Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. August 2016, 12:22

Neue Runde ab Denver

Nach der Reise ist vor der Reise oder so ähnlich :thumbsup:

Für uns steht fest, dass es im nächsten Jahr um Pfingsten herum (also etwa Mitte Mai bis Anfang Juni) wieder über den großen Teich gehen soll. Irgendwie bekommen wir nicht genug davon :whistling: und schieben andere Reiseziele immer wieder vor uns her.

Da uns in diesem Jahr der Stopover mit Icelandair so gut gefallen hat, ist das eine unserer bevorzugten Optionen. Also habe ich mal ganz spontan überlegt, was man denn machen könnte in 14 oder 15 Tagen Rundreise ab/bis Denver.

Die Landschaft rund um Moab und Page reizt uns auf jeden Fall. Bisher haben wir immer nur kurz "reingeschnuppert" in Arches NP und Canyonlands. Eine Übernachtung im Monument Valley (und dank der Vater-Tochter-Reise von alljogi auch ein Ritt durch selbiges) ist auch noch so ein Traum von mir/uns. Meine Dauer-Reisebegleiterin würde sich über Las Vegas freuen und hat vorsichtig gefragt, ob man nicht über New Mexico, sprich Albuquerque (was immer sie da will :whistling: )wieder nach Denver käme.

Ich habe nun noch nicht im Detail geschaut und hoffe, dass mir der eine oder andere mit Hinweisen unterstützend zur Seite steht, was Machbarkeit, Stressfaktor und lohnenswerte Landschaften betrifft.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 064

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. August 2016, 12:54

Von Denver aus kann man viele interessante Round-Trips machen
Wir waren auch mal 2 Wochen da und haben die nördliche Runde gemacht
hier einfach mal unsere Übernachtungsorte
  • Denver CO
  • Saratoga WY
  • Cody WY
  • Buffalo WY
  • Custer SD
  • Wall SD
  • Spearfish SD
  • Hardin MT
  • Helena MT
  • Yellowstone NP WY
  • Green River WY
  • Craig CO
  • Granby CO
  • Denver CO
Die Sehenswürdigkeiten findet man damit schnell raus
Empfehlenswert neben Yellowstone und Grand Teton ist auf jeden Fall der Custer State Park und Little Big Horn

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 2. August 2016, 13:07

Von Denver aus kann man viele interessante Round-Trips machen
Wir waren auch mal 2 Wochen da und haben die nördliche Runde gemacht
hier einfach mal unsere Übernachtungsorte
  • Denver CO
  • Saratoga WY
  • Cody WY
  • Buffalo WY
  • Custer SD
  • Wall SD
  • Spearfish SD
  • Hardin MT
  • Helena MT
  • Yellowstone NP WY
  • Green River WY
  • Craig CO
  • Granby CO
  • Denver CO
Die Sehenswürdigkeiten findet man damit schnell raus
Empfehlenswert neben Yellowstone und Grand Teton ist auf jeden Fall der Custer State Park und Little Big Horn

Auf dieser Runde waren wir vor zwei Wochen und fanden es auch ganz toll, aber nächstes Jahr soll es defintiv südlicher sein :zwinker:
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 041

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. August 2016, 13:17

Wir waren zuletzt 2010 von Denver nach Denver unterwegs, allerdings 3 Wochen lang.
Evtl. sind ein paar Anregungen für Dich dabei.

One More From The Road
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 2. August 2016, 15:42

Wir waren zuletzt 2010 von Denver nach Denver unterwegs, allerdings 3 Wochen lang.
Evtl. sind ein paar Anregungen für Dich dabei.
Danke für den Link. Ich sehe schon, dass wir bei 14 Tagen wohl auf Kompromisssuche gehen müssen. Aber so in etwa hatte ich mir die Hilfestellung vorgestellt, nach der ich suche. Wer also selbst einen Reisebericht geschrieben hat oder einen kennt, zu der Ecke, immer her damit. Ich hab im Moment aufgegeben, bei den üblichen Verdächtigen händisch die Berichte zu durchforsten.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. August 2016, 19:56

Ich hab im Moment aufgegeben, bei den üblichen Verdächtigen händisch die Berichte zu durchforsten.

tststs......

guckst Du hier und auch hier oder hier oder auch hier und hier.

Vielleicht interessiert Dich auch das hier oder das hier.

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 2. August 2016, 20:42

Danke Sepp, die Links sind schon mal sehr hilfreich und für die spätere Feinplanung sehr nützlich.

Um noch auf dein tststs einzugehen 8-) ich möchte hier noch gar keine Routenplanung im eigentlichen Sinne machen und keinesfalls andere die Arbeit machen lassen. Mir geht es vor allem darum, erst mal ein Gefühl dafür zu bekommen, was in 14 oder 15 Tagen realistisch machbar wäre in Bezug auf die im Eröffnungspost gesetzten Prämissen.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

8

Dienstag, 2. August 2016, 20:48

Bisher hab ich nur 3,5 Wochen Den-> LV im Angebot. 2013 war das. (1.mal CO).
Könnte aber sein, dass es bald Nachschub gibt :zwinker:

In Albuqu. würde ich die Locations von Breaking Bad besuchen. POIs diesbzgl. hab ich, falls Du Bedarf hast :zwinker:
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 2. August 2016, 20:58

Danke Sepp, die Links sind schon mal sehr hilfreich und für die spätere Feinplanung sehr nützlich.

Um noch auf dein tststs einzugehen 8-) ich möchte hier noch gar keine Routenplanung im eigentlichen Sinne machen und keinesfalls andere die Arbeit machen lassen. Mir geht es vor allem darum, erst mal ein Gefühl dafür zu bekommen, was in 14 oder 15 Tagen realistisch machbar wäre in Bezug auf die im Eröffnungspost gesetzten Prämissen.


War als Scherz gemeint. :thumbsup:

klaus

USA Experte

  • »klaus« ist männlich

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Beruf: a.D.

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 2. August 2016, 21:37

Wir haben 2015 eine Tour ab/bis Denver Richtung Süden begonnen, die allerdings 6 Wochen umfasst hat, aber natürlich individuell kürzbar ist. Vielleicht ist ja was dabei !!

  • Denver
  • Colorado Springs/Manitou Springs > Garden of the Gods
  • Durango > Rail Road
  • Farmington > Bisti Area
  • Santa Fe > Bandelier NM; Kasha Katuwe Tent Rocks NM
  • Albuquerque > El Mapais NM
  • Phoenix > Salt River Canyon; Tonto NM; Apache Trail; Botinacal Garden; Lost Dutchman SP; Goldfield Ghosttown
  • Tucson > Sonora Desert; Saguaro NP east and west; Mt. Lemmon; San Xavier del bac
  • Ajo > Organ Pipe
  • Anza Borrego SP
  • Palm Springs > Indian Canyons; Joshua Tree
  • Lone Pine > Alabama Hills
  • Death Valley Mosaic Canyon, Dantes View, Ash Meadows; Mojave Desert
  • Las Vegas > Withney Pocket
  • Saint George > Yant Flat
  • Bryce Canyon
  • Hanksville > Capitol Reef Hiking; Leprechaun Canyon; Little Egypt
  • to Moab > Natural Bridges NM; Moki Dugway; Valley of the gods
  • Moab > Canyonlands NP (Shafer Trail), Arches NP (only sunsets)
  • via Tabeguach Scenic Byway nach Glenwood Springs > Denver
Wir waren im April/Mai unterwegs. Viel Spaß beim planen.
(:hutab:) Klaus


Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 807

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 2. August 2016, 22:53

Ich hätte da auch noch ein paar Ideen Oma und Opa kaspern durch den Westen der USA im August 2016 :D

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. August 2016, 12:07

So, da bin ich wieder :whistling:

Es zeichnet sich ab, dass es wohl doch keinen Stopover gibt und wir auf 18 Tage für die Runde kommen. Nun überlege ich schon, wie ich die Runde aufbaue und da spielen natürlich Verfügbarkeiten und Preise eine Rolle. Dummerweise liegt unsere Reisezeit so, dass eine Woche nach Anreise Memorial Day ist und da wird es natürlich voll und teuer. Leider fehlen mir noch Erfahrungswerte. Wir waren bisher einmal zum Memorial Day in den USA und da hatten wir den Tag nicht so extrem wahrgenommen. Wir hatten in dem Jahr Dauerquartier in Vegas und da sind die MD-Raten wahrscheinlich im Durchschnittspreis "eingeebnet worden".

Grob planen wir die Gegend um Moab, Las Vegas, Monument Valley und nun wohl auch etwas New Mexico. Was sind nach eurer Erfahrung Gegenden, die zum MD machbar sind bzw. Gegenden die man auf jeden Fall wegen ihrer Hotspot-Eigenschaft meiden sollte.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 31. August 2016, 12:42

Wir landen nächstes Jahr auch kurz vorm Memorial Day, für uns bisher auch unbekanntes "Terain".

Bei erster Suche nach einem normalen Hotel in grober Umgebung zum Yosemite gab es den ersten großen Schock, entweder schon ausgebucht oder extrem teuer. Haben jetzt aber, aufgrund dass wir zu viert sind, ein großes Zimmer in einer Lodge in Bridgewater gefunden.

2 room suite mit insg 4 Queen Betten hat aber auch 240 USD pro Nacht gekostet
sind in der Walker river lodge untergekommen

In Moab haben wir jetzt ne Ferienwhg über https://moabcondorentals.com/cedar-breaks/ gebucht
macht ganz vernünftigen EIndruck und gerade zu viert eine günstige Alternative zu den Hotels :-)

achja, und für Vegas auch mal ein Condo direkt neben dem Bellagio gebucht, 2 Bedroom Suite mit Küche etc, und nutzung der Cosmopolitan pool area, nennt sich Jockey Club :-)
war uns bisher völlig fremd, fallen aber keine Resort Fee an

Vegas ist ja inzwischen ätzend was Resort Fee angeht, bei 2 Zimmer für 4 Nächte ist man allein dafür schon 240 USD los 8|

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. August 2016, 13:37

...
In Moab haben wir jetzt ne Ferienwhg über https://moabcondorentals.com/cedar-breaks/ gebucht
macht ganz vernünftigen EIndruck und gerade zu viert eine günstige Alternative zu den Hotels :-)

achja, und für Vegas auch mal ein Condo direkt neben dem Bellagio gebucht, 2 Bedroom Suite mit Küche etc, und nutzung der Cosmopolitan pool area, nennt sich Jockey Club :-)
war uns bisher völlig fremd, fallen aber keine Resort Fee an

Vegas ist ja inzwischen ätzend was Resort Fee angeht, bei 2 Zimmer für 4 Nächte ist man allein dafür schon 240 USD los 8|
Danke für die Rückmeldung, aber sie hilft mir im Moment nur bedingt weiter. Zum einen sind die Beispiele für uns eine Nummer zu groß, da wir nur noch zu zweit reisen und andererseits geht es mir eher um einen allgemeinen Hinweis ob es bei den grob skizzierten Zielen welche gibt, wo der MD keine große Rolle spielt. Ich könnte mir z.B. vorstellen, dass es in New Mexico vielleicht nicht so dramatisch wird wie in Moab, Page oder Las Vegas. Wenn dem nicht so ist, spielt es für die Planung wohl keine Rolle, aber falls doch, möchte ich es berücksichtigen.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 096

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 31. August 2016, 14:23

achja, und für Vegas auch mal ein Condo direkt neben dem Bellagio gebucht, 2 Bedroom Suite mit Küche etc, und nutzung der Cosmopolitan pool area, nennt sich Jockey Club :-)
war uns bisher völlig fremd, fallen aber keine Resort Fee an

Hrrrrmmmja...... diesen Jockey Club hatte ich mir auch angeschaut für den Trip letztes Jahr... die Bewertungen auf TripAdvisor waren etwas durchzogen und die Fotos sahen eher schmuddelig aus... aber vielleicht täusch' ich mich ja. Bin gespannt auf Deinen Feedback.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. September 2016, 10:50

hab es über VRBO gefunden und gebucht, reviews durchweg sehr positiv, der Preis und für unsere Konstellation top, Lage perfekt, werde berichten

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. September 2016, 20:45

Die Frage mit dem Memorial Day hat sich erledigt denke ich. Wir haben jetzt grob die Runde abgesteckt und abgespeckt. Meine Liebste will nicht soviel fahren und an einem Ort auch mal mehr als ein oder zwei Nächte bleiben. Dann hat sie einfach mal eine Preisrecherche gestartet und geprüft, ob sich der Memorial Day auf die Übernachtungskosten auswirkt oder nicht und wir haben eine Variante gefunden, bei der wir die kostenmäßigen Auswirkungen minimieren. Das bedeutet dann aber, das wir am MD-Wochenende im Monument Valley nächtigen und die Menschenmassen halt in Kauf nehmen müssen. Las Vegas ist rausgefallen, auch wenn wir da gern mal wieder hin wollten.

Ich habe heute schon angefangen, für die einzelnen Stationen ansehenswerte Ziele zusammenzutragen und wenn die Route steht, werde ich die mit der Bitte um Begutachtung und Verriss hier reinstellen.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 807

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. September 2016, 22:01

Ihr reist doch jetzt schon viele Jahre oder!? Habt ihr kein Hotelprogramm, wo ihr Punkte, Meilen oder was auch immer sammelt und damit die Preise in besonderen Situtationen drücken könnt?

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 2. September 2016, 10:25

Mitglied bin ich bei einigen Reward-Programmen, aber außer bei Best Western hat sich da noch nicht viel getan. Wir haben bisher hauptsächlich über diverse Portale gebucht und dabei Cashback-Seiten benutzt, um den Preis zu drücken. Für solche Buchungen gibt es dann aber meist keine Punkte bei den Reward-Programmen. Ich habe deinen Einwurf eben auch mal mit meiner besseren Hälfte diskutiert und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns da mal genauer mit beschäftigen sollten.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 769

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 4. September 2016, 11:27

Wir haben inzwischen noch ein wenig an der Route gefeilt und das ist bei raus gekommen.

Wir haben auch schon grob wegen der Übernachtungspreise geschaut und dem generellen Einfluss des Memorial Day. Meine Gedankengang für das zweite Wochenende war, dass die gegend um Farmington im Vergleich zu den anderen Zielen der Reise (Canyonlands, Arches) vielleicht nicht ganz so voll wird.

Ich habe erst angefangen, die in Frage kommenden Ziele herauszusuchen. An den Umzugstagen plane ich Ziele an der Strecke, ansonsten habe ich erst mal nur zusammengetragen, was interessant sein könnte, ohne Rücksicht auf Zeitbedarf bzw. Tageszeit des Besuchs. Alles in allem ist es noch nicht komplett und vielleicht auch noch nicht so recht rund. Daher stelle ich das einfach mal zur Diskussion.

Im Vergleich zur ursprünglich angedachten Runde haben wir das Motto "Weniger ist Mehr" beherzigt, denke ich.


Datum Übernachtung in: Sehenswürdigkeiten/Anmerkungen
Sa 20.05.2017 Denver
So 21.05.2017 Denver
Mo 22.05.2017 Alamosa Manitou Cliff Dwellings, Garden of the Gods, Bishop Castle, White Sands NM
Di 23.05.2017 Santa Fe Bandelier National Monument; Loretto Chapel; Kasha-Katuwe Tent Rocks National Monument
Mi 24.05.2017 Santa Fe ABQ Bio Park (Zoo, Aquarium, Botanical Garden); Historic Canyon Road; Petroglyph National Monument ABQ;
Do 25.05.2017 Farmington
Fr 26.05.2017 Farmington Aztec Ruins National Monument; 
Sa 27.05.2017 Farmington Bisti Badlands
So 28.05.2017 Farmington Eisenbahn Durango-Silverton
Mo 29.05.2017 Monument Valley Mesa Verde NP, Monument Valley, Reiten
Di 30.05.2017 Monticello
Mi 31.05.2017 Monticello Canyonlands Needles District
Do 01.06.2017 Moab
Fr 02.06.2017 Moab Canyonlands Island in the Sky,Shafer Trail, Potash Road, White Rim Road
Sa 03.06.2017 Moab Arches NP
So 04.06.2017 Moab Arches NP, Deadhorsepoint Statepark
Mo 05.06.2017 Silt
Di 06.06.2017 Denver
Mi 07.06.2017 Denver
Do 08.06.2017 Heimflug
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei