Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

franzb

USA-Freund

  • »franzb« ist männlich
  • »franzb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 2. September 2013

Wohnort: bei Darmstadt

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. September 2013, 13:12

Navigation in Kalifornien

Hallo liebes Forum,
kann man in Kalifornien mit einem Tablett PC Navigieren, und welche Software braucht man da.
Natürlich Offline Navi.

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. September 2013, 13:18

Hi,

das kommt drauf an ob Dein Tablet GPS hat. Was für ein Tablet hast Du? Android oder iPad?
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. September 2013, 13:18

Ja, kein Problem. Getestet mit Navigon und TomTom, beides auf dem iPad. Du benötigst allerdings ein Tablet mit UMTS/3G Modul, da darin auch das GPS verbaut ist. WiFi-only Geräte OHNE 3G (egal ob es sich jetzt um iOS oder Android handelt) können kein Signal empfangen, daher ist navigieren damit nicht möglich. Zufriedener war ich im übrigen mit Navigon :thumbup:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. September 2013, 13:23

Dein tablet braucht GPS...

Ich nutze sowohl hier als auch in den USA mein iPhone als navi mit der navigon App.
Da ich nur ein Wifi iPad 4 ohne GPS habe geht es mit diesem nicht.
Viele Grüße Kat


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. September 2013, 13:33

das kommt drauf an ob Dein Tablet GPS hat.

Du benötigst allerdings ein Tablet mit UMTS/3G Modul, da darin auch das GPS verbaut ist.

Dein tablet braucht GPS...

(:braue:) ... Aller guten Dinge sind 3 !? :thumbsup:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

rubtown

Our RV is waiting

  • »rubtown« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 27. Juni 2013

Wohnort: Münsterland

Beruf: ist nötig

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. September 2013, 13:41

dann will ich auch mal :-)
ALSO ... dein Tablet benötig GPS (:fluecht:)

und sollte es sich bei deinem Gerät um Eines der großen Obstmarke handeln kann ich die App FreeNAV empfehlen.
Wie der Name schon sagt FREE und Du kannst dir die benötigten Staaten dann einzeln herunterladen. (also wenn Du nur in Kalifornien bits nur diesen)
Danach benötigst Du keine online Verbindung mehr!

Hat in unserem letzten US Aufenthalt mit einem miniPad super funktioniert.
Grüsse
Der Dirk
Over and Out
Dein
RUBTOWN - Team
--------------------------------------------------------
Lust auf Bar-B-Que? - www.rubtown.com

franzb

USA-Freund

  • »franzb« ist männlich
  • »franzb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 2. September 2013

Wohnort: bei Darmstadt

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. September 2013, 13:46

Hallo und danke für Eure Antworten
"aller guten Dinge sind 3" OK ich habe alle 3 guten Dinge.

Mein Tablet ist ein Asus Transformer TF300TG Android 4.2.1
Navigon: dazu brauche ich die Navi Software und entsprechende Karten? Oder
Wat kostet dat

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. September 2013, 13:50

Asus Transformer TF300TG Android 4.2.1

Das G steht glaube ich bei dem Teil für 3G, oder? Dann ist zumindest die Grundvorraussetzung schonmal erfüllt :thumbup:

Mit Android kenn ich mich nicht aus, aber hier steht was von 39€ für die USA-Karte. Da kann dir jmd anderes aber bestimmt besser weiterhelfen, auch mit freeware
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. September 2013, 13:59

Wie kommst Du drauf das man auch 3G braucht? Das T-Modell ohne 3G kann auch GPS. Ok, hier ist beim TG 3G mit drin, also kein Thema :-)
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. September 2013, 14:24

Er kennt nur die Apfelwelt Carsten... :whistling: :D

Mein iPad war ein Spontankauf und ich war ungewohnt uninformiert... dass bei Apple GPS mit 3G gekoppelt ist hat mich im Nachhinein schon überrascht. :zwinker:

Günstig ist z.B. ALK CoPilot. Das habe ich als Backup, falls ich keinen Empfang habe.
Es gibt einen Haufen In-App Käufe für zusätzliche Features (Stau, alternative Route, 3D, ...), aber das Basismodul kostet afair fast nichts.

Es gibt mit Sicherheit auch Freeware auf OSM Basis - da weiß ich aber nicht, wie benutzerfreundlich das ist.
Und natürlich Navigon und Co. Das kostet halt 'ne Stange Geld, ist aber sicher nahezu perfekt - auch was POIs usw. angeht.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. September 2013, 14:53

Das mit 3G und Cellular = GPS inklusive ist nur bei Apple so.
Sonst haben die nix miteinander zu tun. Kann auch GPS ohne UMTS oder LTE Antenne nutzen, wenn's denn verbaut ist.

Navigon US kostet 29,90 im Angebot.
Viele Grüße Kat


Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 452

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. September 2013, 23:37

ALK CoPilot.
Netter Name, hört sich irgendwie nicht nüchtern an......

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 950

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. September 2013, 14:32

Als günstige Lösung würde ich CoPilot empfehlen ich hatte die einfache App für 3.99$ würde aber im Nachhinein die Premiumnehmen, wir waren an der Ostküste damit unterwegs und bis auf 1x direkt in NYC haben wir immer alles auf Anhieb gefunden, das einzige was etwas umständlich war, dass er immer den ZIP Code wollte die hatte ich mir aber vorher notiert, bzw bei Hotels und Restaurants werden die ja sowieso immer angegeben. Wenn du bereit bist etwas mehr auszugeben nimm das Navigon US, wenn es nur 29,90 kostet wie Kat meint ist das sehr günstig, letztes Jahr wollten die noch 59.90.
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. September 2013, 14:54

Man muss immer gucken ob das im Angebot ist, hab US + Can damals zu 29,90 bekommen.

Da sind sogar POIs hinterlegt.. Ich bin total begeistert!
Ich geb einfach den Staat ein und dann "zb six Flags " oder den ort und "sheraton"und schwupps zeigt es den POI (hotel, strand, park, restaurant, supermarkt, etc.) an.
Natürlich kann man auch ohne navi etc aber ich find es einfach total praktisch und zeitsparend.

Man kann auch schon Routen vorweg speichern. Ins Auto setzen und alle Punkte abfahren :thumbsup: Mach ich aber nicht mehr.
Viele Grüße Kat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kat« (12. September 2013, 15:00)


ralle-kl

USA-Freund

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 13. April 2014

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 23. August 2014, 05:58

Hallo
also 3G heißt wenn ich hier damit ins netz kann dann auch in den USA.
Muß ich dann noch etwas umstellen?
Ich fahre hier immer mit Google das geht doch auch drüben oder?

:D noch 7 Tage

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 623

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 23. August 2014, 07:26

Also 3G hat mit mobilen Daten zu tun und nicht primär mit der Navigation. Für die Navigation braucht's eigentlich nur GPS und das Kartenmaterial. Allerdings weiß ich grad nicht, ob Google dir die Karten offline verfügbar macht. Und wenn es, wie ich vermute, nicht offline verfügbar ist, muss Google die Karten auf dein Smartphone laden und dafür bräuchtest du dann mobile Daten, sprich 3G und einen Tarif, der die mobilen Daten in den USA anbietet. Roaming dürfte hier die denkbar schlechteste, weil teuerste Lösung werden.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 950

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 23. August 2014, 08:49

Allerdings weiß ich grad nicht, ob Google dir die Karten offline verfügbar macht. Und wenn es, wie ich vermute, nicht offline verfügbar ist, muss Google die Karten auf dein Smartphone laden und dafür bräuchtest du dann mobile Daten, sprich 3G und einen Tarif, der die mobilen Daten in den USA anbietet. Roaming dürfte hier die denkbar schlechteste, weil teuerste Lösung werden.

Googlekarten sind Onlinekarten und das ist für die USA zu teuer, es sei denn du nimmst sowieso Pay by the Day von T-Mobile für $3,- pro Tag. Allerdings kann es dir passieren das du kein Netz hast unterwegs und dann ist nix mit Google. Lad dir lieber eine günstige App vor dem Urlaub herunter. Davon gibt es viele zB die, die ich weiter unten verlinkt habe, dann bist du unabhängig einen Satelliten zum Navigieren findet dein Handy eigentlich immer.
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 23. August 2014, 10:29

Google maps braucht Internet, außer du machst es so:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ne…S-10067847.html


Ansonsten: navigon app usa kaufen oder das kostenlose nav free (usa Karte muss gekauft werden)
Viele Grüße Kat


ralle-kl

USA-Freund

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 13. April 2014

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 23. August 2014, 22:17

Davon gibt es viele zB die, die ich weiter unten verlinkt habe
Hallo Kerstin
du wolltest doch noch welche darunter setzen :-)

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 950

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 23. August 2014, 22:34

Hallo Kerstin
du wolltest doch noch welche darunter setzen

Ich bin eine Frau, noch nicht gemerkt, dass wir gerne mal oben und unten bzw rechts und links vertauschen (:tongue:) KLICK Das stand ja schon weiter oben. :-)
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

.