Du bist nicht angemeldet.

Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 371

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

181

Mittwoch, 15. Januar 2014, 09:59

bei zunehmendem Alter sinkt


So so jetzt geht das hier schon los mit der Altersdiskriminierung :zwinker: ne Quatsch meine Holde hat momentan Neuseeland im Focus und da würde ich mich nicht sträuben. Das Problem ist, dass ich Job-bedingt maximal 15 Urlaubstage am Stück nehmen kann und das auch nur, wenn alles passt und daher müssen wir ein ideales Jahr finden, damit sich die weite Anreise lohn.

Dieses Jahr gehts erst mal nach Chicago / Great Lakes, das ist ja noch totales Fremdland und hört sich ganz gut an.

Deine Meinung zu Oregon - uns ich ergänze dann mal noch Washington für uns - kann ich im übrigen nur dick unterstreichen, wir sind ja letztes Jahr von Seattle nach San Francisco gefahren - übrigens müssen wir uns fast begegnet sein - da wir auch zur Zeit des America's Cup dort waren. Uns haben Seattle und insbesondere Portland total gut gefallen und wir sind dort sicherlich auch nicht das letzte mal gewesen.

So und jetzt noch mal die Bitte, Deine Meinung zum Schreiben eines zukünftigen Reiseberichts zu überdenken. Ich war gerne dabei, da mir mehr daran liegt authentische Infos zu bekommen, die man in Reiseführern eben nicht findet.

Danke und Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« wird heute 18 Jahre alt
  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 166

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

182

Donnerstag, 16. Januar 2014, 20:58

na wenn man so nette :kuss: bekommt, muß ich mir das wohl doch noch mal überlegen :zwinker:

wie sagt man so schön: schaun wir mal.. klick (:fluecht:)
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)