Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich
  • »Ilona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 624

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Dezember 2019, 14:31

Radio Tower Rock bei Page, AZ

Unweit von Page, in der Nähe vom Glen Canyon Staudamm, befindet sich der Radio Tower Rock und so kommt man hin:

Von Page kommend fährt man über die Stahlbrücke und biegt dort vom Highway 89 beim Milemarker 550 links ab (N36 56 16.8 W111 29 38.4). Das ist dieselbe Zufahrt wie zur sogenannten New Wave.

Die geschotterte Straße macht bald eine Rechtskurve. Die Road geradeaus ist gesperrt und führt zum Radio Tower,



aber nicht zum Rock. Zu diesem biegt man an der nächsten Querstraße links (N36 56 16.1 W111 29 46.2) ab.



Ohne HC würde ich nur max. 50 m weit fahren und rechts auf den Felsplatten parken. Eine weitere Parkmöglichkeit gibt es ein Stück weiter auf der linken Seite, denn danach braucht man einen hohen Radstand (HC). Die Road endet am Parkplatz (N36 56 09.4 W111 29 53.3).



Von dort aus führt ein Pfad in südlicher Richtung zu einer Felsrinne,



die immer schmäler wird.



Man folgt den Bikerspuren



bis rechts das Felsmassiv kommt. Dort suchten wir uns einen weniger steilen Aufstieg, um zu dem Felsen rechts oben zu gelangen.



Sobald man den Felsen an der Außenseite umrundet hat, ist der Radiotower Rock zu sehen.





Der Rock ist eigentlich mehr ein Hoodoo und sieht von der anderen Seite so aus.



Der Lake Powell befindet sich in Sichtweite.



In dem Felsmassiv auf der rechten Seite, befindet sich die New Wave aka 2nd Wave.



Wir erkundeten das Gebiet bis zur nächsten Felsgruppe weiter.



Das Gebiet ist nicht besonders groß, aber durchaus einen Abstecher wert.

Nach einer Stunde waren wir wieder am Parkplatz.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)