Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dirk_angelika

USA-Freund

  • »dirk_angelika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 10. Februar 2015

Wohnort: Ostbevern

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. März 2015, 08:59

Prepaid Kreditkarte

Hi,
kann mir jemand sagen ob für Kanada eine Prepaid Kreditkarte ausreichend ist um Geld abzuholen oder in Geschäften zu bezahlen?
Habe diese Karte auch in anderen Ländern nutzen können.
Oder funktioniert das auch mit der Maestro-Karte (ehemals EC)?
Gruß

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. März 2015, 09:03

Dafür reicht die aus, einen Mietwagen solltest Du aber auch in Kanada damit nicht bekommen. Im Allgemeinen wird da eine richtige KK vorausgesetzt. Es gibt mittlerweile einige Kreditkarten die keine Jahresgebühren kosten, Barclaycard zb. Eine richtige KK ist immer die bessere Wahl, zb wenn Du zum Doc mußt... EC-Karten funktionieren oft nicht mehr, genaue Infos bekommst Du bei Deiner Bank.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

3

Montag, 23. März 2015, 14:00

Wird schwierig, da die Mietwagengesellschaften für die Kaution den Verfügungsrahmen der KK antasten. Vermutlich ist dieser Betrag höher, als das Guthaben auf der Prepaid KK. Wenn es denn überhaupt klappt, trittst Du ganz schön in Vorkasse um ein entsprechendes Limit auf der KK zu haben.

dirk_angelika

USA-Freund

  • »dirk_angelika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 10. Februar 2015

Wohnort: Ostbevern

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 23. März 2015, 20:16

Mit der Kaution ist schon klar. Mir ging es rein um das Geld abheben und damit in Geschäften zahlen zu können. Auch liest man viel das diese Sachen mit der Maestro Karte möglich sind.

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 23. März 2015, 20:20

Mit Maestro in den USA zahlen ist meines Wissens NICHT möglich, jedenfalls habe ich noch nie nen Aufkleber an der Kasse gesehen:

Mal davon abgesehen:
Mir wäre ein Urlaub in den USA OHNE Kreditkarte zu unsicher.
Musst nur ein mal zum Doc, der will meistens als erstes die CC haben.
Und selbst ein kurzer Besuch beim Doc kostet schnell mal 500$ und kann immer mal nötig sein, hatte selber schon
das Pech. Auch wenn die Auslands KV später zahlt, Du musst meistens vorstrecken.

Andree

dirk_angelika

USA-Freund

  • »dirk_angelika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 10. Februar 2015

Wohnort: Ostbevern

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 23. März 2015, 20:21

Ist ja schon einmal eine Info :D DANKE in die Nachbarschaft

Rattle

USA Experte

  • »Rattle« ist männlich

Beiträge: 501

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Beautiful Bavaria

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 24. März 2015, 00:34

Hab mit Maestro schon oft in den USA bezahlt.....ist immer vom Laden abhaengig.

Ähnliche Themen