Du bist nicht angemeldet.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 13. Juli 2018, 13:26

hat noch jemand ein paar Tipps für die Etappe von Rockport (Massachusetts) bis Old Orchard Beach (Maine) ?

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 13. Juli 2018, 14:32

Portsmouth hat einen ganz netten historischen District. Das Nubble Light bei Cape Neddick ist ein Muss, und von York bis Kennebunkport sollte man schon auf der 1 und dann zum Orchard Beach auf der 9 fahren.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 18. Juli 2018, 12:02

NY vom Wasser aus
da gibts es die Circle Line Tour und die Architektur Bootsfahrt
kann jemand was dazu sagen ? gibts noch andere ?

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 895

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 18. Juli 2018, 16:44

hat noch jemand ein paar Tipps für die Etappe von Rockport (Massachusetts) bis Old Orchard Beach (Maine) ?

Ergänzend zu Raigros Empfehlungen, denen ich mich anschließe, gibt es in Ogunquit einen hübschen Spazierweg direkt an der Küste vom kleinen Hafen Perkins Cove zum Strand, den Marginal Way.

NY vom Wasser aus
da gibts es die Circle Line Tour

Habe ich vor Jahren mal gemacht. Eine sehr entspannte und interessante Angelenheit. Ich meine mich erinnern zu können, dass der Captain da einige launige Anekdoten zum Besten gab.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 20. Juli 2018, 13:20

ich habe im Moment die Offizielle NYC Architektur-Bootsfahrt im Visier
etwas teurer als Circle Line, aber spricht mich einfach mehr an ;)

zusammen mit dem High Line Park wäre dann der Sonntag in NY verplant
wir kommen ja von Staten Island und müssen dahin auch zurück

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 23. Juli 2018, 14:52

kann jemand was sagen zu einer Pedicab-Tour durch den Central Park ?
bitte nicht 'selbst mit dem Fahrrad ist besser', würde ich gerne, aber geht leider nicht mehr

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 23. Juli 2018, 15:00

2te Frage
die Viktorianischen Häuser in Brooklyn haben mir es angetan, zumindestens was ich davon im Web gesehen habe
kann jemand was dazu sagen ?
aktuell habe ich mal ein Stop im Ditmas Park eingeplant

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 23. Juli 2018, 23:58

2te Frage
die Viktorianischen Häuser in Brooklyn haben mir es angetan, zumindestens was ich davon im Web gesehen habe
kann jemand was dazu sagen ?
aktuell habe ich mal ein Stop im Ditmas Park eingeplant

Das kannte ich noch gar nicht, aber als ich mir Bilder beim Gockel anschaute, musste ich leider feststellen, dass viele Bilder aus San Francisco waren - dort gibt es eben viele viktorianische Häuser.
Aber ich habe mir Ditmas Park auch mal auf die Liste gesetzt. :D
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 3. August 2018, 12:46

Central Park Pedicap Tour
gibt verschiedene Anbieter, welcher ist der beste ?
kann jemand eigene Erfahrungen damit beisteuern ?

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 3. August 2018, 23:38

Central Park Pedicap Tour

Da würde ich doch lieber gleich selbst mit dem Fahrrad fahren.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 4. August 2018, 11:43

Central Park Pedicap Tour

Da würde ich doch lieber gleich selbst mit dem Fahrrad fahren.


klar, wenn man das noch kann ...

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 21. August 2018, 15:37

Metro in NY ist wirklich toll, man kommt überall schnell hin

nur nicht am Wochenende 9/11, da wird sowohl an der 1 und an der Q gebastelt
das ist aber leider gerade unser Wochenende :(

für den Sonntag 9.9 hab ich jetzt Alternativen gefunden, hoffe ich

für den Monntag 10.9 muss ich noch viel suchen
da wollen wir auch nach Brooklyn, aber die Q ... :(

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 21. August 2018, 15:57

9/11 kann ja schlecht ein Wochenende sein, wenn der 10.9. ein Montag ist. :D Aber egal, es gibt doch zig Subways nach Brooklyn, dass es kein Problem sein sollte eine andere Route zu finden.

Wo in Brooklyn wollt ihr denn hin? Und von wo starten?
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 21. August 2018, 20:13

Ansonsten mit der U-Bahn soweit wie ihr kommt und dann auf Uber/Lyft umsteigen.
Ist unkompliziert und ihr kommt direkt zum gewünschten Ziel.
Gerade wenn ihr nicht so mobil seid eine Alternative.
Lieben Gruß Nic

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

55

Mittwoch, 22. August 2018, 09:23

Wo in Brooklyn wollt ihr denn hin? Und von wo starten?


a) von Columbus Circle zur Cortelyou Road (ungefähr)
b) Church Ave (ungefähr) in die Nähe der East River Ferry

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 22. August 2018, 14:09

Wenn die Q nicht fährt, dann könntet ihr doch die 2 nehmen (ab Columbus Circle), müsst dann aber in Brooklyn etwas laufen (oder Cab oder Uber). Mit der 2 könntet ihr auch zur Clark Street fahren, was nicht mehr weit von der East River Ferry ist. Von der Subway würde ich erst zu Brooklyn Heights gehen, den Ausblick genießen, und dann runter zur East River Ferry an der Brooklyn Bridge.

Mit der Q müsstet ihr von der DeKalb Ave deutlich weiter laufen, um zur East River Ferry zu kommen.

Die Church Ave ist ja lang, so dass vielleicht auch die F beim Rückweg in Frage käme. Die fährt zur York STreet, von wo es auch ein netter Spaziergang zur East River Ferry ist. Wenn man über Water und Washington Street geht, hat man auch den mittlerweile totfotografierten Blick auf die Manhattan Bridge. :D
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 22. August 2018, 14:31

danke für die Hinweise

aktuell sieht es so aus, das wir vom Columbus Circle wohl mit der Q oder B zur Church Av fahren werden (das klappt lt MTA TripPlaner)
da wollen wir dann etwas die 'schönen' Häuser angucken
das Ende des Spaziergangs wird wohl Beverly Rd (2/5) sein - an der Route arbeite ich noch
von da dann mit der Metro zur Clark Street (das klappt lt MTA TripPlaner)
und dann wieder zu Fuß zur East River Ferry - an der Route arbeite ich noch

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 23. August 2018, 14:35

so, ich habe die Planung für unsere 2 NY-Tage jetzt erstmal fertig
wenn der MTA TripPlaner recht hat, dann klappt das auch mit den Metro-Fahrten

wenn es jemanden interessiert, dann findet ihr das hier
Sonntag und Montag

ich habe nichts gegen Kritik ;) lieber wären mir aber Verbesserungs-Vorschläge

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

59

Donnerstag, 23. August 2018, 18:04

Zum Montag hätte ich eine Anmerkung:

Ich würde aber nicht direkt zur Fähre gehen, sondern auch unter der Brooklyn Bridge durch in den Empire Fulton Ferry Park, oder noch weiter zur Manhattan Bridge. Von dort hat man eigentlich den schönsten Blick auf die Skyline mit der Brooklyn Bridge im Vordergrund.

Der Weg zu Fuß über die Brooklyn oder Manhattan Bridge kommt nicht in Frage? Dann müsste man allerdings von Clark Street in eine andere Richtung gehen.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 24. August 2018, 07:09

danke für die Tipps, ich werde darüber nachdenken

leider bin ich nicht mehr so gut zu Fuß
da muß ich die Spaziergänge immer kurz halten und Pausen berücksichtigen
auch das Wetter spielt natürlich eine Rolle
bei unserem letzten Mal war es schon ziemlich heiß ...