Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Michele

Stammuser

  • »Michele« ist männlich
  • »Michele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Alpen, Wesel

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:21

Mr und Mrs bei Airline vertauscht

Guten Abend zusammen,

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Bei der Hotline von Airberlin erreich ich leider niemanden X( .
Ich habe vor ein paar Tagen Flüge nach Florida gebucht und heute leider festgestellt, dass ich bei meiner Freundin versehentlich Mr statt Mrs angegeben habe. Ist das ein Problem und muss ich das umbuchen lassen? Oder ist das den Fluggesellschaften eher egal. Ich hab ein bisschen Angst das Airberlin uns im schlimmsten Fall nicht mitfliegen lässt wenn ich nicht reagiere.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 121

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:37

Hi Michele,

ich weiss, dass wir da Thema MR oder MRS vor kurzem hier schon hatten - find ich aber gerade nicht - auch nicht mit der Suchen-Funktion.
Ich hoffe, der oder die-jenige meldet sich....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 121

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:42

Jetzt habe ich es gefunden - und es war auch mit Air Berlin.

Bislang ist DAS aber auch noch nicht geklärt.

LINK
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 996

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Juli 2012, 08:27

Bis jetzt hat sich bei mir keiner mehr gemeldet, den Fehler habt aber wahrscheinlich gar nicht ihr gemacht, sondern Expedia gibt keinen Titel an und das System bei Airberlin macht das dann automatisch (laut Airberlin). Du musst das von Expedia abändern lassen und bei denen anrufen, hast du bei den Angaben auf der Expedia Seite weiblich für deine Freundin angegeben?
Ich habe gerade nochmal nachgeschaut bisher haben die das nicht abgeändert, sollten sie das in den nächsten 2 Tagen nicht tun, werde ich bei Expedia nochmal anrufen und mich beschweren.
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kerstin« (11. Juli 2012, 08:35)


Michele

Stammuser

  • »Michele« ist männlich
  • »Michele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Alpen, Wesel

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Juli 2012, 10:31

Danke Kerstin für deine PN :thumbsup: Ich hab den gleichen Fehler gemacht und nichts angegeben. Allerdings haben wir nicht über Expedia sondern über Airberlin direkt gebucht.
Ich habe aber gerade mal endlich jemanden bei Airberlin erreicht. Die nette Dame mit der ich gesprochen habe meinte das ein vertauschen der Anreden von Mr und Mrs vollkommen egal wäre und ständig vorkommt. Sie hat jetzt aber trotzdem nochmal einen kleinen Vermerk hinter unsere Buchungsnummer geschrieben.
Anders sieht es wohl aus wenn man einen Schreibfehler innerhalb seines Namens hat. Dann müsste man den Flug kostenpflichtig umbuchen. Und das würde (zumindestens bei Airberlin) 120€ kosten ?(
Jetzt hoffe ich nur, dass die nette Dame mich nicht angelogen hat :cursing: Hoffentlich klärt sich das bei dir auch noch Kerstin. Ich drück dir die Daumen :thumbup:

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 996

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Juli 2012, 11:00

Upps. Ich dachte ihr habt bestimmt auch bei Expedia und nicht bei Airberlin direkt gebucht.
Hat sie das jetzt abgeändert oder nur vermerkt, Michele?
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 173

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Juli 2012, 12:44

Mein Name wird grundsätzlich falsch geschrieben. Ein "e" zu viel.
Gab noch nie Probleme.
Viele Grüße Kat


8

Mittwoch, 11. Juli 2012, 13:10

Bei meinem letzten Flug (innerhalb des Schengen-Raums) waren meine "anderen" Vornamen nicht auf dem Ticket und der Bordkarte vermerkt, aber es hat weder beim Check-In noch bei den Kontrollen jemanden interessiert oder gar gestört.

Ich drücke die Daumen, dass es den Kontrolettis egal ist, dass aus dem Mr dann plötzlich eine Mrs wird :thumbup:
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

Michele

Stammuser

  • »Michele« ist männlich
  • »Michele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Alpen, Wesel

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2012, 15:41

Upps. Ich dachte ihr habt bestimmt auch bei Expedia und nicht bei Airberlin direkt gebucht.
Hat sie das jetzt abgeändert oder nur vermerkt, Michele?
Wenn ich sie richtig verstanden habe hat sie es nur vermerkt. Sie sagte das würde reichen. Ich hoffe das stimmt auch

Mein Name wird grundsätzlich falsch geschrieben. Ein "e" zu viel.
Gab noch nie Probleme.
Ich hab mich jetzt nochmal ein bißchen schlauer im iNet gemacht und in vielen Foren steht das die Fluggesellschaften wohl bis maximal drei Schreibfehler im Namen tolerieren. Angaben natürlich ohne gewähr :D

Ich drücke die Daumen, dass es den Kontrolettis egal ist, dass aus dem Mr dann plötzlich eine Mrs wird
Das hoffe ich auch :D. Ansonsten muss meine Freundin leider hier bleiben (:tongue:)

10

Mittwoch, 11. Juli 2012, 15:48

Ich hab mich jetzt nochmal ein bißchen schlauer im iNet gemacht und in vielen Foren steht das die Fluggesellschaften wohl bis maximal drei Schreibfehler im Namen tolerieren. Angaben natürlich ohne gewähr :D
Ich erinnere mich auch dran, schon ein paar mal was in der Richtung gelesen zu haben
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

usabima

USA Experte

  • »usabima« ist weiblich

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Lebenskünstlerin

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 21:51

und wie ging die "Geschichte" nun weiter?
hat alles geklappt?
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 996

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 22:22

Wenn Mr und Mrs vertauscht sind ist das kein Problem, zumindest war es bei uns so. :-)
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei