Du bist nicht angemeldet.

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich
  • »sheikra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 291

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 18. Januar 2012, 20:35

Der Ort Captain Cook ist direkt an der SR11 oberhalb der Kealakekua Bay.




weiss noch nicht genau wie ich den Mittelpunkt der Karte festlegen kann. Schieb hal ein bisschen.

Grüße
Eric
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 19. Januar 2012, 12:38

Mir war die Strecke im Auto schon zu heiß, wo der Ironman stattfindet, als wir dort waren. Ich möchte da nicht lang laufen/radeln. shakasmile
Gruß
Ulrich

Klaudia

USA-Freund

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 19. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 19. Januar 2012, 13:39

Aloha, da werden Erinnungen wach, einfach nur schön 8)
Viele Grüße
Klaudia

Bei Stammtischtreffen dabei !

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich
  • »sheikra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 291

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 19. Januar 2012, 16:39

weiter im Text:


Lecker gefrühstückt:




Bevor wir uns auf den Weg zum Airport machen zeigt uns Kurt noch einige Pflanzen auf der Plantation.
Hierbei lernen wir viel neues über Kaffee, Bananen und Macademia-Nüsse. Sehr interessant.


Am Flughafen geht wieder alles fix. Auch meine Frage nach einem besseren Platz fruchtet. Statt Reihe 25 (siehe oben) nun Reihe 14 auf der richtigen Seite. :thumbup:


Der offene Wartebereich.




direkt daneben steht unser Flieger







die Startbahn ist direkt in die Lava gebaut. Welch ein Gegensatz zu gestern.




By by Big Island. Da kommen wir mal wieder hin!




…nach 20 Minuten schweben wir schon über Maui – unserer letzten Station in Hawaii.

Auch hier sind noch deutlich die Lava Ströme zu sehen





eines unserer Ziele auf Maui – Haleakala - versteckt sich – wie so oft – in den Wolken.





Kornkreise auf Hawaii?





11:30 gelandet und um 12:15 sind wir mit einem Equinox unterwegs zum Homestay B&B





Das Haus steht in einer sehr angenehmen Nachbarschaft





Unser Zimmer ist sehr hübsch





mit Wohnbereich und Küche (2 Flaschen Wasser waren für uns auch schon kühlgestellt)





und kleiner Lanai






Nach kurzem Einkauf der nötigsten Dinge (Bier,Cola usw.) schnappen wir uns den Cooler und die Beachstühle aus unserem Zimmer und fahren zum nahegelegenen Beach.

Trotz Sonntag ist es hier recht leer. Überwiegend Einheimige und ein paar Touristen verteilen sich recht angenehm an den riesigen Stränden.









nur der hier schaut ein wenig trist





heute machen wir was für uns völlig ungewöhnliches – wir faulenzen.
Gehen baden im erstaunlich warmen Pazifik (bäh, war der salzig :D ) und warten auf den Sonnenuntergang.





Auf unserer Lanai lassen wir den ersten Tag bei ein oder mehr Bier ausklingen


So beginnt der Tag gut - Cereals, Eier, frisches Obst, Brot Yoghurt und alles im schönen Sonnenschein auf der Terrasse des B&B.

Wir sitzen mit 2 Gäste aus der Schweiz zusammen und unterhalten uns recht nett.

Heut haben wir viel Zeit und bummeln gemütlich an der Westküste entlang Richtung Norden.

Glück haben wir auch – das Landesinnere und die Ostküste hüllen sich in Wolken. Hier lacht – wie üblich – die Sonne





hier sind viel Surfer unterwegs. Allerdings mit Paddel :kopfkratz: Hab ich vorher noch nie gesehen.
Warum? Keine Ahnung.





Segeljacht günstig abzugeben :rolleyes:




die Wellen sind heute eher was für Anfänger





Lahaina ist die Hauptstadt des Walfanges. Zumindest in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Heute werden hier nur noch die Touristen gefangen bzw. ausgenommen.





Es gibt es noch viele historische Gebäude in denen heute Restaurants und Shops untergebracht sind.
Hier ist alles voll auf den Tourismus abgestellt








dieser sonderbare motorisierte Eiswagen könnte auch in Key West fahren





ein bisschen verrückt sind’s schon





nördlich von Lahaina wir die Landschaft wilder, ursprünglicher, schöner





ein Fels in der Brandung oder so





Die folgende Strecke soll man lt. Autovermittler eigentlich nicht fahren. Sie ist einspurig mit vielen Kehren und unübersichtlich.

Uuups, das hab ich doch glatt erst nachher gelesen. :whistling:





Für die - breite Strassen gewöhnten – Ami’s ein richtiges Abenteuer. Ich fand es gut fahrbar. Man muß sich halt mit den anderen arrangieren.
Mal anhalten und den anderen vorlassen. In „D“ eh undenkbar.





landschaftlich ist die Strecke phantastisch





an der Nordspitze Maui’s kommt man durch ein altes Seeräubernest. Heute von Aussteigern und Künstlern bewohnt









Da gibt’s das berühmte „Banana Bread“





Blick zurück – die wohnen wirklich weit draussen





Auf normaler Strasse geht’s an Kahului, dem Hauptort Maui's, vorbei wieder Richtung Westen.

Noch ein kurzer Abstecher zum `Iao Valley State Park und den kurzen Weg zum Outlook





Diese begrünte Felsnadel sieht schon Klasse aus.





Früher wäre ich ja hochgeklettert aber heut lass ich’s.





wir sind lieber zum Beach weitergefahren, haben uns 2 Cocktails im Laden gegenüber geholt und auf den Sonnenuntergang gewartet. (:trink:)







ach die Sonnenuntergänge hier haben schon was..





Lange haben wir an diesem Abend nicht gemacht. Morgen sollte es früh losgehen. Sehr früh!


bald gehts weiter...
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

Obelix

USA Entdecker

  • »Obelix« ist männlich

Beiträge: 2 240

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Iserlohn

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 19. Januar 2012, 17:09

Hab keine Gänsebilder gesehen... :kuss:
Viele Grüsse
Jürgen

Bei Stammtisch-Treffen dabei

http://obelix1947.blogspot.de/

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 19. Januar 2012, 19:11

Wuääääääääääää .... ;-(

taliesin

USA Experte

Beiträge: 634

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 19. Januar 2012, 20:00

da möchte man doch gleich losfliegen (:cool2:)

Ein toller Bericht und ich lese ihn auch zum ersten mal (:peace:)

aber ich denke hawai muss noch ein paar jahre warten - definitiv zu weit für 14 tage urlaub

LG wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 19. Januar 2012, 20:02

da möchte man doch gleich losfliegen (:cool2:)

Ein toller Bericht und ich lese ihn auch zum ersten mal (:peace:)

aber ich denke hawai muss noch ein paar jahre warten - definitiv zu weit für 14 tage urlaub

Papperlapapp ... ich war für 16 Tage in Australien - das geht schon :D Das Problem bei 14 Tagen dürfte nicht die Entfernung sein sondern das man kaum etwas sieht in Anbetracht der Menge an faszinierenden Locations die es dort gibt :8o:

Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 260

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 19. Januar 2012, 21:04

Also wirklich, die Sonnenuntergänge sind wie aus einem Bilderbuch. Traumhaft! :thumbup: :rolleyes:
USA...where my heart belongs! :love:


Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 161

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 19. Januar 2012, 22:00

hab ja schon ein paar Abende diesen tollen Bericht mitgelesen
und auch auf den Treffen mitbekommen, das einige von euch
schon mehrmals auf Hawaii waren.

Ich glaube das wäre auch was für mich, aber leider kann ich
meine "Reisebegleiterin" nicht so richtig überzeugen.

Was ist denn so besonders, eben so besonders anders als
die "üblichen Warmwasserziele" ?
Welches ist die regenärmste Reisezeit ?
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 348

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 20. Januar 2012, 11:03

Wunderschöne Bilder - vor allem vom Sonnenuntergang. :thumbsup:
Bei Stammtischtreffen dabei.

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 22. Januar 2012, 14:24

Schöne Eindrücke von Hawaii, steht noch ganz oben auf meiner Wunschliste... :love:
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich
  • »sheikra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 291

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 24. Januar 2012, 17:17

….. früh los ???? Sehr früh los. Zum Sonnenaufgang auf den Haleakala. Auf über 3000 Meter. Ab Meereshöhe begonnen.

Wer ist so bekloppt um sich das anzutun? Wohl kaum jemand. Wie man sich doch täuschen kann werden wir noch sehen. :-)

Um 3:30 reist uns der Wecker aus schönstem Schlaf. Um 4:00 sind wir unterwegs. :wacko:

Es ist zwar finster aber wir sehen Sterne – Unmengen von Sterne.
Das bedeutet auch das die Sicht gut sein wird. Wir haben es bestimmt verdient. :rolleyes:


Mit jedem Höhenmeter wird es deutlich kühler – wir heizen im Auto. Um so lustiger fand ich die frierenden Cabrio-Fahrer - Hawaii = offen - fahrend. :D

Weiter oben musste er - wohl auf Anraten seiner Beifahrerin – das Dach schliessen. Mann hat die böse geschaut. (:lachtod:)

Wir haben ihn ein wenig bedauert. :whistling: Ok, gelacht haben wir auch ein bisschen.

Oben angekommen staunten wir nicht schlecht – es ist 5:30 und der Parkplatz ist fast voll. Es gibt also noch mehr Bekloppte.

Kaum haben wir in der Menge einen Platz gefunden ging es auch schon los






Der Platz ist gigantisch. - 180 ° breiter Sonnenaufgang – die Wolken unter uns.

Die Soffie lässt sich Zeit zu erscheinen, färbt den Himmel in allen nur erdenklichen Rottönen…...





um kurz nach ihrem Erscheinen wieder hinter der höher gelegenen Wolkenschicht zu verschwinden.





Die Kamera glüht und die Hände sind eiskalt vom fotografieren


erst jetzt fallen die vielen Menschen hier auf.
Die einen dick in Jacken, Handtücher und auch Bettdecken aus dem Hotel eingemummelt. Die anderen in kurzen Hosen mit Shirt und Flip-Flop’s. 8|






Hier oben weht ein eisiger Wind – gefühlt -5° C – darauf ist der normale Hawaii-Tourist nicht eingerichtet.









Am Gipfel sehen wir auch das hübsche seltene Silberschwert das nur auf Maui vorkommt.







ein blühendes Exemplar





die Landschaft ist Hochalpin





die Tierwelt angepasst





der Blick gigantisch - und nein das ist kein Vulkan sondern eine Zuckerrohrfabrik.





Da die Sicht heute phantastisch ist machen wir noch eine Wanderung in den Krater hinein





Der allgemeine Tourist fährt frierend ins Hotel zurück zum frühstücken. Hier ist es still. Nur noch ein paar Wanderer





Wir geniessen die Ruhe und die beeindruckende Landschaft





Das Laufen hier in der dünnen Luft strengt mächtig an und 3 Stunden sind auch genug.
Deshalb machen wir uns auf den Rückweg.






Kurz vor dem Kraterrand kommen uns die Reiter entgegen.





auch `ne Möglichkeit diese Landschaft zu erleben – ohne große Anstrengung.






kaum sind wir oben ziehen dicke Wolken in den Krater und kurze Zeit später ist die Sicht gleich Null.





Wir hatten mal wieder Glück :thumbup:





die haben wir heute leider nicht gesehen – denen war wohl zu kalt





Das Schild können wir erst jetzt aufnehmen (war ja vorher dunkel)





Der Tag ist noch lang, also machen wir uns auf den Weg nach Hanau äääh.. Hana .

Die ach so berühmte Strasse nach Hana entpuppt sich als ewig lange, kurvenreiche, baustellenübersäte Strasse.

Es gibt keine beschilderten Aussichtspunkte, kaum Sicht in die hochgelobten Täler mit nichtzusehenden Wasserfällen.
An den wenigen interessanten Stellen gibt keine Möglichkeit zu halten oder gar zu parken.

Einen kleinen Parkplatz haben wir gefunden um einen sehr kurzen Trail durch eine Urwald zu laufen (ohne Wasserfall)


















nett:





einen Wasserfall haben wir dann doch noch gesehen





direkt an der Strasse – ohne den geringsten Platz zu halten. Wir haben einfach mitten auf der Strasse gehalten, 2 Fotos gemacht und die Geduld der Autofahrer beansprucht.




Gehupt hat übrigens niemand.


Jetzt fing es wieder an zu regnen und wir hatten die Schnautze voll von Hana’s Strasse und sind lieber auf die Westseite Mauis gefahren. Bestes Wetter.



Am Kamaole Beach Park warten wir wieder auf den Sonnenuntergang





mit einem leckeren Cocktail





prost











morgen abend gehts wieder aufs Festland ;-( .....


Eric shakasmile
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 161

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 24. Januar 2012, 18:32

toll euch begleiten zu dürfen, Super
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

55

Mittwoch, 25. Januar 2012, 01:21

Du hast die bekloppten Radfahrer vergessen, oder waren keine oben beim House of the Sun?
Wir mußten zwei Krankenwagen abwarten, Stürze.
Die Wanderung am Highway to Hana haben wir auch gemcht und anders als auf der Straße kann die Fälle auch nit knipsen.
Allerdings haben wir den Loop vollendet.
Gruß
Ulrich

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich
  • »sheikra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 291

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 25. Januar 2012, 06:06

Du hast die bekloppten Radfahrer vergessen, oder waren keine oben beim House of the Sun?
Wir mußten zwei Krankenwagen abwarten, Stürze.
Die Wanderung am Highway to Hana haben wir auch gemcht und anders als auf der Straße kann die Fälle auch nit knipsen.
Allerdings haben wir den Loop vollendet.



Stimmt, die Radler haben wir auch bei der Rückfahrt gesehen. 8|
Der Loop war zu unserer Zeit leider gesperrt sonst hätten wir nicht abgebrochen. Nach Hana soll die Strecke ja erst richtig schön werden.
Na ja, Wir brauchen auch noch Ziele für's nächste mal. :zwinker:
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 25. Januar 2012, 07:03

Meine Güte, ist das voll zum Sunrise da oben (:eek:)

Und "Quiet, trees at work" find ich mal goil (:rofl:)

Und genau SO stell ich mir das Ende eines Tages vor :!: (:prost:) (:daumenh:)

Ich kann nur immer wieder sagen ... ICH WILL DA AUCH MAL HIN, wuäääääääh! (:schlecht:)

Bryce

Globetrotter

  • »Bryce« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: bei Darmstadt

Beruf: Airliner

  • Private Nachricht senden

58

Mittwoch, 25. Januar 2012, 07:59


Was ist denn so besonders, eben so besonders anders als
die "üblichen Warmwasserziele" ?
Welches ist die regenärmste Reisezeit ?
...oh, die regenärmste Reisezeit... gibt es eigentlich nicht. Hawaii als Gesamtes gilt als Ganzjahresziel. Auf der einen Insel regnet es mehr (Kauai im Innern) auf der anderen wenig (Big Island - Kona Side).

Es gibt allerdings eine Hauptsaison auf den Hawaii-Inseln. Grob gesagt, von etwa Weihnachten bis Ostern. Da gehen die Unterkunfts-Preise (manchmal) ziemlich hoch. Schließlich ist auf dem Festland Winter mit Eis und Schnee. Deshalb findet man auch jede Menge Kanadier auf Hawaii.

Was so besonders auf Hawaii ist...? Dieses besondere "Aloha-Feeling" kann man schlecht beschreiben - man muß es erleben. Mal abgesehen von der verschiedenartigen Schönheit des Archipels und der ganzen Gelassenheit dort!

Im übrigen bin auch ich schon für "schlappe" 14 Tage auf den Inseln gewesen. Und das immer wieder, warum auch nicht.
Es lohnt sich immer.
Aber wahrscheinlich ist es wie immer im Leben: "was dem einen sein Uhl- ist dem annern sein Nachtigall". Halt alles Geschmackssache!

Aloha
Günter
Ohne Fleiss - kein Bryce ;)

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

59

Donnerstag, 23. Februar 2012, 13:32

Oha - Hawaii. Da bin ich dabei. 8-) shakasmile
Und muhtsch ist natürlich auch schon da... :D

Vielen Dank für's zeigen/mitnehmen. :-)

Um 11:30 gelandet, um 12:30 sitzen wir schon im Auto. Da bei Alamo kein MidSize SUV
in der Reihe stand bekommen wir einen GMC Acardia mit 4055 Meilen.

Hmm... schade. Warum keinen Wrangler oder gar ein Convertible? Beim 4-door Wrangler mit Hardtop ist das Dach schnell ab. :-)

...definitiv erst Alaska ! Solltest Du erst Hawaii besuchen, besuchst Du nie Alaska... shakasmile und ich weiß von was ich rede...äh schreibe

Da könnte was dran sein. :rolleyes:
Wir waren 2006, 2009 und 2011 und ich musste lange überreden, dass wir nicht sofort wieder nach Hawaii fliegen. 8-)

Der Kalalau hat es in sich, stellenweise sehr glitschig. Aber der Weg ist toll bis zum ersten Strand.

Danach ist er mindestens genauso schön. :zwinker:
Aber mal im ernst - schade, dass Ihr den nicht zumindest die ersten 2 Meilen gemacht habt... hätte sich gelohnt.

Auf jeden Fall hattet Ihr aber Glück mit den Sonnenauf- und Untergängen. Wirklich schöne Bilder!
Wir hatten den Haleakala Sunrise 2006 auch so ähnlich. 2009 waren wir nicht auf Maui (nur mal eben ein 14 Tage Kurztrip *g*) und 2011 standen wir 2x im Nebel da. Das ist dann schon deprimierend. Auch wenn die Fahrt offen im beheizten Convertible natürlich angenehm ist. (:tongue:)

Gruß
Michael

L.A.Cop

To protect and serve

  • »L.A.Cop« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Bayern

Beruf: CSI-Detective

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 29. April 2012, 10:14

^^ Feeeernweeeeehhhhh!!!