Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 2. Januar 2017, 19:03

Vielleicht gibt es hier im Forum ja doch noch wen, der sich für die NFL interessiert! :winken:

Die Play-offs starten am nächsten Wochenende mit den Wild-Card-Games:
Houston Texans - Oakland Raiders
Seattle Seahawks - Detroit Lions
Pittsburgh Steelers - Miami Dolphins
Green Bay Packers - New York Giants


Qualifiziert für die Divisional Playoffs (mit Heimrecht) sind schon:
Atlanta Falcons
New England Patriots
Kansas City Chiefs
Dallas Cowboys



NFL kämpft gegen den Quotenschwund

Zitat

Die NFL startet nach einer bislang durchwachsenen Saison in die Playoffs. Die Manager des American-Football-Spektakels hoffen nun auf ein Super-Bowl-Duell zwischen Altstar Tom Brady und Rookie-Sensation Dak Prescott als Quotenbringer.

Die umsatzstärkste Profiliga der Welt kämpft gegen den Quotenschwund. Nach einer sportlich eher mäßigen Hauptrunde mit sinkenden Zuschauerzahlen und kontroversen Debatten hoffen die Macher der National Football League (NFL) auf die Strahlkraft der Playoffs und des Milliarden-Spektakels Super Bowl.
Die Favoriten: Superstar Tom Brady und Trainer Bill Belichick streben mit den New England Patriots ihrem fünften Super-Bowl-Sieg entgegen. Mit 14 Siegen in 16 Spielen bringt das Team die beste Bilanz in die Playoffs mit. "Ich bin stolz auf diese Jungs", sagte Erfolgscoach Belichick. Als Traumfinale gilt vielen Experten ein Super Bowl zwischen den Patriots und den Dallas Cowboys, einem der beliebtesten Teams der NFL. Nach der Verletzung von Star-Quarterback Tony Romo führte Ersatzmann Dak Prescott die Texaner in seiner ersten NFL-Saison wie ein Altmeister in die Playoffs. Während Romo nun um seine Zukunft bangen muss, lässt ein mögliches Finalduell zwischen Brady und Prescott die NFL-Vermarkter auf Topquoten hoffen.

Die Enttäuschten: Der Titelverteidiger hat es nicht mal in die Playoffs geschafft. Die Denver Broncos scheiterten ebenso früh wie Finalgegner Carolina Panthers. Broncos-Trainerveteran Gary Kubiak kündigte intern seinen Rücktritt an. "32 Spielzeiten haben Spuren bei Kubiak hinterlassen. Er ist erschöpft. Und seine Spieler konnten das spüren", befand die "Denver Post". Dagegen schien den Panthers um Spielmacher Cam Newton, in der Vorsaison als wertvollster Spieler ausgezeichnet, die Zukunft zu gehören. Doch auch sie blieben weit hinter den Erwartungen. "Wir müssen uns darauf konzentrieren, im nächsten Jahr ein besseres Produkt auf den Platz zu bringen. Ich nehme die Herausforderung an, diese Liga zu dominieren", sagte Newton. Sportlich ein Flop war die Rückkehr der Rams nach Los Angeles. Coach Jeff Fisher musste schon im Dezember gehen.

Die Deutschen: Sebastian Vollmer war beim Siegeszug der Patriots bislang nur Zuschauer. Ob der verletzte Offensive Tackle in den Playoffs doch noch eingreifen kann, ist sehr ungewiss. Neuzugang Moritz Böhringer verpasste mit den Minnesota Vikings trotz eines guten Saisonstarts die K.o.-Runde, über den Status des Trainingsspielers kam der Stuttgarter nicht hinaus. Kasim Edebali verpasste mit den New Orleans Saints die Playoffs.

Die Randnotizen: Die Zwischenbilanz der NFL-Manager dürfte bislang bestenfalls durchwachsen ausfallen. Die Nachwirkungen des "Deflategate" um angeblich absichtlich zu weich aufgepumpte Footbälle inklusive der Sperre für Patriots-Spielmacher Brady sorgten ebenso für unliebsame Schlagzeilen wie die Kontroverse um Colin Kaepernick.
Der Quarterback der San Francisco 49ers stand aus Protest gegen drakonische Polizeigewalt gegen Schwarze nicht auf, wenn vor Spielen die Nationalhymne erklang. Neben Zuspruch von höchster Stelle mussten Kaepernick und seine Mitstreiter auch viel Kritik in den sozialen Medien einstecken. Die Politisierung des Sports auch im Zuge des US-Präsidentschaftswahlkampfs vertrieb offenbar eine Reihe von Fans. Die TV-Quoten gingen zu Saisonbeginn um eine zweistellige Prozentzahl zurück, in den letzten Wochen hat sich der Absturz nun zumindest etwas eingebremst.

Link und mehr: Klick
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Flo20991

USA-Freund

  • »Flo20991« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 3. Januar 2017, 15:45


Vielleicht gibt es hier im Forum ja doch noch wen, der sich für die NFL interessiert!Die Play-offs starten am nächsten Wochenende mit den Wild-Card-Games:
Houston Texans - Oakland Raiders
Seattle Seahawks - Detroit Lions
Pittsburgh Steelers - Miami Dolphins
Green Bay Packers - New York Giants

Qualifiziert für die Divisional Playoffs (mit Heimrecht) sind schon:
Atlanta Falcons
New England Patriots
Kansas City Chiefs
Dallas Cowboys


Aber Hallo ;) Hier :thumbsup:

Es gibt einige spannende Duelle! :thumbup:

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 3. Januar 2017, 16:40

... und ich kauf mir wieder ne "Cowboys" Mütze :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Leztes Jahr hab ich sie entsorgt so grottenschlecht die Mannschaft war.
b.c.
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

Flo20991

USA-Freund

  • »Flo20991« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 3. Januar 2017, 17:00

... und ich kauf mir wieder ne "Cowboys" Mütze :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Leztes Jahr hab ich sie entsorgt so grottenschlecht die Mannschaft war.
b.c.

Hättest du mal vor vielen Jahren in die Raiders investiert :rolleyes: :D wobei ohne Carr hat sich das Thema schnell erledigt.

polle

USA Experte

  • »polle« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Emsland

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 3. Januar 2017, 17:06

Einmal FAN immer FAN, GO Packers GO! :thumbup:

...obwohl ich den hut for den cowboys ziehe, zwei rookies mischen die liga auf...zudem hab ich im alten cowboys-stadion schon ein fieldgoal geschossen :zwinker:

...der carr kann einem leid tun, aber so ist der sport :S: ...die packers und rodgers kennen das ;-(
(:hutab:)

Flo20991

USA-Freund

  • »Flo20991« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 3. Januar 2017, 17:20

Sehe ich ähnlich ;) Also Go Pats! :D

Ich bin gespannt wie stark die zwei Rookies sind wenn es um die Wurst geht ;)

txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 3. Januar 2017, 17:46

Texans haben noch einen Hoffnungshalm...dann ist sicher finito...

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 3. Januar 2017, 18:25

San Diego und San Francisco werfen Trainer raus

Zitat

Für zwölf Teams fängt die NFL-Saison 2016/17 nun erst so richtig in den bevorstehenden Play-offs an. Das große Ziel ist natürlich der Super Bowl 51 am 5. Februar (Ortszeit) in Houston/Texas. Die ausgeschiedenen 20 NFL-Mannschaften richten den Blick derweil schon jetzt auf die neue Spielzeit, die mit Week 1 im September 2017 starten wird. Ein Thema dabei: Trainerentlassungen. Vollzogen haben den Schritt nun die Chargers und 49ers- als viertes und fünftes Team bislang.

Link und mehr

Für die 49ers kann es ja eigentlich nur noch bergauf gehen, so grottenschlecht wie die diese Saison waren. :8o:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

polle

USA Experte

  • »polle« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Emsland

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 4. Januar 2017, 00:02

oakland und lions sind nicht so meine wellenlänge. :S:

ik freue mir auf die playoffs und hoffe auf spannende spiele. meine packers schaffen es hoffentlich noch eine runde weiter, denke aber das der superbowl wohl eher ein traum bleiben wird...

schön is, dass es g-pack es noch geschafft hat! :thumbup:
(:hutab:)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 6. Januar 2017, 17:12

Zitat

Der Januar ist Playoff-Zeit: auf ProSieben MAXX, in SAT.1 und auf ran.de werden alle Football-Fans glücklich. ran-Sportchef Alexander Rösner erklärt die Neuerungen bei den NFL-Playoff-Übertragungen.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 8. Januar 2017, 15:09

Gestern bzw. heute Nacht haben sich ja die nach meiner Meinung Favoriten (Texans/Seahawks) durchgesetzt.
Mal sehen, wie es heute läuft und ob es etwas spannender wird.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 8. Januar 2017, 19:18

How bout them Texans

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 277

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 8. Januar 2017, 20:16

Gestern bzw. heute Nacht haben sich ja die nach meiner Meinung Favoriten (Texans/Seahawks) durchgesetzt.
Mal sehen, wie es heute läuft und ob es etwas spannender wird.


Sehe ich auch so. Im Moment ist ja auch Pittsburgh deutlich vorn. Jetzt drück ich bloß noch die Daumen, dass es die Packers heute abend auch hinkriegen! Ist ja wenigstens schön kalt in Green Bay :-)

txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 9. Januar 2017, 00:34

Texans - Patriots naechsten Samstag
Endstation oder Wunder...

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 9. Januar 2017, 02:03

Wow, die Packers habens gepackt. War -zumindest in der 2.Haelfte - die ueberagende Manschaft.
Am sonntag gegen die Cowboys ist schluss mit daumendruecken. (:peace:)
go cowboys go :freu:
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 429

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 9. Januar 2017, 07:23

Gehört nicht direkt zum Thema... aber wo sonst soll ich das los werden :D .

Am 1.1. waren wir beim Spiel San Diego Chargers vs. Kansas Chiefs. Wir hatten keine Ahnung in welchem Fanblock unsere Karten sind und was da ab geht. Wir waren sowas von angenehm überrascht ! Wir sind vom Hotel mit der Straßenbahn ins Stadion. Egal welche Trikotfarbe, die Fans haben bunt gemixt zusammen gestanden und hatten Spaß. Niemand hat die Straßenbahn auseinander genommen, wie ich es von früher aus dem Ruhrgebiet kannte (weiß nicht, ob das jetzt noch so ist). Wir saßen zwischen gelb-roten und blauen Trikots, alle hatten zusammen Spaß. Als das Spiel vorbei war haben wir am Stadion genau 3 Polizeiwagen gesehen und sind sogar nach dem Spiel mit der erstmöglichen Straßenbahn weggekommen, weil alle zusammen rückten. Wir hatten einen tollen Tag im Stadion mit sehr viel Show drumrum :D
Bei vielen Treffen dabei :D !

Cunningham

famous4nothing

  • »Cunningham« ist männlich

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 17. August 2012

Wohnort: Ex-Dorlacher

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 9. Januar 2017, 10:18

Wenn man bedenkt, dass meine Texans mit einer eher unterdurchschnittlichen Saisonleistung ins Wildcard Game gekommen sind, muss man sich über jeden weiteren Sieg freuen. Die AFC South und dann der Ausfall von Carr, also mehr Entgegenkommen kann man wirklich nicht erwarten. Gegen die „Nicht richtig aufgepumpten Bälle“ aus New England ist jetzt aber eh Schluss mit lustig… :|
Besucht mich auf meiner Homepage
Neu:

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 9. Januar 2017, 18:09

In den Wild-Card-Games haben sich alle Mannschaften mit Heimrecht durchgesetzt.
Wobei die Packers mich irgendwie fast (!) die gesamte erste Halbzeit enttäuscht haben - und dann... :thumbup:
Und ich hatte schon lange keine Hail Mary mehr gesehen. 8-)

Somit treffen in den Divisional Playoffs aufeinander:
Atlanta Falcons - Seattle Seahawks
New England Patriots - Houston Texans
Kansas City Chiefs - Pittsburgh Steelers
Dallas Cowboys - Green Bay Packers



Ich bin mal gespannt, ob sich wieder die Mannschaften mit Heimrecht durchsetzen werden.
Bei den Pats und den Cowboys glaube ich das schon - bei den beiden anderen Spielen bin ich mir unsicher.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 644

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 10. Januar 2017, 11:22

Zur Info: ab sofort sind Tickets für London erhältlich.

Leider wollen die für Express-Lieferung nach Deutschland 40 USD extra haben :S: (keine Alternative)

Tickets werden wohl wieder innerhalb weniger Tage weg sein

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 835

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 10. Januar 2017, 16:01

Diese Aussage ist nicht komplett richtig...

Ab heute werden die Season Tickets verkauft, also ein Ticket für ALLE Spiele.
Für den normalen Verkauf kann man sich registrieren

Andree