Du bist nicht angemeldet.

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 283

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 22. Februar 2013, 14:09

Wow, das ist wirklich sensationell!!! Toller Bericht und tolle Fotos *seufz*

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 2. April 2013, 13:34

Hetchy Hetchy Road closed

Die Straße zum Hetchy Hetchy Reservoir im Nordwesten Yosemites ist übrigens seit Monaten gesperrt - worauf ich heute zufällig gestoßen bin. Erst hieß es wohl, dass die Straße unterspült und daher nicht mehr sicher zu befahren sei (klick), jetzt habe ich in einem US-Forum gelesen, dass da ein Erdrutsch niedergegangen ist und vor Hochsommer nicht mit der Wiedereröffnung zu rechnen sei (klack). Auf der Website des Nationalparks steht "indefinitely closed", bei Facebook haben sie geschrieben, dass die Straße Mitte April wieder frei sein soll - "if all goes well". Bin gespannt. Wir wollen unbedingt zu den Wapama Falls wandern...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliH« (2. April 2013, 13:54)


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 002

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 5. April 2013, 20:35

USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 002

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 5. April 2013, 20:37

USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

45

Sonntag, 14. April 2013, 11:42

Die Hetchy Hetchy Road ist schneller wieder instand gesetzt worden als befürchtet und schon seit einer Woche wieder offen. Gut schaut's wohl auch aus für die Tioga Road: Diese Woche entscheidet sich, wann mit dem Räumen begonnen wird. Angepeilt ist der 15. Mai. Da es wieder einmal ein schneearmer Winter war in der Sierra, ist davon auszugehen, dass der Tioga Pass zum Saisonstart am Memorial Day Weekend (25.-27.5.) geöffnet sein wird. klick

Dank bescheidener Schneehöhen wurde auch im Lassen Volcanic National Park schon früh mit dem Räumen angefangen. Ein Teil des Highways durch den Park ist bereits für Radfahrer freigegeben. klick

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 408

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 14. April 2013, 13:21

Hallo,
ich hoffe, ich darf mich mit meiner Frage hier mal einklinken.
20Jahre lang haben wir den Yosemite erfolgreich ausgelassen...dieses Jahr wollen wir den endlich mal "mitnehmen".
Bin allerdings bei der Suche nach einer Unterkunft für eine Nacht am Verzweifeln...Meist schon ausgebucht, extrem überteuert oder plüschig etc...Davor sind wir allerdings in Mammoth Lakes (östlich vom Yosemite)...die Übernachtung ist zwar auch kein Schnäppchen, habe aber das Gefühl ich bekomme auch etwas dafür.
Nun meine Frage: kann man auch von Mammoth Lakes den Yosemite etwas erkunden oder sollte man lieber durchreisen und auf der Westseite übernachten.
Habt Ihr Übernachtungstipps?
Wieviel Zeit sollte man zur oberflächlichen Erkundung einplanen?

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 14. April 2013, 13:52

Wir sind ja auch eher etwas pienzig beim Standard der Unterkünfte, aber beim Yosemite NP bin ich bereit, gewisse Abstriche in Kauf zu nehmen, zumal wir dort das Zimmer bisher immer nur zum Schlafen genutzt haben. :whistling: Von Mammoth Lakes aus lässt sich im Sommer zumindest die Gegend um die Tuolomne Meadows imo aber prima erkunden (Anfahrt ca. 1h one-way). Es hat wunderschöne und ziemlich einsame Hikes da oben (klick Yosemite Hikes: Tioga Pass Road), der Großteil der Besucher tummelt sich halt doch im Valley. So ließe sich mindestens ein Wandertag im Park von Mammoth Lakes aus schon angehen.

Wenn Ihr Euch dann mit der wirklich ganz oberflächlichen Runde durchs Valley zufrieden gebt, verbunden noch mit einem Abstecher zum Glacier Point, habe Ihr am Folgetag mit der Fahrt von Mammoth Lakes Richtung Westen das Pflichtprogramm im Yosemite nebenbei erledigt und könnt die nächste Nacht getrost etwas weiter entfernt einplanen (je nach Richtung z.B. Merced oder Fresno). Dann dürft Ihr Euch aber nicht beschweren, wenn Euch Yosemite nicht so gefallen hat, weil überall Menschenmassen waren... :zwinker:

Für einen längeren Aufenthalt - wir waren mal 3 Nächte dort - finde ich die Appartment-Anlage Scenic Wonders sehr praktisch. So ein Ein-Zimmer-Appartment ist natürlich auch nur recht zweckmäßig eingerichtet, aber die Lage ist super! Direkt gegenüber vom Abzweig zur Glacier Point Road und 20 Minuten Fahrt ins Tal kann man sich von hier aus schön vor den Touristenströmen auf die Socken machen.

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 408

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 14. April 2013, 14:08

Oh je danke Oli...das Scenic Wonders hatte ich auch schon gecheckt nur ist das alles schon ausgebucht. "Glücklicherweise" liegen unsere Übernachtungen vom Freitag bis Sonntag...Volltreffer also und dann noch im Juli.

Was die Anforderungen für Übernachtungen anbetrifft, habe ich diese schon runtergeschraubt...Für 170USD++ in einem Queensizebett in einem Gartenhaus zu übernachten...finde ich ziemlich hart!

Kannst Du mir den link zu Deinem dementsprechenden Bericht posten?...Vielleicht lassen wir Yosemite dann wegen Zeitmangel aus ;-( Irgendwie ist dieses Jahr der Wurm drin...die Planung begann nicht nur zu spät, läuft auch nicht so schön wie in jedem Jahr...

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 14. April 2013, 15:35

Für 170USD++ in einem Queensizebett in einem Gartenhaus zu übernachten...finde ich ziemlich hart!

:D Da hast Du Recht. Wir waren im September 06 das letzte Mal im Yosemite. Hier geht's zum Blog. Noch ein paar Wochen - dann sind wir endlich wieder da! :thumbsup:

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 002

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 23. April 2013, 19:57

Das Plowing auf der Tioga Road beginnt am 29.4. und das auf der Glacier Road ist schon im Gange.

Link zur NPS

Das könnte eine frühzeitige Öffnung schon im Mai bedeuten.....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 322

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 23. April 2013, 20:37

Wow, das ist früh und das wo in der Denvergegend gerade frisch Weißes gefallen ist... 8-)
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 23. April 2013, 22:48

und das wo in der Denvergegend gerade frisch Weißes gefallen ist...

Was aber halt auch mal so weit weg ist wie Köln von Neapel... :whistling:

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 322

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 24. April 2013, 07:52

und das wo in der Denvergegend gerade frisch Weißes gefallen ist...

Was aber halt auch mal so weit weg ist wie Köln von Neapel... :whistling:


Stimmt auffallend... :D
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

54

Mittwoch, 24. April 2013, 07:57

Wir wollen unbedingt zu den Wapama Falls wandern...
Da sind wir letztes Jahr gewesen, Hetch Hetchy ist wirklich wunderschön! Hat uns SEHR SEHR gut gefallen! Also gut, dass die Straße wieder geöffnet wurde. :thumbup:

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich

Beiträge: 754

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

55

Mittwoch, 24. April 2013, 08:09

Es würde mich sehr freuen, wenn der Tioga Pass wirklich so früh befahrbar ist, bisher hatte ich erst ein Mal Glück, dass er frei war.

Vor zwei Jahren war er noch Mitte Juni gesperrt und hat uns einen großen Umweg beschwert! ;-( Dafür war es im Park selbst genial schön weil die Schneeschmelze zu riesigen Wasserfällen und reissenden Bächen geführt hat!
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!







USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal) - 2017 (2 Mal)





OliH

Mainzer

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 24. April 2013, 09:29

Da sind wir letztes Jahr gewesen, Hetch Hetchy ist wirklich wunderschön! Hat uns SEHR SEHR gut gefallen! Also gut, dass die Straße wieder geöffnet wurde. :thumbup:

Den Bericht von der Wanderung hat mich dazu gebracht, die ganz oben auf die To-do-Liste zu setzen. :thumbup:

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 24. April 2013, 10:03

Da sind wir letztes Jahr gewesen, Hetch Hetchy ist wirklich wunderschön! Hat uns SEHR SEHR gut gefallen! Also gut, dass die Straße wieder geöffnet wurde. :thumbup:

Den Bericht von der Wanderung hat mich dazu gebracht, die ganz oben auf die To-do-Liste zu setzen. :thumbup:


Ah, das freut mich aber! Ich hoffe die Erwartungen werden erfüllt... :whistling:

Die Wanderung ist allerdings nicht sonderlich anspruchsvoll, eher ein Spaziergang :zwinker:

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

58

Mittwoch, 24. April 2013, 10:16

Die Wanderung ist allerdings nicht sonderlich anspruchsvoll, eher ein Spaziergang :zwinker:

Das denke ich mir. Passt aber nach zwei wahrscheinlich eher anstrengenden Wandertagen im Yosemite ganz gut ins Programm. Habe mit dem Carlon Falls Trail noch einen kleinen Spaziergang in der Ecke auf der Liste, falls uns der andere Trail nicht auspowert. :zwinker:

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

59

Mittwoch, 24. April 2013, 22:24

Ja, war bei uns ähnlich, wir sind am Vortag die Upper Falls gelaufen, den fanden wir nicht so unanstrengend, passt dann also ganz gut.

Und man kann ja auch bei Bedarf noch ein Stückchen weiterlaufen als nur bis zu den Wapama Falls! :rolleyes:

Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 479

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

60

Donnerstag, 25. April 2013, 10:15

Tioga Road: Plowing begins April 29 with a tentative opening date of May 11.

Link NPS

Gell Oli, wir können hoffen :freu:
:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

Zurzeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 2 Besucher

Rentacop

Legende: Super Moderatoren, Administratoren , Moderatoren

Verwendete Tags

Yosemite