Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. Februar 2012, 19:05

Route Industriekultur

In den letzten Jahren habe ich mir ja so einiges zur Route Industriekultur angesehen: Ankerpunkte, Panoramen, Siedlungen oder sonstige Stätten.
Davon werde ich ab sofort immer mal wieder Bilder aus der Versenkung holen und in diesen Thread einfügen.
Und wer sonst will, darf natürlich auch was dazu einstellen! :winken:

Dabei wird es hier im ersten Posting auch eine Übersicht der Beiträge mit Verlinkung zu dem jeweiligen Posting geben - falls mal einer was dazu sucht.

Hier ein guter Link zu dem Thema:
Route Industriekultur

Und noch einer:
Link zur Europäischen Route der Industriekultur



Link zu einem Dokumentarfilm vom WDR:
Das Ruhrgebiet von oben

Die Homepage des Luftbildphotografen Hans Blossey


"Gehimnisvolle Orte" im WDR-Fernsehen:
Geheimnis Zeche Zollverein
Geheimnis Villa Hügel



Es gibt eine neue Kompaktversion im Internet über die Route Industriekultur.

Zitat

Dank einer neuen Kompaktversion - zugeschnitten auf Handys und Tablets - können die wichtigsten Fakten zur Route der Industriekultur nun auch von unterwegs abgerufen werden. Schnell, übersichtlich, kartenorientiert - und zweisprachig.
Unter der Adresse www.kompakt.route-industriekultur.ruhr sind künftig die wichtigsten Informationen zu Ankerpunkten, Panoramen, Siedlungen und Themenrouten der Route der Industriekultur in einer eigenen mobilen Online-Version zusammengefasst. Übersichtlicher als bislang und einfach zu bedienen: Aufgerufen werden können die einzelnen Standorte sowohl über ein thematisch sortiertes Menü als auch über die Such-Funktion oder über eine Karte.
Mit wenigen Klicks erhalten Interessierte so auch unterwegs die grundlegenden Fakten sowie Adressen und Anfahrtsmöglichkeiten. Nie ließ sich ein spontaner Besuch der Route der Industriekultur schneller und bequemer umsetzen.

Link zu "Route Industriekultur kompakt"



Übersicht:

Ankerpunkte
Weltkulturerbe Zeche Zollverein, Essen
Weltkulturerbe Zeche Zollverein, Essen
Zeche Zollverein, Extraschicht 2011

Ruhr-Museum in der Zeche Zollverein, Essen

Villa Hügel Essen

Zeche Zollern, Dortmund 2010
Zeche Zollern, Dortmund 2014
Zeche Zollern, Dortmund 2015

Kokerei Hansa Dortmund

DASA Dortmund

Freilichtmuseum Hagen 2009
Freilichtmuseum Hagen 2010

Hohenhof in Hagen

Chemiepark Marl

Maximilianpark Hamm

Schiffshebewerk Henrichenburg
Schiffshebewerk Henrichenburg 2015

Gasometer Oberhausen

Industriemuseum, Oberhausen

Bergbau-Museum Bochum

Jahrhunderthalle, Bochum

Museum der Binnenschifffahrt Duisburg

Innenhafen Duisburg

Lindenbrauerei, Unna

Zeche Ewald, Herten
Zeche Ewald, Herten - Videos aus der Luft

Nordsternpark, Gelsenkirchen

Aquarius, Mühlheim


Siedlungen
Alte Kolonie Eving, Dortmund

Siedlung "Lange Riege", Hagen

Siedlung Eisenheim, Oberhausen

Siedlung Ziethenstraße, Lünen

Siedlung Rheinpreußen, Duisburg-Homberg

Gartenstadt Welheim, Bottrop

Siedlung Margarethenhöhe, Essen

Siedlung Teutoburgia, Herne


Panoramen
Heinrich-Hildebrand-Höhe, Duisburg mit "Tiger & Turtle"

Alsumer Berg, Duisburg

Halde Rheinelbe, Gelsenkirchen

Halde Rungenberg, Gelsenkirchen

Schüngelberg, Gelsenkirchen

Hohensyburg, Dortmund

Fernsehturm Florian, Dortmund

Halden Hohewald und Hoppenbruch, Herten

Berger Denkmal, Witten

Halde Rheinpreußen, Moers

Halde Pattberg, Moers

Tetraeder, Bottrop

Halde Haniel, Bottrop

Kissinger Höhe, Hamm

Tippelsberg, Bochum

Halde Schurrenbach, Essen

Halde Großes Kreuz, Bergkamen


Sonstige Stätten aus diversen Themenrouten

Linker Niederrhein
Schacht Rossenray, Kamp-Lintfort

Bergwerk West, Kamp-Lintfort, Extraschicht 2013

Schachtanlage Rheinpreußen 4, Moers

Schlosspark Mühle, Moers

Bergamt, Moers

Zeche Rheinpreußen (Eurotec), Moers

Vinner Wasserturm Moers, Moers

Bergwerk Niederberg, Neukirchen-Vluyn

Halde Norddeutschland, Neukirchen-Vluyn

St. Antoniuskirche, Neukirchen-Vluyn

Salzbergwerk, Borth

Firma Underberg, Rheinberg


Rechter Niederrhein
Altes Wasserwerk, Wesel

Wasserturm, Wesel

Preußenmuseum, Wesel

Rheinhafen, Wesel

Nordschacht Bergwerk Lohberg-Osterfeld

Bergwerk Lohberg, Dinslaken

Bergwerk Lohberg, Dinslaken

Emschermündung, Dinslaken


Nördliches Ruhrgebiet
Maschinenhalle Zweckel, Gladbeck

Haus Wittringen, Gladbeck

Ehemalige Berginspektion, Gladbeck

Hammerkopf Zeche Erin 3, Castrop-Rauxel

Zeche Erin 7, Castrop-Rauxel

Haus Goldschmieding, Castrop-Rauxel

Emscher-Düker, Castrop-Rauxel

Bergwerk Auguste 3-7, Recklinghausen

Zeche II, Recklinghausen

Siedlung Hochlarmark, Recklinghausen

Kokerei Prosper, Bottrop

Zeche Prosper II, Bottrop

ZVilla Dieckmann, Bottrop


Duisburg
Kokerei Schwelgern, Duisburg

König Pilsener Brauerei, Duisburg

Siedlung Bergmannsplatz, Duisburg

Brückentürme Duisburg, Ruhrort

Hebeturm Eisenbahntrajekt, Duisburg-Homberg

Rheinorange, Duisburg

Tor 1, Duisburg-Rheinhausen

Wasserturm Friemersheim, Duisburg-Rheinhausen

Brücke der Solidarität, Duisburg-Rheinhausen

Windmühle, Duisburg-Baerl

Haus Ruhrort, Duisburg

Haniel Museum, Duisburg

Fördergerüst Zeche Friedrich Thyssen 1-6, Duisburg-Hamborn

Sachtleben Chemie, Duisburg-Homberg

Schleuse 1, Innenhafen, Duisburg

Schacht Gerdt der Zeche Rheinpreußen, Duisburg

Beamtensiedlung Bliersheim, Duisburg-Rheinhausen

Merkez-Moschee, Duisburg


Oberhausen
St. Anthony-Hütte, Oberhausen

Fördergerüst Zeche Osterfeld, Oberhausen

Zeche Sterkrade, Oberhausen

Turbinenhalle, Oberhausen

Wasserturm, Oberhausen


Mühlheim
Rosenblumendelle, Mühlheim

Camera Obscura, Mühlheim

Haus Ruhrnatur, Mühlheim

Leder- und Gerbermuseum, Mühlheim

Solbad Raffelberg, Mühlheim

Villa Josef Thyssen, Mühlheim

Friedrich-Wilhelms-Hütte, Mühlheim


Essen
Zeche Zollverein 3/7/10, Essen

Eisenbahnbrücke, Essen-Kettwig

Tiegelgussdenkmal, Essen

Dampf-Bier-Brauerei, Essen-Borbeck

Dinnendahl'sche Fabrik, Essen

Zeche Vereinigte Helene-Amalie, Essen

Stammhaus Krupp, Essen

Werksfürsorge, Essen

Zeche Carl Funke, Essen

Alfred Krupp Denkmal, Essen

Zechenverwaltung Zollverein, Essen

Schloss Landsberg, Essen


Gelsenkirchen
Zeche Consolidation 3/4/9, Gelsenkirchen

Direktorenvilla Dahlbusch, Gelsenkirchen

Trinkhalle Polsumer Straße, Gelsenkirchen

Siedlung Schevenfeld, Gelsenkirchen

Glückauf Kampfbahn, Gelsenkirchen

Skulpturenlandschaft Rheinelbe, Gelsenkirchen

Wissenschaftspark Rheinelbe, Gelsenkirchen


Dortmund
Dortmunder U

Zeche Hansa, Dortmund

Westfalenhallen, Dortmund

Laufkraftwerk Hengstey, Dortmund

Borsigplatz, Dortmund

Kolonie Landwehr, Dortmund


Bochum
Zeche Hannover, Bochum
Zeche Hannover, Bochum

Pulse Park im Westpark, Bochum

Wasserturm, Bochum
Wasserturm 2, Bochum

Bahnhof Dahlhausen, Bochum

Villa Baare, Bochum

Erzbahnschwinge, Bochum

Bergschule TFH, Bochum

Halde Lothringen I-II, Bochum

Glocke Bochumer Verein, Bochum

Westpark + Jahrhunderthalle, Bochum

Brauereikontor Moritz Fiege, Bochum

Zeche Friedlicher Nachbar, Bochum

Colosseum Bochumer Verein, Bochum


Östliches Ruhrgebiet
Bergwerk Monopol Schacht Grimberg, Hamm

Bahnhof, Hamm

Klostermühle Pohl, Hamm

Schulweg-Steg, Hamm

Windpumpe und Wärterhaus, Unna

Bahnhof Königsborn, Unna

Haus Opherdicke, Holzwickede

Marina Rünthe, Bergkamen

Ruhrviadukt, Witten

Bethaus der Bergleute, Witten

Kleinzeche Renate, Witten

Stollen Fortuna, Witten

Ruine Hardenstein, Herbede

Burg Blankenstein, Hattingen

Birschel-Mühle, Hattingen

Strassenindustriemuseum, Ennepetal

Emscherquelle, Holzwickede

Kettenschmiedemuseum, Fröndenberg


Ausserhalb des Ruhrgebiets
Ruhrquelle, Sauerland

Möhnetalsperre, NRW

Besucherbergwerk Ramsbeck, Sauerland

Textilfabrik Cromford, Ratingen

Besucherbergwerk "Schacht 3" Sophia-Jacoba, Hückelhoven

LVR Industriemuseum, Euskirchen

Textilmuseum, Bocholt

Besucherbergwerk, Kleinenbremen (Porta Westfalica)

Bingerlochstollen, Bingen

Bergbaudenkmal Adolf, Herzogenrath-Merkstein

Besucherbergwerk Grube Christiane, Diemelsee-Adorf
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. Februar 2012, 19:05

Das Weltkulturerbe Zeche Zollverein ist ein sehr weitläufiges Gelände, an dem auch die Zeche 1/4/8 und die Kokerei Zollverein angebunden sind.
Mittlerweile hat das Ruhr-Museum dort auch sein Zuhause gefunden.

Hier Bilder von zwei meiner Besuche – erst mal nur das Weltkulturerbe.


Der Förderturm ist natürlich ein Wahrzeichen, kann aber nicht begangen werden, da der Turm noch für Einfahrten genutzt wird – es werden aber nur noch Kontrollen der Pumpen durchgeführt. (Das Abpumpen muss für immer und ewig passieren, sonst läuft der Pott voll)





Rolltreppe/Treppe der Kohlenwäsche





Dort gibt es einen Zugang auf das Dach (aber nur im Rahmen einer Führung).

Blick auf die Kokerei


Zeche 1/4/8


Förderturm



Auf dem Gelände







Zollverein-Cubus



Die (unterschiedlichen) Führungen kann ich nur empfehlen – ein paar Eindrücke












Lichtkunst



Hier ist das Red Dot Design Museum untergebracht, drinnen durfte man nicht knipsen.




Ein paar mehr Eindrücke von der Zeche Zollverein















Red Dot Designmuseum








Kleineres Werkzeug – man beachte insbesondere die Ikea-Inbusschlüssel


USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Februar 2012, 14:45

Seit Beginn des Jahres 2010 gibt es wieder das Ruhr Museum in Essen. Dieses war früher als Ruhrlandmuseum eigenständig und wurde jetzt auf Zeche Zollverein in Essen in die Kohlenwäsche integriert.

Rund um das Ruhrgebiet wird vom Altertum bis zur Gegenwart alles Mögliche kreuz und quer ausgestellt, ein wenig sortiert aber auch etwas chaotisch.
Vor allem ist es aber modern multimedial – und das innerhalb vieler Relikte des Bergbaus, was zwar gegensätzlich erscheint, sich aber nicht ausschließt.

Die Ausstellung ist sehenswert, ein Museum in diesen Räumlichkeiten hat was!
Der Eintritt beträgt 6 €.
Ergänzt wird das Ganze durch wechselnde Sonderausstellungen.


Zeche Zollverein – mal nicht ganz in schwarz sondern eher in weiß.











Zum Jahr der Kulturhauptstadt 2010 wurde auch ein "Portal der Industriekultur" eröffnet.
Und dieses kann ich nur wärmstens empfehlen.



Zum einen werden auf Touch-Screens einige Ankerpunkte in Bild und Ton dargestellt. Zum anderen läuft ein etwa halbstündiger Film "Ruhr 360°". Letzterer ist schon mehr als die 2 € Eintritt wert – den Film fand ich richtig klasse!



Das Museum ist über mehrere Etagen der Kohlenwäsche verteilt; hier mal ein paar Eindrücke – querbeet und chaotisch.








Ein verquarzter Blitz






Schimanski durfte natürlich auch nicht fehlen






































Bei einem Sonntagsbesuch kann ich nur raten: ganz früh da sein!
Ich habe irgendwann die Flucht ergriffen, weil es zu voll wurde. Dabei war der Zugang mittlerweile reguliert worden und es hatte sich schon eine lange Schlange gebildet.


USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Sanfrancis

Dortmunder

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Februar 2012, 16:58

Hallo Otto,
da werde ich mich gerne beteiligen
Hier schon mal 2 Bilder vom Weltkulturerbe Zollverein, aufgenommen während der Extraschicht 2011
Bei Treffen dabei gewesen



USA 2015

Island 2016

USA 2017


Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 173

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:32

ich mach mit:



Viele Grüße Kat


Dieter

USA Experte

  • »Dieter« ist männlich

Beiträge: 1 386

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Nähe Braunschweig

Beruf: im Ruhestand

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:54

Wahnsinnsbilder habt Ihr da eingestellt!!! :-) :thumbsup: (:hutab:)

blaugelbe Grüße

Dieter
Bei Stammtischtreffen dabei

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Februar 2012, 18:52

Bilder zur Großskulptur “Tiger & Turtle – Magic Mountain”.
Das Kunstwerk hat die Form einer Achterbahn und ist begehbar. Die Schrittgeschwindigkeit wird aber keinen Coasterfan beeindrucken. :zwinker:


Vom Weg auf die Heinrich-Hildebrand-Höhe







Panorama



Durch den Looping kann man selbstverständlich nicht laufen. Leider hat man auch keinen Weg "vorbei" errichtet; man geht also von beiden Seiten an den Looping ran soweit man kann, und dann wieder zurück.













Blick vom neu errichteten Angerpark auf Rhein und Ruhrpott

Panorama




Tiger & Turtle bei Nacht:







Panorama




USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Sanfrancis

Dortmunder

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:56

Tiger & Turtle - da will ich hin - und das werde ich auch!!
Bei Treffen dabei gewesen



USA 2015

Island 2016

USA 2017


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 26. Februar 2012, 13:04

Die "Alte Kolonie Eving" im gleichnamigen Dortmunder Stadtteil konnte glücklicherweise zum großen Teil vor der Abriss-Sanierung gerettet werden und die Häuser stehen jetzt unter Denkmalschutz. Die Kolonie ist auch eine der herausragenden Siedlungen der Route Industriekultur.














USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

10

Sonntag, 26. Februar 2012, 13:24

Otto, durch Dich bekommt man richtig Lust, sich auch mal die Heimat genauer anzuschauen :thumbup:
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Februar 2012, 14:21

Otto, durch Dich bekommt man richtig Lust, sich auch mal die Heimat genauer anzuschauen :thumbup:


Das sollte man auch ruhig mal! :zwinker:

Und da ich das schon ein wenig gemacht habe, werde ich nach und nach noch so einiges (wieder) einstellen. Auch zum Niederrhein und anderen Gebieten....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 965

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Februar 2012, 14:25

Otto, durch Dich bekommt man richtig Lust ...


Das sollte man auch ruhig mal! :zwinker: ...

Genau!
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Sanfrancis

Dortmunder

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 26. Februar 2012, 15:22

Otto, ichfreue mich drauf.

Grüße aus DO

Bernd
Bei Treffen dabei gewesen



USA 2015

Island 2016

USA 2017


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Februar 2012, 19:04

Die Zeche Zollern II/IV im Norden von Dortmund ist einer der Ankerpunkte der Route Industriekultur.
Sie entstand 1898 und war durch ihre architektonische und technische Ausstattung ein Prestigeobjekt des deutschen Kaiserreichs. In der Ausstellung wird die Geschichte des Bergbaus und das Leben der mit diesem verbundenen Menschen erklärt.

Der Eintritt betrug 3,50 €.


Der Zugangsbereich



Die alte Verwaltung mit dem Ehrenhof



Das Gebäude, in der sich die Dauerausstellung befindet.





Die Ausstellung ist ganz interessant und bietet neben Einblicke in die Arbeit des Bergmanns auch welche in das Leben der Menschen der früheren Zeit. Hier ein paar Beispiele:













In der Lampenausstellung gab es auch eine Ecke, in der die Lichtverhältnisse damals bei der Arbeit gezeigt wurden. Heutzutage ist es unten zwar weiterhin schummerig, aber man hat eigentlich keine Problem mit der Sicht.





Die Alte Verwaltung und die Maschinenhalle



Die Maschinenhalle wird bis voraussichtlich Mitte 2011 renoviert und wenn man sie sich anschaut, hatte sie es auch wirklich nötig.




Das Jugendstilportal ist eines der Highlights.



Die Schachthalle









Der zweite Schachtturm


Der zweite Schachtturm mit dem Pferdestall, in der sich heute auch ein Restaurant befindet.



Das Gebäude der Wechselausstellung; bei meinem Besuch ging es um Stoffe und das war nicht ganz so spannend.





Nach dem Besuch der Zeche Zollern sollte man noch ein klein wenig in den benachbarten Strassen rumlaufen. Dort stehen in der Kolonie Landwehr einige schön restaurierte Bergwerkshäuser.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. März 2012, 19:39

Bilder zur Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen und dem von Hermann Prigann geschaffenen Kunstwerk "Himmelsleiter" ("Stairway to Heaven").



















Eine paar Ausblicke in den Ruhrpott






USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 12. März 2012, 19:36

Das Westfälische Freilichtmuseum in Hagen ist ein Landesmuseum für Handwerk und Technik.
Link zur Homepage


Zahlreiche Häuser und andere Bauwerke der Umgebung sind in diese Einrichtung "umquartiert" worden und wurden teilweise stark renoviert. In fast allen Gebäuden sind Handwerke bzw. Techniken der frühren Zeit ausgestellt und es gibt auch zahlreiche Vorführungen.
Es ist ein Ankerpunkt der Route Industriekultur.

Der Eintritt betrug bei meinem Besuch 2009 5 EUR (Eintritt frei mit der Ruhrtopcard).


Das Wetter hat am Besuchstag leider nicht so ganz mitgespielt, aber ein Besuch des Museums lohnt sich auf alle Fälle.
Hier mal ein paar Eindrücke (die Nummern sind der Übersichtskarte des Museums entnommen). In dem Museumsführer für 5 EUR stehen zu allen Objekten und Handwerken weitere Informationen.


Zugang vom Parkplatz




1 Getreidemühle (Windmühle)






2 Lohmühle (Wassermühle)






3 Kuhschellenschmiede






4 Perückenmacher, Friseur/Bürsten- und Besenmacherei/Stuhl- und Rahmenflechterei










5 Messingstampfhammer






6 Gelbgießerei (Verarbeitung von Nichteisenmetallen)







Das Gebäude vom Seiler (Nr. 37) wurde gerade grundrenoviert, darum ist er in dieses Gebäude für eine Zeit umgesiedelt.
Ich durfte mit ihm ein Seil drehen und mich dabei tüchtig wegen meiner handwerklichen Unkenntnisse blamieren.





7 Kupferhammer
Das Gebäude war leider nicht geöffnet.




8 Kupferschmiede






9 Deutsches Schmiedemuseum (ehemaliges Rathaus aus Neukirchen bei Siegen)



Wirklich nur ein Bruchteil der ausgestellten Stücke:










10 Kaffeemühlenschmiede






11 Windenschmiede






12 Kettenschmiede






13 Nagelschmiede






14 Kleineisenzeugschmiede






15 Bohrerschmiede






16 Reck- und Breitehammer






17 Aufwurfhammer








18 Beilschmiede






19 Feilenhauerei






20 Hammerwerk


Hier durfte ich bei der Herstellung eines geschärften Vierkantnagels zuschauen und weiß jetzt, warum diese für die Verwendung beim Hausbau besser geeignet sind als Rundnägel.




Viele der niederen Arbeiten wurden auch hier von Kindern getätigt.



21 Sensenhammer


Hier wurde einem bewusst, dass man in früheren Zeiten mit Lärm- oder Arbeitsschutz nicht viel am Hut hatte.






22 Drahtzieherei






23 Holmacherei (Locheisenmacher)






24 Papiermühle






25 Papiermaschine






26 Pappemühle






27 Druckerei








28 Sägemühle/Ölmühle








29 Lokomobile (Dampfkraft)




30 Zinkwalzwerk








31Dampfmahlmühle






32 Sattlerei/Polsterei/Portefeuille-Werkstatt/Schuhmacherei/Treibriehmenwerkstatt










33 Goldschmiede/Optiker- und Uhrmacherwerkstatt/Achatschleiferei












34 Obstbrennerei/Essigbrauerei und Senfmühle








35 Kaffeerösterei/Bäckerei

Das Gebäude wurde saniert und war komplett eingerüstet – somit uninteressant zu knipsen.


Hier waren gerade Bohnen frisch geröstet worden.


Das Brot war auch noch warm.




36 Weißgerberei/Kürschnerei (Pelzverarbeitung)






37 Seilerei
- in construction -


38 Haus Haspe, Imkerei






39 Blaufärberei






40 Ausstellungsgebäude (Wechselausstellungen)


Die aktuelle Ausstellung fand ich nicht interessant.


41 Tabakfabrik


Hier konnte man später beim Zigarrendrehen zusehen.




42 Kolonialwarenladen und Fleischerei










43 Räucherei




44 Bürgermeisteramt


Dieses wurde zu kommerziellen Verkaufszwecken genutzt.



45 Schreinerei/Löffelschnitzerei/Holzschuhmacherei










46 Stellmacherei (Gestell- und Wagenbauer)






47 Huf- und Wagenschmiede






48 Gasthof zur Post


Alter Herd


Die Postkutsche war leider nur partiell ablichtbar.




49 Remise (Wagenschuppen)






50 Brauerei – hier wird unter der Berücksichtigung aktueller Lebensmittelvorschriften das "Märkingerbräu" hergestellt.






51 Brückenwaage






Hier ein Bild der Leckereien, die ich mir mitgenommen habe.




Wie ihr seht, ist das Gelände nicht nur weitläufig sondern auch reichhaltig mit Gebäuden und Handwerken/Techniken bestückt; ihr solltet ruhig einen Tag für einen Besuch einplanen. Ich war etwa 6,5 Stunden dort und mir war nie langweilig – das Wetter hat nur ab und an genervt.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Goldfield

USA-Freund

  • »Goldfield« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 30. Januar 2012

Wohnort: Kreis Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 13. März 2012, 01:18

Gratulation und Hut ab an alle Fotografen!!! Aber besonders an Otto, Klasse!!! LG

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. März 2012, 17:54

2010 habe ich nochmals das Freilichtmuseum Hagen bei schönerem Wetter (leider aber nicht nur Sonnenschein) als beim ersten Mal besucht.

Ich war wieder recht früh dort und es war relativ leer – auch später am Tag.


Darum hier wieder ein paar Eindrücke, diesmal nicht so strikt nach dem Übersichtsplan aufgebaut wie beim ersten Mal. Insgesamt ist dies als Ergänzung zum ersten Bericht zu sehen. :zwinker:


Lohmühle



In der Messingstampfe



Im Friseursalon



Gelbgießerei





Im Schmiedendorf gibt es zahlreiche Schmieden, die sich auf unterschiedliche Produkte wie Ketten, Nägel, Kleineisen, Beile, Feilen etc. spezialisiert haben. Ich bekam jeweils eine Einzelvorführung beim Erstellen eines Nagels und eines Zier-Blattes aus einem Reststück – es wird/wurde nichts verschwendet.


Ein paar der Schmieden; im Hintergrund das Deutsche Schmiedenmuseum, welches zurzeit wegen Umbauarbeiten und Arbeiten im Außenbereich nicht geöffnet ist.

























Sensenhammer – hier besorgt sich der Sensenmann seinen Nachschub





Drahtziehmaschine



Hier wird Papier handgeschöpft und gepresst.





Pappemühle





In der Druckerei hat sich der Buchdrucker viel Zeit genommen und mir einiges über die Maschinen und den Buchdruck bzw. die anderen Berufe rund um die Druckerzeugung erklärt. Das fand ich sehr interessant.

Eine Setzmaschine, in der einzelne Zeilen für eine Zeitungsspalte erstellt werden.




Walzendruck


Einzeldruckmaschine





Auch hier in der Druckerei wird viel produziert, was man im Laden erwerben kann; sämtliche Plakate und Karten für das Museum werden auch hier erstellt und mir wurden einige der unterschiedlichen Vorlagen für deren Erzeugung gezeigt.


Sägemühle mit dem Lokomobile



Zinkwalzwerk



Die neue Seilerei ist jetzt fertiggestellt.
Die Vorführung war wieder klasse und ich habe genau darauf geachtet, dass sich diesmal jemand anders blamiert – was auch passiert ist. Der Seilermeister ist gut drauf und behandelt JEDEN, als wäre er in der 6. Klasse. Unterhaltsam!








Wer wissen will, was bei der Vorführung so abgeht, bekommt hier einen Eindruck.
(Leider dauert es, bis das Video angeklickt werden kann – und die ersten 30 Sekunden sind leider Werbung)



Das Hauptdorf


Schuhmacherei












Tabakfabrik








Fleischerei und Kolonialwarenladen







In der Obstbrennerei


Gasthof


Die Brauerei (mit Verzehrladen) hat sich innen sehr verändert, die Kottenbutter (Vollkornbrot, Mettwurst, Zwiebeln, Senf) war ganz lecker.





Huf- und Wagenschmiede



Alte Presse



Museumsgaststätte "Haus Letmathe"





Von dort oben bei der Gaststätte hat man einen schönen Überblick.






Meine kulinarischen Mitbringsel, wobei die Molkereiprodukte aus einem kommerziellen Laden beim Museumsparkplatz sind. Dort kann man auch einen Blick von oben auf den Kuhstall und die Käserei werfen.


Bis auf Schnaps, Kaffee und Senf hat nichts die nächsten 48 Stunden überstanden.


Ich war insgesamt wieder fast 6 Stunden dort und mir hat es wieder viel Spaß gemacht.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 19. März 2012, 19:10

Die Hohensyburg ist ein Panorama der Industrielandschaft auf der Route Industriekultur.


Das Kaiser Wilhelm-Denkmal ist eigentlich von 1902, die Nazis haben aber auch hier dran rumgepfuscht.


Kaiser Wilhelm I und Bismarck





Die Ausblicke auf die Ruhr waren ok, ansonsten war es trotz Sonnenscheins zu diesig.





Der Vincke-Turm von 1857 wurde damals gerade restauriert



Ruine der Hohensyburg - etwa 1100 errichtet.








Das Spielkasino in der Ecke dürfte eher bekannt sein.





Hohensyburg bei einem Besuch im Sommer aber ohne viel Sonne.





Der Kaiser...


und seine Mitstreiter Bismarck...


...und Moltke hatten sich gar nicht verändert.



Der Ausblick auf das Tal war leider mäßiger als bei meinem letzten Besuch.
Aber immerhin war die Restaurierung des Vincke-Turms abgeschlossen; dazu ein paar Eindrücke der alten Burg Hohensyburg.








USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 25. März 2012, 18:49

Zeche Hannover, Bochum

Der Malakovturm mit Maschinenhalle ist sicher der Blickfang der ehemaligen Zeche.




Im Vordergrund die Kinderzeche Knips.





Das Lüftungshaus, welches früher das Wetter unter Tage regulierte.



In der Maschinenhalle







Bei der Führung, an der ich teilgenommen habe, wurde die Dampfmaschine (jetzt stromangetrieben) demonstriert.





Bei der Führung durfte man auch "auf eigene Gefahr" in dem Malakovturm hochsteigen.







Fazit: Sehenswert und kostenfrei (Spende erbeten); man sollte die Führung mitnehmen.

Für Infos und Termine:
Link zur Homepage des LVL-Industriemuseums Zeche Hannover, Bochum
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto