Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

85rob

USA-Freund

  • »85rob« ist männlich
  • »85rob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 31. März 2014

Wohnort: Elbflorenz

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 17:44

LAS - Yellowstone - LAS

Hallo,

wie schon einmal erwähnt wollen wir 2015 in die USA und das zum ersten Mal.
Als Zeitraum stellen wir uns Mitte Mai bis Mitte Juni für 3,5 Wochen vor.
Unsere letzte Planung sind nun wie folgt aus:

Tag 1: Anreise nach Las Vegas
Tag 2: LV - Grand Canyon ca. 440 km
Tag 3: Grand Canyon - Page ca. 215 km
Tag 4: Page
Tag 5: Page - Monument Valley ca. 202 km
Tag 6: Monument Valley - Durango ca. 274 km
Tag 7: Durango (Zugfahrt)
Tag 8: Durango - Moab ca. 360 km (über Million-Dollar Highway)
Tag 9: Moab
Tag 10: Moab
Tag 11: Moab - Vernal ca. 370 km
Tag 12: Vernal - Grand Teton ca. 460 km
Tag 13: Grand Teton - Yellowstone ca. 150 km
Tag 14: Yellowstone
Tag 15: Yellowstone
Tag 16: Yellowstone
Tag 17: Yellowstone - Grand Teton ca. 150 km
Tag 18: Grand Teton - Salt Lake City ca. 450 km
Tag 19: Salt Lake City - Bryce Canyon ca. 432 km
Tag 20: Bryce Canyon
Tag 21: Bryce Canyon - Zion ca. 135 km
Tag 22: Zion - LV ca. 259 km
Tag 23: LV
Tag 24: Rückflug

Wären am Ende ca. 3.900 km + x

Find es irgendwie ganz "rund", hab aber natürlich keine Erfahrung. *g*
Die längeren Fahrtage Richtung GC und dann hin/zurück zum Yellowstone lassen sich ja auch schwer vermeiden. Den Yellowstone zu streichen kommt im übrigen nicht in Frage, wäre meine Freundin sehr unglücklich drüber. :zwinker:

Danke schon mal für Tipps.

MfG Roberto

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:01

Ganz ehrlich?
Ich finde die Route so sehr gut und würde sie selber so fahren.
Unterwegs gibt es Landschaftlich schöne Strecken :thumbup:

Der Yellowstone liegt nun mal am Arsch der Welt... Aber der Weg lohnt sich :D
Kann aber am Yellowstone noch recht kalt sein!

Haste gut gemacht :thumbsup:

Andree

Sylvia-und-Michael

Fanny Pack User

Beiträge: 2 109

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Bayern

Beruf: Futterschubser und Bleistiftspitzer

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:02

Hallo,

wie schon einmal erwähnt wollen wir 2015 in die USA und das zum ersten Mal.
Als Zeitraum stellen wir uns Mitte Mai bis Mitte Juni für 3,5 Wochen vor.
Unsere letzte Planung sind nun wie folgt aus:

Tag 1: Anreise nach Las Vegas
Tag 2: LV - Grand Canyon ca. 440 km
Tag 3: Grand Canyon - Page ca. 215 km
Tag 4: Page
Tag 5: Page - Monument Valley ca. 202 km
Tag 6: Monument Valley - Durango ca. 274 km
Tag 7: Durango (Zugfahrt)
Tag 8: Durango - Moab ca. 360 km (über Million-Dollar Highway)
Tag 9: Moab
Tag 10: Moab
Tag 11: Moab - Vernal ca. 370 km
Tag 12: Vernal - Grand Teton ca. 460 km
Tag 13: Grand Teton - Yellowstone ca. 150 km
Tag 14: Yellowstone
Tag 15: Yellowstone
Tag 16: Yellowstone
Tag 17: Yellowstone - Grand Teton ca. 150 km
Tag 18: Grand Teton - Salt Lake City ca. 450 km
Tag 19: Salt Lake City - Bryce Canyon ca. 432 km
Tag 20: Bryce Canyon
Tag 21: Bryce Canyon - Zion ca. 135 km
Tag 22: Zion - LV ca. 259 km
Tag 23: LV
Tag 24: Rückflug

Wären am Ende ca. 3.900 km + x


Find es irgendwie ganz "rund", hab aber natürlich keine Erfahrung. *g*
Die längeren Fahrtage Richtung GC und dann hin/zurück zum Yellowstone lassen sich ja auch schwer vermeiden. Den Yellowstone zu streichen kommt im übrigen nicht in Frage, wäre meine Freundin sehr unglücklich drüber. :zwinker:

Danke schon mal für Tipps.

MfG Roberto
Welche längeren Fahrten??? Sind doch sowieso keine dabei :D
Für uns hört sich das seeehr entspannt an auf 3,5 Wochen, die Route ist schon o.k. so.
Wir würden das sicher etwas "straffer" gestalten, aber wir mögen es eh immer etwas stressiger... ^^
Zu eurer geplanten Reisezeit müsst ihr nicht zwingend alles vorbuchen, da findet man i.d.R immer ein Zimmer.
Das würde euch die Möglichkeit lassen, variabel nach Lust und Laune abzuändern. Ist aber nicht jedermanns Sache...

(:hutab:) Viele Grüße
Sylvia & Michael


Florida 2009, Ostküste 2010, Südwesten 2011, Back in Florida 2012, Südstaaten 2013, Around the Rockys 2014,
Desert & Dust 2015, Tex-Mex 2016, Sunshine Week 2016, Red Rock Tour 2017, Sand & Stones 2018, Fun in the sun 2018

v^v

USA-Freund

  • »v^v« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 23. April 2014

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:03

Sollte nach " Wären am Ende ca. 3.900 km + x " noch irgendwas kommen ?
Ich seh hier nur eine leere Fläche...

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:04

Ja, eine Karte, die ist aber hier so eh nicht erlaubt, bitte nur auf Karten verlinken!

Andree

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 895

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:40

Von mir auch: :thumbup:

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:06

Ich bin dabei ! :thumbup:
Viele Grüße Kat


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:15

Find ich gut, da hat sich jmd endlich mal im Vorfeld glaube ich beschäftigt mit seiner Reise. Würde ich, genau wie Andree, glatt so abfahren die Route. Teilstücke davon bin ich selber schon gefahren, die Etappe Teton - SLC zB ist elendig öde, lässt sich aber leidee kaum vermeiden. In diesem Sinne: GO! (:daumenh:)
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Dieter

USA Experte

  • »Dieter« ist männlich

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Nähe Braunschweig

Beruf: im Ruhestand

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Mai 2014, 20:46

Wunderschöne Tour, es gibt nichts zu ändern. Alle Punkte schon selbst in einer Tour damals ab San Francisco angefahren.
Viel spaß! :thumbsup: :-) :thumbsup:

Viele Grüße
Dieter
Bei Stammtischtreffen dabei

85rob

USA-Freund

  • »85rob« ist männlich
  • »85rob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 31. März 2014

Wohnort: Elbflorenz

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Mai 2014, 21:08

Na das Echo hätte ich jetzt nicht erwartet. *g*

Mal noch so allgemeine Fragen:
- Würde nen SUV nehmen wollen, zwecks Strecken rund um Moab und MV, hab aber kein Plan was für Preise da i.O. wären. So um die 700 oder 800 Euro?
- Würdet ihr direkt im Yellowstone übernachten oder doch eher West-Yellowstone? Oder irgendwie aufteilen? Also zB vom Grand Teton kommend nur bis zum Lake Yellowstone und dann noch mal wechseln?
- Hat schon wer Erfahrung mit Durango gemacht und dem Zug? Sollte man den vorbuchen?
Danke schon mal :-)

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Mai 2014, 21:35

- Mid. SUV lag bei uns immer so zwischen 650 und 750€. Einfach mal im Portal rechts auf den Button Mietwagen gehen und vergleichen

- Direkt im Yellowstone ist halt etwas teurer in den Lodges ind West Yellowstone ist auch die Infrastruktur besser. Da kannst Du gut am Abend
noch etwas essen etc.

- Durango UNBEDINGT vorbuchen, ist immer voll.

Andree

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 061

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Mai 2014, 08:37

Finde die Route auch gut, allerdings würde ich nicht so lange in Yellowstone bleiben. Ist zwar schön da, aber nach 2 Tagen kann ich keine Geysire/Pools mehr sehen...
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. Mai 2014, 10:34

Ich kenne zwar einen Teil der Tour nicht aus eigener Erfahrung, sondern nur aus meinen Vorplanungen für die nächsten Jahre, würde aber sofort zusteigen. :thumbsup:

Ich müsste zwar alles ein bisschen straffen, um auf mein Urlaubsmaximum von drei Wochen zu kommen aber da wir einiges von Deiner Wunschliste ja doch schon kennen, wäre das problemlos möglich.

Wir würden übrigens auch zum SUV tendieren. (:daumenh:) Bei unserer ersten Reise hatten wir nen Camaro, das war zwar lustig aber doch insgesamt eher unpraktisch wegen dem kleinen Gepäckteil. Nen Camaro oder Mustang würden wir nur noch als Fun Car für nen paar Tage nehmen. Dann hatten wir mal einen Toyota ??? (Limousine), die war einfach nur grottenlangweilig. Da wir nach NY aber nur noch eine Woche an der Ostküste ausspannen wollten, war's akzeptabel. Zuletzt hatten wir nen Nissan Rouge und nen Nissan Murano - beides SUV - und wir waren mit beiden zufrieden. Ist halt bei den vielen Hotelwechseln ganz praktisch nen geräumigen Kofferraum zu haben und bequem einsteigen zu können. Bei dem Camaro musste man sich immer ganz schön reinfalten und in den Nationalparks auch aufpassen, dass man nicht aufsetzte, das ist bei nen SUV alles etwas lockerer. Wir liegen jetzt übrigens preislich bei rund € 700,00 für drei Wochen Midsize SUV ab Chicago.

So viel Spass noch bei der weiteren Planung und bei Reisebericht sitzen wir mit im Wagen. :zwinker:

Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

VIVALASVEGAS

USA Experte

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 7. September 2012

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. Mai 2014, 10:57

Schöne Tour, ähnelt unserer vom letzten Jahr. Ich würde den Yellowstone straffen. Ein voller Tag pro Loop reicht aus. Und dann würde ich auch nicht von Moab über Vernal fahren sondern bei deiner Zeit über Denver nach South Dakota, meinem USA "Geheimtipp". Mt. Rushmore, Black Hills, Custer State Park, Badlands National Park.

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. Mai 2014, 11:04

Und dann würde ich auch nicht von Moab über Vernal fahren sondern bei deiner Zeit über Denver nach South Dakota, meinem USA "Geheimtipp". Mt. Rushmore, Black Hills, Custer State Park, Badlands National Park.
genau so machen wir es, nach dem Yellowstone gehts bei gutem Wetter nach Mt Rushmore, bei schlechtem direkt nach Denver

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. Mai 2014, 11:06

Auch von mir ein GO !
Ich kenne eigentlich so ziemlich alle Teilstrecken, bin die selber schon gefahren, z.T. exakt genau so . Allerdings in dieser Kombination Yellowstone mit Durango finde ich das sehr gelungen. :thumbsup:

Nimmste mich mit ??? (:fluecht:)

Grüße Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung Läuft...

85rob

USA-Freund

  • »85rob« ist männlich
  • »85rob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 31. März 2014

Wohnort: Elbflorenz

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. Mai 2014, 19:27

Auch von mir ein GO !
Ich kenne eigentlich so ziemlich alle Teilstrecken, bin die selber schon gefahren, z.T. exakt genau so . Allerdings in dieser Kombination Yellowstone mit Durango finde ich das sehr gelungen. :thumbsup:

Nimmste mich mit ??? (:fluecht:)

Grüße Jens
Wenn du Bratwurst und Hackepeter mitbringst? :D Aber brauchst auch nen extra Auto, sonst bekomm ich Ärger.:-)

Mt. Rushmore wird zu weit und am Ende zu stressig, wäre ja mind. 1 Woche mehr und das klappt mit Urlaub nicht.

Reisebericht hatte ich vor, muss aber bis dahin erstmal üben. Vielleicht bekomm ich das gar nicht vernünftig hin. :rolleyes:

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 798

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 9. Mai 2014, 07:16

als grober Fahrplan gefällt mir das sehr gut. Längere langweilige Strecken legen wir am Abend zurück, damit wir nix verpassen.

Reisebericht ist easy. Mach paar Bildchen vor Ort und die Worte gibts hier. Danach musst du nur noch die Bilder den richtigen Worten zuordnen und das wars auch schon.

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« wird heute 54 Jahre alt
  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 740

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 9. Mai 2014, 07:40

(:lachtod:)
Reisebericht ist easy. Mach paar Bildchen vor Ort und die Worte gibts hier. Danach musst du nur noch die Bilder den richtigen Worten zuordnen und das wars auch schon.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

85rob

USA-Freund

  • »85rob« ist männlich
  • »85rob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 31. März 2014

Wohnort: Elbflorenz

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 10. Mai 2014, 19:35

(:lachtod:)
Reisebericht ist easy. Mach paar Bildchen vor Ort und die Worte gibts hier. Danach musst du nur noch die Bilder den richtigen Worten zuordnen und das wars auch schon.
Schon klar, es soll sich ja aber gut lesen lassen. (:hutab:)