Du bist nicht angemeldet.

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich
  • »Uli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 659

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 2 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Januar 2021, 10:42

Rechtsansprüche einfach verkaufen

Hab ich gestern im TV gesehen und wirkte empfehlenswert.

Zitat

Junges Legal-Tech aus Düsseldorf
„Wir sind das erste und einzige Legal-Tech Unternehmen, das konsequent auf Consumer Claims Purchasing setzt.“
Wir, die RightNow Group, bieten unseren Kunden Recht auf Knopfdruck. Dabei lautet unser Motto „We revolutionize cosumers‘ access to justice“. Denn mit uns können Sie Ihre Rechtsangelegenheiten ganz einfach online regeln – so schnell und einfach wie eine Pizza zu bestellen.
Bei unseren Produkten setzen wir auf Consumer Claims Purchasing. Das heißt, wir kaufen unseren Kunden ihre Rechtsansprüche vollumfänglich ab. Innerhalb weniger Stunden zahlen wir eine Erstattungssumme aus und gehen dann auf eigenes Risiko gegen die Schuldner vor. Dieses Modell ist bisher einzigartig. Kein anderes Unternehmen oder Start-up, das Verbraucherrechte durchsetzt, nutzt diesen Ansatz in der Bandbreite, wie wir es tun.


RightNow.de
Grüßle, Uli
Bisher Treffer

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 646

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Januar 2021, 10:59

gibt mehrere solche Anbieter
ich hatte mal bei einem anderen wegen einem wegen Corona ausgefallenen Flug angefragt
sie hätten mir 80% des Flugpreises gegeben ... habs dann selbst gemacht und 100% bekommen
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

steffuzius

...der in diesen Zeiten bewusst zuhause bleibt

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 679

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Januar 2021, 11:39

Im Prinzip klingt das ja nicht schlecht, aber wenn eine solche Firma die Ansprüche "ankauft" dann kann ich das auch sein lassen und selbst meine Ansprüche geltend machen. Aussichtslose oder komplexe Fälle werden die mit Sicherheit nicht annehmen und bei allen anderen Fällen kann ich dann auch selbst aktiv werden. Der einzigen Vorteile, die ich hier sehe sind, dass ich mich nicht mit dem Fall beschäftigen muss und ein berechnebares Kostenrisiko habe.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Hier tickert grad nix mehr und so traurig es auch ist, es ist gut so!

Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich
  • »Uli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 659

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 2 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Januar 2021, 13:13

Bei den Beispielen, die gestern gezeigt wurden, war eine Miet-Nebenkostenabrechnung, die zu hoch war, eine Reisestorno-Rückerstattung, die zu niedrig war und ein 10-Euro-Flug, der nicht stornierbar war.
Die Testpersonen hatten allesamt keine Ahnung, ob sie überhaupt Ansprüche hatten und haben dennoch ihre Fälle verkaufen können. Der 10-Euro-Flug brachte immerhin noch was über 5 Euro.
Und das Ganze, ohne großen Zeit- oder Wege-Aufwand. Man reicht was ein, kriegt ein Angebot und muss es nicht annehmen.
Grüßle, Uli
Bisher Treffer

Texas

USA-Freund

  • »Texas« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 20. November 2020

Wohnort: Am Golf von Thailand

Beruf: der war mal Diensthunde-Ausbilder bei der Polizei

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Januar 2021, 13:08

Legal-Tech

ja dann nichts wie Rann an die Sachen, wenn ich 80% von den 3 Sachen die ich hier habe dann bin ich voll Zufrieden besser ich habe 8000 € als gar nichts, das Problem ist, ich bin zu weit weg.

Hat es da auch einen Link dazu? wenn ja bitte mal Einstellen.
Mit freundlichen Grüßen


Texas


Billma

Stammuser

  • »Billma« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Beruf: Ich arbeite nicht 8o)

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Januar 2021, 13:32

Wenn man auf deren Seite geht, landet man automatisch hier. https://rightnow.de/de/reisegutschein Sehr obskur. :thumbdown:
Gruß

Willi

Mischo

Retired to travel

  • »Mischo« ist männlich

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 29. April 2015

Wohnort: Zusammen mit Countrylady

Beruf: Officially retired

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Januar 2021, 13:46

Gilt nur bei Pauschalreisen.
Es grüßt aus der Heide
Michael

Bei Stammtischtreffen viele nette Leute kennengelernt

Markus1996

USA Experte

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Januar 2021, 20:47


Der 10-Euro-Flug brachte immerhin noch was über 5 Euro.


:D

Irgendwie kommt mir das nicht glaubhaft rüber...

Entweder Marketing nach dem Motto: Kaufen wir eben diese 10 € "Ansprüche" für 5 € ab und buchen damit 5 € als total günstige Werbung oder wo soll da ein Geschäftsmodell sein?


Und das Ganze, ohne großen Zeit- oder Wege-Aufwand.


Ja, aber in der Regel auch nur wenn der Zeitaufwand für das Eintreiben der Forderungen auch nicht so gewaltig ist, sonst können die das ja auch nicht machen.


Man reicht was ein, kriegt ein Angebot und muss es nicht annehmen.


hat aber zumindest einmal mehr seine Kontaktdaten verschenkt... :zwinker:

Naja egal, ich dachte auch immer Flightright wäre so erfolgreich, aber warte immer noch seit Herbst 2019... :rolleyes:
Die meldeten sich irgendwann einmal, dass es ein Jahr dauern könnte... seitdem Funkstille... :-) Vielleich "hake" ich irgendwann einmal nach?!? ?(
Aber dann habe ich ja wieder einen Zeit-Aufwand und als Antwort kommt bestimmt Corona. :zwinker: