Du bist nicht angemeldet.

OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 13. Februar 2020, 09:28

Soooo, wir haben dann gestern neu geplant, ohne Florida.

Route:
Atlanta, Svannah, Charleston, Myrtle Beach, Lynchburg, Charlottsville, Roanoke, Asheville, Pigeon Forge/Gatlinburg/Cherokee, Richtung Cumberland Falls, über Bowling Green nach Nashville, direkt nach Chattanooga, nicht über Huntsville/Lynchburg, Atlanta

Karte - klick mich

Teilweise sind wir in den Orten mehrere Tage, so dass wir genug Gelegenheit haben sollten, die Great Smoky Mountains, Shenandoah und einige Teile des Blue Ridge Parkway zu erkunden. Laut NPS sind Lynchburg (nicht das bei Nashville), Charlottsville, Roanoke und Asheville dazu gute Ausgangspunkte.

Aus diversen Berichten hier (Sylvia und Michael, kwm, MCRonny usw.) haben wir noch ein paar "Sehenswürdigkeiten" herausgezogen und auf unsere Merkliste geschrieben. Wer noch Tips hat, was man auf der Strecke unbedingt gesehen haben muss... immer her damit.

Besonders interessiert mich noch eine schöne Unterkunft in Charleston und Savannah, vielleicht B&B?

Momentan sieht es so aus, als ob wir am 4. Juli dann in Roanoke sind. Da gibt's wohl auch ein schönes Feuerwerk und ne Kirmes o.ä... Jedenfalls gabs das 2019...

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 379

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 13. Februar 2020, 09:48

Momentan sieht es so aus, als ob wir am 4. Juli dann in Roanoke sind. Da gibt's wohl auch ein schönes Feuerwerk und ne Kirmes o.ä... Jedenfalls gabs das 2019...
Zum Independence Day gibt es überall entsprechende Aktivitäten. Was ich mir auf jeden Fall wieder antun würde, mich bei einer Parade an den Straßenrand zu setzen. 2016 war der 4. Juli bei uns ein Fahrtag und wir haben an der Strecke in einem Provinzkaff in Colorado die Parade angeschaut. Abends gab es dann am Zielort das Feuerwerk :thumbup: und wenn die Amis eins können, dann mit Leidenschaft feuerwerken.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)



Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 13. Februar 2020, 09:49

wenn ihr Interesse an der amerikanischen Geschichte habt, könntet ihr zwischen Myrtle Beach und Charlottsville auch Colonial Williamsburg (Historic Triangle) einschieben
dazu und zu Shenandoah und Charlottsville guck doch mal in meinen Reisebericht, 2.9 bis 5.9
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite





OWLer

USA-Freund

  • »OWLer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 13. Februar 2020, 10:03

Ah, ok, das die da auch Paraden machen, hatte ich völlig vergessen. Werden wir (nachmittags) einplanen, nicht nur abends das Feuerwerk. Danke.

Nein, amerkanische Geschichte interessiert uns nicht sooo sehr. Bürgerkrieg, der Norden gegen den Süden... das schauen wir uns nur an, wenn wir sonst nix schönes in der Natur finden. :zwinker: