Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. September 2016, 18:39

No Way Back Adventure Tour - Der Planungsthread

Ich hab' soeben die Flüge für Sommer 2017 gebucht. Es gibt keinen Weg zurück. Das gilt auch für die Tour - die führt uns nämlich immer nur in eine Richtung: Westward Ho!

Konkret haben wir uns Flüge nach New York gebucht. Zurück geht's dann 4 Wochen später ab Las Vegas. Wir wollen Dinge sehen, die wir noch nie gesehen haben, wollen die USA querbeet erleben und dabei halt ein paar Meilen fressen. Die Inspiration für diese Tour ist die Pazlantik Tour von Alljogi, obwohl wir eine komplett andere Strecke fahren. Deshalb werden auch wir eine Flasche Wasser vom Atlantik in den Pazifik bringen. Das bedeutet, dass wir mindestens einen kurzen Abstecher an den Pazifik wagen werden, auch wenn wir dann am Schluss von Las Vegas aus abfliegen. Ist ja ein Katzensprung... :D

Die Grobe Route wird in etwa so aussehen:

New York
Washington DC
Shenandoa National Park
Great Smokey Mountains National Park
Nashville und Memphis (dort mehr oder weniger durchrasen, weil wir mit den Kids ja eh nicht in die guten Musikclubs dürfen)
Hot Springs National Park
Texas... (Dallas, Amarillo). Bin mit nicht sicher, ob über Oklahoma City besser wäre...?
Santa Fe
Chinle
North Rim Grand Canyon
Las Vegas
Palm Springs/Palm Desert (Haus mieten für 4-5 Tage zur Entspannung - von hier aus dann mal ein Tagesausflug an den Pazifik)
Am letzten Tag zurück nach Vegas und tschüss

Gerade der 2. Teil ist noch nicht so klar... (alles ab Hot Springs) - eventuell wäre es schöner, untendurch über Las Cruces, Tucson, San Diego und von da nach Palm Springs? Palm Springs ist mehr oder weniger gesetzt, weil da Häuser mit Pool relativ günstig zu mieten sind und das Wetter gut sein sollte...

Kommentar wie "wär' mir zu weit zu fahren" und "spinnt ihr, ihr seht doch gar nichts" könnt ihr Euch sparen - wissen wir schon. :D
Konstruktive Kommentare, was wir unterwegs angucken können/sollen, kurze Wanderungen (1-2 Stunden) und allgemeine Tipps sind sehr willkommen. :thumbsup:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. September 2016, 20:29

Hier mal die aktuelle Planung

Tag/Ort/Aktivität
1/ZRH-NYC/Flug United
2/New York City/Stadtbesichtigung
3/New York City/ Stadtbesichtigung, Wasserflaschen füllen
4/New York - Washington DC/Mietwagen holen, Fahrt über Gettysburg
5/Washington DC/National Mall
6/Washington DC - Waynesboro/Skyline Drive, Shenandoah NP
7/Waynesboro - Roanoke/Blue Ridge Parkway (Teil 1)
8//Roanoke - Asheville/Blue Ridge Parkway (Teil 2)
9/Asheville/Great Smoky Mountains NP
10/Asheville - Nashville
11/Nashville - Memphis
12/Memphis - Hot Springs
13/Hot Springs - Oklahoma City
14/Oklahoma City/Sightseeing, Capitol, River Taxis
15/Oklahoma City - Amarillo/Cadillac Farm
16/Amarillo - Santa Fe
17/Santa Fe/Capitol, White Mesa
18/Santa Fe - Farmington
19/Farmington - Chinle/Canyon de Chelly
20/Chinle - Page/ Abstecher Monument Valley
21/Page - North Rim
22/North Rim - Las Vegas
23/Las Vegas
24/Las Vegas - Palm Springs/Haus übernehmen
25/Palm Springs/Haus
26/Palm Springs/Haus - Ausflug Joshua Tree NP
27/Palm Springs/Ausflug San Diego / Strand
28/Palm Springs/Haus
29/Palm Springs - LAS - ZRH/Haus abgeben - Abflug ab LAS mit Edelweiss

In New York war ich schon ewig nicht mehr... irgendwelche Empfehlungen für Hotels? Ich war damals immer im Edison am Times Square, aber das war damals schon runtergekommen... :whistling:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. September 2016, 21:19

Zu weit gibt's nicht :D
Wie gesagt wir sind da auch ziemlich schmerzfrei. Wir waren letzten Sommer 1 Tag in New York in Coney Island. Da dürfte es Deinen Kids auch richtig gut gefallen. Der Strand ist total klasse, man kann super Baden und anschließend die ein oder andere runde auf den Karusells drehen. Zum Abschluss dann noch einen Spezial Hotdog bei Nathans und der Tag ist perfekt. Die Flasche kann man da auch super befüllen. :thumbup:
Den Shenandoah fanden wir auch total klasse. Wir sind den Dark Hollow Trail gelaufen der ist nicht ganz so lang und kann ziemlich leicht mitgenommen werden. In dem Park haben wir viele Schwarzbären gesehen - die Kids waren ziemlich begeistert. In der Nähe sind auch die tollen Tropfsteinhöhlen - die Luray Caverns, die waren auch super :thumbup:

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 560

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 17. September 2016, 21:51

Palm Springs hat uns auch gut als Entspannung gefallen :thumbup:

Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 17. September 2016, 21:57

Stimmt, Palm Springs ist total schön aber im Sommer ein Backofen - ich glaube wir hatten über 40 Grad - am angenehmsten war es oben auf dem Berg :thumbsup:

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 17. September 2016, 22:54

Zu weit gibt's nicht :D
Wie gesagt wir sind da auch ziemlich schmerzfrei. Wir waren letzten Sommer 1 Tag in New York in Coney Island. Da dürfte es Deinen Kids auch richtig gut gefallen. Der Strand ist total klasse, man kann super Baden und anschließend die ein oder andere runde auf den Karusells drehen. Zum Abschluss dann noch einen Spezial Hotdog bei Nathans und der Tag ist perfekt. Die Flasche kann man da auch super befüllen. :thumbup:
Den Shenandoah fanden wir auch total klasse. Wir sind den Dark Hollow Trail gelaufen der ist nicht ganz so lang und kann ziemlich leicht mitgenommen werden. In dem Park haben wir viele Schwarzbären gesehen - die Kids waren ziemlich begeistert. In der Nähe sind auch die tollen Tropfsteinhöhlen - die Luray Caverns, die waren auch super :thumbup:

Weiss noch nicht, ob ich's bis nach Coney Island schaffe... erst mal müssen in NY die üblichen Verdächtigen abgearbeitet werden... Times Square, Rockefeller Center, Empire State Building, Battery Park inkl. Liberty Island, Central Park (inkl. dem Naturhistorischen Museum dort - unsere Kids lieben den Film "Nachts im Museum" und zumindest die Aussenaufnahmen sind von dort) und dann vielleicht noch die stillgelegte U-Bahn Strecke (wie auch immer die heisst).

Den Trail im Shenandoah und die Caverns nehm' ich auf die Liste... :thumbup:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 375

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 18. September 2016, 09:14

Wenn deine Kids das mitmachen,meine hätten gestreikt.
Mir wäre es mittlerweile zu stressig in 3 Wochen von Ost nach West, ist ja noch etwas weiter als von Süd nach Nord und das war im Nachhinein zu viel, aber wir wollten das ja auch unbedingt alle vier machen. :whistling:

In NYC würde ich Top of the Rocks machen und unbedingt mit der Staten Island Ferry fahren.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 18. September 2016, 09:30

Wenn deine Kids das mitmachen,meine hätten gestreikt.

Meine sind Feuer und Flamme für die Idee. Vor allem der Aufhänger mit der Wasserflasche, die wir vom einen Ozean in den anderen bringen ist für sie der Antrieb. Anna kann's kaum erwarten und will jetzt schon damit anfangen, eine Flasche zu gestalten... ^^
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 375

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 18. September 2016, 09:46

Meine sind Feuer und Flamme für die Idee. Vor allem der Aufhänger mit der Wasserflasche, die wir vom einen Ozean in den anderen bringen ist für sie der Antrieb. Anna kann's kaum erwarten und will jetzt schon damit anfangen, eine Flasche zu gestalten...

Das ist sehr gut, denn daran kannst du sie hinterher erinnern wenn es doch mal stressig wird, wobei deine ja recht unkompliziert zu sein scheinen :D Meine (damals 11 und 16) waren vor der Süd- Nord Tour auch begeistert, hinterher hieß es nie wieder eine so weite Strecke.
High Line heißt übrigens die stillgelegte U-Bahn in NYC, habe ich vorhin vergessen und Pier 15 ist mit den Schiffen auch ganz nett anzuschauen, da könnte man auch die Flaschen füllen.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 18. September 2016, 11:07

Meine (damals 11 und 16) waren vor der Süd- Nord Tour auch begeistert, hinterher hieß es nie wieder eine so weite Strecke.

Meine werden dann 13 und 11 sein... und ich gehe fest davon aus, dass wir nach der Tour alle der Meinung sein werden: "Nie wieder!" :D Aber es muss ja trotzdem sein... :zwinker:

High Line heißt übrigens die stillgelegte U-Bahn in NYC, habe ich vorhin vergessen und Pier 15 ist mit den Schiffen auch ganz nett anzuschauen, da könnte man auch die Flaschen füllen.

Ah, super, kommt auf die Liste. :thumbup:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 363

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 19. September 2016, 09:18

Gefällt mir sehr gut Deine Tour.
Wir sind einen Teil davon, also den Osten, 1994 so mit noch relativ kleinen Kindern gefahren.
Muss unseren Sohn so geflasht haben, daß er jetzt in South Carolina lebt :D Obwohl er die anderen 15x im Westen war!

Ja zu NYC biete ich noch mittags/nachmittags den Bryant Park (ich glaube in der 42.) an.
Schöne Wiese vor Hochhauskulisse, kostenlose Konzerte (manchmal auch vom Band) und ringsum Delis zum futtern.
Schön ist auch die Gondelfahrt in der 62.E nach Roosevelt Island. Die Insel bietet nur den Blick auf die Ostseite Manhattens mehr nicht. Man kann ja wieder zurückfahren. Kostet nix zusätzlich weil es in der Metrokarte inkludiert ist.

Ja und Palm Springs im Sommer: Cool. Klar sind da 40 °C. Aber es ist trockene Luft. Da sind dann die 30° in NYC wesentlich unangenehmer.
Unsere Kinder - und wir auch :rolleyes: - Fanden es im Sommer dort immer traumhaft zum Entspannen nach einer langen Tour.

DC: Ein paar Museen des Smithsonian Instituts sind für jung und alt sehr interessant. Es gibt da mehrere Häuser. Musst Du mal schauen was Euch interessiert.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 19. September 2016, 09:45

Danke für die Tipps! :thumbup:

Ich muss allerdings den Mittelteil der Tour etwas umbauen, weil ich eben rausgefunden habe, dass wir Hot Springs rauchen können.... :KW: Kinder unter 14 Jahren dürfen da nicht in's Thermalwasser, womit der ganze Besuch in dem Nationalpark hinfällig wird... Dabei sind wir enorme Thermalbad-Junkies... tja.... wenn ich nicht nach Hot Springs kann, muss ich nicht unbedingt in Arkansas bleiben...

Im Augenblick ist der Plan, einfach von Memphis nach Oklahoma City durchzubrettern. Ist zwar ein langer, öder Tag, dafür können wir dann einen Tag länger in OKC bleiben. Und ein weiterer Tag wird frei... ich frag' mich, ob ich den in Nashville oder in Memphis verbringen kann. Weil wir mit den Kids ja eh keine Konzerte hörern können oder in Musik-Bars, muss ich da irgend ein Alternativ-Programm herzaubern... Elvis' Hütte kann mir sowieso gestohlen bleiben... :D
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 19. September 2016, 21:13

Wann macht ihr das? Nächsten Sommer??? Ich könnt glatt neidisch werden, das war mal so unser Traum für den Ruhestand: Ost -> West -> Ost. So ähnlich wie der Zehrer Fritz mal seine 60 Tage Reise gemacht hat. Hab damals schon bei der Pazlantik-Reise gestaunt, dass es auch in 3 Wochen geht, aber ja, so schlimm ist es wohl gar nicht. Und es würde uns in Gegenden bringen, wo wir noch gar nicht waren. Also ich könnt glatt mal nachdenken, was wir so 2017 vorhaben ....

Thread wird abonniert - danke!!

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 19. September 2016, 23:09

Wann macht ihr das? Nächsten Sommer???

Yup, Schulferien 2017. Flüge sind gebucht, Hotels bin ich dran... New York ist ein verdammt teures Pflaster und Washington DC ist auch nicht besser ;-( Danach wird's zum Glück besser mit den Hotelpreisen... :whistling:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 007

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 20. September 2016, 18:43

Ja, NY und DC sind wirklich teuer was Hotels angeht. Ich kann gerne mal nachschauen wo ich im März letzten Jahres in DC übernachtet habe wenn du magst. War etwa 10-15min Fußweg vom Capitol bzw. der National Mall weg.
USA...where my heart belongs! :love:


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 20. September 2016, 20:58

Ja, NY und DC sind wirklich teuer was Hotels angeht. Ich kann gerne mal nachschauen wo ich im März letzten Jahres in DC übernachtet habe wenn du magst. War etwa 10-15min Fußweg vom Capitol bzw. der National Mall weg.

Das wäre nett. Die meisten Hotel-Tipps nützen mir zwar nicht viel, weil ich immer Zimmer mit 3-4 vollwertigen Schlafgelegenheiten suche (2 x King oder 3 x Queen oder irgendeine Combo davon, auch Schlafsofa) und die meisten Hotels das nicht anbieten (bei 2 x Queen ist üblicherweise Schluss).
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 763

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Münchner Outback

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 20. September 2016, 21:43

Hi Viktor,

in DC waren wir 2012 im Holiday Inn Washington Capitol, fußläufig zur Mall und dem Capitol. Wir brauchen ja auch immer mehr als 2 Schlafgelegenheiten.

In NYC waren wir damals im Crowne Plaza Times Square und jetzt im August im HIE Wall Street. Beide passen sich den New Yorker Preisverhältnissen an, wobei das Crowne Plaza natürlich schon besser war. Im HIE mussten bei ausgeklapptem Schlafsofa immer 2 Leute auf den Betten liegen, damit sich der dritte bewegen konnte. Dafür hatten wir die ganze Südspitze Manhattans fußläufig. Viel mehr Platz hatten wir im Crowne Plaza aber auch nicht.

In NYC gibt es ja überall kleine Parks, in denen man Zeit verbringen kann. High Line (in den Chelsea Market reingehen), Bryant (nebenan die Public Library mit toller Rotunde), Central und Battery Park wurden ja schon genannt. Im Central Park ist es auch weiter oben sehr schön: Strawberry Fields, Alice in Wonderland, Bethesda Arcade.

Unbedingt Ground Zero und auch das 9/11 Museum und der neue Bahnhof Oculus haben mich sehr beeindruckt.

Am South Street Seaport liegt die "Peking" übrigens jetzt wohl nicht mehr. Die Staten Island Ferry ist umsonst, dauert pro Strecke ca. 1/2 Stunde. Traumhafter Blick auf die Skyline (auf der Fahrt nach Staten Island hinten!) und an der Liberty kommt man schön nah vorbei, auf der Hinfahrt näher als auf der Rückfahrt).

Wall Street, Trinity Church (auch innen schön), Charging Bull am Bowling Green (Berührung beschert Reichtum, also unbedingt streicheln :zwinker: )

Grand Central Terminal gehört für mich auch immer dazu, passt gut mit Public Library, Bryant Park und Times Square. Die Rockefeller Plaza mit den vielen Fahnen und dem goldigen Prometheus gefällt mir auch.

Die Aussicht vom TotR gefällt mir besser als vom ESB, weil du auf der einen Seite noch den Central Park siehst, auf der anderen Seite die ganze Südspitze Manhattans mit ESB und One World Trade siehst. Zum Sonnenuntergang eine gute halbe Stunde vorher oben sein, es wird voll.

Welchen Airport fliegt ihr an? Beim EWR hatten wir auf der linken Flugzeugseite einen tollen Blick auf New York.

Mehr fällt mir gerade nicht ein 8-)

Ach ja, ich liebe New York :love:
Liebe Grüße

Jutta

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marla« (20. September 2016, 21:54)


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 21. September 2016, 13:44

In New York wird's wohl das Marriott Marquis am Times Square werden... so teuer ist das gar nicht... ca. 300 EUR pro Nacht - ich hab' üblere Preise für schlechtere Lagen gesehen bei meinen Recherchen...

Ich mach' mir keine Illusionen, wir werden nicht alles ansehen können in den 2 Tagen dort... Was mich erstaunt ist die plötzliche Popularität des Charging Bulls im Financial District. In den 90ern hat sich keine Sau um das Ding gekümmert. 8|

Ich werd' wohl den Kindern überlassen, was sie in NY sehen wollen, ich hab' bei meinen 5 (?) New York Besuchen eigentlich alles gesehen, was mich interessiert hat, inklusive der enttäuschenden Miss Liberty, dem MoMa, wo weisse Bilder mit weisser Farbe drauf in einer Sonderausstellung gezeigt wurden und einigen verrückten Gestalten im Central Park. Bisher wünschen sich die Kids ESB, Central Park und Museum of Natural History.... :whistling:

Das Holiday Inn in Washinton hat leider keine der gesuchten Zimmer... aber ich glaube, ich komme mit dem Hampton Inn & Suites Navy Yard klar... ist halt nicht ganz so nahe am Geschehen, aber es gibt ja eine U-Bahn... Ausserdem lieben wir Hampton Inns - bequeme Betten und gutes Frühstück... :thumbup:
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. September 2016, 15:58

Wir hatten 2009 in Indian Wells Mitte September für 14 Tage ein Haus, ist ja nicht weit von Palm Springs. Uns ist das 40 Grad C heiße, trockene Wüstenklima sehr gut bekommen und die Gegend ist für Ausflüge ein Traum. Tipps von mir folgen noch.... :-)
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich
  • »onkelstony« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. September 2016, 16:06

Wir hatten 2009 in Indian Wells Mitte September für 14 Tage ein Haus, ist ja nicht weit von Palm Springs. Uns ist das 40 Grad C heiße, trockene Wüstenklima sehr gut bekommen und die Gegend ist für Ausflüge ein Traum. Tipps von mir folgen noch.... :-)

Wart mal noch... vielleicht wird's auch Henderson oder Summerlin... meine Frau möchte am letzten Tag nicht noch 4 Stunden zum Flughafen fahren müssen und ein Unterkunftswechsel in den letzten paar Tagen finden wir auch nicht so toll, weil wir ja eigentlich entspannen wollen vom Roadtrip... Ich poste bald den aktuellen Plan... engel1
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: Easy peasy Florida
Alle meine Reiseberichte