Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

miraculix77

USA-Freund

  • »miraculix77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. November 2018

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Juli 2019, 00:56

NewYork und Washington

Hallo,

ich plane an einer Reise nach NewYork von wo es runter gehen soll bis Washington, oder eben umgekehrt.

Es ist meine 8. USA Reise, also Erfahrung ist da, ich fliege alleine oder zu zweit.


Eigentlich liebe ich es mit dem Auto zu fahren, aber in der Gegend ist das nicht so der bringer oder. Ich hab vor einen Gabelflug zu nehmen, das kommt noch dazu, also wäre Einwegmiete ein Thema.
Amtrak wäre interessant aber ich will die Städte die am Weg liegen auch sehen, und da brauche ich ja immer ein neues Ticket oder ?
Meine Vorstellung Hallo aus Österreich

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 789

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Juli 2019, 09:23

(:Stammtisch:)
Von der New Jersey Seite bis Washington oder umgekehrt finde ich geht das auch gut mit dem Auto, solange kein verlängertes Wochenende in die Zeit fällt.
Ich würde eine Rundreise ab NYC machen, einmal über die kleinen Städte mit zwei oder drei Stopps und einmal mit einem Stop in Philadelphia. Macht natürlich nur Sinn wenn du ca 2 Wochen Zeit hast.
Liebe Grüße
Kerstin

miraculix77

USA-Freund

  • »miraculix77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. November 2018

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Juli 2019, 11:12

Hallo,

danke für die Antwort :)

Ich hab keine 2 Wochen Zeit, leider ich möchte daher nur den einfachen Weg gehen, auch weil ich bewußt JFK bzw. IAD an/abfliegen möchte. Hab heute schon geschaut wegen Leihwagen EWR und JFK sind doch teurer als IAD und meine anderen Anmietungen die letzten Jahre.
Macht auf der Strecke ein MidSizeSUV überhaupt Sinn ? Da würde es normales Auto ja auch reichen.


PS:
Der Vorstellthread ist ja nur mehr ein Geburtstagsthread http://www.usa-stammtisch.net/who-is-who…nzimmer-f7/f49/
sonst hätte ich mich dort schon vorgestellt
Meine Vorstellung Hallo aus Österreich

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 193

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Juli 2019, 12:03

Zunächst erst mal Willkommen am bzw. im Stammtisch (:Stammtisch:)

Was den Vorstellungsthread angeht sind wir durchaus interessiert, mit wem man es so zu tun hat. Leider machen das viel zu wenige (:Pfeif:) und daher überwiegen halt die Geburtstagsgrüße.

Wir wollen im nächsten Jahr auch die Ostküste und dort Bahnfahren. Soweit ich das recherchiert habe, musst du für jede Teilstrecke ein separates Ticket lösen.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 789

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Juli 2019, 12:04

Der Vorstellthread ist ja nur mehr ein Geburtstagsthread

Schreib doch einfach hier etwas über dich, es kommt immer gut an wenn man die Vorlieben und Vorstellungen dessen kennt der die Fragen stellt.

Wenn du Hertz buchst beim Mietwagen und dich vorher als Goldmitglied anmeldest, reicht eine Buchung ICAR locker aus wenn es an der Anmietstation eine Gold Choice gibt, wir sind dieses Jahr mit einem Minivan aus dem Parkhaus gefahren hätten aber auch einen SFAR nehmen können.
Liebe Grüße
Kerstin

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 361

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Juli 2019, 12:40

(:willkommen2:) bei uns

Ich fand die Fahrt von NYC nach Washington DC jetzt nicht besonders unangenehm. Halt wie überall auf der Interstate... Wenn man noch ein paar Dollars extra für die New Jersey Turnpike zahlt, hat man sogar relativ wenig Verkehr.

Die Meinungen gehen da offensichtlich etwas auseinander, aber Amtrak käme mir nie in den Sinn. Ich fahre viel zu gerne Auto in den USA. Ausserdem ist ein Bus dann immer noch günstiger und schneller... :whistling: Busverbindungen zwischen NYC und Washington DC gibt's jede Menge.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

miraculix77

USA-Freund

  • »miraculix77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. November 2018

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Juli 2019, 14:04

(:willkommen2:) bei uns

Ich fand die Fahrt von NYC nach Washington DC jetzt nicht besonders unangenehm. Halt wie überall auf der Interstate... Wenn man noch ein paar Dollars extra für die New Jersey Turnpike zahlt, hat man sogar relativ wenig Verkehr.

Die Meinungen gehen da offensichtlich etwas auseinander, aber Amtrak käme mir nie in den Sinn. Ich fahre viel zu gerne Auto in den USA. Ausserdem ist ein Bus dann immer noch günstiger und schneller... :whistling: Busverbindungen zwischen NYC und Washington DC gibt's jede Menge.
Ich fahre auch gerne Auto in den USA - der Weg ist das Ziel! Allerdings hab ich eben gelesen das man in Washington kein Auto braucht und in NYC auch nicht.
Busfahrer bin ich wiederum gar keiner, da eben lieber Zug :)
Da es eben keine Rundreise werden wird stellt sich das Thema Einwegmiete .. daher eben meine Frage :)

Ich schreib einen Vorstellungsthread wo ich schreibe wo ich schon war.
Meine Vorstellung Hallo aus Österreich

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 383

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Juli 2019, 14:20

m.E. spricht nichts gegen den Zug
hab gerade mal geguckt, dauert 4h (so schnell bist du weder mit Bus noch Auto), Preise habe ich auf die Schnelle nicht gefunden
Ich fahre auch gerne Auto in den USA - der Weg ist das Ziel!

das sehe ich auch so, darum würde ich einen Mietwagen nehmen, und natürlich nicht den Interstate sondern Nebenstraßen
beispielsweise am Atlantik entlang, über die Chesapeak Bay Bridge und das Historic Triangle
aber das kostet dich mindestens 4 Tage, wenn du auch Philly willst mehr
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite



9

Montag, 8. Juli 2019, 14:53

Hallo Miraculix,
ich war erst vor wenigen Wochen mit der Familie in Washington & NYC. Wir sind mit dem Greyhound gefahren. War super. Sogar WLAN gab's.
Hier habe ich schon einmal etwas ausführlicher darüber berichtet:
Link

Sowohl NYC als auch D.C. ist bequem ohne Car machbar.
Tipp für D.C.: Wir haben hier ein paar Nächte verbracht: Kellogg-Hotel
Das Hotel ist auf dem Campus der Gehörlosen-Universität. Dort gibt es ca. jede halbe Stunde ein Gratis-Shuttlebus zur Central Station! Von dort aus ist alles fußläufig bzw. ebenfalls gratis mit den Commuter-Bussen (DC-Circulator) erreichbar.


Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 361

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 8. Juli 2019, 15:16

Allerdings hab ich eben gelesen das man in Washington kein Auto braucht und in NYC auch nicht.

NYC stimmt. Da ist ein Auto eher hinderlich, nur schon die Parkgebühren sind horrend.

In Washington kommt's halt etwas drauf an, was man sich ansehen will. Die National Mall mit all den Smithonian Museen kann man natürlich zu Fuss erkunden und das gibt auch genug für ein paar Tage her. Aber wenn man mal zum Pentagon oder zum Friedhof Arlington rüber will, ist ein Auto schon praktisch.

Die Einwegmiete von NYC nach DC bringt einen übrigens nicht um. ^^
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leite ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Juli 2019, 07:10

Wir haben einen Städtetrip New York - Washington gemacht. Erst ein paar Tage New York, dann zurück nach Newark. Von dort haben wir ein Auto gemietet und sind Richtung Washington gefahren. Auf dem Weg liegen Philadelphia und Baltimore, wobei wir letzteres nicht so spannend fanden. Wir haben nicht in Washington gewohnt, sondern in Alexandria. War günstiger, ist ein schönes Städtchen und man war flugs mit der Bahn in Washington. Auf dem Weg zurück nach Newark sind wir über Annapolis, der Hauptstadt von Maryland, gefahren. Auch eine sehr schöne Stadt.
Bei vielen Treffen dabei :D !

miraculix77

USA-Freund

  • »miraculix77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. November 2018

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Juli 2019, 08:19

Allerdings hab ich eben gelesen das man in Washington kein Auto braucht und in NYC auch nicht.

NYC stimmt. Da ist ein Auto eher hinderlich, nur schon die Parkgebühren sind horrend.

In Washington kommt's halt etwas drauf an, was man sich ansehen will. Die National Mall mit all den Smithonian Museen kann man natürlich zu Fuss erkunden und das gibt auch genug für ein paar Tage her. Aber wenn man mal zum Pentagon oder zum Friedhof Arlington rüber will, ist ein Auto schon praktisch.

Die Einwegmiete von NYC nach DC bringt einen übrigens nicht um. ^^
Umbringen ist immer relativ, leider ist gerade ab NYC ist der doch im Vergleich zum Mietpreis recht hoch. Und Einwegmieten kosten unsinnig Geld, das geht nicht :D

Ich will im USA Urlaub auch mal raus aufs Land, ich hab mir noch nicht konkret angesehen was es in der Umgebung zum ansehen gibt. Ich liebe es Land und Leute zu treffen/sehen.

@Susanne
Sowas schwebt mit vor :)

Hat wer Erfahrung mit den BigBusTouren in Philadelphia und Washington ?

Oder ich verschiebe diese Reise und nehme Seattle / Yellowstone oder aber Chicago in Angriff ?( - Normalerweise buche ich eher zeitig - dieses mal kann ich vor ~Feb2020 nichts fixieren da ich andere Termine erst abwarten muß
Meine Vorstellung Hallo aus Österreich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »miraculix77« (9. Juli 2019, 08:33)


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 789

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Juli 2019, 09:47

Hat wer Erfahrung mit den BigBusTouren in Philadelphia und Washington ?


Wir waren mit GrayLine in NYC unterwegs, würde ich immer wieder machen, GrayLine hatte zu unserer Zeit (September 12) die Meisten Busse im Einsatz, das bedeutet du stehst auch bei den Top-Sehenswürdigkeiten nur kurz und wartest auf den nächsten Bus oder übernächsten Bus, längste Wartezeit waren 15 Minuten auf den 2. Bus, bei den anderen Anbietern standen oft lange Schlangen und es dauerte einige Busse bis man mitkam.

In Washington waren wir am Wochenende, und geparkt haben wir am Sonntag kostenlos an der Constitution Avenue direkt auf Höhe des Washington Monument, besser ging es nicht, da haben wir alles in der Nähe zu Fuß abgeklappert, da lohnt sich für mich Hop on Hop off nicht wirklich.
Liebe Grüße
Kerstin

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 361

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Juli 2019, 09:58

Ich kenne nur den Bus... von dem lass' ich aber irgendwie die Finger... :D

- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte