Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

chris1980

USA-Freund

  • »chris1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Juli 2014, 14:50

Ostküste - Florida - Bahamas

Hi,

ich bin neu hier im Forum und war bereits in den Jahren 2011 und 2013 in den USA. Unsere erste Reise war eine klassische Rundreise an der Westküste (San Francisco, LA, San Diego, Las Vegas, Death Valley, Yosemite NP, San Francisco). Unser Zweite Reise wieder sehr Westlich orientiert, aber zuvor waren wir noch 5 Tage in NYC. Unsere nächste Reise soll entweder Ende 2015 oder im April/Mail 2016 stattfinden. Klar, es ist noch einiges hin aber man kann ich ja schon mal informieren. Gedacht hatten wir uns in Etwa folgendes:


Zeit die zur Verfügung steht: 21 Tage


  • 5 Tage NYC (es war einfach zu schön dort - müssen wir noch mal sehen)
  • Kurzbesuch Washington DC (nicht mehr als 2 Tage)
  • Flug nach Tampa, Orlando oder Miami um ein paar Tage in Florida zu verbringen - sofern es sich lohnt
  • Übersetzen nach Grand Bahamas um dort den Urlaub am Strand ausklingen zu lassen gerne auch eine Woche
  • Rückfahrt nach Miami, Rückflug

Hat jemand schon mal etwas ähnliches gemacht? Könnt ihr uns ein paar Tipps zur Planung geben?



Lieben Dank,



Chris

mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 493

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hill Country...

Beruf: Key User...

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juli 2014, 15:27



Zeit die zur Verfügung steht: 21 Tage

5 Tage NYC (es war einfach zu schön dort - müssen wir noch mal sehen)

  • Kurzbesuch Washington DC (nicht mehr als 2 Tage)
  • Flug nach Tampa, Orlando oder Miami um ein paar Tage in Florida zu verbringen - sofern es sich lohnt
  • Übersetzen nach Grand Bahamas um dort den Urlaub am Strand ausklingen zu lassen gerne auch eine Woche
  • Rückfahrt nach Miami, Rückflug




Urlaub am Strand ausklingen lassen klingt gut....aber dafür brauchst du nicht auf die Bahamas! würde ich weglassen, kostet nur unnötig Zeit und Stress mit An- u. Abreise....super schöne Strände gibt es z.b. in der Gegend Sarasota/ Bradenton / Ana Maria Island (Golf Coast) dort kann man es auch für länger aushalten...
the grass is never greener on the other side...

Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Juli 2014, 16:00

Wir waren 2012 für 10 Tage in Washington und New York.

Flug nach Washington, 3 Übernachtungen hier --> . Von dort aus war das Meiste fußläufig erreichbar. Wir haben an einem Tag eine Hop on - Hop off - Tour gemacht, um die entlegeneren Sehenswürdigkeiten zu erreichen. Hat sich in Washington für uns gelohnt, in anderen Städten finde ich die nicht so attraktiv :whistling: .

Die Strecke von WAS nach NYC haben wir mit der Amtrak zurückgelegt, weil wir keinen Mietwagen wollten, klappte gut.

Na ja, und in NYC kennt ihr euch ja schon aus.

Wir waren über das Memorial Weekend drüben, also Ende Mai/Anfang Juni, da war es teilweise schon sehr warm (über 30° in WAS).

Ach ja........ (:Stammtisch:)
Liebe Grüße

Jutta

chris1980

USA-Freund

  • »chris1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Juli 2014, 10:37

Lieben Dank erstmal :-)

Die Reise per Amtrak haben wir uns auch überlegt, aber ehrlich? Ist das mal teuer! Ist ja schon teurer als ein Flug nach Washington und ein Mietwagen wäre auch günstiger. Allerdings würde ich gerne darauf verzichten in New York Auto zu fahren. Das muss einfach nicht sein. Wenn wir einen günstigen Flug bekommen werden wir dann wohl eher fliegen. Aber das wird sich noch zeigen. Grundsätzlich bin ich mir allerdings noch sehr unsicher was die Zeit in Florida betrifft. Ich habe überhaupt keine Ahnung was wir dort machen können. Klar, fliegen wir nach Orlando würde ich dort einen Tag "Disney World" einplanen, aber sonst...

Bahamas sollte schon irgendwie sein. Packe mir meine Frau, stecke uns für 4-5 Tage in ein schönes 4 Sterne Luxus-Resort - wir lassen es uns gut gehen und ich kann endlich mal auf den Bahamas tauchen. :-) soweit der Plan. Daher möchte ich die Bahamas doch schon gerne mitnehmen. Grundsätzlich wollen wir die Tour dieses mal auch nicht als USA-Sightseeingtour ansehen wie unsere letzten Urlaube, es soll eher eine Entspannungsreise werden mit 1-2 Dingen die wir auf jeden Fall mitnehmen wollen. Evt. sowas in der Art:

  • 6 Tage New York
  • 1 oder 2 Tage Washington
  • 2 Tage Orlando (Disney World)
  • 1 Tag Cape Canaveral
  • Besuch Everglades (1 Tag, 2 Tage oder gar 3??)
  • Fort Lauderdale übersetzen nach Grand Bahamas,
  • 5 Tage Bahamas am 6. Tag von Bahamas nach Miami
  • 2 Tage Miami
  • Rückflug

Viele Grüße,



Chris

chris1980

USA-Freund

  • »chris1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Juli 2014, 10:41

Lieben Dank erstmal :-)

Die Reise per Amtrak haben wir uns auch überlegt, aber ehrlich? Ist das mal teuer! Ist ja schon teurer als ein Flug nach Washington und ein Mietwagen wäre auch günstiger. Allerdings würde ich gerne darauf verzichten in New York Auto zu fahren. Das muss einfach nicht sein. Wenn wir einen günstigen Flug bekommen werden wir dann wohl eher fliegen. Aber das wird sich noch zeigen. Grundsätzlich bin ich mir allerdings noch sehr unsicher was die Zeit in Florida betrifft. Ich habe überhaupt keine Ahnung was wir dort machen können. Klar, fliegen wir nach Orlando würde ich dort einen Tag "Disney World" einplanen, aber sonst...

Bahamas sollte schon irgendwie sein. Packe mir meine Frau, stecke uns für 4-5 Tage in ein schönes 4 Sterne Luxus-Resort - wir lassen es uns gut gehen und ich kann endlich mal auf den Bahamas tauchen. :-) soweit der Plan. Daher möchte ich die Bahamas doch schon gerne mitnehmen. Grundsätzlich wollen wir die Tour dieses mal auch nicht als USA-Sightseeingtour ansehen wie unsere letzten Urlaube, es soll eher eine Entspannungsreise werden mit 1-2 Dingen die wir auf jeden Fall mitnehmen wollen. Evt. sowas in der Art:

  • 6 Tage New York
  • 1 oder 2 Tage Washington
  • 2 Tage Orlando (Disney World)
  • 1 Tag Cape Canaveral
  • Besuch Everglades (1 Tag, 2 Tage oder gar 3??)
  • Fort Lauderdale übersetzen nach Grand Bahamas,
  • 5 Tage Bahamas am 6. Tag von Bahamas nach Miami
  • 2 Tage Miami
  • Rückflug

Viele Grüße,



Chris

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 010

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Juli 2014, 10:49

Wenn Du unbedingt dort hin willst, dann würde ich von NY direkt auf die Bahamas fliegen.
Delta fliegt von JFK nonstop.
Auf den ersten flüchtigen Blick für ab 170$ pP Oneway.

edit: AA ab DCA für ab 130$.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

chris1980

USA-Freund

  • »chris1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Juli 2014, 10:53

und den Rest dann später einplanen?



so, erst mal das wichtigste vorab geklärt - wo kann ich schießen gehen 8-) :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chris1980« (10. Juli 2014, 11:11)


andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 010

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Juli 2014, 11:23

und den Rest dann später einplanen?
Ja.

Ich würde mir den Washington-Besuch verkneifen und so planen.
- Flug nach New York
- 5 Tage New York City
- Flug nach Bahamas
- 5 Tage Bahamas
- Flug nach Florida (MIA, FLL, aber auch PBI, RSW, MCO, SRQ usw. checken)
- 9 Tage Rundreise Florida
- 2 Tage Miami Southbeach
- Rückflug ab MIA

Schießen würd ich mir ebenfalls verkneifen.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

chris1980

USA-Freund

  • »chris1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Juli 2014, 11:30

klingt gut! ich sehe mir das nachher mal genau durch. allerdings wäre Washington für mich schon interessant. auch wenn es nur ein Tag ist an dem ich mir das Regierungsviertel anschaue. aber ich denke mal darüber nach es auszulassen. ein Beinbruch wäre es nun nicht. Die Sache mit dem Schießen ist allerdings schon fast Pflicht wenn wie in den USA sind. Ist das einzige mal, dass meine Frau mit mir auf die Range gehen mag. In Deutschland macht sie es nicht. Allerdings verkneife ich mir diese "Gun Experience" - das ist nur abzocke. Wir fahren immer auf öffentliche Ranges die ebenfalls ein Rental anbieten. Das ist mit 10$ pro Waffe und Person allerdings wesentlich günstiger als auf diesen kommerziellen Schießständen.

P.S.

Welche Ziele würdet ihr für eine 9 Tägige Rundreise durch Florida vorschlagen? Ach so, und geht die Reisezeit April/Mail vom Klima her in Ordnung?

p.p.s

und warum wird davon abgeraten Washington mit reinzunehmen? Ist es generell nicht so sehenswert wie man vielleicht denkt, oder ist das aufgrund unserer Reiseroute einfach effektiver? das fragt sich gerade mein Frauchen - schöne Grüße BTW :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »chris1980« (10. Juli 2014, 11:44)


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 895

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Juli 2014, 12:26

und warum wird davon abgeraten Washington mit reinzunehmen? Ist es generell nicht so sehenswert wie man vielleicht denkt, oder ist das aufgrund unserer Reiseroute einfach effektiver?

Letzteres. Du verliert halt nochmal einen halben Tag allein für die Anreise, egal mit welchem Verkehrsmittel. Grundsätzlich kann ich Washington nur sehr empfehlen. Zwei Übernachtungen reichen, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen und sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Dann sollte man aber am besten als Flughafen den Reagan National (DCA) nehmen, dort in der Nähe gibt es auch verkehrsgünstig gelegene Hotels.

Welche Ziele würdet ihr für eine 9 Tägige Rundreise durch Florida vorschlagen? Ach so, und geht die Reisezeit April/Mail vom Klima her in Ordnung?

Klima sollte angenehm sein, je später desto mehr Regen. Gilt übrigens auch für die Bahamas. In den paar Tagen würde ich 3 Nächte Orlando, 3 an der Golfküste (Sanibel), 3 in Miami Beach einplanen. Everglades sind als Tagesausflug von Miami machbar, Cape Canaveral von Orlando aus.

P.S. Mit dem Thema Schießen wirst Du hier auf nicht all zu viel Zuspruch treffen. Kann ja jeder den Sport ausüben, den er will - im Kontext USA landet man da aber halt schnell bei den Irren von der NRA.

chris1980

USA-Freund

  • »chris1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Juli 2014, 12:51

Danke für die ausführliche Antwort. Ich werde das Thema Washington heute Abend mal ausführlich mit meiner Frau besprechen und dann entscheiden ob wir Washington hinzunehmen oder es lassen. Evt. könnte man sonst ja auch woanders etwas kürzen. Wir sind uns hier ja noch nicht ganz einig. Dann werde ich mich nach mal mit unseren Ideen melden. Ich weiß nicht ob es irgendwie schade wäre es auszulassen. Ich muss mich da besprechen.

Freuen uns schon wieder reisig auf die Planung, obwohl es ja doch noch einiges hin ist :-)

Zum Thema Verständnis für das Schießen:
Nunja, als Sportschütze werde ich in Deutschland ja eh schon per se als das Böse in Natura abgestempelt, von daher bin ich es gewohnt das die Menschen mich nicht unbedingt für meinen Sport in den Himmel loben. engel1 Aber ich sage mir: leben und leben lassen. Ich kann die Gegner meine Sports verstehen - sie mich hoffentlich auch irgendwie. Ich selber fühle mich selber als wenig Mord- und Rachsüchtig und besonders Irre bin ich glaube ich auch nicht unbedingt. Es sei denn ich bin Hungrig, da kann ich schon mal durchdrehen :D :D :D Und in Deutschland ist es gut wie es ist - die Einstellungen gegenüber Waffen in den USA kann ich auch nicht immer so ganz nachvollziehen und schon gar nicht teilen!

chris1980

USA-Freund

  • »chris1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Juli 2014, 19:29

So, ich habe mich mit meiner Frau kurzgeschlossen und Washington soll schon sein. Denn das Motto ist dieses Mal: Erholen und schauen was uns Gefällt anstatt die Masse anzusehen. Auch der nächste USA Urlaub wird vermutlich nicht der Letzte sein. Von daher ist es wurscht ob wir jetzt dieses oder jenes sehen. Allerdings würde es noch eine ganz andere Alternative geben, die wir uns gerne durch den Kopf gehen lassen wollen. Diese hat allerdings wenig bis nichts mit Florida und der Ostküste zu tun.

Eine gelungene Alternative wäre auch ein paar Tage SFO und dann Hawaii (Maui und Big Island). Allerdings habe ich mal die Preise so ungefähr verglichen und ich finde keinen entsprechenden Gabelflug der im preislichen Rahme liegt. Was kostet in der Regel ein Flug für 2 Personen nach Hawaii und wie fliegt man am besten?



THX

Chris

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 010

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Juli 2014, 19:41

Wenn Hawaii, dann nur Hawaii.
Meine Meinung.
Bei Flugpreisen kommt es auf die Reisezeit an.
Schnäppchen ab 600€ pP, normale Preise eher 4-stellig.
Generell gilt, je weiter nördlich die Flugstrecke, umso kürzer die Reisezeit.
Umsteigen an der Ostküste oder Chicago eher suboptimal.
Besser wären LAX oder SFO, noch besser SEA oder YVR, ideal ANC.

Bin schon gespannt, wohin Du Morgen fliegen möchtest ...
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

chris1980

USA-Freund

  • »chris1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Juli 2014, 19:46

lach, nein nein. wäre bloß eine Alternative. ich glaube mehr kommt da nicht. wobei Hawaii wohl eher aufgrund der Flugpreise und auch Zeiten ausscheidet. wir denken mal drüber nach, aber ich glaube im endeffekt bleibt es bei der Ostküste / Florida.