Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. März 2014, 23:38

Once upon a time - Wie alles begann

Hallo :winken:

da ich ein richtiger Karnevalsmuffel bin, habe ich die närrischen Tage genutzt um einen längst fälligen Reisebericht fertig zu machen. Die Fotos schlummern schon seit einiger Zeit bei mir auf der Festplatte.
Leider ist das Ganze schon etwas lange her, und somit auch der Reisebericht kürzer. Beim Schreiben ist mir aufgefallen, dass ich mich ja doch noch an einige "Eindrücke" und "Gefühle" erinnern konnte.
Also wer Lust auf oldschool hat, dem präsentiere ich eine Tour die sich gewaschen hat und die ich so never ever ever never, again machen würde:

Viele Grüße Kat


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. März 2014, 06:18

Hm, soso ... Deine Eltern sind also Schuld das du alles so im Tiefflug mitnimmst :thumbsup: Waren doch 4 Wochen im gesamten wenn ich es recht herauslese oder - für quasi 1x Gesamt-USA :D Kann man machen, muss man aber nicht :thumbup:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 3. März 2014, 07:33

Hammer-Tour und das alles mit dem Bus :-) Hab mich am Anfang gewundert warum der Reiseleiter in SF wohnt und Reiseleitung in NY macht (:fluecht:)
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hill Country...

Beruf: Key User...

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 3. März 2014, 08:15

toller Trip für's erste mal.... :thumbup: kann es sein das deiner Mum damals "Wilder Westen inclusive"gesehen hat.... :D
the grass is never greener on the other side...

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 3. März 2014, 08:22

:thumbsup: Schöne Erinnerungen
Also so detailliert bekäme ich unsere erste USA Reise wohl nicht mehr hin, war aber auch 4 Jahre früher als deine. :zwinker:
Ich wurde übrigens schon, mit damals 21, nicht mehr nach einem Ausweis gefragt, sondern ob das etwa 10 jährige Kind am Automaten neben mir mein Sohn ist. :cursing:
Liebe Grüße
Kerstin



Austroped

USA-Freund

  • »Austroped« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 25. Februar 2014

Wohnort: Vienna

Beruf: Gehaltsempfänger

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 3. März 2014, 09:39

Tja schöne Erinnerung

Damals hat man wohl so Urlaub gemacht.

Der Individualturismus in heutiger Form ist glaublich erst mit dem Internet und HomePC gestartet.

Zur Ausweiskontrolle wegen Alter: 2010 wurden wir ( 4 Pers. augenscheinlich in den Fünfzigern und 2 Pers. in den Sechzigern ) am JFK in NY von Kellner nach den Ausweisen gefragt.

Mußten alle die RP herzeigen. It´s the law. Das war das Salz in der Suppe :-)

Servus

Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 384

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 3. März 2014, 09:43

Tolle Erinnerung an Deine "Ersttätertour" so etwas war damals ja schon eher etwas außergewöhnliches. Ich habe meine erste Reise in die USA noch gut in Erinnerung ist aber auch noch nicht so ewig her :zwinker:
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 3. März 2014, 09:58

Cooler Bericht Deiner "Ersttäter-Tour" :thumbsup: Damals war man ja schon fast ein Exot, wenn man über den großen Teich geflogen ist.

Ich war 93 und 96 mit meinen Eltern an der Westküste und wir sind fast 5 Wochen mit dem Mietwagen durch Californien, Nevada, Utah, Arizona und New Mexico gefahren. Witzig erweise wurde ich damals auch eine Woche vor den Schulferien von der Schule "befreit" :D

Vielen Dank für den Bericht, weckt viele Erinnerungen!
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!







USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal) - 2017 (2 Mal)





Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 3. März 2014, 10:21

Damals hat man wohl so Urlaub gemacht.
Der Individualturismus in heutiger Form ist glaublich erst mit dem Internet und HomePC gestartet.

Wir waren 1992 für 3 Wochen drüben, im Reisebüro gebucht hatten wir die Flüge, einen Kleinwagen (GEO Metro, den blauen-nicht den roten :D), je ein Hotel in San Francisco, Yosemite und im Grand Canyon, alles andere haben wir uns unterwegs gesucht. Kartenmaterial gab es vom ADAC und einen Roadatlas von Freunden meiner Eltern, die eine Zeit lang drüben gelebt hatten, von denen kamen auch ein paar Tipps die nicht in den Reiseführern standen.
Also auch nicht soviel anders als heute, allerdings ist es natürlich wesentlich angenehmer sich spontan ein Zimmer übers Internet für die kommende Nacht zu suchen als Vorort.
Liebe Grüße
Kerstin



Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 3. März 2014, 13:43

Deine Eltern sind also Schuld das du alles so im Tiefflug mitnimmst
Haha, HOH :D Im Vergleich zu diesem Trip ist doch alles Weitere "Urlaub" :D Im Übrigen, wenn du mal meine nächste Tour anguckst, dann ist das doch richtig "langweilig" im Vergleich zum Oktober :D
Hab mich am Anfang gewundert warum der Reiseleiter in SF wohnt und Reiseleitung in NY macht
Haha, ja, jetzt weißt du es. Die Fahrerei war teilweise grenzwertig, aber wie bereits geschrieben, man gewöhnt sich an alles, sogar an die Beste Schlafposition im Bus :D
kann es sein das deiner Mum damals "Wilder Westen inclusive"gesehen hat
Ich glaub nicht, mein Vater ist der Western Fan, meine Mutter eine Leseratte. Sie hatte als Kind einen Bildband über die Erde und sich immer fasziniert diese Präsidentenköpfe angeguckt.
Ich wurde übrigens schon, mit damals 21, nicht mehr nach einem Ausweis gefragt, sondern ob das etwa 10 jährige Kind am Automaten neben mir mein Sohn ist.
Kerstin ... hahaha ... in Vegas ist alles möglich, oder ?
Der Individualturismus in heutiger Form ist glaublich erst mit dem Internet und HomePC gestartet.
Hut ab vor den Reisenden die das ganze ohne Internet gemacht haben. Allein schon für die Tagesplanung ist mir Google der Beste Freund. Damals hatten wir jede Menge ADAC Karten dabei, und Bücher über Hotels. War auch möglich, nur war alles finde ich etwas stressiger mit Hotelsuche und man konnte natürlich nicht so gut vergleichen wie heute.
Tolle Erinnerung an Deine "Ersttätertour" so etwas war damals ja schon eher etwas außergewöhnliches.
Ja stimmt wir waren die ersten im Dorf die so eine Reise gemacht haben. Dementsprechend wurden meine Eltern auch geärgert. Ein Jahr später sind sie übrigens nach Florida geflogen und haben im Zuge dessen noch unsere Verwandten in WV besucht.
Witzig erweise wurde ich damals auch eine Woche vor den Schulferien von der Schule "befreit"
Haha, das ist ja witzig, dann kennste ja das Gefühl wenn man früher als andere Sommerferien hat :)
Kartenmaterial gab es vom ADAC und einen Roadatlas von Freunden meiner Eltern
Stimmt, das hatten wir auch alles dabei. Um das musste ich mich damals ja noch nicht kümmern :D
Viele Grüße Kat


K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 985

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 3. März 2014, 18:16

was für eine Tour
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

onkelraffi

lebenslang grün-weiss

  • »onkelraffi« ist männlich

Beiträge: 2 692

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Monopoly für Erwachsene !

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 3. März 2014, 18:25

Hey, Kat....Ich habe gerade Deine Ersttätertour verschlungen....Wahnsinnig viel für in Mädel mit 13 Jahren.....

Irgendwie hat der Pauschal-Teil etwas von "Wilder Westen inklusive" von Dieter Wedel.....


Toller Bericht... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
USA 2009, USA 2012
Bei Stammtischtreffen nette Leute getroffen....

Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 307

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 3. März 2014, 19:24

Ach Kat, da hatten wir so einiges gemeinsam. Soviele Erinnerungen werden bei mir wach! Meine erste Reise war im März 1997, ebenfalls mit dem Bus. Ich hatte die Reise quasi zum Schulabschluss geschenkt bekommen. Ich war 17 und mein Traum war es einmal in die Staaten zu kommen. Auch wir haben unseren Mitreisenden damals Spitznamen verpasst. :thumbsup: Ich schlief auch viel im Bus und die Übernachtung am Bryce erfolgte in Ruby's Inn.

In Las Vegas fand ich es auch einfach nur toll und das hat sich ja bis heute nicht geändert. Ich habe es damals immerhin geschafft eine ganze Stunde im Casino zu spielen bevor ich nach meiner driver's license gefragt wurde und mich dann unwissend tun wieder rausgeschlichen habe. Jedenfalls konnte ich es auch kaum abwarten wieder zu kommen wenn ich 21 bin. Hat nur leider gedauert bis ich schließlich 24 war...

Der einzige Unterschied ist, dass ich schon damals als ich das erste Mal Amerikanischen Boden betrat, mich sofort in dieses Land verliebt habe und wusste, hier wirst du wieder herkommen. :love:


Danke Kat, für das hervor holen längst vergangener Erinnerungen! (:hutab:)
USA...where my heart belongs! :love:




Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 3. März 2014, 20:23

was für eine Tour
du sagst es... sowas gibt es aber durchaus noch ganz normal zu buchen :D ... sogar mit Strandverlängerung auf Hawaii :D :D :D
Wahnsinnig viel für in Mädel mit 13 Jahren.....
mir hats ehrlich gesagt nicht geschadet, so richtig öde fand ich nur den Flug. Alles andere klasse.
Auch wir haben unseren Mitreisenden damals Spitznamen verpasst.
Das blieb nicht aus, es gibt wie überall sehr viele Facetten einer Gesellschaft, gepresst in einen Reisebus :D
die Übernachtung am Bryce erfolgte in Ruby's Inn.
oh jaaa, und dieses Jahr werden wir das 3. Mal in diesem Schuppen schlafen :D Ich finds witzig :D
Ich habe es damals immerhin geschafft eine ganze Stunde im Casino zu spielen bevor ich nach meiner driver's license gefragt wurde
Du hast ja ein Glück, leider sah ich damals nicht viel älter aus :D
Danke Kat, für das hervor holen längst vergangener Erinnerungen!
bitte bitte, das war schon längst mal fällig :D Bin mal gespannt was passiert, wenn meine Eltern diesen Bericht entdecken :D
Viele Grüße Kat


onkelraffi

lebenslang grün-weiss

  • »onkelraffi« ist männlich

Beiträge: 2 692

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Monopoly für Erwachsene !

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 3. März 2014, 20:41

Deine Eltern werden sich freuen über soviel schöne Erinnerungen (:tanz:) (:tanz:) (:tanz:)
USA 2009, USA 2012
Bei Stammtischtreffen nette Leute getroffen....

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 392

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 3. März 2014, 21:04

Hallo Kat, Hut ab, dass Du das nach dieser Zeit noch so komplett zusammen bekommen hast. Auf jeden Fall eine sehr inhaltsreiche Reise, die meisten Spots inclusive. Sogar ein Flug zum Grand Canyon. :thumbup: Einfach nur ein schöner Bericht.
Deine Aussage, "Man kann darüber einfach nur den Kopf schütteln, wieviel Strecke wir auf so kurze Zeit gemacht haben." sagt vermutlich alles über die Sinnhaftigkeit einer solchen Reise, aber trotzdem war sie vermutlich die Initialzündung zu einer langen Liebe. :D Also alles richtig gemacht.
Bei vielen Stammtischtreffen dabei.

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 3. März 2014, 21:26

Klasse Reise; muß ich mir mal in Ruhe anschauen.

Aber in der Zeit kann man noch viel mehr machen,
da must du mal meine bevorzugte Reisepartnerin fragen.
Die hat vor 25 Jahren mit ihrer Schwester genauso im Osten
angefangen noch einiges in der Mitte und noch alle NP im Westen "mitgenommen"
(getrampt, geflogen, Bus gefahren, Nachts durchgefahren usw. das volle Programm)
... irgendwie geht das alles auch einfacher, wenn man jung und unbekümmert ist..
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 4. März 2014, 19:09

Hi Kat,

das ist ja wirklich ein tolle Erinnerung. Leider schreibst Du nicht das Jahr der Reise (oder ich bin zu blöd). Zum Thema Pauschaltourismus : Den letzten Pauschalurlaub haben wir 1974 gemacht, danach immer alles auf eigene Faust, egal ob Korsika, Jugoslawien, Italien, Dänemark oder was auch immer. Später, ab 1993 auch die USA. Das ging auch damals schon, man muss sich halt nur vorbereiten, was heutzutage mit dem Internet natürlich leichter fällt.

Bei einigen deiner Bilder könnte ich der Knipser gewesen sein - vergleichst Du:



steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 765

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 4. März 2014, 21:17

Ich hab mir eben auch mal die Zeit genommen und bin von deinen Erinnerungen sehr angetan. Ich hab mir mittendrin vorgestellt, was ich wohl in deiner Situation gedacht und gefühlt hätte und ich glaube ich wär nicht sonderlich begeistert gewesen...
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 8. März 2014, 21:16

@sepp: das mit dem blind hast du gesagt :zwinker: das Datum steht in Logo 1996.
Die Bilder sind wirklich ähnlich, mir gefallen dann doch die neuen besser. Wir haben übrigens beide Schlappen mit Socken an :thumbup:

@steffuzius: nicht begeistert, doch doch als Teenie war ich da schon angetan. :S: bis auf das ewige busfahren und früh aufstehen. Wie geschrieben ... Geschlafen hab ich viel.
Viele Grüße Kat


Ähnliche Themen