Du bist nicht angemeldet.

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 772

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 23. April 2017, 22:00

ist schon etwas her aber ich glaube OlliH war mal dort.

Wir sind nur einmal durchgekommen. Die Erinnerung besteht aus Reben soweit das Auge reicht und langen Staus. Ich meine, dort war der schlimmste Verkehr auf einer dreiwöchigen Kalifornientour. Vor der Reise hatte ich den gleichen Gedanken wie Du, Andree: Mal zwei Tage ausspannen, bisschen Wein trinken... Am Ende wäre es aber nur eine Nacht gewesen, da wollte ich nicht so viel Geld ausgeben, und wir sind aus Norden kommend bis nach Vacaville durchgefahren.

Heike1966

USA-Freund

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 30. April 2014

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 23. April 2017, 22:36

Um auf das Thema zurück zu kommen, ich würde nie nach einer Weinprobe Auto fahren, egal in welchem Land.
Deshalb hatten wir damals auch die Tour gebucht.

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich

Beiträge: 738

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 24. April 2017, 07:41

Im letzten Jahr waren wir auf dem Weingut von Francis Ford Coppola https://www.francisfordcoppolawinery.com/en/visit - neben den leckeren Weinen war das gesamte Gelände und Gebäude sehr interessant.

Wenn man Snoopy und Co mag und 1 Stündchen Zeit hat, lohnt auch das Charles M. Schulz Museum, wenn man gerade in der Gegend ist http://schulzmuseum.org/
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!






USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal)



arizonagirl

USA-Freund

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 30. März 2015

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 25. April 2017, 11:05

Im letzten Jahr waren wir auf dem Weingut von Francis Ford Coppola

Cooler Tip - passt mir sehr gut in die nächste Reise :thumbsup: Danke dafür!