Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Burlewack

Stammuser

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Oktober 2016, 14:12

PickUp Camper - den probieren wir mal...

Sodalle, Flüge sind gebucht (MUC-LAX there and back again)
So die Woche vor den bayerischen Pfingsferien und die 2 Wochen Ferien. (Kerstin wir kommen auch ;-))

Kilometer der klassischen Tour (3 Wochen) sind ja so 4.000 naja bisher immer ein bisserl mehr aber vielleicht bleibt man ja mal doch länger als eine Nacht.

Nachdem wir das Thema PickUp Camper inzwischen mit Vor- und Nachteilen begutachtet haben und auch jemanden gefunden haben der das dieses Jahr mal gemacht hat probieren wir das jetzt mal aus.

Könnt Ihr einem Wohnmobil Neuling noch bitte ein paar Tips zum buchen geben? Soweit ich sehe gelten die Frühbucher Rabatte ja noch bis Dezember?
- Buchungsportale
- Freimeilen (vorbuchen oder vor Ort zahlen)
- Zusatzpakete?
- Einrichtungsgedöns tendiere ich im nächste Wal Markt zu kaufen.
Ach ja, wenn diesbezüglich jemand ab Mitte Juni in der gegen LosAngelas was braucht? Bevorvor wir das Zeugs wegschmeißen / verschenken.


Hach Vorfreude ist schon was Schönes, aber wem von euch sag ich das :-)

Liebe Grüße
Joachim

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Oktober 2016, 15:21

Könnt Ihr einem Wohnmobil Neuling noch bitte ein paar Tips zum buchen geben? Soweit ich sehe gelten die Frühbucher Rabatte ja noch bis Dezember?
- Buchungsportale
- Freimeilen (vorbuchen oder vor Ort zahlen)
- Zusatzpakete?
- Einrichtungsgedöns tendiere ich im nächste Wal Markt zu kaufen.

Je nach Vermieter enden die Rabatte auch schon am 31.10., die Flexraten können auch jede Woche steigen. Wir haben dieses mal über Camperdays(gehört Billiger Mietwagen) gebucht, zum einen wars am günstigsten, zum anderen kann man dort CruiseAmerica kostenlos bis 46 Tage vorher stornieren. Genauso gut kannst du über Camperbörse und DerTour/ADAC und CanUsa buchen, wichtig ist nur den Selbstbehalt von 1000,- durch die Zusatzversicherung auszuschließen.
Freimeilen vorher buchen ist günstiger, Fahrstrecke Plus 20%, den Rest kann man notfalls hinterher zahlen.
Vor dem 31.10 ist oft das Fahrzeuigkit drin, wenn nicht im Walmart und 99cent Shop besorgen, da gibts für 100,-$ besseres als vom Vermieter.
Persönliche Kits ebenso, wir bringen Handtücher, alte Bettlaken (werden dann entsorgt) und kleine Kissen (auch für den Flug benötigt) von zuhause mit, Decken werden im Walmart besorgt.

PS: Beim Suchen daran denken einige Vermieter vermieten nicht ab / bis Sonntag.
Liebe Grüße
Kerstin


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kerstin« (2. Oktober 2016, 15:30)


Burlewack

Stammuser

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Oktober 2016, 16:24

Los Angelas Übernahme Cruise America

Hat jemand Erfahrungen / Tips zum Thema Wohnmobilübernahme / Abgabe Cruise America?

Wir landen 12:55h in LAX und übernehmen am darauf folgenden Tag das Wohnmobil.
LA ist nicht so ganz unsere Lieblingsstadt..., daher würden wir Transfehr und ein annehmbares Hotel in der Nähe benötigen.
Gleiches wäre bei Abgabe Thema.

Danke im Vorraus .

Joachim

Burlewack

Stammuser

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 3. Oktober 2016, 15:43

Abholung

Also, die Abholungsidee wäre am LAX Flughafen Ankunft 13:00h + Einreise etc. = 15:00h? einen Mietwagen für einen Tag nehmen.
Hotel Anaheim oder so, am nächsten Tag vormittags shoppen und ab 13:00h den Camper abholen.
Rückgabe Mietwagen dann am Airport Long Beach.

Könnte in Summe über 24 Std dauern? Hat jemand Erfahrung wie lange die Übernahme des Campers dauert?
Sind wir da dann so gegen 15 h am Airport Long Beach?

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 3. Oktober 2016, 16:05

Ich würde spätestens um 12:00 bei denen auf der Matte stehen eher etwas früher und sagen, dass ihr den Mietwagen bis 15:00 abgegeben haben müsst. Normalerweise dauert es beim ersten mal gut eine Stunde mit der Einweisung, den Film eventuell schon vorher ansehen , manchmal musst du das dann nicht nochmal Vorort machen, das spart knapp eine halbe Stunde.
Liebe Grüße
Kerstin



Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Oktober 2016, 09:56

Wenn ihr in LA ankommt und dort auch den Camper übernehmt, warum fahrt ihr extra für die Übernachtung nach Anaheim? Das sind so an die drei Stunden Urlaubszeit, die ihr nur auf dem Freeway im Auto verbringen werdet.
Warum bleibt ihr nicht in Flughafennähe (ev. auch Strandnähe) und holt den Camper am nächsten Tag früher ab?

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Oktober 2016, 10:06

Warum bleibt ihr nicht in Flughafennähe (ev. auch Strandnähe) und holt den Camper am nächsten Tag früher ab?

Ich denke ihm haben, so wie mich auch, die Preise etwas erschreckt, in Anaheim findet man etwas günstigere Hotels. Cruise Canada ist ja in der Nähe wo sich 405 und 710 kreuzen, da sollte um die Mittagszeit doch ca 45 Minuten pro Strecke reichen von Anaheim, oder?
Liebe Grüße
Kerstin



Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Oktober 2016, 11:26

Ich weiss nicht wo "Cruise Canada" genau deren Location hat, aber ja, um die Mittagszeit sollte man es von Anaheim bis zur 405 / 710 Interchange innerhalb von 45 Minuten schaffen.

Dennoch müsst ihr am Ankunftstag eben vom LAX nach Anaheim und das erfordert u.U. deutlich mehr Fahrzeit, da ihr mit einiger Wahrscheinlichkeit schon in den Berufsverkehr kommen werdet. Wenn ich um die Tageszeit wie ihr am LAX ankomme, würde ich mit 1.5 bis 2 Stunden Fahrzeit bis nach Hause rechnen. Ihr habt aber den Vorteil, dass ihr die HOV Lanes nutzen könnt. Das spart sicher etwas Zeit.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 089

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Oktober 2016, 13:11

Ihr habt aber den Vorteil, dass ihr die HOV Lanes nutzen könnt. Das spart sicher etwas Zeit.

Oh ja, die sind praktisch. :thumbup: Vor allem, weil wir immer zu viert unterwegs sind und uns deshalb egal sein kann ob 2+ oder 3+ :D
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

chrissy62

USA Experte

  • »chrissy62« ist weiblich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 27. Januar 2013

Wohnort: Germering

Beruf: Mausquälerin

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Oktober 2016, 22:31

ich habe noch keinen Camper in LA abgeholt, kenne nur SFO oder LV aber....
da war immer so ein first come first serve....
Abholung klappt ja meistens nicht vor 13 Uhr, da die Camper bis 11 Uhr zurückgegeben werden und danach müssen Sie noch sauber gemacht werden.
Die ersten standen aber sicher schon um 10 Uhr vor Ort und haben sich in die Listen eingetragen, einer sah dann den Film an
die anderen sind in der Zwischenzeit einkaufen gefahren.
Das waren dann die die schon als erste rausgefahren sind.
Man kann auch einiges von den zurückgegebenen Campern bekommen.
Die Kitts haben wir nur 1x gekauft ansonsten immer gleich Walmart
Die Meilen würde ich vorbuchen- oft kann hat man die ja auch als Bonus für Frühbucher mit drauf
schau doch mal hier.
ist wohl neu, daß man bei denen auch Womos mieten kann
https://www.billiger-mietwagen.de/wohnmobile-usa.html
Mit Autos hatte ich nur gute Erfahrungen
ansonsten hat Cruise Amerika meistens die Günstigsten- oft haben die aber schon Macken (find ich nicht so schlimm- weil dann fällt meine Schramme nicht so auf :rolleyes: )
Die von El Monte waren eher neuere Modelle mit teilweise höherwertigerer Ausstattung.
Ciao
Chrissy

chrissy62

USA Experte

  • »chrissy62« ist weiblich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 27. Januar 2013

Wohnort: Germering

Beruf: Mausquälerin

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Oktober 2016, 22:44

ich habe noch keinen Camper in LA abgeholt, kenne nur SFO oder LV aber....
da war immer so ein first come first serve....
Abholung klappt ja meistens nicht vor 13 Uhr, da die Camper bis 11 Uhr zurückgegeben werden und danach müssen Sie noch sauber gemacht werden.
Die ersten standen aber sicher schon um 10 Uhr vor Ort und haben sich in die Listen eingetragen, einer sah dann den Film an
die anderen sind in der Zwischenzeit einkaufen gefahren.
Das waren dann die die schon als erste rausgefahren sind.
Man kann auch einiges von den zurückgegebenen Campern bekommen.
Die Kitts haben wir nur 1x gekauft ansonsten immer gleich Walmart
Die Meilen würde ich vorbuchen- oft kann hat man die ja auch als Bonus für Frühbucher mit drauf
schau doch mal hier.
ist wohl neu, daß man bei denen auch Womos mieten kann
https://www.billiger-mietwagen.de/wohnmobile-usa.html
Mit Autos hatte ich nur gute Erfahrungen
ansonsten hat Cruise Amerika meistens die Günstigsten- oft haben die aber schon Macken (find ich nicht so schlimm- weil dann fällt meine Schramme nicht so auf :rolleyes: )
Die von El Monte waren eher neuere Modelle mit teilweise höherwertigerer Ausstattung.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Oktober 2016, 22:46

Den Truckcamper den sie mieten wollen gibt es in den USA nur bei Cruise America.

ist wohl neu, daß man bei denen auch Womos mieten kann
https://www.billiger-mietwagen.de/wohnmobile-usa.html

Das ist Camperdays, das ich weiter oben schon verlinkt habe, dort haben wir dieses mal gebucht.

Momentan gibt es bei Camperbörse nochmal 3 % .
Liebe Grüße
Kerstin



Burlewack

Stammuser

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18:46

Hmm also bei den drei Wochen werden wir wohl die unbegrenzten Freimeilen benötigen.
Ist der Ausschluss des Selbstbehalts euerer Meinung nach notendig? Wobei wird denn die Kaution gezogen? Kann man an einem Pickup Camper soviel kaputt machen? Wohnmobil wäre ich auch vorsichtig.

Bin fast am überlegen das Early Bird Ding zu machen. Dann hätten wir jedenfalls die Abgabe (Flug geht abends 19:00h) gelöst. (Einsparung eines Tags Mietwagen)
Kennt Ihr ein Hotel in Flughafennähe, welches die Notwendigkeit eines teueren Transfehrs obsolet macht?

Aber 360 € Early Bird ist schon happig...

Was meint Ihr?

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 21:40

Early Bird war uns auch zu teuer und ja du kannst auch den dem Pickup Camper jede Menge zerlegen, gerade beim Parken und an Engstellen. Die Versicherung würde ich persönlich immer nehmen bei uns waren es 45,-€, bei euch sind es 110,- Eigenbeteiligung sind 1000,- und das wird auch normalerweise als Kaution von der Kreditkarte abgezogen.
Liebe Grüße
Kerstin



Burlewack

Stammuser

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 21:02

Danke dir Kerstin, muss da nochmal in mich gehen.
Also was wir defintiv machen:
Ankunft LA und einen Kleinwagen für einen Tag mieten um zum Hotel bzw. am nächste Tag zu Cuise America zu kommen.

Und am Abend vor dem Abflugtag (Abflug 19:30h) würde ich auch noch einmal einen nehmen. Dann sind wir abgabetechnisch maximal flexibel und können auf den letzten Drücker in LA ankommen.

Kann man eigentlich einen z.B. ab 17:00h gemieteten Mietwagen (24h) auch am morgen des darauf folgenden Tags übernehmen?

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 21:10

Kann man eigentlich einen z.B. ab 17:00h gemieteten Mietwagen (24h) auch am morgen des darauf folgenden Tags übernehmen?

Das kann je nach Vermieter Probleme machen, Rene hatte bei Hertz wegen seiner Flugverspätung da richtige Probleme, auf jeden Fall anrufen.
Liebe Grüße
Kerstin



K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 985

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 7. Oktober 2016, 10:51

Kann man eigentlich einen z.B. ab 17:00h gemieteten Mietwagen (24h) auch am morgen des darauf folgenden Tags übernehmen?

Das kann je nach Vermieter Probleme machen, Rene hatte bei Hertz wegen seiner Flugverspätung da richtige Probleme, auf jeden Fall anrufen.


wegen Flugverspätung, es war bereits der nächste Tag, hatte ich auch schon Probleme
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Burlewack

Stammuser

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 14. Oktober 2016, 20:28

Vielen Dank euch allen. Also läuft..., haben den Truck heute gemietet.
Der Einfachheit halber über die gesamte Reisedauer, dann sind wird hinten raus flexibler.
unbegrenzte Freimeilen und Ausschluss Selbstbehalt boten sich bei 3 Wochen auch an.

Bei Ankunft buchen wir noch einen Mietwagen in LA und zur Rückreise... schau ma mal.

Wir berichten dann mal im Forum wie das ist so mit dem Ding.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 14. Oktober 2016, 20:35

Wo hast du denn jetzt gebucht?
Liebe Grüße
Kerstin



Burlewack

Stammuser

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 14. Oktober 2016, 22:11

Wo hast du denn jetzt gebucht?

Bei der Camperbörse, war das Beste Angebot, allerdings waren die Unterschiede nicht so gigantisch.