Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 530

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 14. März 2017, 14:17

Ich gehe davon aus, dass da dieses Jahr gar nichts mehr geht. Sommer 2018 dürfte realistisch sein, wenn man den diversen Medienberichten Glauben schenkt.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 046

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 29. März 2017, 18:04

Big Sur bridge set to open Sept. 30, connecting broken link along Highway 1

Zitat

Mark your calendars for Big Sur’s grand re-opening for business from the north: Saturday night, Sept. 30, according to CalTrans’ latest projection.
That means it’ll be six months before Big Sur’s broken link — the Pfeiffer Canyon Bridge, damaged by winter storms — is ready for tourists to make the classic coastal Highway 1 drive between Northern and Southern California.
Meanwhile, local businesses are frustrated that Caltrans has ruled out a temporary pedestrian suspension bridge.
“Caltrans seems insensitive to the financial and personal disaster south of the Pfeiffer Bridge,” said Gregory Hawthorne, owner of Big Sur’s Hawthorne Gallery and a partner in Post Ranch Inn. “There is available space for a pedestrian suspension bridge. This would help facilitate the construction of the new bridge by allowing workers to move from one side to the other. This would also accommodate a gurney for the injured, food for families and businesses could be moved by wagon or wheel barrel. Children could walk to a waiting school bus.”
A temporary bridge could also link tourists to hotels, restaurants and galleries, he said.
“This is not only a convenience; it is vital to the survival of this stranded community,” he said.
Pfeiffer Canyon has split Big Sur in half.

Link mit Bildern
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

ThomasMG

USA Experte

  • »ThomasMG« ist männlich

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 19. Januar 2012

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 8. Mai 2017, 11:42

http://www.visitcalifornia.com/de/attrac…hen-k%C3%B6nnen

Vielleicht ist für den Ein- oder Anderen etwas dabei.

Liebe Grüße
Thomas

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich
  • »Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 949

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 24. Mai 2017, 07:09

Leider keine guten Neuigkeiten für den Highway 1 klick klack , da wird es immer unwahrscheinlicher, dass es dieses Jahr noch klappt mit der Wiedereröffnung und die Alternative Nacimiento-Fergusson Road ist auch erst mal vom Tisch.
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

.

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 24. Mai 2017, 08:01

oha das liest sich wirklich nicht gut

ThomasMG

USA Experte

  • »ThomasMG« ist männlich

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 19. Januar 2012

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 24. Mai 2017, 20:19

Scheisse.

Burlewack

Stammuser

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:00

Das ganze könnte auch eine sehr positive Seite haben: Wenn man den HWY 1 als Tagesausflug von Monterey bis zur Brücke macht und dann wieder zurückfährt, kann man eine Menge sehen. Und der Pfeiffer Beach sollte auch zugänglich sein. Weil die Durchgangstouris wegen der Sperrung fehlen, könnte das dann sogar eine sehr entspannte Tagestour werden. Überlege jetzt tatsächlich sogar, extra deswegen dieses Jahr die Ecke da noch einmal anzusteuern :thumbup:

Habe gerade ein Angebot gesehen für unter 400 € nach SFO im Juni :-)
Das ganze könnte auch eine sehr positive Seite haben: Wenn man den HWY 1 als Tagesausflug von Monterey bis zur Brücke macht und dann wieder zurückfährt, kann man eine Menge sehen. Und der Pfeiffer Beach sollte auch zugänglich sein. Weil die Durchgangstouris wegen der Sperrung fehlen, könnte das dann sogar eine sehr entspannte Tagestour werden. Überlege jetzt tatsächlich sogar, extra deswegen dieses Jahr die Ecke da noch einmal anzusteuern :thumbup:

Habe gerade ein Angebot gesehen für unter 400 € nach SFO im Juni :-)
Das gefällt mir ! Ich glaub das machen wir bei schönem Wetter in 2 Wochen auch. Ansonsten geht's halt noch in Richtung Redwood ein Ringerl.


  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 836

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:10

Das haben wir im September auch vor.
Berichte mal, wie voll es war

Andree

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 046

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 17. Juli 2017, 18:04

California Today: Awaiting Reprieve at Big Sur

Zitat

By now, Big Sur’s severing from the outside world has unnerved even locals who are used to recurring plunges into isolation.
“It’s not a unique situation for us to be shut off,” said Kirk Gafill, the owner of Nepenthe, a cliffside restaurant that’s operated in Big Sur for nearly 70 years.
He recalled past mudslides on Highway 1 that had closed the Central Coast hideaway between Carmel and San Simeon for 10 weeks.
“But this one is so different because now we’re in week 20,” he said late last week. “The timeline is just epic.”
Landslides and a bridge collapse unleashed by fierce winter storms have kept much of Big Sur at a standstill.

Along the 25-mile stretch between the destroyed span at Pfeiffer Canyon to the north and a cascade of debris at Paul’s Slide, near Lucia, just a few business have stayed open to serve locals and visitors who hike in or arrive by helicopter.
But a small reprieve is expected any day. Transportation officials said Paul’s Slide was just about ready to fully reopen. That means motorists will be to get to the enclave using Nacimiento-Fergusson Road, a remote east-west route that cuts across the Santa Lucia Range.
Yet the timing on a return to normalcy remains uncertain.

Crews continue to work on two other painful blockages along Highway 1: the collapsed Pfeiffer Canyon Bridge and a major slide at Mud Creek roughly 35 miles to the south.
Officials said a new span would be in place by the end of September, resuming easy access for visitors from points north.

The Mud Creek timeline is less clear. The May 20 landslide was so large that it reshaped the coastline. Jim Shivers, a spokesman for Caltrans, said that even a ballpark estimate for reopening was impossible.
“It’s not as simple as pushing the debris over the side into the ocean. There are environmental regulations we have to adhere to,” he said. “At this point we don’t know what we plan to do.”
In the meantime, with summer upon us, the few visitors have been seeing a rare crowd-free version of Big Sur.
Anthony Albert, from Oakland, lugged his bike along a half-mile hiking trail that circumvents the downed Pfeiffer Canyon Bridge and cycled all the way to Paul’s Slide and back.
In roughly eight hours of riding, he said, he encountered maybe 10 people.
“It was surreal,” said Mr. Albert, 27. “It felt like I was in the afterlife, like reliving a past experience with nobody around.”

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 18. Juli 2017, 20:37

Wow, das ist immer noch echt hart und kaum zu glauben .... Danke fürs Update!

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 18. Juli 2017, 21:39

Scheint so, als hätten wir letzten Herbst noch Glück gehabt, dass "nur" ein riesiger Waldbrand in Big Sur loderte... Aber schon hart für die Restaurants etc, die da vom Tourismus leben: letzten Sommer das Feuer, nun der Erdrutsch. ;-(

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 19. Juli 2017, 09:30

Das haben wir im September auch vor.

Wir auch :D
Viele Grüße Kat


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 046

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 20. Juli 2017, 18:14

Video: Pfeiffer Bridge construction
LINK
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 622

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 21. Juli 2017, 07:31

Die Sperrung des Highway 1 kommt nun auch in Computerspielen an KLICK :wacko:
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

jof

USA-Freund

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 2. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 21. Juli 2017, 08:31

Wo finde ich denn im Netz, wie ich jetzt genau fahren muss ? Wir fliegen morgen von Seattle nach Francisco und übernehmen dort unseren mietwagen, um nächste Woche nach L. A. weiterzufahren, eigentlich die Küste entlang ...

Mischo

Retired to travel

  • »Mischo« ist männlich

Beiträge: 614

Registrierungsdatum: 29. April 2015

Wohnort: Zusammen mit Countrylady

Beruf: Schon zu Hause

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 21. Juli 2017, 08:46

Wo finde ich denn im Netz, wie ich jetzt genau fahren muss ? Wir fliegen morgen von Seattle nach Francisco und übernehmen dort unseren mietwagen, um nächste Woche nach L. A. weiterzufahren, eigentlich die Küste entlang ...
Guckst Du hier:Klick
Es grüßt aus der Heide

Michael


Bei Stammtischtreffen viele nette Leute kennengelernt
SW 2000, Florida/Südstaaten 2001, Great Lakes 2003, NW 2006, Ostküste 2008, mittl. Westen 2010, Neu England/Ostkanada 2011, Alaska/Yukon 2012, NY 2012, Sin City 2013, Florida/Karibik 2014, Florida 2014, #66 2015, Deep South 2016, Westen 2017 again, Florida 2018

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 046

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 30. Juli 2017, 15:52

Vielleicht für den ein oder anderen eine Alternative:

Big Sur, California’s most scenic coast, reopens – to hikers only

Zitat

The picturesque highway from San Francisco to LA was battered by floods last winter, but an emergency walking route for residents is now a tempting trail for hikers too

With the only road in or out cut off, residents have been stranded in the middle, and the only tourists getting in were the mega-rich who could afford a helicopter. But Big Sur has finally found a way to reopen to everyone – if you don’t mind a bit of adventure.
To help those marooned, an emergency hiking trail was dug into surrounding woodland so residents could at least buy groceries; unauthorised hikers were subject to fines. But since 1 July, it’s also been a way for tourists to get in. The trail’s purpose has expanded to include helping the economy, which is losing thousands of dollars every day.

Mehr Infos und Bilder hier
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 046

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 2. August 2017, 19:41

Authorities Plan To Build Road Over Massive Highway 1 Slide

Zitat

California officials say they’ll build a road over a massive Central Coast landslide that closed the scenic coastal highway leading to Big Sur.
The Department of Transportation announced Tuesday that spanning the Mud Creek site will be a faster and cheaper way of reopening Highway 1, compared to boring a tunnel or sidestepping the slide area.
A quarter-mile of Highway 1 was buried in May when more than 1 million tons of rock and earth slipped down a slope saturated by winter storms.
Caltrans says the replacement road will be realigned across the slide and buttressed with embankments, berms, rocks and other supports.
Caltrans has said it may take a year to reopen the route. A timetable and cost estimate will be announced later this month.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 046

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 8. August 2017, 18:03

Road to Big Sur, isolated by landslides, now a footpath

Zitat

After flying his family nearly halfway around the world to vacation in California, Tokyo resident Iain Ferguson wasn’t about to miss Big Sur’s renowned beauty — even if a lot of it is cut off by landslides.
So one morning last week, Ferguson and his wife, Chee, trudged with their young children, Riki and Hana, up one of the state’s newest and least expected trails, a steep half-mile footpath that skirts around a washed-out bridge on Highway 1.
The forested trek provides a singular, if backbreaking, link between Big Sur’s accessible north and its largely inaccessible south, where hotels, restaurants and gift shops that usually celebrate their isolation on the ruggedly scenic coast are now struggling to deal with too much of a good thing.
The trail was built quickly in March as a lifeline for residents stranded when the bridge failed. But since the state park system opened the path to the public last month, the number of locals hauling in food or batteries has been eclipsed by a wave of camera-carrying tourists seeking a taste of the seclusion.

Mehr mit Bildern und Karte hier
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 8. August 2017, 18:11

Cool, will auch den Trail gehen. Weiß jemand wo der startet ?
Viele Grüße Kat


Ähnliche Themen