Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich
  • »Buff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Juli 2017, 23:59

Pleiten, Pech und Pannen

Die Monate Juni und Juli kann ich ziemlich vergessen. Mehr Pech geht fast nicht.
Nachdem auf unserer diesjährigen Schweiz-Reise, ca. 10 km vor dem Ziel unser Wagen gestreikt hat (Turbo wurde nicht mehr geladen), wir dadurch die ersten 4 Tage kein Auto mehr hatten, ich am gleichen Abend auf dem Balkon des Chalets über einen Stuhl steigen wollte, hängen geblieben und gefallen bin, davon Knie, Ellenbogen und Zehen aufgeschlagen habe... bei einem Ausflug an den Lago Maggiore, der größere Bootstrip auf dem See ins Wasser gefallen ist, weil sämtliche Ausflugsboote bestreikt wurden, hatte ich heute zu allem Überfluß noch einen Motoradunfall auf dem Nachhauseweg von der Arbeit. (:eek:)

Auf einer Schnellstraße in der Nähe des Düsseldorfer Flughafens, ich hatte ca. Tempo 100 drauf, 2 Wagen vor mir plötzlich ein Auto nicht mehr fahrbereit war und unvermittelt gestoppt hat, der Wagen vor mir auch anhalten musste, konnte ich nicht mehr ausweichen. Ich wollte eigentlich noch nach rechts ins grüne fahren, bin aber am Heck des Fahrzeugs hängen geblieben und voll auf den Asphalt geknallt.
Gott sei Dank hatte ich einen tollen Schutzengel. Es war nicht gebrochen und ich konnte mich selber wieder erheben und das Motorrad auf die Seite schieben. Ein Autofahrer hat dann Polizei und Krankenwagen angerufen, die mich dann ins Kaiserswerther Krankenhaus gefahren haben. Außer ein paar größeren Schürfwunden und einem Loch in Nähe des Ellenbogens, das genäht werden musste ist mir nichts passiert. Nach der Behandlung im Krankenhaus konnte ich noch selber mit dem Motorrad, in total zerfetzter Kleidung nach Hause fahren. Dem Motorrad ist außer der verbogenen Fussschaltung und einer großen Schramme am Tank nichts passiert. Jetzt tun mir natürlich noch sämtliche Knochen weh und ich bin erst mal krankgeschrieben. Was mich gewundert hat, dass ich bei dem Unfall total ruhig geblieben bin. Aber das lag wohl auch an dem kleinen Schock. Es hätte natürlich viel böser enden können, was mich zum Grübeln über das Zweiradfahren gebracht hat.

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Juli 2017, 06:49

Weiter runter geht's wohl nicht mehr - ab jetzt kann es nur noch bergauf gehen. Auf einen guten August und den Rest des Lebens.....

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 283

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Juli 2017, 07:42

Och nee... 8| versprochen Michael, das war's jetzt... erhol Dich gut... :kuss:
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 700

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 6 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Juli 2017, 08:06

Grübeln kann man ja mal, aber abhalten lassen solltest du dich nicht.
Und du weißt doch: Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende. :kuss:
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


rubtown

Our RV is waiting

  • »rubtown« ist männlich

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 27. Juni 2013

Wohnort: Münsterland

Beruf: ist nötig

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Juli 2017, 09:14

Mensch da sind ja einige Dinge zusammen gekommen.

Erhol' dich erst einmal in Ruhe!!

Grübel nicht zu viel (ich weiß leichter gesagt als getan) aber letztendlich ist gerade dieser Moppedunfall nicht deine Schuld, er ist eher eine Verkettung unglücklicher Umstände.
Lass Dir dadurch nicht das Moppedfahren vermiesen. Das Touren und Reisen mit dem Mopped bringt so viele tolle und direktere Eindrücke....

Wie gesagt erhol' dich erst einmal!!!
Over and Out
Dein
RUBTOWN - Team
--------------------------------------------------------
Lust auf Bar-B-Que? - www.rubtown.com

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:02

Boah, Glück gehabt. Solche Idioten auf der Straße, erlebe ich hier auch jeden Tag.

Gute Besserung !
Viele Grüße Kat


K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 745

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:30

jetzt kann es nur noch besser werden :thumbup:
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich
  • »Buff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:32

Grübeln kann man ja mal, aber abhalten lassen solltest du dich nicht.
Und du weißt doch: Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende. :kuss:


Da ist was wahres dran. Den Spruch kenne ich, der ist aus irgendeinem Film. :-)

@ all: Vielen Dank für die lieben Wünsche! :winken:

Das mit dem Motorrad überlege ich natürlich noch mal. ...aber das Pendeln zwischen Neuss und Ratingen über Düsseldorf ist schon grenzwertig, bei der Verkehrsdichte. :S:

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:34

aber das Pendeln zwischen Neuss und Ratingen über Düsseldorf ist schon grenzwertig, bei der Verkehrsdichte.


musst ja quasi einmal quer durch die stadt. Kenn ich ... Neuss -> Erkrath .... jetzt nur noch D-Eller -> Erkrath ... 12 min :D
Viele Grüße Kat


  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 807

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Juli 2017, 11:09

@Michael:
Gute Besserung und geb Deinem Schutzengel mal einen aus :-)
Ab jetzt wird es besser :thumbsup:

Boah, Glück gehabt. Solche Idioten auf der Straße, erlebe ich hier auch jeden Tag.



Naja... das hat eigentlich nix mit Idioten zu tun... Du muss jeder Zeit so fahren, das Du in Gefahren Situationen noch bremsen kannst.
Wenn ich also wo drauf fahre, weil derjenige selber ne Gefahrenbremsung macht, hatte ich sehr wahrscheinlich nicht genug Abstand oder war abgelenkt, oder oder oder....
Der zweite Wagen ist ja auch nicht auf den ersten aufgefahren ;-)
Aber natürlich war ich selber nicht anwesend und kann nur spekulieren.

Andree

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 565

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Juli 2017, 12:13

Mensch Michael, da hat dein Schutzengel aber wirklich viel zu tun gehabt, gut dass es noch einigermaßen glimpflich abgegangen ist. Jetzt erhole dich erst mal von deinen Blessuren.


Ich kann nur sagen ich bin froh, dass mein Mann nicht mehr Motorrad fährt, ich selber kann ja nur ne 125er fahren, hatte aber selbst da 2 mal Glück und bin bei unfreiwilligen Abstiegen auch mit blauen Flecken, Platzwunden und Prellungen davongekommen.
Ob man weiterhin fährt muss man da für sich selbst entscheiden, eine Alternative wäre vielleicht das Motorrad nur noch in der Freizeit zu nutzten, aber passieren kann natürlich immer was, egal ob du mit Motorrad, Fahrrad, zu Fuß oder Auto unterwegs bist.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Juli 2017, 21:34

Gute Besserung

Tinzi

Viva!

  • »Tinzi« ist männlich

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 28. März 2012

Wohnort: CH

Beruf: Kaufmännischer Bereich

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Juli 2017, 22:46

Gute Besserung!
TuT on Tour

Berichte onilne:
2012Denver-Las Vegas-2013 Calgary-Vancouver-2014 Phoenix-Las Vegas-2014 Seychellen-2015 Los Angeles-Las Vegas-2015 Nordirland-Donegal-2016 Menorca-2016 New Zealand

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich
  • »Buff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. Juli 2017, 19:10

Vielen Dank für die Besserungswünsche! :thumbup:

@ Andree: Ja, Du hast ja Recht. Vielleicht war ich eine halbe Sekunde unaufmerksam und auch ohne richtige Schutzkleidung unterwegs.
.....aber mit dem Sicherheitsabstand ist es bei der hiesigen Verkehrsdichte so eine Sache. Wenn ich bei Tempo 100, 100 Meter Abstand halte, setzen sich wieder 3 oder 4 Autos dazwischen und mein Sicherheitsabstand ist futsch.

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 21. Juli 2017, 22:27

Mann oh Mann, da kann man ja fast zum nächsten Geburtstag gratulieren ... Nimm dir einfach genügend Zeit zum Nachdenken und Verarbeiten - und dann komm wieder gut auf die Beine!

Wir können aus eigener Erfahrung sagen, dass uns unser Unfall noch ein langes Weilchen beschäftigt hat, obwohl wir körperlich da nur mit ein paar kleinen Kratzern raus sind. Aber gerade das Thema Sicherheitsabstand ist uns seitdem enorm wichtig geworden. Aber selbst wenn man selber alles richtig macht - man muss irgendwie immer mit der Blödheit anderer rechnen (und das ist schon oft wirklich verblüffend, was ma da alles sehen kann).

Alles Gute für dich!!

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 141

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 22. Juli 2017, 20:37

Oh Mann, das braucht niemand. ;-(
Theoretisch hat Andree natürlich Recht - aber praktisch ist das leider nicht immer machbar. Zum Glück ist es in Deinem Fall ja noch recht gut ausgegangen. Ist aber trotzdem eine Situation, die niemand erleben möchte. ;-(
Ich wünsche Dir gute Besserung und dass Du schnell wieder komplett auf dem Damm bist.

Bei Stammtischtreffen dabei.

Heike1966

USA-Freund

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 30. April 2014

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 22. Juli 2017, 21:48

Es kann nur besser werden. Gute Besserung.

Buff

USA Experte

  • »Buff« ist männlich
  • »Buff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 25. Juli 2017, 21:50

Vielen Dank!

3 Tage nach dem Unfall:

♪♪♫ Puple Rain......Purple Rain ♪♪♫ :-)


Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 25. Juli 2017, 21:58

oh man, das ist aber mehr als nur ein Kratzer!!!! Gute Besserung und schon dich erst mal noch ...

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 283

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 26. Juli 2017, 06:38

Ach Du dickes Ei! 8-) besser Dich... :whistling:
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Ähnliche Themen