Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otmar

USA-Freund

  • »Otmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Bissendorf

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:10

Preisniveau Kanada

Hallo,

unser nächster Urlaub geht in den Nordwesten und nach Westkanada. Was könnt Ihr mir zum Preisniveau USA/Kanada sagen?
danke
LG

Otmar

nuu-ya

Kompassnadel

  • »nuu-ya« ist weiblich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:12

tanken ist schonmal teurer.
Zumindest in BC.

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:13

Gefühlt ein Drittel teurer als in den USA - egal in welchem Bereich. Verpflegung, Sprit, Hotels ... Iwie ist alles etwas teurer :wacko:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Otmar

USA-Freund

  • »Otmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Bissendorf

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:31

1/3 ist schon ne Hausnummer 8|

nuu-ya

Kompassnadel

  • »nuu-ya« ist weiblich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:38

wenn man campt statt in Hotels/Motels nächtigt, kann man auch sparen ;)

Otmar

USA-Freund

  • »Otmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Bissendorf

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:58

Die Motels sind nicht so schlimm

aber die 12oz Steaks :?: und das Fullrack Ripps :?: und das Bier :?: und ...... 8|

Daniela

USA Experte

  • »Daniela« ist weiblich

Beiträge: 495

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Diplom Sozialpädagogin

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:59

Wir waren heute auf der Ferienmesse in Wien und ich war geschockt, wie teuer Kanada im Vergleich zu 2009 geworden ist. War fast froh, dass es uns heuer dorthin nicht verschlägt - aber nur fast! :D

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. Januar 2012, 00:43

Und die Parks kosten Eintritt pro Person und Tag. Tag auf 24 Stundenbasis.
Einen Passport gibt es auch, auch pro Person zu zahlen.
Gruß
Ulrich

usabima

USA Experte

  • »usabima« ist weiblich

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Lebenskünstlerin

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. Januar 2012, 01:23

...dafür gibt es in Kanada günstige B&B's - ich fand es eingentlich nie teurer als in den USA - der Doller ist doch niedriger als bei uns (und so ist n Loonie als Tipp preiswerter als der - vergleichbare Doller in USA - oder sollte ich mich zu der späten Stunde jetzt SO sehr irren? (:kratz:) )

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 239

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 16. Januar 2012, 09:14

wir waren im Herbst 2011 auch für 3 Nächte in Kanada (unterwegs zwischen Thunder Bay und Sault Ste. Marie) und wir waren ebenfalls total überrascht über die Preise. Hotels ging so grade noch, aber Essen gehen und Tanken - das kann man eigentlich fast 1:1 in EUR rechnen. Und das waren nicht die Big Cities wie Toronto o.ä., sondern die Käffer wie Thunder Bay, Marathon und Wawa.

Die State Parks waren leider schon fast alle zu, aber was man lesen konnte waren daily fees von 18$ p.p. - nix für uns auf der Durchreise. Der Jahrespass p.P. waren über 100$. Wir sind dann relativ bald wieder gen Süden über die Grenze gefahren...

Toto

Sierra-Runner

  • »Toto« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West-Hessen

Beruf: Finanzwelt

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 16. Januar 2012, 09:24

Hallo,

war dreimal in Kanada und fand alles etwas teurer, ob Essen, Alkohol, Auto, Unterkünfte oder Benzin. Wieviel das genau in % ist kann ich nicht sagen, aber gefühlte 25% waren es schon. Die Erfahrungen beruhen aus den Provinzen Nova Scotia, Neu Brunswieck, Ontario und Quebec. Zu Westkanada kann ich leider nichts konkretes sagen, gehe aber davon aus, dass dort die Preise ähnlich sind.

Gruss

Toto

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 813

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 16. Januar 2012, 17:00

Kanada ist klar teurer, allerdings auch nicht sooooooo viel.
Mal als Vergleich:

Pint Bier im Pub 1x Washington = 5$ 1x Toronto= 5.50 CAD
Pizza essen zum Mitnehmen: 1x Ithaca 15$ für ne Large 1x Toronto = 17CAD

Bier im Supermarkt war teurer etwa 15%, Essen in Niagra Falls war sau teuer (Outback 37CAD für Ribs)
Tanken ist immer teurer.

Andree

Otmar

USA-Freund

  • »Otmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Bissendorf

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. Januar 2012, 22:09

Danke für Eure Hinweise - dann werden wir bis September noch nen paar € mehr auf die Seite legen! Und überhaupt - Urlaub ist Urlaub!

Otmar

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 287

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 16. Januar 2012, 22:35

Brauchst keine Angst haben, Otmar... im letzten Mai haben wir nie auf irgend etwas verzichten müssen, Sprit lag im Schnitt knapp unter 1,40 can.$ und die Supermärkte liegen preislich etwas über den USA, 1/3 mehr an Kosten kann ich eigentlich nicht bestätigen, zumindest nicht für die Westküste... teuer war allerdings das Bier... trashdrink
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich

Beiträge: 238

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 18. Februar 2012, 12:51

schon nicht mehr so günstig

Vor etwa 30 Jahren zum ersten Mal in 19 Tagen bald zum 20 x in Canada. Es ist nuicht mehr so günstig wie auch schon. Aber daheim in der Schweiz ist es ja auch teurer. 20 m ennet der Grenze in Deutschland sind die Preise in
Euro so wie früher in DM. :love: