Du bist nicht angemeldet.

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. November 2012, 21:24

New York - März 2013 - Planung

Servus,

keine Ahnung wie, aber irgendwie haben wir seit heute eine Flugbuchung für New York vom 9.-15.3.2013 (Samstag bis Freitag)
Ankunft ca. 16 Uhr; Ablfug ca. 18 Uhr
Fast wie die Jungfrau zum Kinde, sind wir zu dem Flug gekommen. Heutzutage nennt sich sowas Happy Hour bei Airberlin :whistling:

So nun freu ich mich die zahlreiche Hilfe von euch wieder in Anspruch nehmen zu dürfen (:grin:)

Ich hab ehrlich gesagt keinen Plan was wir mit der Zeit dort machen. Meine Frau erwähnte heute mal Rhode Island.

Meine Fragen:
- braucht man einen Mietwagen für Manhattan? ist U-Bahn fahren sicher (Tag und/oder Nachts)?
- wo und welches Hotel könnt ihr empfehlen? muss nicht zwingend Manhattan sein wenn die Anbindung gut ist
- wie kann man die Tage gut füllen, ohne sich zu stark zu verausgaben?

Desweiteren sind Tipps was Futterbuden und Cocktail-Stüberl angeht auch gern gesehen (:prost:)


Kurz und knapp: ich hab keinen Plan und bisher noch kaum Ahnung was man gesehen haben muss.

Shoppen wird eine untergeordnete Rolle spielen.

Freu mich auf eure Ideen :8o:

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. November 2012, 21:42

Mietwagen für NYC brauchst du nicht wenn du nicht zu einem Outlet außerhalb willst, das Parken kostet viel zu viel in NY.
Hotel würde ich für 2 über Priceline oder Hotwire buchen, außerdem kann ich das Holiday Inn Express in North Bergen empfehlen, wenn ihr vorher wissen wollt wo ihr landet. Dort gibt es einen Shuttle nach Manhattan für 3,-$ pro Strecke.
Für uns war für einen Ersten groben Überblick die Hop-on Hop-off Tour gerade richtig, damit wir nicht so ewig weite Strecken laufen mussten, da ihr aber länger bleibt sollte es auch zu Fuß und mit der U-Bahn gut möglich sein.
Die Staten Island Ferry solltet ihr auf jeden Fall fahren, der Ausblick ist klasse und sie ist kostenlos.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 23. November 2012, 21:59

Hallo Rene,
wir waren im Mai/Juni in NYC.
Mit dem Wagen möchte ich dort nicht wirklich selber fahren, die Metro und die Füße tun´s auch. Am Samstag oder Sonntag war auf der 6th Avenue ab ca. 42nd St bis zum Central Park ein riesengroßer Flohmarkt, vielleicht ist der auch schon im März. Grand Central Terminal ist für mich auch immer einen Besuch wert. Staten Island Ferry hat Kerstin ja schon vorgeschlagen. Solltet ihr Ground Zero besuchen wollen, müsst ihr euch von D aus schon anmelden und eure Ausweisdaten registrieren lassen. Je nachdem, wie viel Geld ihr ausgeben wollt, gibt es natürlich viele Möglichkeiten :whistling: ...
LG Marla
Liebe Grüße

Jutta

chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. November 2012, 22:24

Hallo Terry,

Mietwagen braucht man in der City nicht. Ich hatte für nen Tagesausflug ein Rental gebucht, Angst vorm fahren in Manhatten muss man nicht haben,
ist total easy, mir hat es richtig Spass gemacht.
Beim Hotel ist Priceline angesagt, Manhatten ist trotzdem viel zu teuer, wir haben das 4* Sheraton Lincoln Habor direkt gegenüber in Weehawken
geschossen (125$), unbedingt beim Bonusprogramm anmelden, dann gibts Zimmer im bevorzugtem Mitglieder Level. Direkt vorm Haus geht die Fähre nach Manhatten (alle 10-15 min) mit dabei gleich Busfahrten vom Fährterminal nach Downtown, Midtown und
Uptown. Fährtickets gibst im Hotel oder im Fähterminal in Manhatten.
Vom Fährterminal ist es zu Fuß nicht mehr weit zur Highline, ein echtes must see in meinen Augen. Direkt neben dem Fährterminal liegt der alte
Flugzeugträger mit dem Space Shuttle drauf.
WTC Memorial war frei, nix vorher bestellen oder so, die haben rings um WTC Karten verteilt, kann natürlich schon wieder anders sein.
Essenstechnisch war immer Pizza angesagt, bekommt man an fast jeder Ecke, unten im Grand Central hats mir am besten geschmeckt.
Ich weiß nicht wo ihr landet oder startet, in EWR ist die Jersey Garden Mall dichte bi, ideal um vor dem Abflug die Koffer zu füllen.
Man hat da das volle Outlet Programm.
Wenn ihr einen Tgesausflug plant, Woodstock, OCC, Mohonk Mountin House, Hudson River Valley, West Point, kann man ne schöne Runde draus machen.

Ich glaub es wird Zeit für meinen NYC Reisebericht :whistling:

chrischi
times

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 23. November 2012, 22:48

Wenn ihr lànger in nyc bleibt würde ich über Airbnb nachdenken.

Hoh empfiehlt die Motor Lodge.

Bin mal mit dem Jeep durch Manhattan in der Rush Hour, hatte nach 10 Minuten ein Ticket :D
Viele Grüße Kat


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 23. November 2012, 22:55



Ich glaub es wird Zeit für meinen NYC Reisebericht :whistling:


Dann leg mal los :8o:

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 23. November 2012, 22:59

Priceline werde ich dann demnächst mal versuchen, auch in Manhattan, man weiss ja nie :D

Sollte man irgendwelche Gegenden ganz meiden in Manhattan :?:

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 23. November 2012, 23:02

Sollte man irgendwelche Gegenden ganz meiden in Manhattan :?:

Mir hat mal jmd gesagt nördlich des Central Parks sollte man zu Fuß langsam umdrehen. Keine Ahnung ob das stimmt, soweit bin ich nie gekommen :zwinker:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 23. November 2012, 23:05

Sollte man irgendwelche Gegenden ganz meiden in Manhattan

Nachts solls ab der 104th st Nördlich für Touristen nicht mehr so sicher sein
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 23. November 2012, 23:21

Sollte man irgendwelche Gegenden ganz meiden in Manhattan

Nachts solls ab der 104th st Nördlich für Touristen nicht mehr so sicher sein
Das IST doch nördlich des Central Parks .... verwirr ihn nicht so (:tongue:)
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 23. November 2012, 23:26

Sollte man irgendwelche Gegenden ganz meiden in Manhattan

Nachts solls ab der 104th st Nördlich für Touristen nicht mehr so sicher sein
Das IST doch nördlich des Central Parks .... verwirr ihn nicht so (:tongue:)

Das ist noch vor dem Ende des Central Parks in Höhe des Museum of the City of NY :zwinker:
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 895

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 24. November 2012, 04:22

- braucht man einen Mietwagen für Manhattan?

Auf keinen Fall!

Zitat

ist U-Bahn fahren sicher (Tag und/oder Nachts)?

Uneingeschränkt: Ja.

Zitat

- wo und welches Hotel könnt ihr empfehlen? muss nicht zwingend Manhattan sein wenn die Anbindung gut ist

Uns hat zuletzt das Wyndham in Long Island City und das Hyatt in Jersey gut gefallen. Beide bezahlbar und mit guter Anbindung. Schau mal, ob Du zu Deinem Flug nicht noch eine Hotelpauschale bekommst. Packages sind i.d.R. um einiges günstiger, als wenn Du das Hotel extra buchst. Da schlackern einem schnell die Ohren...

Zitat

- wie kann man die Tage gut füllen, ohne sich zu stark zu verausgaben?

Na ja, es gibt natürlich die Standards, die man gesehen haben sollte, ansonsten ist in NYC wohl für jeden etwas dabei. Außer für überzeugte Landeier natürlich. :D

Sollte man irgendwelche Gegenden ganz meiden in Manhattan :?:

Nicht wirklich. Die Gegenden, die man meiden sollte, interessieren den Touristen an sich eher nicht.

Im März wird es übrigens wahrscheinlich noch ziemlich frisch sein. Der Frühling zieht da erst im April ein.

Albert_W

USA Experte

  • »Albert_W« ist männlich

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 1. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 24. November 2012, 10:47

Hallo Rene,

wie schon von anderen gesagt: Auto NEIN! Das Fahren geht schon noch, man muss halt ev. um den Block wenn man den Abzweig nicht erwischt (Einbahn) aber lustig ist es bei dem Verkehr nicht. Aber Parken ist ganz übel/unmöglich und sauteuer!
Bei den Hotels würde ich trotz der höheren Preise Manhattan empfehlen. Man geht halt nur zur Tür raus und ist da. Wenn Du in Jersey was willst, dann in Weehawken/Hoboken.
Achte aber dann darauf, dass unmittelbar am Hotel U-Bahn bzw. Fähre abgeht.
Ich würde auch den City Pass (hier in D) kaufen. Der rechnet sich und man muss nicht anstehen.

Viel Spaß im "Big Apfel"

LG Albert

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 24. November 2012, 14:31

Schon mal DANKE an alle

Damit weiss ich schonmal dass wir kein Auto mieten und dass ich über Priceline versuche irgendwo in Manhattan oder Jersey oder Long Island City ein Hotel zu schießen


Wie kommt man dann eigentlich vom JFK nach Manhattan? Shuttle, Taxi??

Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 24. November 2012, 14:56

Zitat

- braucht man einen Mietwagen für Manhattan?

Ich bin auch der Meinung nein!

Zitat

ist U-Bahn fahren sicher (Tag und/oder Nachts)?

Wir sind wenig U-Bahn gefahren, aber auch zu späteren Zeiten und fühlten uns nicht unwohl!

Zitat

- wo und welches Hotel könnt ihr empfehlen? muss nicht zwingend Manhattan sein wenn die Anbindung gut ist

Wir hatten das Hampton Inn-Meadowlands und auf der Gegenüberliegenden Seite mit der Bushatestelle konnte man direkt nähe Times Square fahren

Zitat

- wie kann man die Tage gut füllen, ohne sich zu stark zu verausgaben?

Wir
hatten Manhattan Bridge, Empire State Bld, Central Park, Times Square,
Flatiron, Guggenheim, Macys usw auf dem Programm gehabt. Auch ein paar
Verwaltungsgebäude durften wir von innen besuchen und fanden es gar
nicht uninteressant.

Zitat

Sollte man irgendwelche Gegenden ganz meiden in Manhattan :?:
Bei der Hop On... fühlten wir uns ein wenig Harlem (nördl. Central Park) unwohl!
__________
Oliver


chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 24. November 2012, 15:06

Von JFK nach Manhatten? Mietwagen zum Beispiel :whistling:
JFK abholen Midtown abgeben, Kleinstwagen für ca 40$ :thumbup:
times

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 24. November 2012, 15:45

Von JFK nach Manhatten? Mietwagen zum Beispiel :whistling:
JFK abholen Midtown abgeben, Kleinstwagen für ca 40$ :thumbup:

Bei 40,-$ würde ich das auch so machen, da kannst du unterwegs noch bei einem Supermarkt anhalten und dich mit Getränken und was man sonst noch so braucht für die 6 Tage eindecken und du brachst nicht das Zeug teuer in der Stadt zu kaufen und vor allem durch die Gegend zu schleppen.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Benzerter

USA-Stammtisch-Freund

  • »Benzerter« ist männlich

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Benzweiler ( Hunsrück )

Beruf: Pensionär und Vaterlandsverteidiger a.D.

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 24. November 2012, 16:31

Was das Hotel angeht, schau mal nach dem Pennsylvania - mitten in Manhattan. Wie waren dort und waren sehr zufrieden.
Absolut zentrale Lage - direkt gegenüber vom Madison Square Garden. Von hier kann man zu Fuß halb Manhattan erreichen - 2 min Macys, 5 min Empire State Building, 10 min Times Square - U Bahn direkt am Hotel ( penn Station ). Preise dürften so um 100 € pro Nacht liegen.

Gerhard
Bei Stammtischtreffen dabei

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 24. November 2012, 16:41




Wie kommt man dann eigentlich vom JFK nach Manhattan? Shuttle, Taxi??

Metro?! Bzw.Subway! Machen die meisten Leute so, wir auch damals. Ist unkompliziert und am günstigsten, und vermutlich auch die schnellste Variante je nachdem um wieviel Uhr ihr so landet ;-)
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 24. November 2012, 16:44

War dieses Jahr im März in NY. Hatte das Sheraton Lincoln Harbor über Hotwire gebucht, da wir mit 3 Erwachsenen unterwegs waren. Die Zimmer in Manhattan sind halt meist sehr klein, selbst wenn 2 Betten vorhanden sind. Das Hotel fand ich klasse und mit dem Bus, der direkt vor dem Hotel abfährt, bist du in 10 Minuten am Busbahnhof Port Authority. Von dort aus sind es noch 10 Minuten zu Fuß zum Times Square.
Die anderen3,5*/4* Hotels in Jersey City (Westin, W, Doubletree) liegen südlicher und du kannst PATH nutzen.
An deiner Stelle würde ich versuchen ein zentraler gelegenes Hotel zu bekommen.

Mein Tipp: Ende Januar eröffnet ein Hyatt Place in Midtown South. Von dort aus sind fußläufig viele Sehenswürdigkeiten erreichbar und du kannst auch mal eine Pause einlegen. Kühlschrank, free Wifi und ein ordentliches Frühstück ist Standard. Außerdem hast du ein neues Hotel und brauchst dich nicht über abgewrackte Zimmer zu horrenden Preisen ärgern.

Eventuell ist die New York Card von Smart Destinations interessant. Da sind viele Attraktionen inkludiert. Muss man halt für sich selbst durchrechnen.

Speziell in NY und bei mehr als 4 Nächten ist es mit PL manchmal schwierig. Es lohnt sich, vorher bei betterbidding reinzuschauen (und dann über besserbieten zu buchen :zwinker: ).

Die Jersey Gardens Mall fand ich übrigens nicht so lohnenswert, zumindest habe ich entgegen meiner sonstigen Gewohnheit nix gekauft. Auch in N
Lieben Gruß Nic