Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kklaus

USA-Freund

  • »kklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Februar 2012, 09:37

Nordwesttour 2013

Hallo liebe Forenmitglieder,bräuchte mal wieder Eure Hilfe für meine Planungen für meine Nordwest-Tour im Juni 2013.Möchte jetzt mal mit der Detailplanung für den Küstenabschnitt von SFO bis Seattle beginnen. 1. Tag: Start in SFO dann ungefähr bis Fort Bragg oder Ecke um Legett2. Tag bis Cresent3. Tag Abstecher zum Crater Lake4. Tag zurück an die Küste nach Bandon5. Tag ca. Tillamook6. Tag Forks7. Tag Olympics8. Tag Überfahrt mit Fähre nach Seattle von Bremerton oder Port Townsend9. Tag Seattle und danach weiter zum Yellowstone Buche nur die Übernachtungen in SFO vor und dann bin ich unterwegs flexibel je nachdem wie weit ich komme.Fragen: Kann der erste Küstenabschnitt von SFO bis ca. Fort Bragg zugunsten der Oregon Küste auf der 101 und 128 statt dem Hyw. 1 überbrückt werden. Ersparnis könnte auf dem Weg zum Crater Lake verwendet werden. Wie sieht es mit der Restplanung aus. Wie gesagt Tagesziele nur ungefähr. Hauptzeit soll an der Küste verbracht werden. Eure Meinung bitte. Gruß Klaus

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 486

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Februar 2012, 09:54

Die Küste nördlich von San Francisco sieht nicht anders aus als südlich der Stadt. Ist ne schöne Strecke, mit wenig anderen Autos, aber wenn der Crater Lake dabei sein soll ist ein riesiger Umweg. Ich hatte die Strecke für unsere Tour im Mai auch überlegt, aber das wird zu viel Zickzackfahrt. Wenn du mal nach Mendocino möchtest bleibt dir allerdings nichts anderes übrig...

Vorbuchen würde ich auch nicht - ausser evtl. stornierbare Zimmer am Yellowstone, z.b. im Days Inn, das scheint das günstigste Motel dort zu sein.

Gabymarie

USA Experte

  • »Gabymarie« ist weiblich

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Sessenheim

Beruf: Catsitter und USA-Planer, alles andere hab ich hinter mir

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Februar 2012, 12:11

Wir haben 2010 eine ähnliche Tour gemacht; schau mal hier: http://www.gabymarie.com/html/usa_2010.html
Crater Lake ist natürlich schon ein Umweg, wie Volker schreibt, aber sehenswert. Wir hatten allerdings Ende Juni noch einige Straßensperrungen wegen Schnee, so auch am Crater Lake.
Reisebericht 2017 ist online
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gruessle
Gabymarie

kklaus

USA-Freund

  • »kklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Februar 2012, 15:38

Danke Gabymarie,

Bericht schon gelesen, gute Anregungen dabei.



Klaus

kklaus

USA-Freund

  • »kklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Februar 2012, 17:04

Hallo Gabymarie,

Der Bericht ist übrigens superklasse. Noch ein paar kleine Fragen.

Im Yellostone Cayon Villige, was habt Ihr da für Cabins gehabt, die Western oder die anderen?. Ihr seid ja doch ziemlich viele KM gefahren in den 5 Wochen, bei uns kommt das wahrscheinlich genauso hin. Würdet Ihr nochmal soviel fahren oder eher kürzen und auf den Süden verzichten?

Danke für die Antworten

Klaus

Gabymarie

USA Experte

  • »Gabymarie« ist weiblich

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Sessenheim

Beruf: Catsitter und USA-Planer, alles andere hab ich hinter mir

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Februar 2012, 17:17

Hallo Klaus,

wir hatten die Frontier Cabins mit 2 Betten, war schön groß und ausreichend möbliert.
Wir sind immer "Vielfahrer" ^^, macht einfach Spass, oft ist ja schon der Weg das Ziel. Und auf den Südwesten würden wir NIE verzichten, ein paar rote Steine müssen einfach dabei sein.
Wenn man es aber mit der Vielfahrerei nicht so hat, könnte man ausnahmweise auf den Süden verzichten und vom Yellowstone direkt nach Denver fahren.

Viel Spass beim Planen!
Reisebericht 2017 ist online
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gruessle
Gabymarie

kklaus

USA-Freund

  • »kklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Februar 2012, 17:38

Hallo, habe mal die geplante Route eingestellt.

Meinungen dazu?

01.06.2013 1 Flug SFO

02.06.2013 2 Tag SFO

03.06.2013 3 Tag SFO

04.06.2013 4 Fahrt Küste n. Fort Bragg

05.06.2013 5 Fahrt Küste n. Crescent

06.06.2013 6 Fahrt nach Crater Lake ???

07.06.2013 7 Fahrt Küste n. Bandon

08.06.2013 8 Fahrt Küste ca. Tillamook

09.06.2013 9 Fahrt Küste n. Forks

10.06.2013 10 Tag Olympic Park

11.06.2013 11 Fähre Bremerton - Seattle

12.06.2013 12 Tag Seattle

13.06.2013 13 Mount Rainier/St Helens, weiter?

14.06.2013 14 Fahrt z. Yellowstone ca. Spokane

15.06.2013 15 Fahrt z. Yellowstone Westeingang

16.06.2013 16 Restfahrt Old Faithfull Lodge

17.06.2013 17 Tag Yellowstone Old Faithfull

18.06.2013 18 Tag Yellostone event. Gardiner

19.06.2013 19 Tag Yellowstone abend n. Cody

20.06.2013 20 Tag Cody, Rafting/Rodeo

21.06.2013 21 Fahrtag Rapid City

22.06.2013 22 Tag Rapid City, Mt Rushmore/Custer ?

23.06.2013 23 Fahrtag Denver

24.06.2013 24 Tag Denver

25.06.2013 25 Fahren Grand Junktion oder Monument

26.06.2013 26 noch Fahren

27.06.2013 27 Monument The View

28.06.2013 28 zum Grand Canyon noch fahren

29.06.2013 29 GC runter + rauf

30.06.2013 30 Fahrt nach LV

01.07.2013 31 Tag LV

02.07.2013 32 Tag LV

03.07.2013 33 Heimflug

Klaus

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 121

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Februar 2012, 17:48

Hört sich erst mal recht entspannt an - zm Nordwesten müssen andere was sagen.
Für Yellowstone habt ihr mE genug Zeit eingeplant, evtl. könnt ihr auch den Grand Teton NP noch besuchen.
Keine Idee für Denver bis MV??
GC runter/rauf an einem Tag? Bis zum Colorado? Dann musst du fit sein!
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

taliesin

USA Experte

Beiträge: 634

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. Februar 2012, 20:18

Also gut da wir letztes jahr in zwei woche von Seattle nach SFO gefahren sind hätte ich da ein paar ideen:


04.06.2013 4 Fahrt Küste n. Fort Bragg

Bowling Ball Beach nah point arene - nette Fotolacation direct an der Küstenstrasse - die steinchen sieht man aber nur bei Ebbe - dann natürlich auch Point areana lighthouse.

05.06.2013 5 Fahrt Küste n. Crescent
ein paar redwoods solltet ihr schon mitnehmen Mir hat am besten die Runde an Jedediah smith state park gefallen.

06.06.2013 6 Fahrt nach Crater Lake ???

07.06.2013 7 Fahrt Küste n. Bandon
die Oregon coast ist giantisch! Besonders tolle abschnitte südlich von Gold Beach, Cape Perpetua ist ein Muss, der Three Capes scenic Byway, Heceta Head und die lighthouses sind einen Stop wert und Das oregon coast aquarium in newport hat uns auch super gefallen.


09.06.2013 9 Fahrt Küste n. Forks

Kaloch lodge, Ruby Beach, Hoh rainforst und die Strände um la push sollte man auf jeden fall mitnehem auch Lake quinault.



10.06.2013 10 Tag Olympic Park

Lake crecent, Hurricane ridge eventuell, merrimer oder soleduc falls,
Lake ozette ist auch schön und sicher auch die Nordspitze der Halbinsel an die wir es nicht mehr geschafft haben.


Lg wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei

Otmar

USA-Freund

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Bissendorf

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Februar 2012, 20:35

Hi,

wenn Du eine Übernachtung in Forks planst - unbedingt vorbuchen. Wir waren 2010 da, hatten glücklicherweise vorgebucht. Haben uns gefragt, warum sich jede Menge Leute beim Ortsschild fotografieren ließen, warum wir für das Essen im Restaurant das Essen im einzigen Restaurant am Ort 80 $ zahlen mussten. Einige Wochen später löste sich das Rätsel - die Twilight-Saga spielt in Forks! Unser Hotel-Tipp www.dewdropinnmotel.com In genau 7 Monaten sind wir dort wieder!

LG
Otmar

kklaus

USA-Freund

  • »kklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 17. Februar 2012, 07:33

herzlichen dank für die Anregungen, werde Sie gut berücksichtigen können

Klaus

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 161

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 17. Februar 2012, 10:33

Hallo,
ich hänge mich hier einfach mal mit rein, da wir auch im Sommer 2013 genau diese, bzw. so eine Tour planen.
Ist der Juni die richtige Reisezeit oder wäre Juli oder sogar August besser ?
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Gabymarie

USA Experte

  • »Gabymarie« ist weiblich

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Sessenheim

Beruf: Catsitter und USA-Planer, alles andere hab ich hinter mir

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 17. Februar 2012, 17:00

Im Juni kann es passieren, dass noch einige Straßen wegen Schnee gesperrt sind (Crater Lake, Lassen Volcanic NP). Hat uns aber trotzdem gefallen, weil es nicht kalt war und man in kurzen Hosen und T-Shirts im Schnee herumtollen konnte 8-)
Reisebericht 2017 ist online
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gruessle
Gabymarie

taliesin

USA Experte

Beiträge: 634

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 17. Februar 2012, 19:22

Mit der reisezeit ist vermutlich ein bischen Glücksache - Im Mai /Juni ist alles richtig grün und blüht aber vielleicht liegt anderswo auch schnee...
andererseites letztes jahr lag der schnee auch noch in August und september am Crater lake...oder auf der hurricane ridge

Ich würde die strecke im Juni machen aber ads ist geschmackssache

LG wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei

kklaus

USA-Freund

  • »kklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. April 2012, 08:33

Mt Rushmore

Hallo,

gehe jetzt langsam in die Detailplanung wegen Vorbuchungen Yellowstone im Juni. Bis dahin ist eigentlich alles soweit klar mit kleinen Änderungen. Jetzt mein noch größstes Problem.

Ab Cody, rendiert sich der Ritt bis nach Rapid City für Mt Rushmore und Custer und dann über Denver zum Monument oder lieber direkt von Cody nach unten bis Moab und den Rest anhängen.

Sind zwar viele mi aber sollte man Mt Rushmore einmal gesehen haben??

Eure Meinungen, Danke

Daniela

USA Experte

  • »Daniela« ist weiblich

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Diplom Sozialpädagogin

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. April 2012, 08:41

Ab Cody, rendiert sich der Ritt bis nach Rapid City für Mt Rushmore und Custer und dann über Denver zum Monument oder lieber direkt von Cody nach unten bis Moab und den Rest anhängen.
Also grundsätzlich ist die Gegend Mt Rushmore, Custer und die Rocky Mountains auf jeden Fall sehenswert. Die Fahrerei ist aber der Wahnsinn, andererseits sind's von Cody nach Moab auch 11 Stunden reine Fahrt. Ich glaube, das kommt darauf an, wie wichtig es ist, ich finde, einmal sollte man den Mt. Rushmore schon gesehen haben. Kommt wohl auch darauf an, wie lange ihr bleibt. Die Gegend dort ist wunderschön und es gibt jede Menge zu sehen, nicht nur die zwei Punkte, die du erwähnt hast.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 964

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. April 2012, 08:50

Du sparst einen Haufen Zeit, wenn Du von Cody nach Moab fährst.
Andererseits lassen sich die Black Hills in keine der gängigen Touren einbauen, außer auf dem Weg von Yellowstone nach Denver.

Die Strecke von Cody in die Bl.Hills ist alles andere als langweilig.
Fahrt durch die Bighorns, besucht Devils Tower, stoppt in Sturgis usw.
Auch in den Black Hills sebst kann man mehrere Tage verbringen.
Needles, Sylvan Lake, Crazy Horse, Mt.Rushmore usw.
Als alternativen Übernachtungsort kann ich Keystone empfehlen.
Du bist morgens in 5 min am MR und hast die Steinköppe schattenfrei.
Bei mehr Zeit würde sich auch an Abstecher in den Badlands Nationalpark anbieten.
Die Fahrt nach Denver ist dann locker an einem Tag zu bewältigen.
Raketenfreaks halten in Cheyenne mal kurz an.

Wie gesagt, von Cody direkt nach Moab spart viel Zeit.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

kklaus

USA-Freund

  • »kklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. April 2012, 09:24

Route

anbei noch mal die jetzt geplante Route
1 Flug SFO
2 Tag SFO

3 Tag SFO

4 Fahrt Küste Garberville

5 Fahrt Küste Grants Pass

6 Fahrt und Tag Crater Lake zurück Grants

7 Fahrt Küste n. Bandon

8 Zusatz Küste

9 Fahrt Küste ca. Tillamook

10 Fahrt Küste n. Forks

11 Tag Olympic Park

12 Fähre Bremerton - Seattle Whale Wat ??

13 Tag Seattle

14 Seattle/ Mt. Rainier

15 Fahrt z. Yellowstone Coeur d Alene

16 Fahrt z. Yellowstone 1 ÜN Westeingang

17 Tag Yellowstone 1ÜN Old Faithfull Lodge

18 Tag Yellowstone 1 ÜN Canyon Lodge

19 Tag Yellostone 1 ÜN Canyon Lodge

20 Tag Yellowstone abend n. Cody

21 Tag Cody, Rafting/Rodeo

22 Fahrtag nach Keystone

23 1 Tag Mt Rushmore/Custer

24 Fahrtag Denver

25 Tag Denver

26 Fahren Grand Junktion oder Monument

27 Restfahrt und 1 ÜN Monument The View

28 zum Grand Canyon noch fahren

29 GC runter + rauf

30 Fahrt nach LV

31 Tag LV

32 Tag LV

33 Heimflug


Dank efür eure Anregungen Klaus

Was hast Du denn mit Deinem Text veranstaltet?
Hab's mal übersichtigt ...