Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

oregoncoast

USA Experte

  • »oregoncoast« ist weiblich
  • »oregoncoast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 5. November 2012

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Februar 2015, 00:05

Mietwagen Irland

Ich suche für Irland einen Mietwagen und bin ziemlich ratlos. Welche Autovermieter sind empfehlenswert?. CARHIRE und SIXT z.B. kenne ich gar nicht. Ausserdem weiss ich nicht welche Wagenklasse (3 Personen) für Irland Sinn macht. Wer weiss Rat?

willi44

USA-Freund

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. Februar 2015, 05:03

Also, ich selbst mache es mir immer recht einfach, weil ich immer bei "sunnycars" buche. Da wird mir im Urlaubsland jeweils eine Verleihfirma zugeteilt. In den USA/Kanada bekam ich immer Alamo-Autos oder National-Autos.
Welche Firma ich im Juni 2014 in Irlands bekam, weiß ich schon gar nicht mehr. Wichtig ist für mich, daß ich im Schadensfall immer einen deutschsprachigen Ansprechpartner habe und daß sämtliche Versicherunen schon in Deutschland mitgebucht sind.
Es grüßt Willi
Einer meiner Berichte 2014 in Irland mit dem höchsten Wasserfall auf Irland und das Sunnycars-Logo istunten auf dem Bericht auch mit drauf:
www.willi44.de/powerscourt.htm
Allerdings weiß ich nicht, ob sunnycars auch in der Schweiz buchbar ist. Sixt ist übrigens einer der 10 größten Autovermieter weltweit und an vielen Flughäfen der Welt vetreten.

Toto

Sierra-Runner

  • »Toto« ist männlich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West-Hessen

Beruf: Finanzwelt

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Februar 2015, 07:37

Ich bin 3-mal mit Europcar hervorragend gefahren. Autos top, Preise günstig. Dreimal über ADAC gebucht, Vorteil hier ist der zweite Fahrer inklusiv, ebenso Vollkasko und Haftpflicht ohne jegliche Selbstbeteiligung. Einmal Budget, war ebenso ok. Mit Sixt kann man i.d.R. ebenso nichts falsch machen, auf Mallorca greife ich meist zu denen, haben immer die besten PKWs. Bei 3 Personen reicht Compact-Klasse, die nehme ich auch meist.

oregoncoast

USA Experte

  • »oregoncoast« ist weiblich
  • »oregoncoast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 5. November 2012

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Februar 2015, 00:06

Nach einigem hin und her habe ich nun gebucht (Expedia Klick & Mix). Flug mit Swiss (günstiger als mit Aer Lingus) und ein Auto von Budget in Standard Klasse. Noch eine Frage; besorgt man sich eine Strassenkarte am besten vor Ort? Nur aufs Navi möchte ich mich nicht verlassen :zwinker: ...

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Februar 2015, 06:23

Ist egal, oder? Guck einfach mal bei Amazon :zwinker:
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Februar 2015, 06:33

Navi ist in meinen Augen zu 99% aktueller als eine altmodische Straßenkarte, ich bin von Papiergedöns vollkommen weg und bisher ganz gut damit gefahren. Warum sollte man sich auf's Navi nicht verlassen können? TomTom oder Navigon zeigen garantiert mehr Straßen und Feldwege an als es jede herkömmliche Karte machen könnte. Falls es eine Karte sein MUSS würde ich mal beim ADAC nachfragen und mir dort eine irische besorgen, in der Regel gibt es ja immer die Karten vom ADAC selber oder halt die vom Partner vor Ort (welche meistens detaillierter sind)
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Toto

Sierra-Runner

  • »Toto« ist männlich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West-Hessen

Beruf: Finanzwelt

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Februar 2015, 07:33

In Tankstellen kann man super Strassenkarten erwerben, ebenso in diversen anderen Läden in Irland. Habe mir so ein Ringbuch gekauft, super vom Handling, wirklich jeder Weg eingezeichnet. Ich muss zugeben, dass ich persönlich ein Kartenfan bin und i.d.R. kein Navi benutze und deshalb immer viel Wert auf gute Karten lege. In Großstädten ist sicherlich das Navi sinnvoll.

oregoncoast

USA Experte

  • »oregoncoast« ist weiblich
  • »oregoncoast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 5. November 2012

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 31. März 2015, 21:06

Nun ist es bald soweit, Irland wir kommen :-)....Noch ist kein Hotel gebucht, da noch nicht sicher feststeht wo wir die erste Nacht schlafen werden. Als erstes steuern wir die Wicklow Mountains an. Würdet Ihr am Ankunftstag noch kurzfristig über ein Buchungsportal ein Zimmer für die erste Nacht suchen oder einfach mal direkt in einem Hotel nachfragen?

chrissy62

USA Experte

  • »chrissy62« ist weiblich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 27. Januar 2013

Wohnort: Germering

Beruf: Mausquälerin

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 31. März 2015, 22:51

Wir fliegen am Donnerstag nach Dublin,
haben mittlerweile alle Hotel vorgebucht,
das Auto gibts von Billiger-Mietwagen.de
Das Superschnäppchen von Ostersonntag bis Sonntag drauf für 97 € / keine SB - alle KM incl.
Damit starten wir dann nach Kilkenny, Kork, und die Westküste wieder hoch.
Ciao
Chrissy

Ähnliche Themen