Du bist nicht angemeldet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 25. Juli 2021, 18:38

Preseason live auf ProSieben MAXX: ran Football überträgt drei Spiele

ran Football überträgt im August drei Preseason-Spiele live - darunter zwei MVPs, drei Nummer-1-Picks und die Rookie-Sensation Kyle Pitts. Den Auftakt machen Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs in der Nacht vom 19. auf den 20. August ab 1:50 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de.

Zitat

Stars ohne Ende in der Vorbereitung auf die NFL-Saison 2021.

Drei Nummer-1-Picks, zwei MVPs und Rookie-Sensation Kyle Pitts verteilt auf drei Spiele - ran Football bringt die Preseason in die deutschen Wohnzimmer.

Kansas City Chiefs at Arizona Cardinals
Den Auftakt machen Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs, die in der Nacht vom 20. auf den 21. August ab 1:50 Uhr live auf ProSieben MAXX auf die Arizona Cardinals treffen.
Bei den Cardinals präsentiert sich an der Seite des ehemaligen Nummer-1-Picks Kyler Murray Superstar-Neuzugang J.J. Watt.

Miami Dolphins at Cincinnati Bengals
Zu einem Double-Header kommt es am 3. Spieltag der Preseason. Ab 21:40 Uhr überträgt ran Football am 29. August live auf ProSieben MAXX zunächst das Duell zwischen den Miami Dolphins und Cincinnati Bengals mit den letztjährigen Rookie-Quarterbacks Joe Burrow und Tua Tagovailoa.
Ob Burrow nach seinem Kreuzbandriss bereits den einen oder anderen Snap in der Vorbereitung nimmt, ist jedoch nicht klar.

Cleveland Browns at Atlanta Falcons
Den Abschluss der Saison-Vorbereitung bestreiten die Atlanta Falcons und Cleveland Browns. An der Seite von Matt Ryan zeigt sich der diesjährige Nummer-4-Pick Kyle Pitts.
Gegenüber kehrt Odell Beckham nach einem Kreuzbandriss aufs Spielfeld zurück. Er wartet auf Pässe des einstigen Nummer-1-Picks Baker Mayfield.

Die Partien im Überblick:
Fr., 20. auf Sa., 21. August ab 1:50 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de: Kansas City Chiefs at Arizona Cardinals
So., 29. August ab 21:40 live auf ProSieben MAXX und ran.de: Miami Dolphins at Cincinnati Bengals
im Anschluss live auf ProSieben MAXX und ran.de: Cleveland Browns at Atlanta Falcons

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 26. Juli 2021, 21:10

Von Green Bay bis Tampa Bay - alle Ringe der Super-Bowl-Geschichte
Link - zum Durchklicken
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 30. Juli 2021, 19:52

Nach Ende der Rodgers-Posse: Was ist eigentlich mit Jordan Love?

Der Vertrag ist umstrukturiert, das Receiving Corps aufgebessert: Die Green Bay Packers haben Aaron Rodgers das gegeben, was er wollte. Doch wie muss sich Jordan Love in dieser Situation fühlen? Der junge Quarterback stand eigentlich in den Startlöchern. Und dann wieder doch nicht.

Zitat

Das dominierende Thema in dieser NFL-Offseason war Aaron Rodgers. Nicht nur in Green Bay, sondern in Wisconsin, den USA und der gesamten Welt der NFL.
Dabei wurde jedoch ein Mann völlig vernachlässigt: Wie geht es dabei Jordan Love, seinem designierten Nachfolger? Der First Round Pick aus dem Jahr 2020 hatte sich Hoffnungen gemacht auf den Platz als Starter. Die haben sich nun für mindestens das kommende, wahrscheinlich aber sogar für zwei Jahre zerschlagen.

Vertrauen die Packers Love überhaupt?
Aaron Rodgers ist was Qualität angeht über jeden Zweifel erhaben. Er ist nicht völlig umsonst der MVP der Liga. Freilich, er hat den Respekt verdient, im Herbst seiner Karriere über sich selbst entscheiden zu können.
Doch über den Gemütszustand von Jordan Love spricht niemand. Die ganze Priorisierung der Packers lag in diesem Sommer auf der Personalie Aaron Rodgers. Am Ende fügten sich alle Verantwortlichen den Wünschen ihres Superstars. Man hätte ihm einen unterschrieben Blanko-Vertrag vorlegen und sagen können "Schreib rein was du willst, Hauptsache du bleibst."
Das spricht nicht gerade dafür, dass die Organisation Backup Love, der ja offenkundig als Rodgers-Erbe gedraftet wurde, vertrauen würden. Man fügt sich dem amtierenden MVP völlig. Das alles, damit man nicht mit Love antreten muss?

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 1. August 2021, 19:38

6 Minuten purer Football!
Das Best of der NFL-Season 2020

Zitat

Für uns #ranNFL-Fans kann eine Saison nie lange genug gehen. Touchdowns, Emotionen - Wir lieben es alle! Lasst uns die vergangene Saison in 6 Minuten nochmal genießen! Der Saisonstart der NFL ab 20. August live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de

Link zum Video


Keine 6 Wochen mehr bis zum Saisonstart! :thumbup:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 2. August 2021, 20:26

NFL startet zum ersten Mal auf ProSieben in der Prime Time in die neue Saison

Zitat

Zum ersten Mal eröffnet ProSieben am Sonntag, 12. September 2021, die Regular Season der National Football League (NFL) und zeigt neun Stunden #ranNFL live - ab 18:30 Uhr. Bislang lief der erste Spieltag immer auf ProSieben MAXX, wie ProSieben am Sonntag mitteilte.
Schon zwei Tage zuvor gibt sich Super-Bowl-Champion Tom Brady auf ProSieben die Ehre. Brady empfängt mit den Tampa Bay Buccaneers in der Nacht zum Freitag, 10. September 2021, die Dallas Cowboys. Brady, der mittlerweile sieben Super-Bowl-Ringe sein Eigen nennen kann, strebt in dieser Saison seinen achten Titel an.
Ab 2:05 Uhr melden sich Jan Stecker und Patrick Esume sowie Christoph „Icke“ Dommisch live aus dem „ran“-Studio in Unterföhring.
Football-Fans können im Livestream sämtliche Liveübertragungen auf ran.de, der ranApp und Joyn verfolgen.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 3. August 2021, 20:27

San Francisco 49ers: So motivierte Kyle Shanahan Quarterback Jimmy Garoppolo

Jimmy Garoppolo liefert im Training Camp ganz offensichtlich ab und wird von Trainer Kyle Shanahan gelobt. Der kitzelte beim Quarterback mehr Motivation durch einen einfachen Kniff heraus.

Zitat

Jimmy Garoppolo war in der Offseason schon mehrfach weg vom Fenster. Als die San Francisco 49ers dann im Draft an dritter Stelle Trey Lance holten, schien endgültig klar: Die Zeit für den sowieso stets umstrittenen Garoppolo bei den Niners ist abgelaufen.

Doch im Training Camp, in der heißen Phase der Vorbereitung, ist JimmyG immer noch in San Francisco. Und wird das Team wohl auch als Starter in die neue Saison führen.

Planung in der NFL ein Fehler
"Es war nicht so schwer, wie man denken könnte", sagte er bei "NBC Sports" auf die Frage, wann Lance wohl spielen wird. "Denn in diesem Geschäft ist es ein Fehler, wenn man versucht, die nächsten sechs Monate zu planen."
Trainer Kyle Shanahan knöpfte sich stattdessen seinen Routinier vor, als die 49ers im Draft zuschlugen und den potenziellen Nachfolger verpflichteten. Und kitzelte offenbar noch etwas zusätzliche Motivation aus Garoppolo heraus. "Ich sagte zu ihm: 'Ich kenne keinen Rookie, der dich schlagen kann, wenn du in Bestform spielst.'"
Und schob hinterher, dass Garoppolo in der vergangenen Saison von seiner Bestform entfernt war. Verletzt war er dann am Ende auch noch.
"Im Moment sehe ich, dass er gut spielt. Wenn er so weitermachen kann, ist das großartig für Trey. Das ist großartig für unser Team. Dann kann Trey warten, bis er in Bestform ist, was nicht von heute auf morgen passiert", sagte Shanahan.

Trey Lance in der Versuchsphase
Denn Lance muss sich erst reinfinden. "Als Erstrundenpick schaut jeder auf dich", sagte Shanahan. "Dein neues Team will dein Talent sehen, und das hat er, aber sie wollen auch sehen, wie er sich verhält. Ich glaube, das hat sie beeindruckt. Er weiß noch nicht alles. Er ist noch in der Versuchsphase.

Solange soll es Garoppolo richten. Am besten in Bestform.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 8. August 2021, 20:39

Amon-Ra St. Brown: Erst Trainingsprügelei, dann großes Lob vom Coach

Zitat

Im Training der Detroit Lions kommt es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den beiden RookiesIfeati Melinfonwu und dem Deutsch-Amerikaner Amon-Ra St. Brown. Anstatt Strafrunden erhalten die Beteiligten im Anschluss Lob vom Head Coach.

Mit Amon-Ra St. Brown wählten die Detroit Lions den nächsten deutschen NFL-Profi in der vierten Runde des NFL-Drafts 2021 aus. Im Training Camp kämpft der Wide Receiver derzeit um einen Platz im 53-Mann-Kader.

Amon-Ra St. Brown: Auseinandersetzung zwischen Rookies
Wie Head Coach Dan Campbell vor dem Training am Mittwoch erklärte, kam es bereits am Dienstag zu einer Auseinandersetzung zwischen Rookies, bei der auch St. Brown beteiligt war. Nach einem Open Field Blocking Drill hat es schließlich zwischen dem Deutschen und Cornerback Ifeati Melinfonwu gekracht.
Beide sollen sich dabei in die Haare gekriegt haben und mehrere Schläge ausgeteilt haben - schließlich hat sich die Sache nach einem kurzen Moment geklärt. Während andere Coaches die beiden Streithähne des Feldes verwiesen hätten, gab es vom Übungsleiter der Lions Applaus.
"Ich war begeistert, weil sie gegeneinander angetreten sind", so Campbell: "Es war schön zu sehen, dass beide Jungen sich gegenseitig pushen", erklärte der neue Trainer weiter. Wie Campbell weiter angab, hatte er nur wenige Minuten zuvor von einer Geschichte aus der eigenen aktiven Karriere erzählt, bei der es darum ging, auch im Training etwas härter dazwischen zu gehen.

Lions-Coach Campbell: Sonderlob für Amon-Ra St. Brown
"Wir hatten ja unsere Vorstellungen von Amon-Ra. Der Sonnengott? Was kann er für uns leisten?", so der 45-Jährige weiter: "Seine Aggressivität hat man schon am College gesehen. Seht her, dieser Kerl wird etwas aufmischen. Dass er jetzt im Training herkommt und sagt: 'Ich bin nicht euer Boxsack', hat mich wirklich schwer beeindruckt."
Wenig später standen beide Akteure wieder im Eins-gegen-Eins auf dem Feld, doch diesmal blieb es ruhig. "Wir sind einfach gegeneinander angetreten", wird St.-Brown von "Michigan Live" zitiert: "Es war der erste Tag mit Schulterpolstern und die Coaches wollten sehen, was wir können. Er war physisch und aggressiv, aber es war eine unterhaltsame Einheit", so der 21-Jährige.
Sein älterer Bruder Equanimeous spielt ebenfalls in der NFL bei den Green Bay Packers. Da beide Teams in der selben Division spielen, kommt es womöglich am zweiten Spieltag zum Aufeinandertreffen der beiden Brüder.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 17. August 2021, 21:22

Neue Regeln: Internationale Spieler können "befördert" werden

Zitat

Die NFL hat neue Regularien für die Aktivierung von Spielern aus dem International Pathway Program vermeldet: Spieler, die die Saison als Teil des Pathway Programs beginnen, können künftig trotzdem während der Saison in den aktiven Kader befördert werden.

Im Memo der Liga heißt es, dass sogenannte "International Player" während der Saison in den aktiven Kader befördert werden können, sofern sie zuvor den Status als Teil des International Practice Squad aufgegeben und dann mindestens drei aufeinanderfolgende Spiele - eine Bye Week zählt dabei als Spiel - als reguläres Mitglied des Practice Squads verbracht haben.
Zunächst nehmen alle Spieler, die als Teil des International Pathway Programs bei einem Team sind, einen zusätzlichen Sonderplatz im Practice Squad ein und nehmen den Teams somit während der Saison keinen der regulären zwölf Practice-Squad-Platz weg. Bisher war es so, dass ein Spieler, der die Saison auf diesem Sonderplatz beginnt, während der Saison nicht in den aktiven Kader hochgezogen werden kann. Er trainiert lediglich mit dem Team, darf aber nicht spielen.
Die neue Regel ändert das, und gibt den internationalen Spielern so die Chance, noch eher Spielzeit zu ergattern. Wenn ein Spieler im Laufe der Saison jetzt im Training überzeugt, kann ein Team sich entscheiden, ihn vorzeitig in den aktiven Kader zu holen - muss dafür aber den Practice-Squad-Sonderplatz aufgeben.
Hat ein Team während der Saison den zusätzlichen Kaderplatz im Rahmen des International Programs aufgegeben, kann das Team den Spieler nicht während der laufenden Saison wieder als International Player deklarieren und den zusätzlichen Practice-Squad-Platz so zurückerhalten.

Wie funktioniert das NFL Pathway Programm?
Das NFL Pathway Programm wurde ins Leben gerufen, um die weltweite Reichweite der Liga zu vergrößern - und um die Fans anderer Länder über die Identifikation mit einzelnen Spielern noch enger an die Liga zu binden. Das Programm startete 2017 und hat das Ziel, ausländischen Talenten eine längerfristige Chance auf einen Kaderplatz in der NFL zu geben.
Dafür gibt die Liga pro Saison jedem Team einer bestimmten Division - dieses Jahr ist es die NFC West - die Möglichkeit, je einen internationalen Spieler aus dem Programm zu verpflichten.
Der deutsche Linebacker Aaron Donkor darf sich in diesem Jahr innerhalb des Programs bei den Seattle Seahawks beweisen, der 26-Jährige aus Göttingen absolviert aktuell die Saisonvorbereitung mit den Seahawks. In Arizona darf sich der Österreicher Bernhard Seikovits (Tight End) versuchen.

Der Münchner Defensive End David Bada, der 2020 am Programm teilgenommen hatte, bleibt derweil auch in der kommenden Saison beim Washington Football Team in der NFC East und kämpft derzeit um einen Platz im aktiven Kader.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 23. August 2021, 21:31

Lance vs. Garoppolo - Quarterback-Zweikampf bei den San Francisco 49ers weiterhin offen

Bei den San Francisco 49ers ist die Frage nach dem Starting-Quarterback weiter offen. Head Coach Kyle Shanahan hält sich nach wie vor bedeckt und legt sich weder auf Jimmy Garoppolo noch Trey Lance fest.

Zitat

Nur wenige NFL-Teams verfügen über zwei so starke Quarterbacks in den eigenen Reihen wie die San Francisco 49ers.

Auf der einen Seite steht in Jimmy Garoppolo ein erfahrener Spielmacher, der sein Team in der Saison 2019 bereits in den Super Bowl führte, dort den Kansas City Chiefs allerdings mit 20:31 unterlag.
Nach einer durchwachsenen Folgesaison ist der verletzungsanfällige Starting-Quarterback der vergangenen Jahre aber alles andere als unumstritten und galt zeitweise sogar als Trade-Kandidat.

NFL: Quarterback-Zweikampf bei den 49ers
Ihm gegenüber findet sich ein Trey Lance ein vielversprechender Rookie. Der dritte Pick des Drafts 2021 macht es Head Coach Kyle Shanahan mit starken Trainingsvorstellungen und guten Preseason-Auftritten keinesfalls leicht, eine Entscheidung zu treffen.
Zwar tendierte der Übungsleiter bereits vor einigen Wochen in Richtung Garoppolo als Starter und bekräftigte dies am Wochenende, offiziell bekanntgegeben hat Shanahan seine Entscheidung allerdings noch nicht - und tat dies auch nicht nach dem zweiten Vorbereitungsspiel gegen die Los Angeles Chargers (15:10).
"Nein, ich verkünde noch keine Entscheidung", so der Trainer auf Nachfrage eines Reporters auf der Pressekonferenz nach der Partie.

49ers: Trey Lance überzeugt gegen die Chargers
Gegen die Mannschaft von Trainer Brandon Staley wusste vor allen Ertrundenpick Lance zu gefallen. Der 21-Jährige brachte acht seiner 14 Pässe für 102 Yards und zwei Touchdowns an den Mann, warf aber auch eine Interception. Sin Konkurrent "Jimmy G fand lediglich bei drei seiner sechs Versuche einen Receiver und warf für nur 15 Yards, auch ihm unterlief eine Interception.
"Wann? Es ist schwer für mich, ein Datum zu nennen, weil es darauf basiert, wann wir es wissen und es mitteilen wollen. Aber wann es auch passieren mag, es wird vor dem Sonntag (erstes Regular-Season-Spiel am 12. September) sein", führte Shanahan weiter aus.
Bis dahin ist der Kampf um den Posten als Nummer eins weiterhin offen, wobei wohl nach wie vor ein leichter Vorteil bei Veteran Garoppolo liegt.
Sollte der 29-Jährige gegen die Detroit Lions starten und schwächeln, könnte das Pendel allerdings auch schnell in Richtung Lance ausschlagen.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 25. August 2021, 22:36

Kicker Dominik Eberle wechselt zu den Carolina Panthers

Zitat

Die Carolina Panthers aus der NFL haben den deutschen Kicker Dominik Eberle verpflichtet.

Der 25-Jährige aus Nürnberg war vergangene Woche noch aus dem Kader der Las Vegas Raiders gestrichen worden. Bei den Panthers wird Eberle gegen seinen Konkurrenten Joey Slye (25) um Einsätze kämpfen.
In der Saisonvorbereitung hatte Eberle im Duell gegen die Seattle Seahawks (20:7) mit zwei Field Goals sowie zwei Extrapunkten nach Touchdowns eine makellose Leistung gezeigt. Während seiner Zeit im College Football traf Eberle für die Utah State University bei sämtlichen 167 Extrapunkt-Versuchen.
Slye zeigte dagegen zuletzt Schwächen, vergab gegen die Indianapolis Colts (18:21) einen Extrapunkt und traf insgesamt fünf von sieben Field-Goal-Versuchen.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 27. August 2021, 21:28

Hire & Fire

Carolina Panthers entlassen Dominik Eberle nach nur zwei Tagen wieder - Neuer Kicker via Trade

Die Carolina Panthers haben den deutschen Kicker Dominik Eberle nach nur zwei Tagen wieder entlassen. Grund für diesen Move ist ein Trade der Panthers mit den New York Giants, der Kicker Ryan Santoso nach Charlotte bringt.

Zitat

Gerade einmal eine Trainingseinheit durfte Dominik Eberle mit den Carolina Panthers bestreiten, wo er immerhin fünf von sechs Field Goal Versuchen traf, dann war aber schon wieder Schluss. Die Panthers haben sich vom gebürtigen Nürnberger getrennt.
Als seinen Ersatz holen sich die Panthers Ryan Santoso in den Kader. Santoso kam 2019 über die Tennessee Titans in die Liga und war in der Saison der Kick-Off-Spezialist. 2020 verbrachte er auf dem Practice Squad der Giants, bisher ist er noch ohne Field Goal in der NFL. Kommt er in zwei Spielen der Regular Season zum Einsatz, dann schulden die Panthers den Giants einen Siebtrunden-Pick.

Warten auf Ausfälle bei Eberle
Für Dominik Eberle wird es dagegen nun schwer, in Woche eins im aktiven Kader eines Teams zu sein. "Egal welche Aufgaben und Hürden auf mich zukommen, ich werde stets nach vorne blicken", kommentierte er seine Entlassung auf Twitter.
Die Chance für Eberle dürften von nun an schlechte Leistungen der anderen im Training oder Verletzungen sein.
Er wäre nicht der erste NFL-Kicker, der über den zweiten oder sogar dritten Bildungsweg in die Liga findet.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 29. August 2021, 19:57

Für alle auf NFL-Entzug:
Heute gibt es ab 22:00 Uhr das Testspiel Cincinnati gegen Miami bei Pro7 Maxx.
Ich hätte lieber das gleichzeitog laufende Spiel der 49ers gegen Las Vegas gesehen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 31. August 2021, 20:11

Seahawks und Chiefs live: NFL-Saison 2021 startet komplett auf ProSieben!
Zum Start der neuen NFL-Saison legt ProSieben seinen Fokus auf American Football! Neben der Auftaktpartie laufen erstmals auch beide Sonntagsspiele des ersten Spieltages auf ProSieben. Alle Spiele gibt es auch im Livestream auf ran.de.

Zitat

Die neue NFL-Saison startet mit einem Kracher! Neben dem Auftaktspiel in der Nacht vom 9. auf den 10. September zwischen den Dallas Cowboys und Titelverteidiger Tampa Bay Buccaneers (ab 2:05 Uhr) überträgt ProSieben erstmals auch am ersten NFL-Sonntag des Jahres beide Spiele hintereinander live.
Bereits ab 18:30 Uhr feiert das Magazin #ranNFLsüchtig seine Premiere auf dem "großen" Sender. Ab 19:00 Uhr kommt das erste Sonntagsspiel der Saison live aus Indianapolis, die Colts empfangen die Seattle Seahawks. Kommentiert wird die Partie von Jan Stecker und dem ehemaligen Colts-Spieler Björn Werner, der die #ranNFL Community mit vielen Insider Informationen aus Indianapolis versorgen wird.
Weiter geht es mit dem Top-Spiel der Cleveland Browns beim Super-Bowl-Teilnehmer Kansas City Chiefs und Superstar Patrick Mahomes, kommentiert von Carsten Spengemann und Roman Motzkus. Alle Partien gibt es auch im kostenlosen Livestream auf ran.de.
ran-Sportchef Alexander Rösner: "Die ersten drei Saison-Spiele mit einem Sunday-Doubleheader auf dem unserem „großen“ Sender ProSieben – das gab es noch nie und zeigt welchen Stellenwert die NFL und die Sportart American Football in Deutschland inzwischen haben. Die NFL zur besten Sendezeit live auf ProSieben – einen besseren Start in die neue Saison könnten wir uns nicht vorstellen!"

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 31. August 2021, 20:59

Kracher vor Saisonstart: New England Patriots entlassen Quarterback Cam Newton

Zitat

Die New England Patriots haben für den Schocker kurz vor der Deadline für die 53-Mann-Kadernominierung gesorgt: Die Patriots trennten sich am Dienstag von Quarterback Cam Newton.

Bis zuletzt hatten die Patriots keine Entscheidung in ihrem internen Quarterback-Duell verkündet, noch 90 Minuten bevor die Entlassung von Cam Newton bekannt wurde, hatte Coach Bill Belichick auf seiner Pressekonferenz dem Routinier attestiert, dass er "in die richtige Richtung" unterwegs sei.
Stattdessen vollzogen die Patriots kurz darauf einen klaren Schnitt - und leiten jetzt eine neue Ära ein: Rookie Mac Jones ist somit der unangefochtene Starting-Quarterback bei den Patriots. Er wird der erste Rookie-Quarterback sein, der in 21 Jahren unter Bill Belichick bei den Patriots als Starter in die Saison geht.

Jones hatte mit einer sehr guten Saisonvorbereitung die Lücke zu Newton immer stärker geschlossen, zuletzt konnte er im Training mit den Startern weiter für Aufsehen sorgen.
Dass Jones diese Einheiten mit den Startern überhaupt erhielt, lag daran, dass Cam Newton infolge eines mutmaßlich bürokratischen Fehlers einen seiner täglichen Corona-Tests nicht ordnungsgemäß bei der NFL eingereicht hatte.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 31. August 2021, 22:04

Green Bay Packers entlassen Deutsch-Amerikaner EQ St. Brown

Zitat

Equanimeous St. Brown hat den Sprung in den 53-Mann-Kader der Green Bay Packers nicht geschafft. Die Packers entließen den Deutsch-Amerikaner kurz vor der Deadline am Dienstag.

Die Packers hatten St. Brown im Draft 2018 in der sechsten Runde ausgewählt. Die 2019er Spielzeit verpasste St. Brown verletzt, in den anderen beiden Jahren kam er zusammengerechnet auf 30 Catches für 482 Yards und einen Touchdown.
St. Brown hatte auch in der diesjährigen Saisonvorbereitungen mit Verletzungen zu kämpfen, zudem hatte er in Green Bay mit Rookie Amari Rodgers sowie Rückkehrer Randall Cobb neue Konkurrenz erhalten.
St. Brown muss jetzt das Waiver Wire durchlaufen, falls ihn da kein Team übernimmt, ist er ein Free Agent und kann überall unterschreiben.
Nicht auszuschließen, dass dann die Detroit Lions Interesse haben: Detroit hat eine der wackligsten Receiver-Gruppen in der NFL; bei den Lions spielt seit dem vergangenen Draft auch St. Browns Bruder Amon-Ra.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 1. September 2021, 21:08

Deutsches Trio verpasst Sprung in die 53-Mann-Kader

Zitat

Die deutschen Football-Spieler Equanimeous St. Brown, David Bada und Aaron Donkor haben den Sprung in die Kader für die neue Saison der NFL zumindest zunächst verpasst.
Das bestätigten sowohl die Green Bay Packers, bei denen St. Brown zuletzt spielte, als auch die Seattle Seahwaks, bei denen Aaron Donkor mittrainiert hatte, und Badas Washington Football Team.

Newton muss bei New England ebenfalls gehen
Bis Dienstag (31.08.2021, Ortszeit) mussten die 32 Vereine ihre endgültigen 53-Mann-Aufgebote benennen. Der wohl prominenteste Name, der gehen musste, ist Cam Newton. Der Quarterback war 2020 als Nachfolger des siebenmaligen Super-Bowl-Siegers Tom Brady von den New England Patriots verpflichtet worden. Rookie Mac Jones hat sich im Rennen gegen den ehemaligen Super-Bowl-Teilnehmer aber durchgesetzt.
Die Packers hatten in der Sommerpause Wide Receiver Randall Cobb zurückgeholt und in Amari Rodgers einen weiteren gedraftet. Letztendlich konnte sich der 24-jährige St. Brown, der 2018 an 207. Stelle im Draft ausgewählt worden war, nicht durchsetzen. Er kann nun aber für einen gewissen Zeitraum zu den aktuellen Vertragsbedingungen von einem anderen NFL-Klub verpflichtet werden. Sollte das nicht passieren, darf, beziehungsweise muss, St. Brown frei verhandeln.

Ausnahmeregel für verletzten Bada
Der 26 Jahre alte Donkor kam über das sogenannte "International Pathway Program" zu den Seahawks. Durch dieses Verfahren sollen Talente die Möglichkeit erhalten, in der besten Liga der Welt Fuß zu fassen. Auch Bada fand so den Weg nach Washington. Bei ihm gibt es eine Besonderheit. Wie der Hauptstadt-Klub mitteilte, habe man den Münchner zwar nicht nominiert, aber auch nicht freigestellt. Weiter heißt es: "Die NFL hat Washington eine Ausnahmegenehmigung für Bada erteilt." Die ist wohl deshalb möglich, weil Bada sich bei seiner guten Leistung im Preseason-Spiel gegen die Baltimore Ravens offenbar verletzt hat.

Johnson und AMon-Ra St. Brown sind im Kader
Mit Jakob Johnson von den Patriots und Equanimeous' Bruder Amon-Ra, der seit dem diesjährigen Draft das Trikot der Detroit Lions trägt, hat ein deutsches Duo die Reduzierung der Aufgebote dagegen überstanden. Die Saison beginnt in der Nacht auf den 10. September.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 7. September 2021, 19:23

NFL-Saison 2021: 21 Spiele live auf ProSieben

Der Saisonstart der NFL steht bevor. Der Hauptsender ProSieben überträgt dabei mehr Spiele als jemals zuvor.

Zitat

In der bevorstehenden NFL-Saison werden insgesamt 21 Spiele auf dem Hauptsender ProSieben übertragen - mehr als jemals zuvor. Die weiteren Spiele werden wie üblich auf ProSieben MAXX und ran.de gezeigt.
Bereits in der Nacht zum Freitag, 10. September 2021, ist ProSieben live dabei, wenn der Titelverteidiger Tampa Bay Buccaneers mit Tom Brady auf die Dallas Cowboys trifft. Ab 2:05 Uhr melden sich Jan Stecker und Patrick Esume sowie Netman Christoph "Icke" Dommisch live aus dem ran-Studio in Unterföhring.

Am Sonntag, 12. September 2021, geht es dann mit einer Neuerung weiter. Erstmals eröffnet ProSieben am Sonntag um 18:30 Uhr die Regular Season der NFL: Die Seattle Seahawks treffen auf die Indianapolis Colts, kommentiert von Jan Stecker und Björn Werner.
Im Anschluss empfangen die Kansas City Chiefs die Cleveland Browns, kommentiert von Carsten Spengemann und Roman Motzkus.
"Es ist eine große Ehre für die ran-Crew, den Doppelheader auf ProSieben machen zu dürfen", sagte ran-Sportchef Alexander Rösner am Montag auf einer Pressekonferenz zum Start der neuen Saison.

Am 2. Spieltag startet dann ProSieben MAXX mit zwei Live-Spielen in die neue Saison. Um 19 Uhr werden die Spiele Raiders at Steelers (ProSieben MAXX & ran.de) und Patriots at Jets (ran.de) übertragen, ab 22.15 Uhr dann Titans at Seahawks (ProSieben MAXX & ran.de). Zur Einstimmung gibt es vorab wie gewohnt ab 18:00 Uhr das Magazin #ranNFLsüchtig auf ProSieben MAXX.

Bei zwei Saisonspielen vor Ort, Edebali im Experte-Team
Laut derzeitigem Planungsstand wird die ran-Crew in der bevorstehenden Saison von zwei regulären Saisonspielen vor Ort berichten. Angedacht ist das Spiel der Green Bay Packers bei den Kansas City Chiefs am 7. November und das Spiel der Cleveland Browns bei den New England Patriots eine Woche später.
An der Besetzung der ran-Crew wird sich in der Spielzeit 2021 nichts ändern - mit einer kleinen Ausnahme. In dem ehemaligen NFL-Profi Kasim Edebali, der bereits in der Preseason als Experte zum Einsatz kam, wird es Verstärkung im Team geben.
"Kasim hat das großartig gemacht", lobte Rösner und kündigte an, den ehemaligen NFL-Profi nach Möglichkeit häufiger einzusetzen. Sicher ist bereits, dass Edebali am 3. Oktober als Experte im Studio sein wird.

NFL-Fans sorgen für Top-TV-Quoten - und retten sogar Leben
Die Resonanz der Fans sei auch in der vergangenen Saison großartig gewesen, berichtete Rösner: "Der Super Bowl hat im dritten Jahr in Folge einen neuen Rekord aufgestellt. Wir hatten einen Marktanteil von 48,4 Prozent und 2,23 Millionen Zuschauer im Schnitt. Und wir wissen alle, wie spät diese Sendung läuft. Zwei Millionen haben zuvor bereits die Kickoff-Sendung gesehen. Das ist ein klares Indiz dafür, dass Football in Deutschland im Unterhaltungsfernsehen angekommen ist - und auch Unterhaltung ist.“
Die #ranNFL-Community erweist sich allerdings nicht nur als begeisterungsfähig, sondern auch als Wohltäter. Für die deutsche Krebshilfe wurden rund 80.000 Euro gespendet. Weitere 300.000 Euro kamen durch eine gemeinsame Aktion mit dem Football-Podcast „Bromance“ von Esume und Werner zusammen. Und das Wichtigste: Durch einen Aufruf wurden DKMS-Stammzellenspender gefunden. Es gilt eben das Motto: "Football is family".


Hier noch einmal die ersten Sendetermine in der Übersicht

In der Nacht von Donnerstag, 09.09. auf Freitag, 10.09.2021
02:05 Uhr Dallas Cowboys @ Tampa Bay Buccaneers live auf ProSieben und ran.de

Sonntag, 12.09.2021
18:30 Uhr #ranNFLsüchtig – das NFL-Magazin live auf ProSieben und ran.de
19:00 Uhr Seattle Seahawks @ Indianapolis Colts live auf ProSieben und ran.de
19:00 Uhr Pittsburgh Steelers @ Buffalo Bills ausschließlich im Stream auf ran.de
22:15 Uhr Cleveland Browns @ Kansas City Chiefs live auf ProSieben und ran.de

Sonntag, 19.09.2021
18:00 Uhr #ranNFLsüchtig – das NFL-Magazin live auf ProSieben MAXX und ran.de
19:00 Uhr Las Vegas Raiders @ Pittsburgh Steelers live auf ProSieben MAXX und ran.de
19:00 Uhr New England Patriots @ New York Jets ausschließlich im Stream auf ran.de
22:15 Uhr Tennessee Titans @ Seattle Seahawks live auf ProSieben MAXX und ran.de

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 7. September 2021, 21:33

Dominik Eberle ist zurück bei den Carolina Panthers

Nach Tagen der Ungewissheit ist Dominik Eberle wieder in der NFL untergekommen. Der 25-Jährige steht für Woche eins im Practice Squad der Carolina Panthers. Am Montag sprach Head Coach Matt Rhule ausführlich über den Nürnberger.

Zitat

Die letzten Wochen waren für Dominik Eberle nicht einfach. Eigentlich wurde der Rekord-Kicker der Utah State University von den Las Vegas Raiders entlassen, jedoch sogleich zurückgeholt, als Starting Kicker Daniel Carlson sich mit Covid-19 infizierte.

Eberle durfte im ersten Preseason Spiel gegen die Seattle Seahawks kicken und traf alle vier Versuche souverän. Die Belohnung - der Cut. Carlson hatte sich von der Corona-Infektion erholt.

Zweiter Anlauf in Carolina
Die Carolina Panthers holten Eberle wenig später, aber nur für einen Tag. Nach genau einer Trainingseinheit wurde Eberle erneut entlassen, jetzt aber für das Practice Squad zurückgeholt. Panthers-Coach Matt Rhule sprach am Montag Abend ausführlich über den Franken:
"Wir fanden ihn gut, als er hier war", lobte Rhule gleich. "Wir dachten uns, einen anderen Kicker mit den ganzen Covid-Regeln hier wäre immer eine schlaue Idee. Natürlich soll er auch Konkurrenz zu Ryan (Santoso, Anm. d. Red.) sein."
Allerdings stellte der Sophomore-Coach auch klar: "Ryan hat einen prima Job gemacht bisher", auf den Job als Starter braucht sich Dominik Eberle also wenig Hoffnungen machen - zumindest zu Anfang. Sollte Ryan Santoso nicht liefern, dann steht Eberle gleich bereit.

Auch ein Vorspielen für 31 andere Teams
Im Gegensatz zu den deutschen Practice-Squad-Spielern aus dem Pathway Program kann Eberle von anderen Teams in den aktiven Kader geholt werden, weil er auf regulärem Wege, also übers College, in die NFL kam.
Damit ist jede Trainingseinheit am Komplex der Panthers ein Schaufenster für den 25-jährigen Nürnberger. Und dass er bei schwankenden Leistungen der Kicker in der NFL zu Einsatzzeiten kommt, ist nicht unwahrscheinlich.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 10. September 2021, 20:02

Brady führt Buccaneers zum Sieg im Eröffnungsspiel

Zitat

Superstar Tom Brady und seine Tampa Bay Buccaneers haben in der US-amerikanischen Football-Liga NFL einen erfolgreichen Start gefeiert. Der Titelverteidiger besiegte die Dallas Cowboys im Eröffnungsspiel der 102. Spielzeit nach hartem Kampf.

Am Ende hieß es 31:29 (21:16) für die Bucaneers. Ein 36-Yard-Field-Goal von Kicker Ryan Succop zwei Sekunden vor dem Ende entschied das Spiel zugunsten der Buccaneers.

Bradys enormer Wert
Der 44 Jahre alte Brady bewies zum Start seiner 22. NFL-Spielzeit seinen enormen Wert für Tampa. Der Quarterback warf vier Touchdown-Pässe und brachte 32 seiner 50 Pässe an den Mann für insgesamt 379 Yards Raumgewinn. Allerdings leistete sich Brady auch zwei Interceptions.
"Es gibt viel zu verbessern", sagte der siebenmalige Super-Bowl-Champion Brady hinterher: "Ryan hat am Ende einen großen Kick gelandet und die Verteidigung hat einige wirklich starke Stopps gemacht. Aber wir müssen wieder an die Arbeit gehen."

Starke Vorstellung von Prescott
Bei den Cowboys, die anderthalb Minuten vor dem Ende in Führung gegangen waren, bot Dak Prescott bei seinem Comeback nach einer schweren Sprunggelenksverletzung eine starke Vorstellung und warf drei Touchdown-Pässe bei einer Interception.

Link


Vielversprechender Auftakt in die neue Saison! :thumbup:
Die erste Halbzeit habe ich ja vor der Glotze geschafft, dann war Augenpflege angesagt. :zwinker:
Aber rechtzeitig zur 2-minute-warning habe ich das Spiel und den Ausgang doch noch verfolgt.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 766

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

60

Samstag, 11. September 2021, 12:26

Dieser Deutsche schreibt in der NFL Geschichte
Jakob Johnson geht mit den New England Patriots in seine bereits dritte NFL-Saison. Sebastian Vollmer traut ihm den großen Durchbruch zu.

Zitat

Dieser Typ ist eine Wucht!
116 Kilogramm, verteilt auf 1,91 Meter. Wer Jakob Johnson im Weg steht, hat es nicht leicht.
Der vielseitige Profi der New England Patriots ist eine deutsche Hoffnung in der neuen NFL-Saison.
Die Patriots starten am Sonntag mit einem Heimspiel gegen die Miami Dolphins.

Johnson spielt auf drei Positionen
Dass in diesem Match auch Johnson zum Einsatz kommt, gilt als sicher. Eben auch, weil er so flexibel einsetzbar ist. Er ist sogar so vielseitig, dass er in der Saisonvorbereitung aufgrund zahlreicher Verletzungen in seinem Team fast täglich auf neuen Positionen eingesetzt wurde.
Eigentlich ist der in Stuttgart geborene Sohn einer Deutschen und eines US-Amerikaners auf der Position des Fullbacks zu Hause. Doch er gibt auch als Tight End oder Running Back keine schlechte Figur ab.
In Anlehnung an die vielen Funktionen eines Schweizer Taschenmessers sagte der 26-Jährige in diesem Sommer in einer Medienrunde: „Ich versuche einfach zu helfen, wo ich kann. Ich hoffe, dass ich ein deutsches Taschenmesser sein kann.“
Er wolle sich eine feste Rolle im Team erspielen und dabei mithelfen, dass seine Mannschaft gewinne, stellte er klar.

Patriots ohne Brady kein Titelanwärter
Seine Mannschaft – das sind die Patriots aus New England, die zu Zeiten von Quarterback-Superstar Tom Brady praktisch ein Abo auf die Meisterschaft in der NFL hatten.
In der vergangenen Saison lief es nicht mehr so gut, die Patriots verpassten mit Bradys Nachfolger Cam Newton, der inzwischen entlassen wurde, die Playoffs.
Für Johnson selbst aber bedeutete die Spielzeit einen weiteren Fortschritt in seiner Karriere. Bei der 30:35-Niederlage gegen die Seattle Seahawks gelang ihm als erstem deutschen Spieler ein Offensiv-Touchdown in der NFL!
Es war nicht die erste historische Leistung des gelernten Fullbacks. Ihm gelang es in seiner Debütsaison 2019 als erstem Spieler des International Pathway Programs der Liga überhaupt, in einem Spiel der Regular Season zum Einsatz zu kommen.
Mit dem Projekt unterstützt die NFL die Karriere von Spielern, die nicht in den USA geboren wurden.

Vollmer schwärmt von Johnson
In dieser Saison steht Johnson von Beginn an im 53er Kader der Patriots und sollte seine Einsatzzeit weiter steigern können.
„Er war in der letzten Saison schon gut“, sagt der zweimalige Super-Bowl-Champion Sebastian Vollmer bei SPORT1. Nun habe er seine Rolle auf eine noch breite Basis stellen können.
Vollmer, zwischen 2009 und 2016 selbst bei den Patriots aktiv, sieht in der Vielseitigkeit den größten Trumpf des gebürtigen Stuttgarters.
„Nicht jeder Spielzug braucht einen Fullback“, gibt der 37-Jährige zu bedenken. „Du willst aber trotzdem deine besten Spieler auf dem Platz haben und dann setzt du ihn eben irgendwo anders ein, beispielsweise als Tight End oder auf einer anderen Running Back Position.“
Je mehr Positionen man spielen könne, desto größer ist der Wert für das Team, betont Bradys ehemaliger „Bodyguard“ Vollmer. „Das zeigt auch die Spielintelligenz von Jakob. Du musst nicht nur die Spielzüge des Fullbacks kennen, sondern auch die Routen eines Tight Ends und weitere. Das ist auch mental eine Anforderung. Bis jetzt hat Jakob alle gemeistert.“
Derzeit spricht nichts dagegen, dass er auch die zukünftigen Herausforderungen meistert. Was das Team angeht, wäre dies wohl zunächst der Sprung in die Playoffs.

Newton muss Jones weichen
Der soll ohne Newton gelingen, den die Patriots vor wenigen Tagen überraschend entließen. Coach Bill Belichick vertraut stattdessen auf den erst 23 Jahre alten Mac Jones.
Der erinnert mit seinen präzisen Pässen ein wenig an Brady und soll die Patriots langfristig zurück zu alten Erfolgen führen.
Dass dazu auch Johnson seinen Anteil beitragen kann, davon ist Vollmer überzeugt.
Der erste Offensiv-Touchdown eines Deutschen sei dabei nur ein kleiner Schritt „in einer hoffentlich langen Karriere“.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

American Football, Football, NFL