Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. April 2019, 12:05

New York plus Natur

Hallo zusammen,

es gibt wieder Vater/Tochter-Zeit. Diesmal mit meiner Kleinen, 2 Wochen in den Sommerferien.

Da ich einen günstigen Flug nach NY bekommen habe, ist das unser Ausgangspunkt. Am Ankunftstag werden wir aber gleich ein wenig (1 Stunde?) an der Küste entlang Richtung NO zu unserem ersten Hotel fahren. NY Sightseeing ist erst am Ende der Rundreise geplant.
Ich weiß noch nicht, wie weit wir dann Richtung Boston fahren, Boston selbst interessiert uns eigentlich nicht so, wir wollen in der Zeit lieber Natur/Wasserfälle usw. sehen.

Weiter im Norden bietet sich dann Green Mountain National Forest/Bennington und der White Mountain National Forest an.

Eventuell fahren wir sogar bis Bangor/Maine hoch und dem Acadia National Park.

Es ist nicht geplant, nach Kanada rüber zu fahren, es sei denn, ihr könnt mir da etwas ganz tolles empfehlen. :zwinker:

Auch die Niagara-Fälle interessieren uns nicht, stattdessen klingt die Fingers (?) Region mt den länglichen Seen und Ithaca sehr interessant.

Städte wie Pittsburgh, Washington oder Philadelphia sind auch nicht geplant. Wie gesagt, wir wollen Natur.

Sehr schön wären auch Tiere. Gerne auch außerhalb eines Zoos. Gibt es da in der Region evtl. Parks?

Ich habe bei OliH schon kurz in einen Bericht (von 2012?) reingeschnuppert und werde mir noch einiges andere durchlesen, aber vielleicht hat ja jetzt schon jemand ein paar schöne Tipps.

Gebucht ist bis auf den Flug noch nichts.

Den Mietwagen wollte ich von NY bis NY nehmen und dann 2-3 Tage vor Rückflug am Flughafen zurückgeben und die restlichen Tage per U-Bahn fahren.

Was wäre in NY auch für ein junges Teenager-Mädchen interessant? Empire State Building? 9-11-Memorial? Fähre zur Statue of Liberty? Ist das nicht alles im Sommer sehr überlaufen?

Ciao, OWLer

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. April 2019, 12:26

schau mal hier, NY und etwas NO (außer NY keine großen Städte)
oder auch hier da gibts einiges über das Hudson Valley und die Fingerlakes und auch anderes in der Nähe von NY

Sehr schön wären auch Tiere. Gerne auch außerhalb eines Zoos. Gibt es da in der Region evtl. Parks?

Pferde ? dann vielleicht Assateague Island
mit lieben Grüßen aus dem Norden



Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite


Bambam

Bambam

  • »Bambam« ist weiblich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2018

Wohnort: Aachen

Beruf: Fachang. für Medien-und informationsdienste (Bibliothek)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. April 2019, 13:55

Acadia National Park
Der relative kleine NP ist wirklich sehr schön. :-) (:daumenh:)

die Niagara-Fälle interessieren uns nicht

Warum nicht? Das wäre doch wunderbar, besonders mit Kindern auf dem Boot "Maid of the Mist"!

Der Ort ist wie ein Vergnügungspark!

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. April 2019, 16:26

Vielleicht kannst du mit meinen beiden Reiseberichten was anfangen:

Eastern Highlights
Big Apple and more

Dieses Jahr steht eine weitere große Ostküsten-Reise an - dann weiß ich vermutlich noch mehr, aber das kommt dann ja zu spät.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 208

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. April 2019, 16:56

Uh... Sommer in New York. Ich schwitze jetzt schon mit... ;-(

Kann leider nicht wirklich was beisteuern, aber bin gespannt, was am Ende rauskommt. ^^
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. April 2019, 17:11

die Niagara-Fälle interessieren uns nicht

Warum nicht? Das wäre doch wunderbar, besonders mit Kindern auf dem Boot "Maid of the Mist"!

Der Ort ist wie ein Vergnügungspark!
Die Geschmäcker sind verschieden. Ich hab nachgefragt, meine Tochter möchte auch lieber einen ruhigeren Wasserfall. Und keine Tourimassen und Vergnügungspark-Atmosphäre.

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. April 2019, 17:13

Vielleicht kannst du mit meinen beiden Reiseberichten was anfangen:
Danke, Deine Seite hat uns schon bei den Sehenswürdigkeiten zur Reisevorbereitung Texas sehr geholfen! :zwinker:

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. April 2019, 17:15

Uh... Sommer in New York. Ich schwitze jetzt schon mit... ;-(
Wir landen da nur, dann geht's in den Norden. Ich brauche keine 40 Grad in einer Asphaltwüste. :-)

Hat noch jemand Tipps zu Leuchttürmen? Da scheint es ja auch ein paar schöne in der Ecke zu geben.

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. April 2019, 19:59

Hat noch jemand Tipps zu Leuchttürmen? Da scheint es ja auch ein paar schöne in der Ecke zu geben.

Die Twin Lights wären da zu nennen.

Sehr gut zu kombinieren mit der Gateway NRA:
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. April 2019, 21:07

Und nochmal Danke. Die Bootstour von Manhatten nach Sandy Hook klingt ja nett. Da kann man bestimmt einen halben Tag verbringen und sowohl den Strand/die Natur, als auch die Aussicht auf die Skyline genießen.

Apropos Aussicht: GIbt es sonst noch schöne Ecken, von wo man eine schöne Aussicht auf besondere Teile der Stadt hat?

Was auch noch mit einem großen Fragezeichen versehen ist: Die Unterkunft für 2-3 Tage zum Schluss der Rundreise in NY.

Da wir den Mietwagen diesmal schon vor Reiseende abgeben werden, wäre für die Unterkunft folgendes wichtig:

- vom Flughafen aus leicht per Öffis erreichbar, nach der Abgabe des Mietwagens.
- generell gut per Öffis erreichbar. (Taxi/Uber ist nicht unser Ding, lieber Subway/Metro)
- am letzten Tag müssen wir mit den Koffern wieder zum Flughafen und wollen möglichst auch mit der U-Bahn fahren.
- Manhatten, Central Park, Zoo sollte in unter einer Stunde erreichbar sein.

In welchem Stadtteil wäre ein Hotel da bezahlbar?

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. April 2019, 22:06

Apropos Aussicht: GIbt es sonst noch schöne Ecken, von wo man eine schöne Aussicht auf besondere Teile der Stadt hat?

Brooklyn Bridge Park bzw. Brooklyn Bridge Lookout.
Was auch noch mit einem großen Fragezeichen versehen ist: Die Unterkunft für 2-3 Tage zum Schluss der Rundreise in NY.

Wieder Brooklyn. Gut von JFK zu erreichen. Manhattan aber auch Brooklyn selbst, das nicht nur wegen der Strände (Coney Island z.B.) interessant ist.

Ansonsten ist es auf Staten Island bezahlbar, aber dann muss man mit der Fähre nach Manhattan. Das ist prinzipiell klasse, aber man sollte dann schon in St. George wohnen, wenn man kein Auto (mehr) hat.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. April 2019, 06:55

Ansonsten ist es auf Staten Island bezahlbar, aber dann muss man mit der Fähre nach Manhattan. Das ist prinzipiell klasse, aber man sollte dann schon in St. George wohnen, wenn man kein Auto (mehr) hat.

wir waren bei beiden Reisen (s.o.) auf Staten Island in St.George, sogar mit Auto und kostemlosen Parkplatz
mit lieben Grüßen aus dem Norden



Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 481

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. April 2019, 11:50

In welchem Stadtteil wäre ein Hotel da bezahlbar?

Es kommt auf euren Abflugflughafen an wenn es JFK ist, Brooklin oder Long Island und bei ERW Jersey City bis North Bergen (bis Höhe der 495).
Wir haben selbst schon im Holliday Inn Express in North Bergen übernachtet, das Hotel ist guter HIX Standard (mit Pool!) und hat einen kostenpflichtigen Shuttle nach Manhattan und zurück.
Aus heutiger Sicht würde ich allerdings ein Hotel in Manhatten direkt oder vielleicht noch in Long Island nehmen, damit man unterm Tag auch mal für 1-2 Stunden pause im Hotel machen kann.

Meinen Kindern (damals 11/16) hat die Hop on Hop off Tour sehr gefallen, da sie so nicht soweit laufen mussten und trotzdem auch alles was zwischen den Stationen lag gesehen haben, U Bahn fanden sie deshalb blöd.

Top of the Rock fanden wir alle toll, weil man sowohl den Central Park, als auch die Stadt mit dem Empire State Building sehen konnte, die Tour mit der kostenlosen Fähre nach Staten Island war auch super, meinen Kindern hat das vollkommen gereicht die Freiheitsstatue von dort zu sehen, ich wäre gern noch näher ran. Zwei bis drei Stunden im Central Park würde ich auch einplanen.
Ansonsten einfach die Stadt auf sich wirken lassen, viel Zeit habt ihr ja sowieso nicht.
Liebe Grüße
Kerstin



kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. April 2019, 13:04

Meinen Kindern (damals 11/16) hat die Hop on Hop off Tour sehr gefallen, da sie so nicht soweit laufen mussten und trotzdem auch alles was zwischen den Stationen lag gesehen haben, U Bahn fanden sie deshalb blöd.

für den ersten New York Besuch kann ich eine Hop on Hop off Tour nur empfehlen, man bekommt einen guten ersten Eindruck
sie ist aber auch nicht gerade billig ;) darum haben wir bei weiteren Besuchen doch die U-Bahn genutzt
mit der Metro-Card ist es denkbar einfach und preislich unschlagber (aber man muss halt wissen, wo man hin will)

die Tour mit der kostenlosen Fähre nach Staten Island war auch super, meinen Kindern hat das vollkommen gereicht die Freiheitsstatue von dort zu sehen, ich wäre gern noch näher ran

billiger geht es wirklich nicht ;) von Land aus sieht man sie am besten vom Liberty State Park in New Jersey (auch kostenlos)
direkt zur Freiheitsstatue fahren würde ich in der angedachten Reisezeit nicht, das artet zu Streß aus - vergleichbar mit dem Flughafen Checkin

empfehlen kann ich die Bootstouren mit der Classic Harbor Line, mit Glück rund um Manhatten (mit Glück weil der Harlem River nicht immer befahrbar ist)
die fahren auch ziemlich dicht ran an die Freiheitsstatue und man bekommt viele Infos über die Architektur von Manhatten (nur in englisch)
man fährt mit einer historischen Yacht, ein Getränk und ein Mittags-Snack inklusive
muß jeder selbst wissen, ob es ihm das Geld dafür wert ist - uns jedenfalls hat es gut gefallen (bei schönen Wetter wäre es noch besser gewesen, wir hatten leider Regen)
mit lieben Grüßen aus dem Norden



Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 914

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. April 2019, 22:15

Ich habe bei OliH schon kurz in einen Bericht (von 2012?) reingeschnuppert

Das freut mich. Wir waren damals leider nur für eine Nacht in der Finger Lakes Region. In Sachen Wasserfällen hat man da wirklich die Qual der Wahl. Schau auch mal in Andreas' sehr ausführlichen Bericht zum Staat New York rein: klick.

Das Hudson River Valley rauf und dann in den Berkshires kann man auch wunderbar die Natur genießen und nette kleine Städtchen erkunden. Dazu findest Du in diesem Reisebericht von 2014 einiges: klack.

Apropos Aussicht: GIbt es sonst noch schöne Ecken, von wo man eine schöne Aussicht auf besondere Teile der Stadt hat?

Der Gantry Plaza State Park in Long Island City bietet einen tollen Ausblick auf Midtown Manhattan. In der Ecke hat es auch einige nette Hotels, z.B. das Wyndham Garden. Auf der anderen Seite in Jersey City kann man auch mit fantastischem Skyline-Blick unterkommen. Ist aber nur praktisch, wenn man von Newark abfliegt.

Ansonsten bin ich auch Fan von Brooklyn.

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 9. April 2019, 10:23

Danke schon einmal für eure vielen Tipps.

Wir starten am Ende wieder vom JFK und müssen da per U-Bahn hin. Allerdings vormittags/mittags und nicht mitten in der Nacht, so dass ich das ganz entspannt sehe.

Jetzt geht's erst einmal nach Texas. Die New York/New England Tour wird im Mai weiter geplant...