Du bist nicht angemeldet.

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 5. April 2017, 14:32

Party ist im Dezember oder vielleicht erst im Januar und über den Zwiebel-Zerteiler bin ich halt in den Erinnerungen "gestolpert". Irgendwas wird sich schon finden und zumindest das von Brenni vorgestellte Teil ist ja auch nicht die Rieseninvestition. Wenn es denn funktioniert umso besser, daher die Frage.

Unabhängig davon kannst du mit dem Gelben gern vorbei kommen, wenn es euch mal in den mitteldeutschen Osten verschlägt 8-)
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

42

Mittwoch, 5. April 2017, 14:49

... übrigens, was mir gerade einfällt: Super einfach und super lecker ist auch Schichtfleisch aus dem Dutch Oven. Klappt bei Wind & Wetter (wg. Party im Dezember od. Januar). Ich habe für solche Zwecke einen kleinen "Dopf" und einen großen ...

Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 27. Juli 2017, 17:59

Ist mir doch die Antwort irgendwie durch die Lappen gegangen :whistling:
Super einfach und super lecker ist auch Schichtfleisch aus dem Dutch Oven
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich diese Anschaffung (Dutch Oven) bei mir nicht rechnen wird. Da bin ich zu sehr Indoor-Koch.

Ich habe inzwischen schon mal probegekocht und -gebacken. Letztens habe ich Bacon-Jam gezaubert und find das ganz lecker. Eben habe ich die ersten Burger-Buns aus dem Ofen geholt und morgen kommt das Pulled Pork an die Reihe.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 363

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 27. Juli 2017, 21:56

Wo finden Deine Feierlichkeiten statt?
Ich hätte da 'was in der Nähe von Berlin. Und typisch USA ;)

Kobold

Stammuser

  • »Kobold« ist weiblich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 5. März 2013

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Ich mache alles gerne

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 27. Juli 2017, 23:54

Durch Zufall bin ich auf den Thread gestossen, und ich melde mich jetzt auch mal, da waren ja auch mehr als 3 Monate Pause....
Ich selber plane und organisiere auch sehr gerne Mottofeten, und ich rate dir zu einem pulled pork bei Niedrigtemperatur, 24 Std. das ist einfach nur genial, keine Arbeit, kann ja auch länger im Ofen bleiben, und das ist so zart und saftig, die Gäste können nur mit der Gabel soviel nehmen, wie sie für das Brötchen haben möchten. Die Brötchen würde ich auch selber backen.
und dann cole slaw, nach den hier schon bekannt gegebenen Rezepten. Diese Zwiebeln hören sich auch toll an. Da würde ich so eine Art Vorspeisenbuffett vorbereiten, vielleicht noch mit anderem Fingerfood, und dann verschiedene Nachtische nach Belieben. damit alles am Geburtstag fertig ist. Wenn Du dann noch mit Grillen und Braten der Burgerpatties beschäftigt bist, stehst du ja nur in der Küche, und hast nur Stress! Der Nachteil ist auch, dass man nicht gemeinsam Essen kann, und die müssen ja frisch zubereitet werden, schmeckt ja sonst nicht. Es sei denn du bist Profikoch und hast ne Profiküche. Man hat schon genug mit Deko und alles herrichten und so zu tun, und amerikanische Getränke, aber da wirst Du schon Ideen haben.
Dann mal gutes Gelingen
Viele Grüsse Susanne

Kobold

Stammuser

  • »Kobold« ist weiblich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 5. März 2013

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Ich mache alles gerne

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 27. Juli 2017, 23:56

Ach so, noch ein Gedanke,.... man möchte ja auch etwas anbieten, was man nicht so alle Tage isst, und Burger, auch sehr gute gibt es ja mittlerweile überall, ist ja doll im Kommen, aber so ein pulled pork ist noch nicht so sehr verbreitet.
Viele Grüsse Susanne

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 28. Juli 2017, 08:54

So, Pulled Pork ist grad in den Ofen gewandert und die Burgerbrötchen sind auch gelungen, haben heut eines zum Frühstück verspeist. Bei der Blooming Onion bin ich noch am Überlegen, aber vielleicht teste ich doch mal mit kleinen Zwiebeln. Allerdings sind die ja nur wirklich frisch zubereitet ein Genuss, also schau mer mal...
Wo finden Deine Feierlichkeiten statt?
In der Einflugschneise von LEJ :whistling:
Es ist ein ganz normaler Geburtstag, von daher werde ich nicht anfangen, irgendwo auswärts zu feiern. 8-)
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 363

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

Kobold

Stammuser

  • »Kobold« ist weiblich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 5. März 2013

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Ich mache alles gerne

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 30. Juli 2017, 00:27

wie war denn nun das pulled pork? Warst du zufrieden?
Viele Grüsse Susanne

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

50

Sonntag, 30. Juli 2017, 15:08

wie war denn nun das pulled pork? Warst du zufrieden?

Es gibt Verbesserungsbedarf. Ich habe die Zubereitungszeit unterschätzt und war dann am Ende sicher etwas ungeduldig, weil müde 8-)

Geschmacklich bin ich begeistert, auch wenn ich da vor der Feier noch ein wenig experimentieren muss. Die selbstgemachten Burgerbrötchen sind gelungen und waren lecker, so dass die unverändert auf die Speisekarte kommen. Coleslaw und BBQ-Soße waren diesmal noch gekauft, weil ich nicht alles geschafft habe, sollen aber am Jahresende auch selbstgemacht sein. Es gibt also noch viel zu tun...
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 31. Juli 2017, 06:59

Hast du das Pulled Pork nach dem Rezept gemacht ? Es wird mit jedem mal machen besser, weil Du mehr Routine bekommst :D . Wie lange hattest du den Braten im Ofen ?
Bei vielen Treffen dabei :D !

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 31. Juli 2017, 08:31

Hast du das Pulled Pork nach dem Rezept gemacht ? Es wird mit jedem mal machen besser, weil Du mehr Routine bekommst :D . Wie lange hattest du den Braten im Ofen ?
Jo, das Rezept aus deinem Link habe ich erst mal nur um Liquid Smoke ergänzt. In der nächsten Stufe werde ich das Fleisch vor dem Gang in den Ofen "impfen", weil es die Aromen irgendwie nicht so ins Fleisch geschafft haben. Deine Anmerkung aus der PN, dass er ein bissel wie Schweinebraten schmeckt, kann ich bestätigen. Die BBQ-Soße kam dann hinterher dazu und hat es ein wenig rausgerissen wieder.

Ich hatte das Fleisch knapp 15 Stunden bei etwa 100°-110° im Herd. Am Ende habe ich dann die Temperatur auf 130° angehoben, musste aber dennoch das Fleisch mit 83° Kerntemperatur raus nehmen. Beim nächsten Mal kommt es am späten Abend in die Röhre, so dass ich am nächsten Tag alle Zeit der Welt habe, mich liebevoll darum zu kümmern.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

53

Montag, 31. Juli 2017, 10:30

Ist mir doch die Antwort irgendwie durch die Lappen gegangen :whistling:
Super einfach und super lecker ist auch Schichtfleisch aus dem Dutch Oven
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich diese Anschaffung (Dutch Oven) bei mir nicht rechnen wird. Da bin ich zu sehr Indoor-Koch.


Hallo Stefan,

das war ein Wink mit dem Zaunpfahl. Ich habe zwei Dutch-Öfen in der Einflugschneiße von LEI. Könnte ich für die Party verleihen.

Pulled Pork habe ich in den letzten Wochen öfters gemacht. Nach meiner Methode: Erst 4-5h auf dem Kugelgrill smoken dann über Nacht in Thermobox lagern und am nächsten Tag im Ofen bis zur Kerntemperatur von 90-92° fertiggegart. Zum Schluß nochmal auf den Kugelgrill (Show für Gäste) und dann auf dem Kugelgrill gepulled. Dadurch hatte ich Raucharoma und brauchte keine Nachtschicht zu machen.

Viele Grüße,

Nick
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 31. Juli 2017, 11:20

das war ein Wink mit dem Zaunpfahl.
Ich wollte grade mit dem Zaunpfahl zurück winken, aber ich darf dir keine PN schicken :whistling: Vielleicht schickst du mir eine, weil ich grundsätzlich der Leihe nicht abgeneigt wäre. Müsste das noch mit meiner besseren Hälfte abstimmen, ob sie da auch interessiert wäre.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Ähnliche Themen