Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich
  • »Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Mai 2017, 07:38

Miner's Delight - Wyoming

Den Fort Stambaugh Loop habe ich erst gestern Abend in Google Earth entdeckt, als dort geschaut habe, wie unser heutiger Tag so aussehen könnte. Der Loop selbst ist nix besonderes, brachte uns aber zu unserem nächsten Ziel.


Wir parkten am Friedhof der Ghost Town Miner's Delight und liefen den kleinen Trail zu dem ehemaligen Ort.


Auch Miner's Delight fand ich erst gestern Abend in Google Earth, an Hand von Fotos von Sandra (Canyonmurmel). Ich Trottel hätte mir einfach nur mal ihre Seite anschauen sollen, die ich sogar noch in meinen Links habe.


Die Häuschen in Miner's Delight sind zum Teil mit Hilfe von Stahlseilen und Stützen stabilisiert worden. Ohne diese wäre es einmal zu gefährlich die Gebäude zu betreten und dann drohten sie auch einzustürzen, weil sie kaum noch Kraft hatten Wind und Wetter zu trotzen.


Der Ort hieß ursprünglich Hamilton City, wurde später aber nur noch Miner's Delight genannt. Der neue Name soll angeblich etwas mit Goldfunden zu tun haben. Der Ort selbst hat mal nur etwa 75 Einwohner. Für einen richtigen Gold Boom reichten die wenigen Funde nicht aus. Erst seit 1960 ist der Ort unbewohnt. Heute wird die Geisterstadt vom BLM betreut.


Miner's Delight hat uns prima gefallen, vor allem weil es hier auch viele Bäume gab. Außer uns war niemand hier.


Natürlich guckten wir auch noch auf dem kleinen Friedhof etwas um.


Viel gab es aber auf dem Miner's Delight Cemetery nicht mehr zu entdecken.


Fort Stambaugh Loop South 42.499082° -108.722202°
Fort Stambaugh Loop North 42.520294° -108.719422°
Miners Delight Cemetery und Parken 42.531871° -108.677854°
Miners Delight 42.533188° -108.680729°

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas« (9. Mai 2017, 07:49)