Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

superolli

USA-Freund

  • »superolli« ist männlich
  • »superolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 6. Januar 2014

Wohnort: Bremen

Beruf: Metaller

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. Januar 2014, 19:07

Reise Tipps - Colorado Hochplateu

Hallo Freunde,
mein Ziel ist "The Wave" kann mir jemand sagen ob es sich lohnt.Kann ich von der US 89 mit dem Wohnmobil die House Rock Valley Rd bis zu Parkplatz fahren??
Nächste Frage wäre, kennt oder war schon mal jemand am Grand Canyon- LAVA FALLS- gleiche Frage lohnt das???
Antelope Canyon im April Buchen oder nicht wenn ja wo am besten.
Bryce Canyon am Rubys Inn übernachten, oder lieber wieder runterfahren??
Meine Planung läuft der April ist ruck zuck da .
Ach ja Wombi ist nicht klein 29 Feet.
Oliver july4
(:favicon:)1998-Der Südwesten (:favicon:) 2000-Florida (:favicon:) 2003-Panhandle-Lousiana-Hurrican Ivan(:favicon:)2007-Der Südwesten(:favicon:)2008 Daytona-Bikeweek (:favicon:)2010-Daytona Bikeweek (:favicon:)2010-Florida(:favicon:) 2012High Sierra Trail (:favicon:)2014 Colorado Hochplateu(:favicon:)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 046

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. Januar 2014, 19:16

Manche finden The Wave total toll - andere eher Durchschnitt.....

Guck du selbst.... :zwinker:

Das mit den Permits und ihre Vergabe kennst du?


Ob die Road befahrbar ist - ist generell sehr abhängig vom Wetter und mit nem Wohnmobil noch viel fraglicher wegen der washes.
Ich würd es mit dem Schiff nicht machen.

Ich fand Rubys Inn ok - manche hier eher furchtbar. Irgendwo gibt es glaub ich nen Thread zum Übernachten am Bryce.....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

tspitz

USA Experte

  • »tspitz« ist männlich

Beiträge: 1 271

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Vogtland

Beruf: Oberbastler

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. Januar 2014, 19:17

Hallo Freunde,
mein Ziel ist "The Wave" kann mir jemand sagen ob es sich lohnt....

Das ist mein Ziel seid einigen Jahren... (:fluecht:) habs noch nicht erreicht :zwinker:

...Kann ich von der US 89 mit dem Wohnmobil die House Rock Valley Rd bis zu Parkplatz fahren??...

Habe dort schon Wohnmobil stehen sehen, allerdings kommt es auf die aktuellen Straßenverhätnisse an...kann man mit Sicherheit jetzt noch nicht sagen.
Die Straßenzustaände ändern sich oft von sehr gut bis unbefahrbar innerhalb weniger Stunden...



uuuuppppsss...Otto war schneller... :D

superolli

USA-Freund

  • »superolli« ist männlich
  • »superolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 6. Januar 2014

Wohnort: Bremen

Beruf: Metaller

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. Januar 2014, 19:22

The Wave

Das man für die Wave ein Permit braucht ist mir neu, ich werde mich mal schlau machen.
Oder habt ihr Tipps.
L.G Oliver.
(:favicon:)1998-Der Südwesten (:favicon:) 2000-Florida (:favicon:) 2003-Panhandle-Lousiana-Hurrican Ivan(:favicon:)2007-Der Südwesten(:favicon:)2008 Daytona-Bikeweek (:favicon:)2010-Daytona Bikeweek (:favicon:)2010-Florida(:favicon:) 2012High Sierra Trail (:favicon:)2014 Colorado Hochplateu(:favicon:)

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. Januar 2014, 19:22

Mein Ziel ist es auch auf jeden Fall ... wir versuchen im Oktober (mal wieder) ein Permit zu bekommen ... seh aber geringe Chancen ;-(
Viele Grüße Kat


superolli

USA-Freund

  • »superolli« ist männlich
  • »superolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 6. Januar 2014

Wohnort: Bremen

Beruf: Metaller

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 10. Januar 2014, 19:26

The Wave

Upps, ich lese grade in Lalareisen einiges über das Permit, da muss ich noch dran Arbeiten.
Oliver
(:favicon:)1998-Der Südwesten (:favicon:) 2000-Florida (:favicon:) 2003-Panhandle-Lousiana-Hurrican Ivan(:favicon:)2007-Der Südwesten(:favicon:)2008 Daytona-Bikeweek (:favicon:)2010-Daytona Bikeweek (:favicon:)2010-Florida(:favicon:) 2012High Sierra Trail (:favicon:)2014 Colorado Hochplateu(:favicon:)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 046

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 10. Januar 2014, 19:26

Das man für die Wave ein Permit braucht ist mir neu, ich werde mich mal schlau machen.
Oder habt ihr Tipps.
L.G Oliver.


oh oh - da gibt es pro Tag nur 20 Permits - die, die im Net vergeben werden, sind sicher schon weg.
Und für die 10 am morgen vorher sind schon mal 80 Leute das oder mehr - für April sieht das evtl besser aus.

Klick zu Lal@
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 935

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 10. Januar 2014, 19:39

Hallo Freunde
Hallo Ilja ... 8-)

Zitat

Nächste Frage wäre, kennt oder war schon mal jemand am Grand Canyon- LAVA FALLS- gleiche Frage lohnt das???
...

Ach ja Wombi ist nicht klein 29 Feet.
Wir waren mal in Kuck-Weite zu den Lava Falls am Toroweap. --> Klick
100km Offroad hin und 100km zurück.
Das wird nix mit Womo.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 949

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 10. Januar 2014, 20:39

Bryce Canyon am Rubys Inn übernachten, oder lieber wieder runterfahren??

Warum willst du im Rubys Inn Campground übernachten wegen des Poweranschlusses, sonst sind die CG im Park schöner.
Ich fand Rubys Inn ok - manche hier eher furchtbar.

Otto er meinte bestimmt den Campground der dazu gehört.

Offroad mit einem 29 Feet RV halte ich doch für ziemlich gewagt, da sitzt du doch sehr leicht auf. Einer der wenigen die wohl so etwas gemacht haben dürfte Ulrich (WeiZen) sein, sein Bericht KLICK
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

.

superolli

USA-Freund

  • »superolli« ist männlich
  • »superolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 6. Januar 2014

Wohnort: Bremen

Beruf: Metaller

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 10. Januar 2014, 21:41

Rubys Inn

  • war ich schon1998 .Ich habe gelesen das man wegen der Höhe im April den Bryce Canyon als Tagestour machen soll1998 bin ich mit einem 32 Feet mobil in den Park ,das war kein Problem.Oder ist besser sich in Kanab zu stationieren und Tagestouren zum Bryce und Zion zu machen???

Oliver
(:favicon:)1998-Der Südwesten (:favicon:) 2000-Florida (:favicon:) 2003-Panhandle-Lousiana-Hurrican Ivan(:favicon:)2007-Der Südwesten(:favicon:)2008 Daytona-Bikeweek (:favicon:)2010-Daytona Bikeweek (:favicon:)2010-Florida(:favicon:) 2012High Sierra Trail (:favicon:)2014 Colorado Hochplateu(:favicon:)

Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 362

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 10. Januar 2014, 21:45

Uns hat's im Ruby's Inn ganz gut gefallen, es gibt aber schräg gegenüber noch nen BW Plus wäre ev. ne Alternative.
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

metalwork

USA-Freund

  • »metalwork« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 19. Februar 2012

Wohnort: Görlitz

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 11. Januar 2014, 09:02

Best Western waren wir im September 2012. Ist für dieses Jahr im Juni schon wieder gebucht. Ich find es besser als das Ruby Inn. Ist aber alles Ansichtssache. Gruß metalwork

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 11. Januar 2014, 11:53

Also, wenn du mit 'nem WoMo unterwegs bist, dann stellt sich die Frage nach Rubys Inn eher nicht, sondern nur nach dem CG dort, oder? Ich würde dann aber auch eher den CG im NP empfehlen. Und die Höhe ist eigentlich auch kein Thema, Bryce ist auf ca. 2000 Meter, das sollte doch auch ohne Akklimatisierung gehen? Insofern würde ich definitiv dort vor Ort auf dem CG übernachten, keine Tagestour machen.

Und zur Wave mit dem WoMo - also DAS wäre wirklich mutig!! Wir sind 2007 mit einem normalen PKW (ohne high clearance) auf dem Rückweg fast im Wash gescheitert. Und mit einem 32-Feet-Schiff ... also, davon hätte ich dann gerne ein Foto!! Ich kann mir maximal vorstellen, bis der Kiste zum Wash zu fahren und von dort zu laufen - ist halt noch ein gutes Stück weiter zu gehen, aber machbar.
Und falls du wirklich ein Permit bekommst: ich würde es an deiner Stelle auch gar nicht erst mit dem WoMo probieren, denn es "versaut" den Tag gewaltig, wenn du hängen bleibst und dann erst andere Optionen bedenken willst. Just my 2 cents...

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 11. Januar 2014, 12:12

Und die Höhe ist eigentlich auch kein Thema, Bryce ist auf ca. 2000 Meter, das sollte doch auch ohne Akklimatisierung gehen?

A bisserl höher hinauf geht's schon, der höchste Punkt am Bryce Canyon ist auf über 2700 Meter. Das bedeutet auch, dass es hier empfindlich kühler sein kann als z.B. im nicht weit entfernten Zion National Park und Nachtfrost bis in den Mai hinein normal ist.

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Januar 2014, 18:01

Och, echt? 2700 Meter? Dann habe ich mir das falsch gemerkt, denn in der Nähe von 3000 Metern geht bei mir - leider - ein "Warnlicht" an. Aber im Bryce hatte ich noch nie Probleme mit der Höhe.

Danke, Oli, wieder was gelernt!

16

Montag, 24. März 2014, 10:53

Hallo! Klinke mich hier noch einmal ein, auch wenn der Beitrag schon ein wenig älter ist - aber noch ist ja nicht April.

Fahrt auf der House Rock Valley Road bis zum Trailhead für die Wave würden wir großen Wohnmobilen auf keinen Fall empfehlen. Schau Dir mal das Bild an - das vermittelt einen Eindruck, wie die Piste nach Regen aussieht. Selbst mit Allrad kann sie unbefahrbar werden.

index.php?page=Attachment&attachmentID=1867

Bei absolut trockenem Wetter und frisch geschobener Piste könnten kleine Womos es bis zum Wash schaffen, von dort läuft man allerdings noch einige Kilometer bis zum Start. Lohnenswert ist der Besuch aber auf jeden Fall - wir waren total begeistert. Schau mal hier nach: http://www.dergrossewagen.de/usa/bericht21.php

Gegenüber unserem Besuch im Frühjahr 2010 haben sich die Vergabebedingungen für das Permit dahingehend verändert, dass man dies in Kanab versuchen muss; wir konnten das damals noch an der Paria Contact Station in der Nähe der House Rock Valley Road versuchen. Siehe http://www.dergrossewagen.eu/index.php/n…ah-arizona.html

Auf jeden Fall einen tollen Urlaub - die Gegend hat auch ohne die Wave viel zu bieten!!!

Gruß

Christine
Gruß
Christine

' '
Der Große Wagen unterwegs in Nordamerika ........ Der Große Wagen unterwegs

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 24. März 2014, 11:06

hmmm ich habe schon Wohnmobile auf dem Parkplatz zur Wave gesehen.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 935

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 24. März 2014, 12:20

Mein diesbezügliches Highlight war ein Van am Egypt Trailhead zum Neon Canyon.
Keine Ahnung, wie der da hingekommen ist.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

19

Montag, 24. März 2014, 12:58

hmmm ich habe schon Wohnmobile auf dem Parkplatz zur Wave gesehen.

Bei optimalen Bedingungen sollte es auch machbar sein, zumindest für Fahrzeuge ohne allzu großen Überhang. Habe das geschrieben, weil wir bei unserer Fahrt bei relativ schlechten Bedingungen mehrere Fahrzeuge gesehen haben, die den Wash nicht geschafft haben. In diesem Fall muss man dann halt laufen.

Wir haben auch Womos von Süden von der 89A aus fahren gesehen. Die Piste ist allerdings deutlich länger, war aber bei unserem letzten Besuch in recht gutem Zustand. Aber es ist halt eine lange Strecke gravel road!

Gruß

Christine
Gruß
Christine

' '
Der Große Wagen unterwegs in Nordamerika ........ Der Große Wagen unterwegs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Große Wagen« (24. März 2014, 13:07)


Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 24. März 2014, 13:07

jeder sieht den Zustand einer Piste anders. Ich sag immer Kopf einschalten beim Fahren.


nach der Fahrt zu Wave. Der eine würde sagen da kannst du nicht fahren, dem anderen macht es Spaß :D