Du bist nicht angemeldet.

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 410

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:38

Ich tank so wenig wie möglich. Das mindert das Risiko ... 8-)

Andie - das ist der Brüller. (:lachtod:) (:lachtod:)

Benzerter

USA-Stammtisch-Freund

  • »Benzerter« ist männlich

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Benzweiler ( Hunsrück )

Beruf: Pensionär und Vaterlandsverteidiger a.D.

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 1. August 2012, 08:34

Vielleicht hat er ja ein paar Kannister im Handgepäck gehabt !!

Grüße

Gerhard
Bei Stammtischtreffen dabei

usabima

USA Experte

  • »usabima« ist weiblich

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Lebenskünstlerin

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. August 2012, 16:24

eine in sich völlig logische Erklärung:

Weder der Tankwart noch die Leute vom Hotel sind die Übeltäter, sondern bei der Übermittlung der Kreditkartendaten schalten sich Hacker dazwischen und fischen so alle Daten ab. Die sitzen im Auto vor der Location mit einem Laptop und freuen sich über soviel Sorglosigkeit. Dies funktioniert deswegen, weil immer noch viele Kreditkartenterminals, also Tanken, Supermärkte, Hotels usw. die Daten unverschlüsselt bzw. "wireless" weitergeben und so den Betrügern in die Hände spielen. Laut Auskunft von Pluscard ist dies mit weiten Abstand die verbreitetste Betrugsmethode. Der einzelne Betrüger an der Tanke oder sonstwo spielt da eine untergeordnete Rolle. Da hilft es auch nix, wenn Du Deine Karte im Auge behältst, wenn der Betrüger auf elektronischem Wege unterwegs ist.


###ja, das sagt meine Bank auch so - da muss man wohl durch, solange die Banditen immer n Tick schneller und pfiffiger sind, als die Banken....die ja dann immerhin den
Schden "ersetzen"...
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Ähnliche Themen