Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. April 2019, 12:28

Kofferraumabdeckung

Hallo,

bei den meisten SUV fehlt ja die Kofferraumabdeckung. :-(
Was nehmt ihr eigentlich als Abdeckung, damit nicht jeder gleich sehen kann, ob Gepäck im Wagen ist ?
Gibt es irgendwas Billiges im Walmart dafür zu kaufen ?
Was habt ihr für Vorschläge ?

Gruß
Volker

Dieter

USA Experte

  • »Dieter« ist männlich

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Nähe Braunschweig

Beruf: im Ruhestand

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. April 2019, 12:39

Wir hatten in Miami den Jeep-Compass, der Kofferraum hatte eine herrausnehmbare Teppichmatte in Kofferraumgröße, die auf die Koffer gelegt und das Problem war gelöst. :thumbsup:
Bei Stammtischtreffen dabei

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 331

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. April 2019, 13:07

wir hatten immer in der hinteren Hälfte verdunkelte Scheiben
das hat völlig ausgereicht, dadurch und auch durch die vorderen Scheiben konnte man nicht sehen, was im Kofferraum war
für die Border Patrol mussten wir dann die hinteren Seitenscheiben öffnen ... die sahen auch nichts
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 500

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 7. April 2019, 13:30

Hallo, wir nutzen - seitdem uns mal die Koffer geklaut wurden - eine dünne schwarze Folie. Meist kaufen wir im Walmart unter beim Picknick Zubehör eine Plastiktischdecke für 3..4 Dollar, die kommt dann verwurstelt über das Gepäck. Wenn dann noch verdunkelte Scheiben dazu kommen, sieht man nicht mehr besonders viel.
Bei vielen Stammtischtreffen dabei, aber immer noch zu wenig.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 313

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 7. April 2019, 19:36

Wir leihen uns jeweils die Decken der Airline aus *hüstel*... engel1

Auf dem Rückflug lassen wir die dann wieder im Flieger liegen.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Bellagio"o"

USA Experte

  • »Bellagio"o"« ist männlich

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 7. April 2019, 19:50

Die Seitenscheiben sind ja immer abgedunkelt. Das Gepäck habe ich nie abgedeckt. Auch nicht in der Crew Cabin im Pickup. Da ich mit dem Zeug aber auch nicht durch Städte gondele, sondern immer irgendwo in der Pampa rumlungere, sind meine Befürchtungen hier nicht sonderlich groß.

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 091

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 7. April 2019, 19:50

Wir haben vor Jahren mal (versehentlich :whistling: ) zwei dunkelblaue Decken von LH mitgenommen (:fluecht:) . Die kommen seitdem immer übers Gepäck und dienen bei Picknicks oder ähnlichem auch mal als Sitzunterlage.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 7. April 2019, 21:55

Aus dem Stoffmarkt ein billiges, dunkles Restestück kaufen und nach der Reise entsorgen; schließlich braucht man auf der Rückreise Kapazitäten für die Mitbringsel :zwinker:
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 250

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 8. April 2019, 10:23

Ich kauf mir bei Walmart immer so ne dickere Plane. Kostet glaub ich 3 Dollar. (gibts beim Autozubehör) Gibts in mehreren Farben KLICK

Ist ungefähr wie so ne Plane, die man im Zelt unten hat.
Viele Grüße Kat


Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 8. April 2019, 10:34

Hallo,

bei den meisten SUV fehlt ja die Kofferraumabdeckung. :-(
Was nehmt ihr eigentlich als Abdeckung, damit nicht jeder gleich sehen kann, ob Gepäck im Wagen ist ?
Gibt es irgendwas Billiges im Walmart dafür zu kaufen ?
Was habt ihr für Vorschläge ?
Gruß
Volker


Wir haben noch nie den Kofferraum abgedeckt. M.E. macht eine Decke über dem Gepäck, potenzielle Diebe nur noch neugieriger auf dass, was darunter liegen könnte.
Anders ist es, wenn ich mal meinen Fotorucksack hinter den Vordersitzen im Auto lasse. Da lege ich eine Jacke oder einen Pullover drüber, damit er von außen nicht als Fotorucksack erkennbar ist.

Dieter

USA Experte

  • »Dieter« ist männlich

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Nähe Braunschweig

Beruf: im Ruhestand

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 8. April 2019, 22:11

Anders ist es, wenn ich mal meinen Fotorucksack hinter den Vordersitzen im Auto lasse. Da lege ich eine Jacke oder einen Pullover drüber, damit er von außen nicht als Fotorucksack erkennbar ist.


...und das soll sicher sein, oh oh :D
Bei Stammtischtreffen dabei

Markus1996

Stammuser

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 9. April 2019, 06:22

Anders ist es, wenn ich mal meinen Fotorucksack hinter den Vordersitzen im Auto lasse. Da lege ich eine Jacke oder einen Pullover drüber, damit er von außen nicht als Fotorucksack erkennbar ist.


...und das soll sicher sein, oh oh :D


Ja das ist furchtbar sicher… :D

Bisher wurde nur einmal in Merced versucht unseren Mietwagen auf zu brechen und das vor dem Motel. Das war gleich am Tag der Ankunft oder besser in der Nacht. Im Fahrzeug befand sich überhaupt nichts, also weder von außen sichtbar noch nicht sichtbar. Derjenige der das Schloss halb aus der Fahrertüre gerissen hatte, der hatte es entweder auf das Fahrzeug abgesehen (ein Chevrolet Impala) oder er dachte wohl dass irgendwas im Handschuhfach wäre. Er muss aber gestört worden sein, weil das Schloss und die Türe zwar ziemlich beschädigt war, aber das Fahrzeug noch verschlossen. Polizei geholt und mit Polizeibericht die Mietwagenfirma informiert und weiter ging die Reise, wir hatten das Auto behalten, die Funkfernbedienung machte das Schloss an der Türe ja sowieso überflüssig und wenn einmal einer dran war, geht meistens kein zweiter dran… :D

Den Foto nehme ich in der Regel immer im Rucksack mit, auch zum Einkaufen und vor allem wenn das Fahrzeug irgendwo am Strand geparkt wird.

Gruß Markus

McRonny

Thomas & Ela

  • »McRonny« ist männlich

Beiträge: 969

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 9. April 2019, 10:30

unser SUV in Schottland hatte ne Abdeckung, ansonsten habe ich von meinen Arbeitgeber mal ein dünne Schwarze bekommen. Die legen wir bei SUVs auf die Koffer und hoffen das schwarze Scheiben und schwarze Decke die Koffer unsichtbar machen. Ansonsten wenn wir unterwegs sind und die Koffer bei haben versuchen wir z.B. im Sichtbereich zum Auto einen Platz zu bekommen oder ich parke es dann um.
LG

McRonny


- Ah Nitroglyzerin, vor Gebrauch schütteln. -

Wieviel war's? Mehr als Stammtischtreffen.

McRonny on Tour

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 689

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 9. April 2019, 10:40

Wir haben bisher nie etwas über die Koffer gelegt und unsere Autos waren hinten meistens so voll, dass man das Gepäck auch gesehen hat. Ich nehme alles von Wert mit raus (Handy, Foto, Tablet, Kreditkarten, Geld, Pässe), meinen alten Laptop lassen wir allerdings schon mal im Auto, deshalb wird auch der Neue zu Hause gelassen.
Liebe Grüße
Kerstin

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 331

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 9. April 2019, 12:37

Handy, Kreditkarten, Geld, Pässe sind natürlich beim Aussteigen immer am Mann/Frau
aber es bleibt trotzdem genug von Wert im Auto (Reiseunterlagen, Laptop, Ersatzbrillen, Medikamente, ...)
nicht bei Übernachtungen natürlich, aber schon bei Stopps unterwegs
bisher ist gsd nie was passiert, hoffe das bleibt so
alle wichtigen Unterlagen kopiere ich immer als PDF oder JPG aufs Handy
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 763

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 9. April 2019, 13:34

Ich glaube ja, dass sich jeder Dieb denken kann, dass da was im Auto liegt, auch wenn ich eine Decke oder Plane darüber lege. Und erst Recht, wenn es sich um einen Mietwagen handelt. Wenn also einer was klauen will, wird der den Wagen auch auf Verdacht aufbrechen, das dauert ja nicht gerade lange :thumbdown:
Bisher war ich allerdings nur wenig in Städten unterwegs... Und da irgendwo in der Pampa hatte ich nie Sorgen um mein Hab und Gut :huh: ausser Touristen habe ich dort nur wenig Menschen getroffen und die haben meist genug mit ihrem eigenen Kram zu schleppen.
Diesmal werde ich in belebteren Gebieten unterwegs sein. Ich bin gespannt, wie es sich dort mit der "Sicherheit" anfühlt...
USA Juli/ August 2013; USA Juli/ August 2014; USA Juli/ August 2015
MEXIKO Juli/ August 2016 / USA Oktober 2016
USA April 2017
KANADA Juli/ August 2018 / USA Oktober 2018
KALIFORNIEN April 2019,/ NAMIBIA Oktober 2019

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 9. April 2019, 20:52

bisher hatten wir, auch in etwas wilderen Gegenden Südafrikas und
Südamerikas immer Glück , dass nie was passiert ist.
Zu den wilderen Gegenden zähle ich auch Hawaii.

Wir reisen immer mit sehr wenig Gepäck und legen meistens die
Kofferraummatte oder ein schwarzes Tuch über unsere Sachen.
In den letzten Jahre haben wir die Taschen / Koffer immer noch
mit Drahtseilen angeschlossen, sowie Mietwagenaufkleber
überklebt oder reine Werbungsaufkleber abgerissen.
Die Drahtseile oder Koffergriffe könnte man sicherlich mit
Gewalt durchtrennen, aber auf jeden Fall hält es die Diebe
im ersten Moment auf.

Wir lassen nichts Wertvolles im Auto und haben
früher, als wir noch mit Navi gefahren sind sogar die Scheibe
geputzt, so das man den Saugnapfabdruck nicht erkennen kann.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Markus1996

Stammuser

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. April 2019, 07:15


Zu den wilderen Gegenden zähle ich auch Hawaii.


Hawaii? Erzähl mehr das interessiert mich. Gibt es was besonderes zu beachten?
Wo lasse ich am besten die Fotoausrüstung, wenn ich die Wahl zwischen Unterkunft und Fahrzeug habe?


In den letzten Jahre haben wir die Taschen / Koffer immer noch mit Drahtseilen angeschlossen,


Drahtseile müssen es nicht unbedingt sein, aber die Idee an sich ist nicht so schlecht. Vor allem eine Tasche ist ja schnell mal entwendet (gibt ja so "Trickbetrüger", die es darauf abgesehen haben).


sowie Mietwagenaufkleber überklebt oder reine Werbungsaufkleber abgerissen.


Je nachdem wo man mit welchem Auto unterwegs ist, wird man dennoch immer als Tourist erkannt… :D


Die Drahtseile oder Koffergriffe könnte man sicherlich mit
Gewalt durchtrennen, aber auf jeden Fall hält es die Diebe
im ersten Moment auf.


Wer das Auto auf einem unbewachten Parkplatz auf bricht, der wird sich dann auch nicht aufhalten lassen, egal wie man das Gepäck sichert.


Wir lassen nichts Wertvolles im Auto und haben
früher, als wir noch mit Navi gefahren sind sogar die Scheibe
geputzt, so das man den Saugnapfabdruck nicht erkennen kann.


Mit dem "nichts Wertvolles" im Auto lassen, hat man als Hobby Fotograf so seine liebe Not. Man kann einfach nicht jedes Objektiv überall mit hin schleppen.
Da bleibt es nicht aus, dass mal ein paar tausend Euro an Objektiven im Auto verbleiben. Möglichst natürlich so, dass man diese von außen nicht sehen kann und am Besten ist es, wenn man die wo anders schon "verstaut" hat,
so dass man vor dem Verlassen des Autos nicht erst der Öffentlichkeit präsentiert, was man gerade wo versteckt…
Wenn der Kamerabody mal im Auto bleiben muss, dann nehme ich zumindest die SD-Karten mit. Wenigstens die schon geschossenen Urlaubsbilder will man ja behalten, wenn schon die Kamera irgendwann einmal weg sein sollte.

Gruß Markus

PS: Das meiste "Zeug" (also ca. 80 %) ist versichert, also der finanzielle Verlust wäre zwar auch noch sehr ärgerlich (für die restlichen 20% kann man auch schon Urlaub machen) , aber noch ärgerlicher wäre dann die fehlende Ausrüstung auf dem Rest der Reise…

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 10. April 2019, 09:27

Hawaii? Erzähl mehr das interessiert mich.

kannst dir ein Bild machen ; Seite 5

...und ja irgendwann in 1-3 Jahren schreibe ich den Bericht auch zu Ende ;-)
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Markus1996

Stammuser

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 10. April 2019, 10:52

Hawaii? Erzähl mehr das interessiert mich.

kannst dir ein Bild machen ; Seite 5

...und ja irgendwann in 1-3 Jahren schreibe ich den Bericht auch zu Ende ;-)


Naja so schlimm sieht das aber nicht aus. War das nur auf Oahu oder auch auf Big Island oder Kauai?

Das Gepäck immer im Hotel zu lassen, werden wir wohl nicht können. Da wird das Auto das ein oder andere Mal wohl gepackt auf einem Parkplatz stehen müssen.

Gruß Markus

in 78 Tagen geht es los.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

SUV