Du bist nicht angemeldet.

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

501

Donnerstag, 14. April 2016, 19:00

...Natürlich könnte er theoretisch eine Gefängnisstrafe erhalten wegen Beleidigung eines ausländischen Politikers, allerdings ist das äußerst unwahrscheinlich...


Alleine schon die theoretische Möglichkeit einer Strafe - geschweige denn Gefängnis - für die angebliche oder tatsächliche Beleidigung einer im öffentlichen Leben stehenden und sich somit zwangsläufig Kritik und Satire aussetzenden Person - ist völlig unakzeptabel. Politiker und -Innen müssen eine dicke Haut haben. Wenn nicht, dann haben sie ihren Beruf verfehlt, sollten daheim bleiben und den Nachbarshund verklagen, wenn ihnen der zu laut bellt...

Letztendlich wird sich auch die Welt weiterdrehen wenn Trump tatsächlich Präsident werden sollte. Die USA hat auch Reagan überstanden


Wenn Trump Präsident wird, gibt's zumindestens endlich wieder viel mehr zu lachen - nicht nur in Satiresendungen - Vorausgesetzt, dass es dann noch Satiresendungen geben darf...

Als GW Prez war wurde ja hier im TV ernsthaft darüber diskutiert, ob er nur sprachbehindert oder doch geistig zurückgeblieben ist. :D

https://youtu.be/6lwbSdL2s00

alljogi

USA Experte

  • »alljogi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

502

Freitag, 15. April 2016, 12:38

Als GW Prez war wurde ja hier im TV ernsthaft darüber diskutiert, ob er nur sprachbehindert oder doch geistig zurückgeblieben ist.
Zumindest hat er den Angriff der Pretzel überstanden :D

Zitat von »alljogi«
...Natürlich könnte er theoretisch eine Gefängnisstrafe erhalten wegen Beleidigung eines ausländischen Politikers, allerdings ist das äußerst unwahrscheinlich...


Alleine schon die theoretische Möglichkeit einer Strafe - geschweige denn Gefängnis - für die angebliche oder tatsächliche Beleidigung einer im öffentlichen Leben stehenden und sich somit zwangsläufig Kritik und Satire aussetzenden Person - ist völlig unakzeptabel. Politiker und -Innen müssen eine dicke Haut haben. Wenn nicht, dann haben sie ihren Beruf verfehlt, sollten daheim bleiben und den Nachbarshund verklagen, wenn ihnen der zu laut bellt...
Da gebe ich dir zu 100% Recht.


so long
alljogi

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

503

Freitag, 15. April 2016, 14:26

...Da gebe ich dir zu 100% Recht...


Frau Merkel sieht das offenbar anders. Aber das wäre wohl schon eher etwas für einen Thread "Kurioses aus Deutschland" :zwinker:

txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

504

Montag, 18. April 2016, 15:57

Also heute Land unter in H-Town

DirkK73

USA-Freund

  • »DirkK73« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. April 2016

Wohnort: Tönisvorst

Beruf: IT-Systembetreuer

  • Private Nachricht senden

505

Mittwoch, 20. April 2016, 15:42

Kam gerade über den Ticker rein:

Utah erklärt Pornografie zur "Gesundheitskrise"

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 035

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

506

Mittwoch, 20. April 2016, 15:44

Kam gerade über den Ticker rein:

Utah erklärt Pornografie zur "Gesundheitskrise"

Ich frag' mich ja bei solchen Nullnummern immer, welche echten Probleme man verschleiern will, wenn man solche Pseudo-Probleme "löst".
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte


Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 509

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

507

Mittwoch, 5. September 2018, 09:56

Warum es in Utah Fische vom Himmel regnet

Einige Bergseen im US-Bundesstaat Utah sind nur schwer zugänglich. Um die Fischbestände aufzustocken, hat sich die lokale Umweltbehörde etwas Besonderes einfallen lassen: Sie wirft die Forellen einfach aus einem Flugzeug.


Hier geht's weiter

ralle1000

Stammuser

  • »ralle1000« ist männlich

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 27. April 2013

Wohnort: Nettetal

  • Private Nachricht senden

508

Mittwoch, 5. September 2018, 11:08

Das gibt dem Begriff "Fliegenfischen" eine vollkommen neue Bedeutung :8o: