniale Wein- und Bierauswahl haben die dann auch noch... Passt eigentlich nicht zusammen: Einfache Cabins und eine ebenso schlichte "Mainlodge", aber dann nen edler Gourmet-Tempel im Nachbarraum. War auf jeden Fall ein völlig unerwartet genialer Abschluss eines netten Tages Ach ja, wegen 2...

Sonntag, 27. Oktober 2019, 01:18

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Warum der "Ayers Rock" in Australien für Touristen gesperrt wird

Der Uluru ist wirklich nett, wenn er im Sonnenauf- oder untergang glühht. Auch gibt es da einen netten Pool mit temprorärem Wasserfall. Aber hochklettern habe ich für anstrengend , langweilig und unsinnig gehalten. Gar nicht so weit weg von Yulara (ne gute halbe Stunde mit dem Auto) liegt Kata Tjuta. Im Vergleich zum Uluru ist dort gähnende Leere und man kann dort wunderschön über Berge und Schluchten wandern. Unterm Strich war das für mich mit Abstand das wirkliche Highlight der Gegend. So kann...

Samstag, 28. September 2019, 18:41

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Stimmen für die Königin

Zitat von »onkelstony« Zitat von »Susanne« Zitat von »onkelstony« Die nehmen ja sogar Stimmen von Ausländern... Das geht bei dir ? Unsere Verwandten in England, Traude in Wien und Volker und Uli konnten nicht abstimmen Ja, geht. Hat jedenfalls den Zähler von 180 auf 181 Stimmen hochgezählt... Kein Wunder. Eigentlich ist die Schweiz ja nur ein komisches, hügeliges Bundesland unserer Republik

Sonntag, 22. September 2019, 19:09

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Reisebus am Hwy 12 verunglückt

Am Bryce Canyon hat es einen Reisebus mit chinesischen Touris erwischt. Alle verletzt. 4 tot. https://abcnews.go.com/WNT/video/explana…red-17-65759376

Samstag, 24. August 2019, 09:46

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Infos zum Yellowstone NP

In den 80-ern waren Longhorns am Kühlergrill ja in

Montag, 12. August 2019, 20:38

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Nordwesten ab/an Denver

Zitat von »andie« War erst etwas irritiert wegen dem Titel. Nordwesten ist für uns Washington, Oregon und Idaho. Aber Deine grobe Richtung ab Denver geht ja nach Nordwesten, also alles okay. Der Nordwesten wird auch in den großen Reiseführern grundsätzlich nördlich von Denver nach Norden bis Kanada und nach Westen bis zur Küste definiert. Der Südwesten hingegen von Denver nach Süden bis Mexico und nach Westen bis zur Küste. Insofern liegt Ralf goldrichtig Da die Meisten im Forum ja mehr in den ...

Sonntag, 11. August 2019, 20:20

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Nordwesten ab/an Denver

Beste Reisezeit für den Nordwesten was den Indian Summer angeht ist in den höheren Lagen (Rocky Mountain NP, Grand Teton) im Schnitt der letzten Jahre die dritte und vierte Septemberwoche. Zweite bis dritte Oktoberwoche ist dann in den Gebieten Grand Staircase/ Page ideal und kurz danach der Zion (Tal). 03.09. wird als Start also wohl etwas früh sein. Wettertechnisch kannst DU das ganze Jahr im Nordwesten Pech haben. Eine meiner schönsten, wenn nicht sogar die schönste, USA-Reise war Mitte Septe...

Samstag, 10. August 2019, 09:11

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Puhhh.Deutscher unter El Paso Todesopfern

Zitat von »Schlucke« Aber egal die bösen Leitmedien sind blind auf dem linken Auge....aber sowas von... Absolut nicht. Die sind völlig unvoreingenommen und berichten stets ausgewogen. Framing ist auch nur eine Erfindung der Aluhutfraktion.

Freitag, 9. August 2019, 22:20

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Puhhh.Deutscher unter El Paso Todesopfern

Stimmt. Welt und SZ berichteten. Bild, Spiegel, Focus, Westfalenblatt, Neue Westfälische, Mannheimer Morgen, TAZ, Hamburger Abendblatt u.v.m. berichteten nicht. Es gab noch weitere Seiten im Netz, die aber eher unbekannt waren, die berichteten. Insofern denke ich, dass ich mit meiner Aussage "die meisten Zeitungen hierzulande" (gemeint sind natürlich die Leitmedien) nicht Unrecht habe.

Freitag, 9. August 2019, 20:45

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Puhhh.Deutscher unter El Paso Todesopfern

Zitat von »Schlucke« https://www.spiegel.de/politik/ausland/e…-a-1280732.html In dem Artikel steht unter anderem: "13 Stunden später tötete ein 24-Jähriger in Dayton im Bundesstaat Ohio neun Menschen, bevor er von der Polizei erschossen wurde. Das Motiv für die Tat ist bislang unklar." Interessant zu wissen: Was die meisten Zeitungen hierzulande nicht berichteten ist, dass dieser Täter wohl aus dem Spektrum der Antifa stammt. https://nypost.com/2019/08/06/dayton-sho…st-mass-killer/

Freitag, 9. August 2019, 18:13

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Puhhh.Deutscher unter El Paso Todesopfern

Zitat von »Bravo-B« Ich denke mal Bellagio meinte die Aussage mit Augenzwinkern einer Kölner OB.

Freitag, 9. August 2019, 18:03

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Grand Canyon North Rim oder South Rim ?

West ist im Vergleich zu Süd und Nord eher bescheiden. Allerdings ist die Zufahrt von Kingman ganz nett - überall Joshua Trees. Was die reinen Trees angeht, sogar meiner Meinung nach noch netter als der gleichnamige Park. Der West Rim an sich ist gut vermarktet, gibt aber trotzdem einen kleinen EIndruck von der Schlucht. Fazit: Besser West Rim als No Rim

Donnerstag, 8. August 2019, 22:41

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Puhhh.Deutscher unter El Paso Todesopfern

Wozu dieses teure Zustiegssicherungsgedöns? Kostet nur unnötig Steuern. Wenn alle Leute eine Armlänge Abstand zum Gleis halten, dann geht das auch so.

Dienstag, 6. August 2019, 22:08

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Grand Canyon North Rim oder South Rim ?

Zitat von »onkelstony« Ja, Western Cabin. You get what you pay for

Dienstag, 6. August 2019, 20:25

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Grand Canyon North Rim oder South Rim ?

Als ich 2012 in der Lodge war, war die kleinste Hütte (die Du wohl auch hattest) einfach, aber sauber. Wie es mittlerweile aussieht, kann ich nicht beurteilen. Die Rezensionen sind aber jetzt nicht sooo schlecht. Vielleicht hast Du ja nur die falsche Hütte erwischt? Aber wer will sich denn wirklich vor die Hütte im Wald setzen? Das Spektakuläre ist doch die Lodge selber mit der sagenhaften Terrasse und der Traumaussicht. Ich habe dort den ganzen Abend mit einem Bier in der Hand und einem Lächeln...

Montag, 5. August 2019, 16:07

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

McRonny ontour 2020 Nordwesten

Denk dran, dass im August an der Küste noch Nebelsaison ist und Du einen Plan B hast.

Montag, 5. August 2019, 14:20

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

McRonny ontour 2020 Nordwesten

Zitat von »Nic« Mit Portland konnte ich nicht so viel anfangen und habe daher auf eine Übernachtung verzichtet. Portland ist eine der (für mich) attraktivsten Städte der USA. Portland selber ist schon sehenswert (z.B. Aussicht von der Pittock Mansion, Harbour, Botanical Garden u.v.m.). Allerdings kann man da auch wunderbar seinen Reisemittelpunkt wählen und Sternfahrten zur Columbia River Gorge, Mt. Hood, zur Küste und zum Mt. St. Helens machen (damit könnte man schon einen ganzen Urlaub füllen...

Sonntag, 4. August 2019, 20:22

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

McRonny ontour 2020 Nordwesten

Im Olympic NP sind 3 Nächte nicht zu viel. Die Strände (inkl. Trails): Ein Tag Minimum Der Regenwald: Einen Tag Dann noch Wasserfälle und Hurricane Ridge.... Einer meiner Top 3 Nationalparks. Vielleicht sogar die No 1

Sonntag, 4. August 2019, 09:42

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Reisebericht Ladakh - Dem Himmel ganz nah -

Hmmmm.... Den Reisebericht lese ich sehr gerne. So wie übrigens alle Eure Reiseberichte Das ist allerdings eine Region, die ich niemals bereisen werde. Meiner Meinung nach zu Recht, wie dieser Bericht wieder zeigt: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa…ocid=spartandhp Ihr habt meinen Respekt, dass Ihr Euch dennoch zu solchen Zielen traut

Samstag, 3. August 2019, 19:16

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Reisebericht Rock on 2019

Schön zu sehen, was ich mit Absicht ausgelassen hatte Wobei mich die Phantom Canyon Road schon wurmt. Aber das war mir damals schon klar. Hatte nicht wirklich in meinen Zeitplan gepasst. Bin ein paar mal an der Pikes Peak Auffahrt vorbeigefahren. Auch an Cripple Creek. Mir war da zu viel Rummel. Ich hatte mich mit der Lost Creek Wilderness beschäftigt und auch dem Elevenmile Canyon einen Besuch abgestattet

Freitag, 2. August 2019, 22:34

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Reisebericht Rock on 2019

Ich war im Juni zwei Nächte in Lake George und hatte auch überlegt, die Schleife zu fahren, hab das dann aber verschoben. Ein Grund, irgendwann wieder zu kommen Das mit dem Unfall ist ärgerlich, aber ja noch harmlos, da Euch nix passiert ist und Ihr auch keine Schuld hattet. Mein größter Alptraum ist, in USA einen Unfall mit Personenschaden zu verursachen, am Besten noch mit Kindern. Unabhängig vom Schuldgefühl gibt es da richtig fette Strafen und wohl auch dauerhaftes gelobtes Land Verbot... Ic...

Freitag, 2. August 2019, 21:36

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Google Fi

Herzlichen Glückwunsch. erstes Posting gleich ne Werbung. Wer würde da nur kommerzielle Absichten vermuten?

Dienstag, 30. Juli 2019, 21:32

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Welches Auto gemietet / Welches Auto bekommen

Zitat von »Candyman« Zitat von »Bellagio"o"« Dodge Ram 5.7 V8 Hemisphere Limited Hast du da noch Bilder von innen, speziell von der Rückbank? Also die Frage wäre halt, war das eine Crew Cab, bei der genügend Platz für Gepäck und Kühlbox etc. ist? Ja, war ein Crew Cab. Leider habe ich gerade kein Bild davon zur Hand. Aber der Platz ist gigantisch. Ich hatte zwei sehr große Reisekoffer dabei und einen großen Fotorucksack. Dazu hatte ich mir eine sehr große Coolbox gekauft. Die Reisekoffer passen ...

Montag, 29. Juli 2019, 21:06

Forenbeitrag von: »Bellagio"o"«

Welches Auto gemietet / Welches Auto bekommen

Mietwagenfirma: Hertz Gebucht bei: Hertz USA Zeitraum: 05.06.19 - 26.06.19 Anmiet-, Abgabeort: Denver Airport gebuchte Klasse: SPAR Preis: 985 $ Modellbeispiel: Dodge Ram 1500 Quad Cab Erhalten: Dodge Ram 5.7 V8 Hemisphere Limited Choiceline: nein https://s18.directupload.net/images/190729/5795gf9b.jpg