Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 039

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 30. August 2018, 11:04

Hotwire

Auf dem Lemmon Mountain (was Du Catalina nennst) ...
Der Mt. Lemmon ist der Gipfel der Catalinas Klick (:peace:)
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 509

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 30. August 2018, 12:43

Der Mt. Lemmon ist der Gipfel der Catalinas Klick

ja ja. das war nur zum schnelleren Verständnis ^^

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 30. August 2018, 12:45

So ungefähr stelle ich mir die Reiseroutevor

Phoenix - Tucson - Chiricahua - Las Cruces - Santa Fe - Gallup - Flagstaff - Phoenix
an einigen Orten mehrere Tage um naheliegende Sehenswürdigkeiten zu besuchen

was haltet ihr davon ?

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 509

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 30. August 2018, 12:56

andie...tolle Route. Da muss ich mir beim Planen so keine Mühe geben.
Einiges hatten wir schon in diesem Jahr gemacht - Rest machen wir im Frühjahr 2019

Übrigens das Doubletree war früher ein Doral. Da waren wir echt oft :thumbsup:

was haltet ihr davon ?

Wann wolltest Du hin? Im Sommer?

Wir waren dieses Jahr im Juli in dieser Gegend:
Phoenix Temperaturen 50° aber Celsius
Santa Fe - selbst am Abend 38°C

Gehe davon aus, dass es dieses Jahr möglicherweise extrem heiss war. Aber Du kannst bei diesen Temperaturen nicht wandern.

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 30. August 2018, 13:09

was haltet ihr davon ?

Wann wolltest Du hin? Im Sommer?
Gehe davon aus, dass es dieses Jahr möglicherweise extrem heiss war. Aber Du kannst bei diesen Temperaturen nicht wandern.[/quote]

Anfang Juni
Wandern kann ich leider sowieso nicht mehr, nur noch spazieren gehen ...

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 30. August 2018, 15:27

In Tucson waren wir in Juni '18 hier
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 30. August 2018, 21:27

Deine Route passt schon :thumbsup:
War häufig im Oktober dort, da Wanderungen dann erträglicher von den Temperaturen sind.

Das Loews in Tucson ist auch mein Favorit :-)
Alternativ empfehle ich dir das La Posada, mit schönem Pool und Garten (s. Foto)

In Gallup würde ich maximal 1x übernachten, abends im Hotel einchecken und morgens schnell weiter.
»Nic« hat folgende Dateien angehängt:
Lieben Gruß Nic

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nic« (30. August 2018, 21:42)


kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 31. August 2018, 14:09

In Gallup würde ich maximal 1x übernachten, abends im Hotel einchecken und morgens schnell weiter.

Gallup steht nur wegen Google Maps in der Liste, noch k.A. ob ich da übernachten will ...

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 31. August 2018, 14:14

ich hab mal die Klima-Tabellen angeguckt
auch im Juni sind Temperaturen jenseits der 40° keine Seltenheit

tendiere dazu, die Reise in den Mai vorzuverlegen
da ist es da noch nicht ganz so heiß und es blühen auch die Kakteen
und im Mai würde der Kalender für uns auch eine 3 Wochen Reise möglich machen :)

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 31. August 2018, 15:04

Die Region um Gallup hat schon einiges zu bieten, z.B. den wunderschönen Red Rock Park. Insofern lohnt auch eine Übernachtung, zumal es das historische El Rancho Hotel gibt.

Allerdings ist der Red Rock Park etwas zum Erwandern, insofern vielleicht problematisch.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 31. August 2018, 15:28

Flug & Hotel 1 Nacht Ebookers Gesamtpreis 2 Personen : 1.661,78 € 4.5.19 bis 24.5.19

7:05 Uhr - nach 12:30 Uhr
Mehrere Fluglinien
14Std. 25Min.
HAM - nach PHX
1 Stopp
1Std. 45Min. in LHR

Mehrere Fluglinien
19:45 Uhr - nach 22:00 Uhr


Mehrere Fluglinien
17Std. 15Min.
PHX - nach HAM
1 Stopp
5Std. 40Min. in LHR

GreenTree Inn & Suites 4.3/5 Phoenix
Standardzimmer, 2 Queen-Betten

Angeblich mit einem Gepäckstück:

Zitat

Handgepäck: Inbegriffen
1. aufgegebenes Gepäckstück: Bis zu 23 kg inbegriffen
2. aufgegebenes Gepäckstück: 75,00 € für bis zu 23 kg
Gepäckbestimmungen: British Airways
Liebe Grüße
Kerstin



kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 3. September 2018, 13:34

hab die Reise um einen Monat vorgezogen in den Mai
passt auch vom Kalender viel besser, da haben wir fast 3 Wochen :)

noch ist es nicht gebucht
aber ich habe schon ein attraktives Angebot für Flug und Auto (mit Bestpreis-Garantie)
sieht alles sehr vielverscprechend aus ...

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 6. September 2018, 14:05

wir kommen mittags in Phoenix an, wollen da aber nicht übernachten sondern gleich etwas weiterfahren
Tucson wäre eine Variante

aber ich möchte auch zurm Organ Pipe NM (das wäre der westlichste Punkt der geplanten Route)
kann man da in der Nähe vorher gut übernachten ?

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 6. September 2018, 18:42

kann man da in der Nähe vorher gut übernachten ?

In Ajo geht das. Weiter südlich nicht.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 1. Oktober 2018, 13:28

Ich will unbedingt zum Organ Pipe Cactus NM und dort auch beide Loops fahren
m.E. muss ich dann wohl zweimal in Ajo übernachten, vorher und nachher
oder was meint ihr ?
die Anfahrt von Phoenix sollte machbar sein, wir kommen ja Mittags an
weiter gehen soll es dann nach Tucson

ich habe jedenfalls erstmal für zwei Nächte das La Siesta Motel gebucht (stornierbar), waren bei booking.com schon die letzten Zimmer für unseren Termin ;)
In Ajo ist aber ja irgendwie nichts los
ins Agave Grill könnte man zum Dinner und in Grannymac's Kitchen zum Frühstück
kennt noch jemand andere Lokale ?

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 1. Oktober 2018, 17:34

Eine Nacht in Ajo ist mehr als ausreichend. Entweder spät ankommen pennen und am nächsten Tag für in den Organ Pipe und nachmittags Richtung Tucson oder morgens in Tucson losfahren, den Park besuchen und anschließend in Ajo übernachten.

Die Anfahrt von Tucson und Phoenix nimmt jeweils ca. 2,5 Stunden in Anspruch. Da ich in Ajo nur einen Kaffee getrunken habe, kann ich dir leider keine Tipps zur dortigen Restauration geben.

Ich selbst war bereits 2x im Organ Pipe, ohne in Ajo zu übernachten. Die Strecke war Tucson - Organ Pipe - Yuma bzw. umgekehrt. So lange brauchst du für die Loops nicht.
»Nic« hat folgende Dateien angehängt:
Lieben Gruß Nic

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nic« (1. Oktober 2018, 17:42)


steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 1. Oktober 2018, 19:44

Ich seh das wie Nic. Genau diese Konstellation hatten wir auch Klick und sind in Tucson weder zeitig los gekommen noch sind wir gleich losgefahren. Erst mal einen Schlenker in den Saguaro NP, dann noch zur Missionskirche San Xavier del Bac und erst danach in Richtung Organ Pipe. Dort war es dann aber schon später Nachmittag und wir sind noch den Ajo Mountain Drive gefahren. In Yuma waren wir dann aber erst im Dunkeln...
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 2. Oktober 2018, 09:53

vielleicht habt ihr ja recht

aber schon die Fahrt von Ajo zum Visitor Center und zurück sind ca 110km
die Loops, die wir fahren wollen, nochmal 110km und langsam
und dann noch nach Tucson ?

na mal schaun, erstmal lasse ich die Planung bei 2xAjo

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich
  • »kwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 2. Oktober 2018, 13:04

eine nächste Frage
ich komme aus Bisbee und will nach Las Cruces, aber dazwischen suche ich noch eine Übernachtung
sollte in der Nähe des Chiricahua National Monument und der Fort Bowie National Historic Site sein
danach will ich auf dem Weg nach Las Cruces diverse Ghosttowns ansehen
weis jemand was ?

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 2. Oktober 2018, 15:05

Würde ich ebenfalls in einem Rutsch durchfahren.
Du kommst aus Bisbee, besichtigst dann Chiricahua und fährst bis Las Cruces. Ohne Wanderung benötigst du maximal 2-3 Stunden im Chiricahua, da macht eine Übernachtung in solchen Kaffs wie Willcox (ohne touristische Infrastruktur) und Lordsburg (etwas größer und zumindest ein paar Fast Food Buden) keinen Sinn. Verbringe den Abend lieber in Mesilla, der Altstadt von Las Cruces mit zahlreichen Restaurants und Bars.

Welche Ghosttowns willst du dir auf dem Weg anschauen?

Ich selbst hab vor etlichen Jahren mal in Lordsburg übernachtet, da ich nach den Wanderungen im Chiricahua nicht mehr bis Las Cruces fahren wollte.
Beim letzten Besuch (mit Wanderung) kam ich aus Tucson und bin dann pünktlich zur Happy Hour in Las Cruces aufgeschlgen (:prost:)
Lieben Gruß Nic