Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

J.Lotharson

USA-Freund

  • »J.Lotharson« ist männlich
  • »J.Lotharson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Groß-Gerau

Beruf: Schulhausmeister

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Juli 2017, 12:45

Rundreise Los Angeles - Fresno - Sacramento - Lake Tahoe - Mono Lake - Mount Whitney - Los Angeles

Hallo liebe Forenmitglieder!


Meine Frau und ich planen mal wieder
eine Rundreise im Südwesten der USA. Bevor ich zur geplanten Route
komme, möchte ich noch ein paar Informationen über uns geben:


Wir sind 56 und 57 Jahre alt und
gesundheitlich etwas eingeschränkt. Ich habe Probleme mit den
Gelenken und kann schlecht laufen. Mittlerweile nutze ich meist einen
Tretroller für Erwachsene und komme damit gut zurecht. Allerdings
muss ich bei meinen Reiseplanungen berücksichtigen das die Ziele
möglichst barrierefrei sind und keine steilen Anstiege haben.


Unsere Tochter lebt mit ihrer Familie
in der Nähe von Los Angeles und wir waren schon 7 mal im Südwesten
unterwegs, kennen also die meisten Touristenattraktionen. Deshalb
suchen wir Tipps für „Fortgeschrittene“


Da unsere Urlaubskasse meist schlecht
gefüllt ist suchen wir immer nach günstigen
Übernachtungsmöglichkeiten. Wir sind nicht sehr anspruchsvoll uns
reichen 2** Unterkünfte.


So, nun zu meinen Ideen für den
kommenden Urlaub:

Wir wollen eine Ghosttown-Tour machen.
Grober Streckenverlauf:

Los Angeles – Bakersfield –
Oakhurst – über Highway 49 Richtung Norden – Sacramento – Lake
Tahoe – Mono Lake – Lone Pine – Los Angeles.


Ich hab schon viel im Internet gesucht,
aber da mein Englisch eher bescheiden ist, finde ich irgendwie nicht
das Richtige.


Unterkünfte: Die
Übernachtungsmöglichkeiten bis Lake Tahoe sind kein Problem, aber
dann entlang des Highway 395 wird es schwierig günstige Unterkünfte
zu finden. Es gibt natürlich viele Motels dort, aber die werden von
den Suchmaschinen nicht gefunden. Vom letzten Mal weiß ich noch das
einige Motels von außen nicht sehr vertrauensvoll aussahen, aber das
muss ja nichts heißen. Habt Ihr also Tipps für günstige
Unterkünfte entlang des Highway 395?


Sehenswürdigkeiten: Ich
habe eine Liste von Ghosttowns im Internet gefunden, aber die ist auf
Englisch und dort werden auch einzelne Gebäude aufgelistet, es ist
für mich schwierig da durch zu blicken.



Wir wollen natürlich nicht nur
Ghosttowns besuchen. Deshalb suchen wir Tipps für alles Sehenswerte
entlang der Route.


Was wir schon gesehen haben:

Sequoia und Kings Canyon National Park

Groveland

Yosemite Natioanl Park

Mono Lake

Mount Whitney

Barstow


Habt Ihr Tipps für Fresno und
Sakramento?


Hier schon mal vielen Dank für Eure
Hilfe


Jason L.
:iro:

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Juli 2017, 12:56

Hi Jason,

erst einmal (:willkommen2:)

(1) Sacramento. So ganz viel gibt die Stadt nicht her - abgesehen von der Altstadt und dem Capitol. Wenn du Lust hast, guck mal in die Beschreibung auf meiner Website.
(2) Übernachtung #395. Günstig ist in der Tat schwierig. Ridgecrest (da war ich 2015 im Clarion Inn) und Mammoth Lakes sind Stationen, wo es einige Motels (in Mammoth Lakes tendenziell teuer, da waren wir auf einem Campground) gibt.
(3) Ghosttowns. In der Nähe von Ridgecrest wäre Randsburg ein Tipp. Auch Ballarat kommt vielleicht in Frage.

Viele Grüße

Dirk
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Juli 2017, 13:32

Hallo Jason,


die klassische Ghosttown auf dieser Strecke ist ja wohl Bodie.
Sehenswert sind auch die Alabama Hills bei Lone Pine, der Ancient Bristlecone
Pine Forest und auch das Owens Valley bei Bishop gefällt mir. Ein paar Bilder
zur Eastern Sierra gibt es hier . Weiter südlich am 395 bei Ridgecrest gibt es
noch die Trona Pinnacles.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Juli 2017, 21:16

(1) Sacramento. So ganz viel gibt die Stadt nicht her - abgesehen von der Altstadt und dem Capitol


... und nicht zu vergessen dem Railway Museum gegenüber der Altstadt ...

Grüße Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung Läuft...