Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 488

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. März 2012, 19:37

Infos zum Zion NP

Änderung in der Permit Vergabe

Der Zion NP hat zum 1. März sein Systen zur Permit-Vergabe für Wanderungen zur Subway, dem Mystery Canyon oder den Narrows geändert. Für last minute permits gibt es jetzt auch ein online Drawing System 2 Tage vorher.
Die bisherige Walk-In Vergabe bleibt aber wohl weiterhin bestehen.

Infos dazu bei der NPS

Da der weiterführende Link da nicht klappt, hier der richtige
Link dazu
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 488

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. Juni 2012, 18:24

Die Feuergefahr im Südwesten ist zurzeit sehr hoch.

Wegen eines Brandes ist die Kolob Section im Zion NP momentan geschlossen und der Kolob Scenic Drive gesperrt - das Visotor Center dort ist zu.
NPS Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 488

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2012, 11:37

Hidden Canyon

Bis auf weiteres ist der Hidden Canyon gesperrt.

Dort hat es vor ein paar Tagen einen Steinschlag gegeben, der 11 Besucher abgeschnitten hat; es wurde aber niemand verletzt.

Linkt zur NPS
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 795

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Juli 2012, 11:42

8| Wenn das Foto die Stelle des Steinschlags zeigt, hat es das letzte Stück des Weges direkt vor dem Beginn des Canyons erwischt. Da müssten dann die Stufen wieder freigelegt und neue Ketten angebracht werden...

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Juli 2012, 13:07

Oh nein... und wir sind ihn immer noch nicht gelaufen... aber nächstes Jahr ist er fällig... bis dahin wird er ja wohl wieder fertig sein? ?(

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 488

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Juli 2012, 16:19

Oh nein... und wir sind ihn immer noch nicht gelaufen... aber nächstes Jahr ist er fällig... bis dahin wird er ja wohl wieder fertig sein? ?(


Ich gehe davon aus, dass die sich mit der Reparatur beeilen werden, und es nicht lange dauern wird, bis man dort wieder hiken kann.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 795

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. August 2012, 10:52

Der Hidden Canyon Trail ist schon wieder geöffnet. Das ging fix. :thumbup: Info ist nicht auf der Park-Website zu finden, wurde aber getwittert - klick.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 488

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 9. September 2012, 19:42

Seit kurzem gelten im Zion NP andere Öffnungszeiten und Shuttle-Fahrzeiten.
Da sie sich bis zum Frühjahr noch mehrfach ändern, hier der Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

svenfeld

USA-Freund

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 2. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. September 2012, 09:09

Observation Point

Wir wollen auch bald unsere erste Westküsten Reise antreten und planen/freuen uns bereits. Im Zion möchten wir auch unbedingt die grandiose Aussicht vom Observation Point genießen. Allerdings ist der Aufstieg auf Grund von Höhenangst wohl nicht möglich. Jetzt haben wir aber irgendwo gelesen, dass man auch halbwegs "ebenerdig" vom Osten her aus Richtung Ponderosa Ranch über den alten East Mesa Trail zum Observation Point wandern kann. Problem soll dort aber nicht die Höhe bzw. der Schwierigkeitsgrad der Wanderung sein, sondern das Auffinden des Trails selbst.

Hat schon jemand Erfahrung mit diesem Trail??

Danke für die Infos.

Lg

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 795

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 28. September 2012, 09:40

Hier findest Du eine gute Beschreibung für diesen Hike - klick. Gegangen sind wir den selbst noch nicht, habe aber oben schon eine Gruppe getroffen, die genau von dort kamen. Schien ziemlich easy zu sein.
Übrigens finde ich, dass der Observation Point Trail für Höhenängstliche unkritisch ist. Der Weg ist so breit, da muss man eigentlich nie in den Abgrund schauen. Wir haben die Wanderung unternommen, als ich eigentlich richtig Probleme mit Höhe hatte und ich hatte kein einziges Mal ein mulmiges Gefühl. Nur etwas Kondition braucht's für den langen Anstieg.

svenfeld

USA-Freund

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 2. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 1. Oktober 2012, 17:12

Danke

mit der beschreibung sollte man den trail finden.

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 19. November 2012, 15:28

Ein Freund von mir hat irgendwo gelesen, daß die Straße im Zion von Mo - Do als Durchgangsstraße gesperrt ist. Weiss da jemand genaueres drüber?

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 488

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 19. November 2012, 17:20

?( Das war 2010 so, als die Straße repariert wurde.

Im WWW kan ich nichts aktuelles finden.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

metalwork

USA-Freund

  • »metalwork« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 19. Februar 2012

Wohnort: Görlitz

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 19. November 2012, 20:51

Hallo Svenfeld,

zum Thema Observation Point:
Bin leider ärztlich bestätigt auch nicht 1a höhentauglich, so zB. beim Angels Landing wieder umgedreht. Observation Point haben wir dieses Jahr von Weeping Rock aus angelaufen. Geniale Tour, absolut ungefährlich. 4,5 Stunden hin + rück +- .... je nach Kondi sind zu veranschlagen.

Zum Thema Straßensperrung:
Anfang September war definitiv nichts gesperrt.

Grüße Metalwork

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 488

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 30. November 2012, 19:47

Zitat

The Zion Canyon Visitor Center will be closed for renovations starting Monday, November 26. All services, including visitor information, wilderness permits, and the bookstore will be available at the Zion Human History Museum from 8:00 am to 5 pm daily.


Wielange das dauert, habe ich nicht raus bekommen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Januar 2013, 14:41

Ich würde gerne den Trail durch die narrows gehen. Brauch ich ein permit vorab oder soll ich im visitor Center einfach fragen?

Wie ist die circa Wassertemperatur im Juni?
Viele Grüße Kat


andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 730

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Januar 2013, 14:53

Brauchst kein Permit.
Brauchst auch nicht vorher im VC fragen.
Einfach hin und los.
Wassertemperaturen bei uns 4.6.2007 waren etwa 16-18°C.
Wir sind mit unseren Wanderschuhen gelaufen, bis etwa 1 Mile in den Orderville Canyon.
Mehr ging nicht, Ute hatte eiskalte Füsse.
Balancierstock und Tausch-Schuhe für danach nicht vergessen.

Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Januar 2013, 15:45

Geiles bild andie !!! :smhr:

Okay klasse wenn man einfach hin kann, Otto hatte mich mit dem ersten Posting etwas verwirrt.
Viele Grüße Kat


Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 141

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Januar 2013, 15:46

Wie Andie schon schreibt, Du brauchst kein Permit. Die Wassertemperaturen waren bei uns auch so bei etwa 18 Grad, das war allerdings im September.
Gelaufen sind wir mit wasserfesten Turnschuhen, das war gut. Meine Schwester hatte solche Badeschuhe vom Discounter, die waren anfangs auch ok. Aber mit der Zeit taten die Füße weh, weil man durch die weichen Sohlen jeden Stein gespürt hat. Sehr hilfreich sind Wanderstöcke, denn auf den Steinen im Flußbett kann man schnell mal rutschen. Notfalls stehen aber am Einstieg meist Holzstöcke rum.
Ist auf jeden Fall ein sehr tolles Erlebnis.



Bei Stammtischtreffen dabei.

Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 479

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Januar 2013, 16:18

Kat, das ist eine wunderschöne Wanderung die leider nicht nur von der Temperatur abhängig ist. Vor 2 Jahren war die Tour wegen flash flood gesperrt, wir hatten Glück nach der Öffnung am ersten Tag dort wandern zu können. Das sah dann aber auch so aus:

:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Utah, Zion NP