Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 25. Januar 2017, 16:38

...Hab das Navi ja auch auf dem Schmartfon...


Dazu ein Hinweis über aktuelle Änderungen:

Seit 1. Jänner 2017 ist es illegal in Kalifornien, ein Mobiltelefon (jedes Gerät mit Touch-Screen!) während der Fahrt in der Hand zu halten (Ausnahme: Um einen Notruf zu tätigen.).
Das Gerät muss sich in einer Halterung befinden und die Bedienung ist auf einen einzelnen Finger-Tip oder Swipe beschränkt (zBsp. um einen Anruf über die Lautsprecher-Funktion anzunehmen).

Man darf also zBsp. weder eine Nummer wählen, noch eine Textnachricht schreiben (oder lesen!), noch eine Adresse in der GPS-Funktion eingeben. (Das gilt natürlich nur für den Fahrer, nicht für Passagiere)

Fahrer unter 18 Jahren dürfen generell keine solchen Geräte (auch nicht mit Freisprecheinrichtung) verwenden!

Die Strafe für die nicht gesetzeskonforme Benutzung eines (Smart)Phones während der Fahrt beträgt $162 (inkl. Gebühren, wobei einzelne Counties Aufschläge verlangen können).


Danke, da dies bei uns auch so ist, und ich auch deswegen schon Bekanntschaft mit der hiesigen Polizei gemacht habe, mache ich das nicht mehr :zwinker:

Übrigens, mein "angemahnter" Swipe von den Hiesigen war wirklich nur "ein Swipe", nämlich das Bluetooth für meine Freisprecheinrichtung zu aktivieren. Man hat mal Gnade vor Recht ergehen lassen ... ich bin ja auch ne Nette und einsichtig :zwinker:
Wenn ein Swipe erlaubt ist, dann ist das Gesetz in der Tat schwächer als in Germany.
Viele Grüße Kat


Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 29. Mai 2017, 09:42

Übrigens, hab jetzt was sehr sehr gutes gefunden.

Funktioniert nicht nur für Smartphones.

Ein Magnet den man in den Lüftungsschlitz stecken kann. Eine kleine Platte kommt in die Hülle des Telefons und schon "klebt" es.


Im Zubehör war ebenfalls eine runde Platte zum Aufkleben dabei, welche an andere Gegenstände "Navi" geklebt werden kann.

KLICK
Viele Grüße Kat


andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 935

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 29. Mai 2017, 09:57

Ich fahr seit 6 Monaten dienstlich damit durch die Gegend.
Mit dem S5 funktioniert es einwandfrei.

Hab es auch im Leihwagen in Teneriffa problemlos genutzt. Klick
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 29. Mai 2017, 10:16

ja genau das mein ich, gab es letztens auch bei ALDI
Viele Grüße Kat


Ian

Stammuser

  • »Ian« ist männlich

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 31. Juli 2014

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 29. Mai 2017, 12:50

Auch wenn die Sorge nicht berechtigt sein mag, halte ich die Kombination Magnet - Handy oder jegliches andere Speichermedium für suboptimal....
Vor allem wenn auch noch Metallteile im Einsatz sind, dann steckt man das Handy in dieselbe Tasche wie die KK und schon fangen die Sorgen an...(oder auch nicht :-)

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 29. Mai 2017, 22:10

Ian, die kk besitzt einen Magnetstreifen, Smartphones besitzen nicht magnetische Speichermedien.

Der Magnet ist nicht im Handy, sondern an der Halterung. Kann also nicht in die Nähe deiner Kk kommen.
Viele Grüße Kat


lenn

USA-Freund

  • »lenn« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 5. Januar 2017

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 30. Mai 2017, 07:56

Ich glaube, es ging ihm darum, dass sich das Handy magnetisch aufladen könnte und damit im nächsten Schritt die KK zerstören könnte!

Ich habe mir für dieses Jahr auch mal so ein Teil bestellt, mal sehen, ob es etwas taugt. Wie befestigt ihr die Metallplatte am Navi? Bei unserem TomTom kann man diesen Saugnapf nicht abmachen, glaube ich.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 30. Mai 2017, 09:06

Ich glaube, es ging ihm darum, dass sich das Handy magnetisch aufladen könnte und damit im nächsten Schritt die KK zerstören könnte!

Ich habe mir für dieses Jahr auch mal so ein Teil bestellt, mal sehen, ob es etwas taugt. Wie befestigt ihr die Metallplatte am Navi? Bei unserem TomTom kann man diesen Saugnapf nicht abmachen, glaube ich.

n

Denke nicht dass sowas passiert. Die vertreiben das ja momentan zu Milliarden Stückzahlen, da hätten ja dann sehr viele leute das Problem. Obwohl in meine Hosentasche tu ich eh mein Portemonnae nicht ... :huh:

Kannst Du denn die Halterung inkl Saugnapf entfernen, so dass Du nur das TomTom sepearat hast ? Ich hatte mal ganz früher ein Navigon das konnte man mit Clip Verschluss abmachen.

Ansonsten, mein Rat an alle, ich fahr jetzt seit 2009 mit Navi auf dem iPhone rüber und es ist viel praktischer. Auch für die POI integration, Updates, etc. und: man hat nur ein Gerät.

Inzwischen benutze ich sogar zu Hause nur noch Google Maps als Navi, da ich dann die schnellste Route mit Verkehrsechtzeit habe, und es klappt wirklich immer. ... in Florida letztes Jahr habe ich mir für Südflorida die Google Karten lokal in der App gespeichert und bin auch nur damit gefahren.
Viele Grüße Kat


Ian

Stammuser

  • »Ian« ist männlich

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 31. Juli 2014

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 30. Mai 2017, 09:21

Tatsächlich ging es mir darum, dass durch den Magnetismus Kredit- oder Bankkarten beschädigt werden könnten.
Ich schrieb aber auch, dass die Sorge unbegründet sein mag. Insbesondere da moderne Kreditkarten mittlerweile auf die Chiptechnologie statt auf Magnetstreifen setzen aber alte KK und insbesondere auch meine neue EC - Karte noch Magnetstreifen haben.
Bzgl. Speichermedien hast Du natürlich Recht, Kat, Speicherchips sind hiervon nicht betroffen - ich hatte beim schreiben an meinen ipod classic gedacht und der hat ja bekannterweise noch eine klassische Festplatte verbaut aber das ist ja schon nicht mehr zeitgemäß. :whistling: :wacko:

Trotzdem kann Magnetismus Einfluss auf die Funktionalität des Handys nehmen. So wurde Ende 2014/Anfang 2015 von apple selber vor dem Einsatz magnetischen Zubehörs beim iphone 6 /6 plus gewarnt, da dies Einfluss auf den Bildstabilisators und das NFC System nehmen könnte (nicht muss).
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iPhone-6-Apple-warnt-vor-magnetischem-Zubehoer-2497070.html

Zudem sind im Handy selber kleine Magneten (Lautsprecher z.B.) verbaut, welche durch externe Magneten beeinflusst werden könnten.
Selbst wenn der Magnet in der Halterung ist, so hast Du ja eine Metallplatte in der Hülle, welche sich dann wieder magnetisieren könnte.

Wie dem auch sei, ich verwende hier bewusst viel Konjunktiv, weil nur ein gewisses Restrisiko besteht und nichts wirklich passieren muss. Aber trotzdem bin ich persönlich etwas vorsichtig im Umgang mit solchen Zubehör...


Aber das ist ja nicht Thema dieses Threads - tatsächlich habe ich seinerzeit auch mal die Navigon Europe App kostenlos im amazon store geladen aber seinerzeit musste man auch im amazon store eingeloggt sein, um die App zu nutzen. Weiß da zufällig einer wie das dann mit dem Datenvolumen im europäischen Ausland aussieht, wenn ich hier eingeloggt sein muss? Wird dies hierdurch übermäßig belastet? Bzw. welche anderen Navi Apps (außer Google maps) nutzt Ihr denn noch?

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 30. Mai 2017, 09:47

Bzw. welche anderen Navi Apps (außer Google maps) nutzt Ihr denn noch?


Navigon USA (ich mit CAN, da 2009 das alles noch günstiger war :zwinker: )

Jupp im Lautsprecher sind in der Tat Metallteile drin, aber ich denke auch nicht, dass da eine große Beeinträchtigung stattfinden wird. Und sei es drum, ... mein Handy ist gegen MICH versichert (:fluecht:)
Viele Grüße Kat


lenn

USA-Freund

  • »lenn« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 5. Januar 2017

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 30. Mai 2017, 09:49

Bei Navigon sollte das Datenvolumen überhaupt nicht belastet werden, da Du die Karten ja herunterlädst. Wie das mit Zusatzmodulen (mobile Blitzer etc.) aussieht, weiß ich aber nicht.

Das Einloggen (in Deinem Fall bei Amazon, in meinem Fall im Handynetz der Telekom) ist, glaube ich, nur einmalig, um sicherzustellen, dass Du auch wirklich immer noch Du bist und die (kostenlose) App nicht weitergegeben hast.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:22

Nein, lokal gespeicherte Karten benötigen kein Volumen. Mein GPS ist übrigens aus wenn Flugmodus aktiviert ist, also bitte aktivieren.

Mein Telekom Navigon für Deutschland, welches kostenlos war, benötigt einmalig eine Netzverbindung nach installation, da es nur mit Telekom Netz erlaubt ist, dies zu benutzen ... dann ist es egal.
Viele Grüße Kat


Ian

Stammuser

  • »Ian« ist männlich

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 31. Juli 2014

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:27

Jupp im Lautsprecher sind in der Tat Metallteile drin, aber ich denke auch nicht, dass da eine große Beeinträchtigung stattfinden wird. Und sei es drum, ... mein Handy ist gegen MICH versichert
Da hast Du natürlich auch wieder Recht, so oft wie mir das verfluchte Ding schon auf den Teppich geplumst ist, brauche ich mir um Magnetismus sicherlich keine Sorgen machen... (:tongue:)

Ja, dass die Navigon App die Karten downlädt, wusste ich - ich war mir nur unsicher mit dem Einloggen, ok wenn es nur ein einmaliges Einloggen ist, sollte da mein Auslandsvolumen ausreichen...dankeschön :thumbsup:

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:29

schon auf den Teppich geplumst ist,


Ich wäre froh wenn's der Teppich gewesen wäre .... 3 Wochen altes iPhone 7 Plus... schön mit Ecke auf den Parkplatz geflogen ... Trotz Hülle ein Loch in der Ecke.
Viele Grüße Kat


Ian

Stammuser

  • »Ian« ist männlich

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 31. Juli 2014

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:46

3 Wochen altes iPhone 7 Plus... schön mit Ecke auf den Parkplatz geflogen ... Trotz Hülle ein Loch in der Ecke.
Ups, das ist natürlich extrem ärgerlich, funktioniert es denn noch? Meiner Freundin ist damals ihr S4 aufs Straßenpflaster gefallen, lief noch hatte aber einen Kratzer am Rahmen, war Grund genug um für sie zu sagen, dass sie ein neues Telefon wollte... :wacko: