Du bist nicht angemeldet.

Sanfrancis

Dortmunder

  • »Sanfrancis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juli 2019, 15:10

New York und mehr?

Für Mai 2020 habe ich mir New York auf den Zettel geschrieben. Dafür plane ich ca. 1 Woche ein. Aber dann soll es noch nicht nach Hause gehen, aber wohin? Ich bin noch unschlüssig. Zum einen könnte ich nach Norden Richtung Ithaco und die Five Finger lakes unsicher machen, danach bieten sich noch die Niagara Falls an. Aber wie dann weiter?

Die andere Möglichkeit wäre, über Philadelphia und Washington durch North und South Carolina und Georgia nach Florida zu fahren. Von dort könnte ich wieder zurückfliegen.
Ich hoffe auf Eure Ideen.

Lieben Gruß
Bernd
Bei Treffen dabei gewesen



USA 2015

Island 2016

USA 2017

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 313

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juli 2019, 16:00

Tja, also mich reizen die Outer Banks ja schon länger (nur schon weil ich mal den Chesapeake Bay Bridge Tunnel fahren will), von daher wäre für mich der Fall klar: Ab nach Süden. Ob bis nach Florida, sei mal dahingestellt, man könnte auch nur bis z.B. Savannah und dann von Atlanta heim fliegen...

Alternativ natürlich meine Route von 2017: Washington DC, Shenandoah NP nach Süden und weiter über den Blue Ridge Parkway bis zu dessen Ende. Würde ich jetzt nicht mehr fahren, aber wenn man noch nie da war... ^^
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 688

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Juli 2019, 16:19

Ich würde eher Richtung Süden fahren, da es im Mai an den Finger Lakes noch recht frisch sein kann. Die Strecke Washington bis Charleston zieht sich meiner Meinung nach ganz schön, wie wäre es denn für die Strecke Washington - Tampa / Orlando/ Fort Myers mit einem Inlandsflug und dann von Miami zurück. Sollte Preislich nicht viel teurer sein, als die Mehrkosten für die längere Einwegstrecke.
Liebe Grüße
Kerstin

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 749

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Juli 2019, 16:31

Ich würde über Atlantic City, weiter ungefähr so wie hier beschrieben und dann weiter wie hier erzählt, bis Charleston jedenfalls. Weiter dann je nach Lust und Laune.
Die Finger Lakes kenne ich (noch) nicht, kann aber evtl. ab August etwas darüber erzählen.....

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juli 2019, 21:05

Fliege nächste Woche für 6 Nächte nach NY, fahre anschließend über die Finger Lakes Region nach Kanada (1 Woche Lake Simcoe, ein paar Tage Toronto). Danach geht es über eine noch nicht festgelegte Route nach Boston, Cape Cod und die Hamptons zurück nach NY.
Beim Treffen in Oberhausen kann ich bei Interesse berichten.
Die Südstrecke bin ich vor etlichen Jahren mal in den Osterferien gefahren. Amish County, Philadelphia, Washington, Annapolis, die Outer Banks, Wilmington, Savannah, Charleston und Hilton Head waren einige Punkte auf der Route.
Lieben Gruß Nic

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 331

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Juli 2019, 07:37

(nur schon weil ich mal den Chesapeake Bay Bridge Tunnel fahren will)

sind nur 2 relative kurze Tunnel, die meiste Zeit ist man über dem Wasser

wir sind 2016 erst nach Süden gefahren, dann hoch zu den Niagara Fällen und über Finger Lakes und Hudson Valley zurück, Bericht
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

StromerRalf

USA Experte

  • »StromerRalf« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beruf: Beamter

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Juli 2019, 09:11

Ich würde auch eher Richtung Süden fahren. Wie kwm schon schrieb, ist der Chesepeake Bay-Bridge-Tunnel nicht so interessant. Ist natürlich schon ein imposantes Bauwerk, aber die meiste Zeit fährt man halt wirklich über dem Wasser. Warum wird eigentlich Virginia immer so sträflich vernachlässigt? Immer wieder liest man von North und South Carolina, aber nie Virginia. Dabei hat dieser Staat auch einiges zu bieten, insbesondere wenn man sich ein wenig für die Geschichte Amerikas interessiert. Spontan fallen mir da Georgetown und Yorcktown ein, aber auch Colonial Williamsburg. Dann natürlich das Mündungsgebiet der Chesapeake Bay, also Virginia Beach, Norfolk, Chesapeake (dort lebt meine Schwester). Klar sind die Outer Banks absolut sehenswert, keine Frage, aber es gibt an der Ostküste eben noch mehr. Shenandoah NP, Blue Ridge Parkway und Lurray Caverns sind auch noch Punkte, die mir zu einer Südtour spontan einfallen. Schon des Wetters, bzw. der Temperaturen wegen, würde ich zu der Zeit nicht zu den Fingerlakes fahren wollen.

Viel Spaß bei der Planung ;)

Ralf

miraculix77

USA-Freund

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. November 2018

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:23

Florida ist eine ganz eigene Gegend, gerade zu den Keys runter ist es mehr Karibik als USA. Ich finde die Westküste schöner als die Ostküste Floridas
Meine Vorstellung Hallo aus Österreich

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 669

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leite ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 12. Juli 2019, 07:11

Wenn wir im Sommer Zeit hätten, würde ich mich nochmal intensiver südlich von New York tummeln. Philadelphia und Cape May waren sehr schön, in Washington gibt es so viel zu sehen, Alexandria und Annapolis hat uns gefallen. Ich glaube, man kann sich da oben ganz gut beschäftigen.
Bei vielen Treffen dabei :D !

Sanfrancis

Dortmunder

  • »Sanfrancis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juli 2019, 10:11

Danke für die vielen Tipps. Muß mich jetzt intensiv damit beschäftigen.

LG Bernd
Bei Treffen dabei gewesen



USA 2015

Island 2016

USA 2017