Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich
  • »Brazoragh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Februar 2012, 13:34

Prepaid Tarif für Smartphones (Daten)

Hallo zusammen,

wenn es um Internet in den USA geht wird meistens WiFi empfohlen, was ja auch nicht falsch ist...
Nur manche wollen halt "immer" online sein - diese Diskussion um WiFi ist eine, die man nicht führen muss. Das ist und bleibt persönliche Vorliebe.

Ich war gerade in Florida und war dort mit T-Mobile (US) und Pay per day ($2 am Tag für Telefon und 2G Flatrate) unterwegs.
Grundsätzlich bin ich begeistert! Immer online zu sein (wenn es gerade interessant war) war klasse und zumindest ein Motel hatte gar kein WiFi. Bei einem anderen war es so langsam, dass mein WiFi-Handy-Modem (Tethering) mit Edge-Verbindung schneller war.

Empfang hatte ich überall (nicht immer guten Empfang, aber eine nutzbare Verbindung) außer rund um Apalachicola (warum auch immer). Auf allen Highways, in allen State Parks (außer eben rund um Apalachicola) inkl. Parks wie Cayo Costa oder Captiva. Eigentlich fast besser als mit E-Plus zu Hause. :D
Bei der kommenden Reise im Südwesten wir das sicher anders sein... ich bin schon gespannt. 8-)

Was habe ich damit gemacht?
"Wo schlafen wir heute Nacht?" (Priceline App)
"Wie steht der Dolllar gerade?" und andere Recherchen (Opara Mini App)
"Wo ist das nächste Walmart/Publix/Chili's/Cheescake Factory/Bonefish Grill?" (Google Maps App)
"Und wie komme ich da hin?" (Google Maps Navigation App)
"Welche guten lokalen Restaurants gibt's hier in der Gegend?" (Tripadvisor App)
"Was kostet das eigentlich zu Hause?" (Amazon App)

Das ging früher alles ohne... aber es war diesmal SO EINFACH. Ich bin begeistert. :D
Vieles davon wäre halt mit WLAN nicht gegangen... und Pricelinen am Strand macht einfach mehr Spaß. :zwinker:

Was man braucht ist eine T-Mobile Activation Kit (gibt's online in DE bei Simbee oder billiger in einem US T-Mobile Shop - nicht im Walmart, Radio Shack oder so). Das kann man drüben aktivieren (oder auch hier kurz vor der Abreise), den Tarif wählen und den Account aufladen. Bei Pay per Day und Monthly4G geschieht dann alles automatisch... Bei Pay as You Go muss man Bedarf die Tagesflat für $1.49 buchen.
Normalerweise wird die SIM nach 3 Monaten nicht-Benutzung dauerhaft deaktiviert. Wenn man allerdings 1x $100 auflädt, dann geschieht das erst nach 12 Monaten. Und es wird dann bei jedem weiteren Aufladen (auch bei $1 über Internet von hier aus) wieder auf volle 12 Monaten verlängert.

Gruß
Michael

Billma

USA-Freund

  • »Billma« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Beruf: Ich arbeite nicht 8o)

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:12

T-Mobile (US) und Pay per day ($2 am Tag für Telefon und 2G Flatrate)

Da sind aber keine landline international calls mit drin?

Ich liebäugele ja mit dem monthly 4G plan 50 $ + 10 $ für unlimited nach Deutschland.

http://prepaid-phones.t-mobile.com/prepaid-plans
Gruß

Willi

Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:28

T-Mobile (US) und Pay per day ($2 am Tag für Telefon und 2G Flatrate)

Da sind aber keine landline international calls mit drin?

Ich liebäugele ja mit dem monthly 4G plan 50 $ + 10 $ für unlimited nach Deutschland.

http://prepaid-phones.t-mobile.com/prepaid-plans
Hört sich interessant an. Wie mache ich das?
__________
Oliver


Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich
  • »Brazoragh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:31

Nein, da hast Du Recht.

Allerdings weiß ich nicht wie gut sich Monthly4G mit normalen Urlaubern verträgt... Bucht man für einen Kalendermonat? Das wäre eher ungeschickt z.B. ...
Ansonsten ist der $50+$10 für viel Telefonierer natürlich nicht schlecht. Wobei man beachten muss, dass die meisten deutschen Smartphones in den USA eh nicht mit 4G Speed funktionieren. Insofern bietet der $30 datenmäßig das Gleiche. Halt nur 100 Minuten in USA. Und eine Anruf in DE kostet wohl $1.99 + Tax pro Minute. Da kann man schon ein paar mal nach dem Rechten sehen / fragen. Oder man nutzt sowas wie Skype.
Ich telefoniere im Urlaub halt eh nicht... 8-)

Gruß
Michael

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich
  • »Brazoragh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:33

@Oliver:
Du meinst das Monthly4G? Beim Aktivieren kann man das angeben (man wählt zwischen den verschieden Tarifen aus). Aber wie das genau gerechnet wird (siehe letzter Post)... keine Ahnung. Telefoniert Ihr alle so viel nach DE wenn Ihr im Urlaub seid?

Gruß
Michael

Billma

USA-Freund

  • »Billma« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Beruf: Ich arbeite nicht 8o)

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:35

Hört sich interessant an. Wie mache ich das?

Du nimmst dein Smartphone, gehst am Urlaubsort zum nächsten T-Mobile Shop und sagst

" Give it to me". Das wars..... :D

10 $ unlimited talk & text nach D gibt es nur bei Verträgen ab 50 $, aber für uns rechnet sich das.
Gruß

Willi

Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:35

Mir würde ein Internetzugang für´n Tablet reichen.
__________
Oliver


Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:39

Okay, ich bräuchte das nur für einen Monat, also kein Vertrag. Ich werde mal schauen!
Danke
__________
Oliver


Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich
  • »Brazoragh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:42

OK. Ist 4G-Speed für Dich wichtig? Wenn ja... unterstützt dein Tablet das drüben?

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich
  • »Brazoragh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:45

Einen Vertrag würdest Du auch nicht bekommen imho. Monthly4G ist KEIN Vertrag. Trotzdem weiß ich nicht, wie abgerechnet wird. Und wie man "Pausieren" kann. Deswegen einfach Pay per Day... Ist def. am Einfachsten. Pay as You go wäre noch günstiger, aber Du müsstest täglich erstmal buchen. Und das scheint manchmal zu haken... wollte ich vermeiden. 8-)

Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:46

Nööö, 3 G nur! :whistling:
__________
Oliver


Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich
  • »Brazoragh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:48

Ich glaube 3G und 4G sind unserem Sprachgebrauch das Gleiche. Ich denke 3G ist UMTS und 4G HSDUPA (oder so *g*).
2G ist max. EDGE Speed und das ist gaaaaaaaanz grob so wie ISDN früher. Reicht LOCKER für Googlemaps Navigation und ein paar schnelle Recherchen oder Hotel buchen. Reicht nicht für Youtube oder Ähnliches...

Gruß
Michael

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich
  • »Brazoragh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:51

Zitat

" Give it to me". Das wars....

Das könnte man übrigens auch falsch verstehen... (:rofl:)

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 797

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:07

Das T-Mobile (US) und Pay per day ($2 am Tag für Telefon und 2G Flatrate) werden wir dieses Jahr auch nutzen, da wir oft in günstigen Motels übernachten wie Motel 6, wo du pro Tag 2,99$ fürs Internet zusätzlich bezahlst, da rechnet sich das dann schon. Ein Tag ohne Internet ist einen Teenager ja auch nicht zuzumuten :zwinker:
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich
  • »Brazoragh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:15

Ich denke, das werdet Ihr nicht bereuen. Google-Maps & Co. sind ja auch für Eltern im Urlaub nicht zu verachten? Man überlegt nicht mehr lange, wo das nächste Applebee's zu finden ist, sondern lässt sich einfach hinführen. beercheers
Start Googlemaps / Eingabe "Applebees" / Man wählt in der Karte das nächste aus / "Route hierhin" / Navigieren.
Finde ich einfach klasse. 8-)

Überlegt Euch das mit den $100...

Gruß
Michael

Billma

USA-Freund

  • »Billma« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Beruf: Ich arbeite nicht 8o)

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:30

Das könnte man übrigens auch falsch verstehen...

Ich weiß..... :D 8-)
Gruß

Willi

17

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:40

Danke für die Infos.
Wird bei der nächsten USA-Tour für mich dann auch in Betracht kommen.
Stammtischtreffen: Ich sag mal 68, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

matsche

nach USA ist vor USA

  • »matsche« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Harzvorland

Beruf: Industriemeister Automobile

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 19. Februar 2012, 18:27

Hallöchen,

hat Jemand hiermit Erfahrungen gemacht?
Hört sich fürs Skypen nicht schlecht an..


http://www.prepaid-global.de/usa-amerika.html

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 084

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:18

wie schon gesagt ... find ich unnötig... fast jede kette hat wifi...
Und die nächste Cheesecake Factory findet meine Navigon App mit GPS.
Viele Grüße Kat


matsche

nach USA ist vor USA

  • »matsche« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Harzvorland

Beruf: Industriemeister Automobile

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 19. Februar 2012, 22:30

Ja im Grunde hast du ja Recht.. Aber ich will nicht immer in irgendein
Restaurant um Online zu gehen.. Da will ich essen :thumbsup:

Also das ich mir ne prepaid Karte hole, steht fest. Nur welche ?(
weiß ich noch nicht

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Daten, Internet, iphone, Online, Prepaid, Smartphone