Du bist nicht angemeldet.

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 1. Mai 2013, 15:12

Ich hab grad herausgefunden, dass ich die Linkliste einfach in der Textdatei lassen kann. Diese wird dann über Dropbox auf das iGerät geholt und da sind die Links in der Datei auch anklickbar und reagieren so, als ob ich sie aus der Mail heraus aufgerufen hätte. Das spart mir dann wieder einen Zwischenschritt :zwinker: und ich hab dieselben Favoriten auf allen Geräten mit der Navigon-App verfügbar.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 27. April 2014, 17:52

Endlich: Die Lösung POI, KMZ, GPX, Tracks etc. von Google Earth auf Navigon iPhone App

Ich hab mich lange damit geärgert, aber jetzt habe ich endlich die Lösung gefunden. Endlich kann man auch auf das iPhone in die Navigon / TomTom Apps, ganz normal POI's aus KMZ oder GPX Dateien importieren. Und das ganz ohne Jailbreak oder umständliche Wege.

Was braucht ihr dazu?

  • Navigon App (ohne die es das Problem ja nicht gäbe, also gehe ich davon aus, dass ihr, die das lest diese App habt)
  • Dropbox App und Konto (2 GB Speicherplatz sind gratis, da könnt ihr viele KMZ uploaden)
  • GlobalScout App (Kostet leider 5,49 €)


Wie funktioniert es ?

1. Also erstes braucht ihr natürlich die POI's zum Importieren. Die meisten setzen sich in Google Earth die Pin's. Ich gehe hier nicht darauf ein, wer noch nicht weiß wie es geht, Mr. Galenbeck hat eine gute Anleitung. KLICK (nur bis zum Abspeichern den WorkFlow durchführen, nicht den POI Editor)

2. Wenn ihr die KMZ / GPX Datei habt, die ihr auf euer Gerät importieren wollt, dann müsst ihr diese Datei erstmal auf eure Dropbox hochladen. Wer damit Probleme hat klickt hier. Die App bietet den Upload auch über einen Webserver an, aber Dropbox scheint mir am leichtesten, da die meisten wahrscheinlich schon ein Konto da haben.

3. Öffnet die App GlobalScout auf eurem iPhone



4. Drückt rechts unten auf Einstellungen / Zahnräder



5. Drückt bei Sharing auf Import / Export Files



6. Drückt unten mittig auf Dropbox



7. Beim ersten Mal werdet ihr gefragt ob GlobalScout auf eure Dropbox App zugreifen darf, das bestätigt ihr. Danach sucht ihr in eurem Dropbox Ordner die vorher hochgeladene KMZ / GPX Datei und drückt drauf. Sie wird dann automatisch aufs iPhone übertragen.



8. Jetzt seht ihr eure KMZ/GPX Datei in den Files der App. Drückt auf diese Datei (in meinem Fall Nordosten)



9. Drückt dann auf "Read Waypoints and Tracks"



10. Drückt links oben auf Menü, um in die Übersicht zurückzugelangen. Dann drückt auf Waypoints.



11. Hier werden alle Ziele die ihr in eurer KMZ / GPX Datei gespeichert hattet, in der App angezeigt. Drückt auf das "Ziel", das ihr anfahren möchtet.



12. Es öffnet sich der Waypoint mit den Informationen wie Koordinaten, Beschreibung die ihr in Google Earth gemacht habt, etc. Um dorthin zu navigieren drückt jetzt unten auf "Route to Point"



13. Nun werdet ihr gefragt, mit welcher App ihr navigiert werden wollt, hier wählt ihr natürlich Navigon. ACHTUNG: Solltet ihr, wie ich zwei Navigon Apps haben (Ich hab eins für Europa und eins für Nordamerika), müsst ihr vorher die App, die ihr nicht benötigt vom Gerät entfernen. Das Programm öffnet nämlich nur eine App.



14. Nun öffnet sich automatisch die Navigon App



15. Jetzt müsst ihr einfach nur noch auf Navigation starten wie gewohnt drücken, und los gehts.

Viele Grüße Kat


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 27. April 2014, 18:01

Klingt gut, DANKE.

Ich hab jetzt für NY Upstate die paar GPS-Koordinaten von Roadside Waterfalls noch händisch eingetippt in Navigon, geht auch .... ist halt lästig :|
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 27. April 2014, 18:03

Lästiger als das Eintippen finde ich, dass ich alle Koordinaten aus Google Earth irgendwie auf Papier kriegen muss, um sie dabei zu haben, damit ich sie händisch eintippen kann.

... aber das hat endlich ein Eeeeeeeeeeeeendeeeeeeeeeee ... JIPPIEEEE! :freu:
Viele Grüße Kat


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 27. April 2014, 18:08

Ich hab google earth nicht einmal benötigt. Gewünschten Ort in die google-Zeile eintippen + GPS dahinter, schon kommt man eigtl.immer auf eine Seite wo die Koordinaten stehen. Eintippen, fertig. Hat mich abends vllt.10 Minuten gekostet .... überschaubar also.
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 27. April 2014, 18:10

Ja, aber ich will unabhängig von ner internetverbindung sein. Und POIs sind immer schön lokal gespeichert. ... Und ich nutze immer so schön die pois von Thomas Seite :kuss:
Viele Grüße Kat


steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 28. April 2014, 06:31

Danke für den Tipp. Ich werd mir das zuhause in Ruhe noch mal anschauen. Auf den ersten Blick sieht es ganz gut aus.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 28. April 2014, 07:45

Sieht nicht nur so aus, ist es. Ich bin restlos begeistert.
Viele Grüße Kat


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 28. April 2014, 08:32


Sieht nicht nur so aus, ist es. Ich bin restlos begeistert.

sieht gut aus :thumbsup:

Heike

USA-Freund

  • »Heike« ist weiblich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 2. Juli 2018, 15:31

:thumbsup:

Herzlichen Dank für die Anleitung Kat,
Das klappt wunderbar.
Viele Grüße
Heike

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 2. Juli 2018, 17:15

Herzlichen Dank für die Anleitung Kat,


Überhaupt kein Problem. :)

Inzwischen nutze ich ja nur noch google maps :D
Viele Grüße Kat


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Navigation, POI