Du bist nicht angemeldet.

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. Januar 2018, 14:23

Phoenix-Phoenix im Herbst 2018... so sinnvoll???

Liebe Formis,

Ich versuche gerade meinen Herbsturlaub zu planen und eine Idee ist:

Phoenix - Watson Lake - Farmington ( Bistis...) - Moab - Alamosa ( Great Sand dunes) - Kasha Katuwe Tent Rocks - Albuquerque/ Balloon Festival - Alamogordo ( White Sands ) - Tucson (Saguaro NP) - Phoenix


Ich habe dafür 16 Tage Zeit...ich habe noch keinen Tagesplan gemacht...es sind lt google-maps ca 2000 mi...ohne Extrafahrten in NP's und so ..

Reisezeit ist Ende Sept./ Anfang Okt.

Ist diese Strecke so machbar? Würde in Moab gerne drei Nächte haben...

was liegt sonst noch sehenswertes auf dem Weg? Ich freue mich über alle Tipps und Anregungen!!!

Vielen Dank an alle schon mal! (:hutab:) :thumbsup:
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 042

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 22. Januar 2018, 14:45

Du hast da ein paar ziemlich heftige Fahrtage drin, wo du nichts mehr angucken magst danach... z.B. Watson Lake nach Farmintgon und den Schlenker nach Moab...

Ich würd' da etwas rausstreichen, z.B. Moab... dann hättest Du mehr Zeit in Farmington und New Mexico...

Man könnte unterwegs von Watson Lake nach Farmington noch den Petrified Forest und den Canyon de Chelly mitnehmen, aber dann nur mit einer zusätzlichen Übernachtung z.B. in Chinle.

Wenn Du die Kasha-Katuwe Tent Rocks besuchst, wirst Du ja vermutlich in Santa Fe übernachten. Da könnte man dann noch das Bandelier National Monument mitnehmen und mit einem Kurzausflug nach Los Alamos kombinieren (Atomic City).
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte


reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 22. Januar 2018, 14:59

Hui, schnelle Antwort!!! DANKE!!!

Das sind nur die groben Stationen, nicht die Fahrstrecken.
Ich würde da noch Zwischenstopps einbauen, wollte nur wissen, ob ich was Wichtiges unterwegs noch einschieben sollte.

Werde mich später mal an die Tagesplanung setzen und diese dann hier vorstellen.
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 22. Januar 2018, 15:10

Von Phoenix wollte ich früh morgens los zum Watson Lake und dann noch bis Holbrook oder Gallup...das ist doch zu schaffen, oder??
Ich weiß, die Strecken ziehen sich gerne, erst recht, wenn es nur einen Fahrer gibt, aber ich fahre eigentlich gerne, vor allem in den USA :D

wo könnte ich zwischen Farmington und Moab gut übernachten? Moab liebe ich einfach so sehr, wäre schade, wenn es raus muss...ich mag gerne so eine Kombi aus Neuem und Bekanntem.
NM und Colorado ist neu für mich..Moab kenne ich gut :love:
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 22. Januar 2018, 15:25

was liegt sonst noch sehenswertes auf dem Weg? Ich freue mich über alle Tipps und Anregungen!!!

Vielleicht hilft dir das:

Arizona
New Mexico

Das sind die Sachen, die ich kenne.

Grundsätzlich finde ich die Loop von der Ausdehnung her für 16 Tage ok, kommt dann natürlich auf die genaue Tagesplanung an. So kann man das noch nicht wirklich gut beurteilen. Der Schlenker zu Great Sand Dunes ist vielleicht ein wenig viel des Gutes - das zieht sich ohne Ende.

wo könnte ich zwischen Farmington und Moab gut übernachten?

Cortez z.B. - und dann Mesa Verde mitnehmen. Oder Blanding bzw. Monticello. Oder gar keine Übernachtung zwischendurch.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 22. Januar 2018, 15:32

Machbar ist das auf jeden Fall. Kommt immer auf deine Vorlieben an. Wir hatten im Oktober 17 auch 3 Tage Moab und von da aus in einem Rutsch durch bis Albuquerque. War uns so auf jeden Fall lieber als zwischendrin wo wir nicht hinwollten noch Zeit zu vertrödeln. In Albuquerque musst du auf jeden Fall mind 2 Nächte einplanen wenn du auf das Balloonfestival willst. Da waren wir letztes Jahr auch. Die Sessions gehen immer morgens und abends. Wir sind 1x um viertel nach 3 Nachts aufgestanden um es zur Morgensession zu schaffen. Hat sich aber mega gelohnt, war total super!
In Albuquerque würde ich ausserdem die Hotels so schnell wie möglich festmachen, die werden für diesen Zeitraum im Laufe des Jahres immer teurer!

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 22. Januar 2018, 15:33

Danke für deine Tipps, werde mir das mal genauer anschauen!

Ja, Great Sand Dunes...ich sehe es auf der Karte auch ...mal senen, wenn ich die Etappenplanung fertig habe:-)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 22. Januar 2018, 15:34

Klasse, Tina, das macht mir Mut und Vorfreude!!!

Danke für die Hinweise:)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 22. Januar 2018, 15:37

Ach ja, in den White Sands kann man total Klasse grillen und im Visitorcenter gibt es Tellerschlitten für kleines Geld, es hat Megaspass gemacht damit die Dünen runter zu rutschen :thumbsup:

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 981

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 22. Januar 2018, 19:20

Hi Tanja, wir haben vor neun Jahren eine Tour mit Start und Ziel in Phoenix gemacht (ähnliche Reisezeit und -dauer).
Der Schwerpunkt lag mehr auf Arizona, demzufolge mit weniger Meilen.
Wir wollten damals unbedingt in das gerade eröffnete Navajo Hotel im Monument Valley.
Außerdem hatten wir Permits für die CBS in den Vermillion Cliffs ergattert.
Trotzdem gibt es einige Berührungspunkte mit Deinem Vorhaben (Farmington, Cortez, Mesa Verde).
Evtl. findest Du die eine oder andere Anregung. LINK (:peace:)
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 22. Januar 2018, 20:55

Tina40 und Andie, vielen Dank!!

Andie, eure Reiseberichte haben mir schon mehrfach als Anregung gedient ;-) Ich werde mir diesen Bericht noch mal ganz genau angucken!
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Januar 2018, 15:23

So, hier mal mein erster Entwurf:


1. Flug Frankfurt-Phoenix, Ankunft 17:38, Mietwagen abholen, einkaufen, abendessen, schlafen...

2. Früh wach, Abfahrt Richtung Watson Lake dort etwas spazieren und so..., weiter bis HOLBROOK,... 291mi...

3. Petrified forest(wie lange hält man sich da so auf?), weiter bis FARMINGTON, vielleicht erster Blick in die Bistis?!... 231mi...

4.noch mal Bistis .... zurück nach FARMINGTON,...80mi...

5.Fahrt nach MONTICELLO, auf dem Weg Mesa Verde, Canyons of the Ancients ...lohnt das? Wie viel Zeit sollte ich für den Besuch jeweils einplanen? ...170mi...

6. Fahrt nach MOAB,... 54mi..., dort Arches und Co...bin offen für Vorschläge, ich war schon 2x für 2/ 3 Tage dort aber habe sicher noch nicht alles gesehen/ gemacht :zwinker:
( ...was ist mit fiery furnace...schreibt man das so ?( ?( ...muss ich da was "vorbuchen", Mesa Arch habe ich auch noch nie geschafft...immer zu lange geschlafen, False Kiwa...)

7. MOAB& drumherum...miles...kA...

8. Nach DURANGO,...158mi....was kann ich da unterwegs machen, sehen? Ich habe keine Ahnung von der Gegend :whistling: ....liegt da im Oktober schon Schnee? Kann ich da überhaupt lang fahren???

9. Fahrt nach ALAMOSA,...170mi..., Great Sand Dunes angucken.

10. Fahrt über Kasha Katuve Tent Rocks bis ALBUQUERQUE,...235mi... wie lange sollte ich für Kasha K. einplanen? Abends schon mal Festival-Stimmung schnuppern...

11.Balloon-festival Albuquerque

12. Morgens noch mal BF, dann nach ALAMOGORDO, zum nachmittag schon mal in die White Sands...250mi...

13. Noch mal WSNM , dann Fahrt zur nächsten Unterkunft, vielleicht LORDBURG??? Oder wo sonst, besser??.,....220mi...

14. über Tombstone ( lohnt das überhaupt..?) Und Saguaro NP East nach TUCSON,..210mi... was kann ich da sonst noch sehen, besuchen? Irgendwas in Tucson selbst?

15. Besuch Saguaro NP und dann weiter nach PHOENIX,...116mi...

16. ???...

17...???...Abflug erst 19:45 Uhr

ich habe also einen Tag komplett übrig, wo soll ich den einbauen? Wenn ich an Tag 4 nicht zum Übernachten noch mal nach Farmington zurück, sondern direkt nach Monticello fahre, gewinne ich noch einen Tag...
müsste dann wohl was auf dem Weg auslassen, also Mesa Verde und Canyons of the Ancients...

Und am Abreisetag könnte ich ja auch morgens noch anreisen, müsste also theoretisch nicht in Phoenix übernachten...

oder vertue ich mich da irgendwo gerade total ?( 8|

Freue mich über Anregungen, Kritik und Kommentare :D
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 042

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Januar 2018, 15:45

10. Fahrt über Kasha Katuve Tent Rocks bis ALBUQUERQUE,...235mi... wie lange sollte ich für Kasha K. einplanen? Abends schon mal Festival-Stimmung schnuppern...

Würde ich ca. 3 Stunden einplanen. Kommt halt darauf an, ob Du den Loop Trail oder den Slot-Canyon-Trail machst und wie schnell/fit Du bist.

Guckst Du hier.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte


reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Januar 2018, 17:55

Schöner Bericht, onlkelstony!!!

Dann plane ich mal 3-4 Stunden...sieht sehr toll aus!!!
DANKE!
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 23. Januar 2018, 17:56

Ach ja, wie lang ist der andere Trail?
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 23. Januar 2018, 18:14

Der Veterans Memorial Overlook ist sehr schön.

Hier ein paar (zusätzliche) Infos.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:07

Tolle, informative Seiten hast du da!!!
Danke!!!
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:20

Richtig cool ist bei Phoenix der Apache Trail mit Baden im Lake :thumbsup:

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:22

Danke dir, Tina40!!!
Ich war da allerdings schon in 2015 :-) aber wer weiß, kann man auch zweimal machen....

Hat noch jemand Infos zu Durango, vorallem im Oktober?

Oder eine Idee, wo ich eine zweite Nacht einschieben könnte?

Danke schon mal:-
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:33

Gerne und danke.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info