Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cloede

USA-Freund

  • »cloede« ist weiblich
  • »cloede« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Zürich, CH /// Innsbruck, A

Beruf: Detailhandel / Skischule - je nach Jahreszeit

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 12. Dezember 2015, 23:23

"Pflichtbesuch" heisst in meinem Fall, dass ich da unbedingt hin will... ist nicht negativ à la ich muss bei der ollen Tante vorbei gemeint. :zwinker:
Yellowstone zu streichen, kommt für mich nicht in Frage... der hat alleroberste Priorität.
- Claudia

chrissy62

USA Experte

  • »chrissy62« ist weiblich

Beiträge: 433

Registrierungsdatum: 27. Januar 2013

Wohnort: Germering

Beruf: Mausquälerin

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 12. Dezember 2015, 23:28

6 Wochen USA

falls du noch Tipps möchtest, ich bin dieses Jahr die Route gefahren
War machbar in 6-7 Wochen,
»chrissy62« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_5373[1].JPG (119,7 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. November 2016, 11:27)

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 13. Dezember 2015, 01:17

...was meinst du mit ich lass viel aus was mich unheimlich interessiert und an der Strecke liegt?...


Ich gehe diesbezüglich von deinem Hinweis aus, dass dich Geologie und Vulkane interessieren:

Dafür musst du noch nicht einmal aus (hauptsächlich Süd-) Kalifornien raus:
Lava Tube Trail: http://www.hikespeak.com/trails/lava-tube-mojave/
Trona Pinnacles: http://digital-desert.com/trona-pinnacles/
Red Rock Canyon SP: http://www.desertusa.com/rrsp/rrsp.html
Alabama Hills: https://en.wikipedia.org/wiki/Alabama_Hills
Mono Inyo Craters: http://www.monolake.org/visit/panum
Borrego Badlands: http://www.desertusa.com/anza_borrego/du-abpbobad.html

Und dafür musst du noch nicht einmal aus dem Grossraum Los Angeles raus:
Devil's Punch Bowl: http://www.devils-punchbowl.com/images/images/index.html
San Andreas Fault: http://www.sanandreasfault.org/Pictures.html
Santa Monica Mountains: http://www.hikespeak.com/los-angeles/santa-monica-mountains/
Vasquez Rocks: http://socalhiker.net/hiking-the-pct-in-vasquez-rocks/
Crystal Cove State Park: http://www.yelp.com/biz/crystal-cove-sta…-laguna-beach-2
La Brea Tar Pits: http://www.tarpits.org/la-brea-tar-pits

Und das alles ist noch immer nur eine kleine Auswahl.

Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 479

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 13. Dezember 2015, 08:03

Die drei Übernachtungen um Page würde ich fest stehen lassen. Die füllst du locker auch ohne Wave fantastisch aus. Einen Tag benötigst du für deinen Bootsausflug, für den nächsten Tag würde ich dir einen Tagesausflug mit der Paria Outpost zur White Pocket vorschlagen. Da kommst du so alleine kaum hin, kannst dich einfach fallen lassen und eine wunderschöne Landschaft genießen. Horseshoe Bend & Antilope Canyon sind Ziele für die du wenig Zeit benötigst, die bastelst du nach Bedarf und Laune ein.
Wir waren im November 7 Tage um Page, unsere Liste ist noch nicht mal zur Hälfte abgearbeitet.
Solltest du dich für 3 Nächte fest entscheiden, basteln wir die eine tolle Zeit zusammen. Ziele die du alleine und bequem mit dem Auto erreichen kannst.
Es ist gut wenn du deine Route hier immer wieder neu zusammenstellst. Du brauchst für die kommenden Wochen gute Nerven mit uns, denn du wirst hier viele, sehr viele Tipps und unterschiedliche Meinungen hören. Deshalb ist es gut konsequent deine Prioritäten zu setzen, sonst verzetteln wir uns mit unseren Ideen. So wie du es bisher machst ist es klasse. :thumbup:
:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

cloede

USA-Freund

  • »cloede« ist weiblich
  • »cloede« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Zürich, CH /// Innsbruck, A

Beruf: Detailhandel / Skischule - je nach Jahreszeit

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 21:37

Ich war ein paar Tage weg vom Fenster (/Internet) und hab drüber geschlafen. Habe immer wieder meine "Ideenkarte" mitsamt einem Ur-Routenentwurf, der sehr viele der Ziele und dementsprechend viele Meilen beinhaltete, und die ebenfalls gepostete Route, die mit dem Verwandtenbesuch in SLC und Yellowstone endet, verglichen und habe mich entschieden, mit dem Letzteren als Grundlage weiterzuplanen.

Chrissy, danke für die Karte und die Ermunterung. Hast mich einen kurzen Moment in Versuchung geführt. :zwinker: Aber wie auch Rentacop schon mal betont hat, zieht man die Tage bei meiner Family ab, reduziert sich mein Urlaub auf 5 Wochen. Ist schön angenehm lange, aber eben doch ein ganzes Stück von '6-7 Wochen' entfernt.

Andie, auch dein Vorschlag, Yellowstone rauszunehmen, hab ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen, da sich dies doch sehr positiv auf die Meilenzahl und Route auswirken würde. Aber ich verzichte lieber auf einige Ziele im Süden als auf Yellowstone.

Jürgens Kommentar, wer viel sehen will, muss viel fahren, auch wenn man sich hin und wieder wie auf der Flucht vorkommt.... daran grüble ich noch. Dass ich für meine Verhälnisse viel fahren werde ist klar, das lässt sich in den USA kaum vermeiden - ausserdem bin ich Schweizerin, 260 km und ich hab mein Land einmal von Nord nach Süd durchquert - aber flüchten möchte ich dennoch nicht.

...was meinst du mit ich lass viel aus was mich unheimlich interessiert und an der Strecke liegt?...


Ich gehe diesbezüglich von deinem Hinweis aus, dass dich Geologie und Vulkane interessieren:

Dafür musst du noch nicht einmal aus (hauptsächlich Süd-) Kalifornien raus:
Lava Tube Trail: http://www.hikespeak.com/trails/lava-tube-mojave/
Trona Pinnacles: http://digital-desert.com/trona-pinnacles/
Red Rock Canyon SP: http://www.desertusa.com/rrsp/rrsp.html
Alabama Hills: https://en.wikipedia.org/wiki/Alabama_Hills
Mono Inyo Craters: http://www.monolake.org/visit/panum
Borrego Badlands: http://www.desertusa.com/anza_borrego/du-abpbobad.html

Und dafür musst du noch nicht einmal aus dem Grossraum Los Angeles raus:
Devil's Punch Bowl: http://www.devils-punchbowl.com/images/images/index.html
San Andreas Fault: http://www.sanandreasfault.org/Pictures.html
Santa Monica Mountains: http://www.hikespeak.com/los-angeles/santa-monica-mountains/
Vasquez Rocks: http://socalhiker.net/hiking-the-pct-in-vasquez-rocks/
Crystal Cove State Park: http://www.yelp.com/biz/crystal-cove-sta…-laguna-beach-2
La Brea Tar Pits: http://www.tarpits.org/la-brea-tar-pits

Und das alles ist noch immer nur eine kleine Auswahl.


Einmal mehr herzlichsten Dank für die Tipps und dann noch gleich die Links dazu! Wow.
Manches davon hab ich noch nie gehört, manches ist Kategorie "muss ich nicht gesehen haben", Mono Lake z.B.hab ich im Programm drin. Die ganze Mojave Nat. Preserve hatte ich zu Beginn meiner Rechrchen mal auf dem Radar, aber da ist vieles unpaved roads (bitte korrigieren wenn ich mich irre!) und da ich mir wie schon mal erwähnt nicht sicher bin, wieviel ich mich davon alleine traue, hab ichs ausgelassen. Werde in der Hinsicht sowieso auch noch Gespräche mit meiner Cousine in LA führen... gut möglich, dass wir manches gemeinsam aufsuchen.
- Claudia

cloede

USA-Freund

  • »cloede« ist weiblich
  • »cloede« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Zürich, CH /// Innsbruck, A

Beruf: Detailhandel / Skischule - je nach Jahreszeit

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 21:40

Die drei Übernachtungen um Page würde ich fest stehen lassen. Die füllst du locker auch ohne Wave fantastisch aus. Einen Tag benötigst du für deinen Bootsausflug, für den nächsten Tag würde ich dir einen Tagesausflug mit der Paria Outpost zur White Pocket vorschlagen. Da kommst du so alleine kaum hin, kannst dich einfach fallen lassen und eine wunderschöne Landschaft genießen. Horseshoe Bend & Antilope Canyon sind Ziele für die du wenig Zeit benötigst, die bastelst du nach Bedarf und Laune ein.
Wir waren im November 7 Tage um Page, unsere Liste ist noch nicht mal zur Hälfte abgearbeitet.
Solltest du dich für 3 Nächte fest entscheiden, basteln wir die eine tolle Zeit zusammen. Ziele die du alleine und bequem mit dem Auto erreichen kannst.



Daran zweifle ich nicht, ich kenne euren Reisebericht! Danke herzlich fürs Angebot, werde bei Gelegenheit sehr gerne darauf zurückkommen. :kuss:
- Claudia

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 265

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 18. Dezember 2015, 19:45

Around Page kann man eine Menge unternehmen.
Ich werfe mal die kleine Wanderung zu den Toadstool Hoodoos und einen Besuch im Glen Canyon Dam Visitor Center in den Raum. Oder einen Besuch der Glen Canyon NRA.
Die recht ambitionierten Wanderungen Buckskin Gulch oder Wahheap Hoodoos solltest du alleine besser nicht machen; sagt auch mein im Buckskin Gulch lädiertes Steißbein. :zwinker:


Ich glaube, du brauchst für deine weitere Planung aktuelleres Kartenmaterial.
Darum stelle ich dir hier meinen RandMcNally von 1980 zur Verfügung. (:fluecht:)

USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

cloede

USA-Freund

  • »cloede« ist weiblich
  • »cloede« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Zürich, CH /// Innsbruck, A

Beruf: Detailhandel / Skischule - je nach Jahreszeit

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 18. Dezember 2015, 21:38

Keine Sorge Otto, vom Buckskin hab ich zwar mehrmals gelesen und bewundert, aber den werd ich schön brav in den Berichten andrer geniessen. Meine Routen mögen ambitioniert sein, vorm abseits Wandern habe ich grossen Respekt. Und ausserdem hätt ich dann eh nicht reisen können - bei der Satzkombination "slot canyon" und "alleine" würd Herr Papa gleich mal meinen Pass verbrennen. :D

Die Hoodoos sind mal notiert, danke! :thumbup: Ich geh aktuell davon aus, die Tage in/zwischen Kanab und Page nicht zu sehr zu planen, da manche Fahrstrecken vom Wetter abhängig sind und die Gegend soviel zu bieten hat, dass mir zu jeder Tagesform meinerseits etwas einfällt und ich mich spontan halten werde.

Danke fürs Angebot mit dem etwas neueren Kartenmaterial, sehr lieb von dir! :kuss:
























Kommt mir irgendwie bekannt vor.... ?( (:lachtod:)
- Claudia

chrissy62

USA Experte

  • »chrissy62« ist weiblich

Beiträge: 433

Registrierungsdatum: 27. Januar 2013

Wohnort: Germering

Beruf: Mausquälerin

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 20. Dezember 2015, 00:35

"Hast mich einen kurzen Moment in Versuchung geführt. :zwinker: "
genau das hatte ich geplant, wollte mich nur als Tippgeber entlang der Route zur Verfügung stellen
Ciao
Chrissy

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 265

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 20. Dezember 2015, 15:48

Zitat

Kommt mir irgendwie bekannt vor...


Dann bist du ja auf dem neusten Stand. (:fluecht:)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto