Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:34

Habe gerade in einem Reisebericht von einer Bahnfahrt in Durango nach Silverton und zurück gelesen...
Wäre das auch Anfang Oktober noch was? Ich könnte ja meine übrige Nacht in Durango verbringen...
Mal gucken, was das kostet.... :rolleyes:
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:34

Tolle, informative Seiten hast du da!!!
Danke!!!

Gerne und danke.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:44

Zumindest findet diese Zugfahrt noch statt...ist ja nicht ganz billig, sieht aber schön aus!!!

Schwierig, schwierig....
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 895

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:52

Wegen der zusätzlichen Nacht:

Du könntest z.B. unterweg von Holbrook nach Farmington eine Übernachtung im Monument Valley einschieben... Oder unterwegs von Alamosa nach Albuquerque eine Nacht in Santa Fe verbringen - dann wird der Tag nicht ganz so heftig.

Oder suchst Du eher nach zusätzlichen Übernachtungsstopps NACH Albuquerque?
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte




steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 606

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:30

Zumindest findet diese Zugfahrt noch statt...ist ja nicht ganz billig, sieht aber schön aus!!!
ich greif mal kurz diesen Aspekt auf.

Wir sind im Sommer beide Richtungen mit dem Zug gefahren. Wie das temperaturtechnisch im Oktober in den Zügen aussieht weiß ich nicht, aber auf jeden Fall würde ich nur geschlossene Wagen buchen. Im Nachhinein betrachtet hätte eine Strecke auch gereicht und im Oktober würde ich das auch schon wegen der kürzeren Tage so empfehlen.

Zu anderen Fragen schreibe ich später noch mal was, jetzt isses schon zu spät dafür.

Zudem möchte ich auf meinen Livebericht von 2017 KLICK verweisen, da sich ziemlich viel von deinen Zielen darin findet.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 23. Januar 2018, 23:12

Wegen der zusätzlichen Nacht:

Du könntest z.B. unterweg von Holbrook nach Farmington eine Übernachtung im Monument Valley einschieben... Oder unterwegs von Alamosa nach Albuquerque eine Nacht in Santa Fe verbringen - dann wird der Tag nicht ganz so heftig.

Oder suchst Du eher nach zusätzlichen Übernachtungsstopps NACH Albuquerque?



Ich würde gerne iwo übernachten, wo ich noch was Feines sehen oder machen kann :-) Monument Valley ist toll, war ich aber schon zwei mal...
Fahrtage entzerren würde ich jetzt nur, wenn mir nix besseres einfällt oder mir hier jemand sagt, dass es absolut unmöglich ist, ich fahre gerne und mein mitreisendes Kind ist schon groß, die mag das auch!!

Lohnt sich Santa Fé? Ich bin nicht so verrückt nach Stadt, aber wenn es etwas " besonders" ist...oder besonders schön ;-)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 23. Januar 2018, 23:19

Zumindest findet diese Zugfahrt noch statt...ist ja nicht ganz billig, sieht aber schön aus!!!
ich greif mal kurz diesen Aspekt auf.

Wir sind im Sommer beide Richtungen mit dem Zug gefahren. Wie das temperaturtechnisch im Oktober in den Zügen aussieht weiß ich nicht, aber auf jeden Fall würde ich nur geschlossene Wagen buchen. Im Nachhinein betrachtet hätte eine Strecke auch gereicht und im Oktober würde ich das auch schon wegen der kürzeren Tage so empfehlen.

Zu anderen Fragen schreibe ich später noch mal was, jetzt isses schon zu spät dafür.

Zudem möchte ich auf meinen Livebericht von 2017 KLICK verweisen, da sich ziemlich viel von deinen Zielen darin findet.



Ja klasse, dann guck ich da mal rein!! Vielen Dank.
ich hab auch schon gedacht, zurück vielleicht mit dem Bus, obwohl mir da schnell schlecht wird... ist das kürzer und oder billiger??? mal gucken, was ich noch so in deinem Bericht finde! :-)

(Ich hab ja auch immer noch meine Namibia-Planung am Laufen..., aber das ist mir dann diesen Herbst doch zu knapp und zu teuer, wir fahren ja im Sommer auch schon nach Kanada..)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 895

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 24. Januar 2018, 08:19

Lohnt sich Santa Fé? Ich bin nicht so verrückt nach Stadt, aber wenn es etwas " besonders" ist...oder besonders schön ;-)

Ist halt nicht die 08/15 US-Stadt, nur schon wegen des Adobe Baustils. Das Zentrum ist ganz süss, aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich nach 2 Stunden genug hatte. Meine Frau hingegen schwärmt immer noch davon und würde sofort wieder hin. Deshalb: Schwer zu sagen, ob es sich lohnt.
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte




usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 24. Januar 2018, 09:03

aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich nach 2 Stunden genug hatte.

Geht mir genau so. Zwei Stunden ok, dann habe ich die Millionen Galleries, Schmuckstände usw. über.

Noch ein paar Infos: Click
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 24. Januar 2018, 13:25

aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich nach 2 Stunden genug hatte.

Geht mir genau so. Zwei Stunden ok, dann habe ich die Millionen Galleries, Schmuckstände usw. über.

Noch ein paar Infos: Click

aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich nach 2 Stunden genug hatte.

Geht mir genau so. Zwei Stunden ok, dann habe ich die Millionen Galleries, Schmuckstände usw. über.

Noch ein paar Infos: Click



Ok, dann ist das wohl so wie mit Sedona...aber meiner teenietochter gefällt es bestimmt :thumbsup:
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 24. Januar 2018, 14:03

aber meiner teenietochter gefällt es bestimmt

Davon ist auszugehen. :thumbsup:
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 20. Februar 2018, 20:31

So, ich habe meine Route jetzt mit Hilfe eurer guten Tipps und Ratschläge fertig gestellt!!!

Allerdings musste ich sie noch mal etwas abändern, da Phoenix mir zu teuer war und ich jetzt doch mal wieder von Las Vegas aus starte..
Ist zwar für die geplante Gegend arizona, , new mexico und colorado, nicht soooo perfekt, aber mit ein paar Abstrichen passt es jetzt hoffentlich trotzdem :8o:

So fallen zb die Imperial Sand Dunes jetzt raus...und es gibt auch reichlich Strecke zu fahren, aber das mag ich ja...aber es wird eine für mich schöne Mischung aus bekanntem und unbekanntem und ich freue mich schon sehr.

Also noch mal herzlichen Dank für euren Input!!! :-)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





Bellagio"o"

USA Experte

  • »Bellagio"o"« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 20. Februar 2018, 21:52

Huch, lese das erst jetzt.

Ich würde Ende September auf jeden Fall die Strecke über Silverton nach Moab oder Zurück nehmen - wahlweise auch Telluride. Die Ecke ist Ende September im Peak des Indian Summers und absolut traumhaft. Schau Dir mal über Google Bilder der Dallas Divide im Herbst an...
Die Strecke hatte ich vorletzten Herbst gemacht und hatte den Mesa Verde NP als Schlechtwetter Tag im Ausweichprogramm, was absolut ok war.

Santa Fe ist meine absolute Traumstadt. Bei wärmerem Wetter kann man sich da wunderbar treiben lassen. Und das Essen ist natürlich auch sehr authentisch. Z.B. im The Shed.
Man kann überall die Geschichte förmlich riechen und anfassen - zweitälteste Stadt der USA ist buchstäblich Programm.

Aber egal wie: Du hast Dir eine schöne Gegend und eine tolle Strecke rausgesucht, die ich zu der Jahreszeit sofort mitkommen wollen würde :zwinker:


Oregon 1990, Südwest 2008, Miami 2011, Südwest 2012, Südwest 2013, Las Vegas 2014, Nordwest 2015, New York Silvester 2015/2016, Südwest Mai 2016, Südwest Oktober 2016, Provence Sommer 2017, Australien Silvester 2017/2018

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 21. Februar 2018, 08:38

Ja, ich fahre auf jeden Fall über Silverton, ausser es liegt zu viel Schnee..?!?!

Deine Worte steigern meine Vorfreude noch mehr...schade, dass es noch so lange dauert!!!
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 21. Februar 2018, 16:04

Hab da schon wieder eine Frage...

Ich werde im Oktober auch wieder in Moab sein.
Da habe ich schon so einiges erwandert und interessiere mich jetzt für fiery furnace..leider gibt es die geführten Touren wohl nur bis September.

Wie gefährlich ist es nun wirklich, wenn wir auf eigene Faust loswandern???
Ich fand nämlich einiges klang im www sehr viel schlimmer, als es dann vor Ort war. ZB Shafer Trail oder die Fahrt zur White Pocket und ganz besonders den Moki Dugway...
Allerdings sind das alles keine labyrintartigen Wandergebiete.

Soll ich also lieber was anderes planen oder ist es machbar?
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 21. Februar 2018, 16:47

Soll ich also lieber was anderes planen oder ist es machbar?

Ich hätte da keine Bedenken und werde das selbst im Oktober machen.

Du kannst auch einfach einem "fertigen" Trail hinterherlaufen. GPX runterladen und ins Handy, GPS-Gerät...

Beispiel: diesen

Allerdings ist das kein einfacher Spaziergang, sondern man muss schon ein wenig aufpassen.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 21. Februar 2018, 17:32

Lade ich mal auf meine neue gps-App;-) ja, ich hab jetzt nämlich kapiert, wie die funktioniert hahahahaha, yeah!!

Was meinst du mit mit aufpassen? Kann man abstürzen oder so????

Danke auf jeden Fall!
Wann bist du dort? Keine Angst, will mich nicht dranhängen, nur mal aus Neugier ;-)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:56

Was meinst du mit mit aufpassen? Kann man abstürzen oder so????

Ich habe den Hike auch noch nicht gemacht, aber bei AllTrails lautet z.B. ein User-Kommentar wie folgt:

"This is not a walk in the park. There are parts that are really tough and require a lot of flexibility and also a bit of fearlessness (I never slid down a rock before... it wasn't much of a drop, but still there is a bit of anxiety about it when it's your first time!). Though there are parts of the trail where you are walking on flat sand, this is only for short durations. You will scramble up and down rocks, through skinny slots, some with steps and some flat, straddle over rock cracks, scooch along the wall with your butt on one side, legs on the other, do little jumps from one rock to the other, and more. We aren't too fit, but got up to about the 6th or 7th arrow then called it a day and turned around mostly because we couldn't find the route, and the area there was a bit hard to figure out where to go. As we were there on Feb. 11, there was not a ranger led hike, so we relied on our own route finding skills. We spent about 2 hours to get through at 1.5 miles... with all the twists and turns to get in, the side trails (skull arch, walk through arch- but missed the crawl through) and a few other offshoot trails. We walked out quite quickly in about 45 minutes tracing back the path we came in on without taking offshoot trails, but did manage to get a little lost three times before getting out!"

Hier ist ein Video: Click

Ich finde das unproblematisch.

Allerdings braucht man ein Permit.

Wann bist du dort? Keine Angst, will mich nicht dranhängen, nur mal aus Neugier ;-)


Ich werde dort in der 2. Oktoberhälfte sein.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »usaletsgo« (21. Februar 2018, 19:02)


reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:45

Okay, das klingt aber machbar...stelle es mir so ähnlich vor wie den Primitive Trail zurück vom Double O und Chesler Park und so... gucke auch gerade ein youtube video zu ff;-)

Zweite Oktoberhälfte machen wir uns schon langsam auf den Heimweg.

Danke für deine Hilfe!!
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:57

Okay, das klingt aber machbar..

Finde ich auch.
Danke für deine Hilfe!!

Kein Problem, gerne.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info