Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 893

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 24. September 2013, 20:17

Wer zurzeit oder in Kürze im Yellowstone unterwegs ist, sollte sich nicht wundern, wenn die Erde mal "wackelt".

Swarm of earthquakes shake Yellowstone National Park
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 893

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 25. Oktober 2013, 18:23

USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Sternchen16

USA-Freund

  • »Sternchen16« ist weiblich

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 16. August 2013

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 26. Oktober 2013, 18:57

Danke für den tollen Link! Falls es bei uns nächstes Jahr in den Yellowstone gehen sollte, wären wir auf jeden Fall erst spät im Jahr dort unterwegs.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 893

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 7. November 2013, 19:10

Man sollte auch seinem Navi nicht blind vertrauen :rolleyes:

Wisconsin couple 'happy to be alive' after Yellowstone rescue
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 893

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 17. November 2013, 17:06

Eindrucksvolles Video zum Yellowstone und Grand Teton NP.

A ‘Primoridal’ look at Yellowstone and Grand Teton
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Münchner Outback

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 17. November 2013, 17:19

Hach, da kommen Erinnerungen auf :thumbup:
Liebe Grüße

Jutta

Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Münchner Outback

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 16:26

Yellowstone-Supervulkan größer als gedacht : Klick mich

Hoffentlich geht der nicht mal hoch...
Liebe Grüße

Jutta

Austroped

USA-Freund

  • »Austroped« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 25. Februar 2014

Wohnort: Vienna

Beruf: Gehaltsempfänger

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 25. Februar 2014, 12:51

Yellowstone NP Straßensperre im September

Hallo liebe Forummitlieder

Möchte mich kurz vorstellen:

Ich bin seit Jahren stiller Mitleser im Forum und habe hier schon öfters Infos und Anregungen für meine USA Reisen geholt.

Ich, Mittfünfziger und Gattin, waren schon 7 Mal drüben. 2xFlorida, 2xSüdwest, 2xNew York, 1xColorado Plateau.

Die Reise heuer Sept/Okt geht via Denver in den Yellowstone. Flug mit BA via London schon gebucht.

Ich habe nun gehört, dass dem Yellowstone NP im September Straßensperren infolge Belagsarbeiten bevorstehen. Auf Homepage des NP ist dies bestätigt.

Jetzt meine Frage: Habt ihr Ahnung wie sich dies auf den Verkehr im Park auswirken könnte?

Ich hoffe mit meiner Anfrage dem einen oder anderen Septemberreisenden in diese Gegend helfen zu können.

Bin schon sehr gespannt auf eure Antworten

Austroped

Sanfrancis

Dortmunder

Beiträge: 783

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 25. Februar 2014, 15:22

(:Stammtisch:)

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 879

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 26. Februar 2014, 07:57

(:Stammtisch:) ich habe den YS noch nie ohne Strassenbauarbeiten und Stau erlebt
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 261

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. Februar 2014, 08:36

Hi, erst mal herzlich willkommen im Forum.
Bei derartigen Arbeiten im Park musst Du immer einiges an Wartezeit einplanen.
Aber auf der Homepage habe ich gesehen, dass im Nordloop im September eine Sperrung geplant ist. Das hatten wir in unserem Urlaub dort auch, und dann ist es je nach Unterkunftsort (wir waren in West Yellowstone) sehr sehr zeitaufwändig, nach Mammoth Hot Springs zu kommen.

Bei Stammtischtreffen dabei.

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich

Beiträge: 747

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 26. Februar 2014, 08:40

Die Baustellen sind in der Regel sehr gut organisiert, es wird, wie bei uns, oft nur eine Strassenseite gesperrt und der Verkehr fährt abwechselnd auf dieser einen Spur.

Wir hatten schon eine riesen Baustelle auf den Weg in den Yosemite, das war super geregelt und bei der Wartezeit steht man ja in einer tollen Landschaft - wir konnten damals einen Bären am Strassenrand beobachten.
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!







USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal) - 2017 (2 Mal)





Austroped

USA-Freund

  • »Austroped« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 25. Februar 2014

Wohnort: Vienna

Beruf: Gehaltsempfänger

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 26. Februar 2014, 17:06

Ich möchte mich vorerst für eure Antworten bedanken.

Ich hatte Bedenken da ich bei NPS von Road Construction and Delays gelesen habe.

Die Straße von Norris nach Mammoth ist closed Sept. 14 to Sept. 30. Alternative Routen exestieren.

Weiters zwischen Old Faithful und West Thumb. Dieses Segment ist closed Sept. 2 for the season. Alternative Route exestiert.

Da wir ebenfalls in West Yellowstone Quartier haben befürchte ich sehr sehr umfangreiche Verzögerungen.

Aber da müssen wir durch und freuen uns auf die Vielfalt des Parkes.

Grüße aus Vienna sendet Austroped

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 893

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 26. Februar 2014, 18:25

Habs mal mit diesem Thread zusammengefügt. :winken:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

35

Donnerstag, 27. Februar 2014, 14:25

Ich möchte mich vorerst für eure Antworten bedanken.

Ich hatte Bedenken da ich bei NPS von Road Construction and Delays gelesen habe.

Die Straße von Norris nach Mammoth ist closed Sept. 14 to Sept. 30. Alternative Routen exestieren.

Weiters zwischen Old Faithful und West Thumb. Dieses Segment ist closed Sept. 2 for the season. Alternative Route exestiert.

Da wir ebenfalls in West Yellowstone Quartier haben befürchte ich sehr sehr umfangreiche Verzögerungen.

Aber da müssen wir durch und freuen uns auf die Vielfalt des Parkes.

Grüße aus Vienna sendet Austroped


Bitte denke daran, dass der Straßenverkehr eine von mehreren Bremsen sein kann. So ist Madison beim Verlassen des NP in Richtung West Yellowstone an sich schon ein Nadelöhr, weil alle raus fahren. "Schlimmer", da nicht vorhersagbar, ist noch die Wanderung der Bisons genau zur gleichen Zeit, in genau der selben Gegend. Soweit ich mich erinnere queren die Herden sowohl morgens, wie auch abends die Straße und verursachen einen zusätzlichen Rückstau. D.h. Baustelle + Bisonwanderung + erhöhtes Verkehrsaufkommen kann richtig Nerven und Zeit kosten.

Austroped

USA-Freund

  • »Austroped« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 25. Februar 2014

Wohnort: Vienna

Beruf: Gehaltsempfänger

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 1. März 2014, 11:03

Ja wahrscheinlich wäre eine Unterkunft im Park strategisch besser gewesen. Haben dies auch kurz in Bedracht gezogen und dies dann jedoch zugunsten West Yellowstone verworfen. Haben dort in der Yellowstine Lodge fünf Nächte gebucht. Werde mal schauen ob ich noch was besseres daraus machen kann. Der Besuch des NP wird aber auf jeden fall stattfinden. Servus an alle vom USA Virus befallenen.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 110

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 1. März 2014, 12:39

Ich wünschte wir hätten KEINE ÜB im Park gebucht. Sind sogar nach West Yellowstone zum Essen gefahren. Drin ist ab 21 Uhr tote Hose.
Yellow, ich weiß ja nicht, wann ihr nach West Yellowstone raus seid, aber wir blieben immer bis Sonnenuntergang im Park und die Straßen waren leer.
Viele Grüße Kat


Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 3. März 2014, 11:10

Wir fanden es auch sehr gut, dass wir unsere Unterkunft in West Yellowstone hatten, die Fahrt in den Park hat uns überhaupt nicht gestört. Sind früh morgens los und gegen abend wieder raus. Gestaut hat sich da eigentlich nie was. Klar, Bisonwanderungen hatten wir auch, aber das war ja auch was fürs Auge.

Austroped

USA-Freund

  • »Austroped« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 25. Februar 2014

Wohnort: Vienna

Beruf: Gehaltsempfänger

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 3. März 2014, 12:50

Für mich bot West Yellowstone auch das besste Paket. Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden. Seit ich von den geplanten Straßensperren ( komplett ) während unseres Aufenthaltes im September gelesen habe, bin ich aufgrund der befürchteten erheblichen Verzögerungen in Sorge.

Binschonweg

Stammuser

  • »Binschonweg« ist weiblich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Wohnort: Großraum Berlin

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 28. März 2014, 09:07

Wir hatten schon eine riesen Baustelle auf den Weg in den Yosemite, das war super geregelt und bei der Wartezeit steht man ja in einer tollen Landschaft - wir konnten damals einen Bären am Strassenrand beobachten.
Meinst du einen echten Bären? Einfach so am Straßenrand? Was macht man, wenn man einem Bären so begegnet? ;-(

Gruß Binschonweg