Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 15. März 2014, 11:13

Südafrika-Urlaubsplanung - Garden Route (Port Elisabeth - Kapstadt)

Hallo liebe Stammtischler und Weltenbummler,

Einige von euch waren ja schon dort. Könnt ihr mir Tipps zu
Sehenswürdigkeiten, netten Übernachtungen, schönen Tierbeobachtungen
und ggf. auch zur aktuellen Sicherheitslage usw. geben ?

@ Susanne; danke für deinen Reisebericht :thumbup:
irgendwo hattest du doch so ein tolles Giraffenfoto mit 3 Köpfen, nur wo ?
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hei« (15. März 2014, 11:33)


muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 506

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. März 2014, 15:26

Hei, Du Rumtreiber...
wie lange willst Du unterwegs sein? Und wie viele Stopps planst Du ein?Hast Du schon die Flüge?
Ich empfehle aus eigener ERfahrung B&B in SA...
Wir waren zB in der Whalesong Lodge in De Keldes...es war einfach ein Traum.
Von dort sind wir zB. nach L'Agullas und deren Umgebung geottet. Der B&B Typ ist unheimlich gut vorbereitet auf die Gäste und hat allerhand Kartenmaterial.
Ansonsten solltest Du unbedingt ein Picknick schon rechtzeitig reservieren... Mir haben damals alle das Gut "Vergelegen" empfohlen und es wurde auch durch nichts weiter getoppt!
Guck mal u.a. bei Christina/tweety ...

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 15. März 2014, 15:58

... danke muhtsch,
die üblichen Verdächtigen haben mir in anderen Foren ja auch schon Tipps gegeben.
Ehrlich gesagt sind mir diese Lodge und Game Drives aber zu teuer.
Ich bin aber wirklich auch auf die Erfahrungen einiger Stammtischler gespannt.
Flüge habe ich noch keine, aber im November haben wir 2 Wochen Zeit :zwinker:

B+B oder airbnb werden wir in Zukunft sowieso verstärkt machen, das hat uns im
letzten Urlaub sehr gut gefallen.

.... und der November ist einfach der beste Reisemonat für die südl. Halbkugel
(Frühling, Frühsommer, blühende Landschaften und kein deutsches Mistwetter)
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 15. März 2014, 17:45

Meinst Du das Bild, Heiner :D



Ich habe einen B&B-Führer, den ich Dir gerne geben kann. Dort kannst Du schauen, in welchem Ort Ihr seid und was es da für Möglichkeiten gibt. Wir hatten vorher kaum etwas gebucht. Wie woanders auch bist du so flexibler.

Picknick haben wir auch jeden Tag gemacht ... Morgens eingekauft und irgendwo, wo es schön war, gegessen :D . Du hast ja meinen Bericht gelesen...
Bei vielen Treffen dabei :D !

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 15. März 2014, 21:11

:thumbsup: genau das, einfach toll .
scheint ja wirklich eine tolle Gegend zu sein KLICK
@ Susanne, vielleicht haben wir beim Treffen Gelegenheit etwas über SA zu sprechen
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 16. März 2014, 10:20

Na klar :thumbsup: !
Bei vielen Treffen dabei :D !

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 16. März 2014, 10:24

Heiner, du machst im Moment ALLES richtig :thumbup:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 16. März 2014, 12:01

Heiner, du machst im Moment ALLES richtig :thumbup:
ich weiß nicht was du meinst, ich komme gerade aus dem Garten vom Unkraut ausstechen.
Und wenn du dir den Anfang des SA - Videos angeschaut hast, dann stellen wir uns die Frage " Springen oder nicht"
Irgendwie brauche ich jetzt erstmal einen 500 € Direktflug nach Kapstadt :D damit ich weiterplanen kann.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 16. März 2014, 12:12

Luxusprobleme, wer sie hat ist zu beneiden :-)
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Amaryllis

USA-Freund

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. März 2014

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 16. März 2014, 12:46

Südafrika ist so ein tolles Land! Sicher wirst auch Du, Hei, es lieben. Für die genannte Region empfehle ich u.a. den Tsitsikamma Nationalpark und einen Ort im wine land etwa Hermanus oder Franshoek. Auch das Taal Monument ist sehenswert.

Billma

USA-Freund

  • »Billma« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Beruf: Ich arbeite nicht 8o)

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 16. März 2014, 18:35

Wie der Zufall es will, habe ich eine Rundtour ab Kapstadt in meiner Schublade:

Sa Kapstadt / Green Point Anchor Bay Guesthouse
So Kapstadt / Green Point Anchor Bay Guesthouse
Mo Kapstadt / Green Point Anchor Bay Guesthouse
Di Stellenbosch Fynbos Villa Guesthouse
Mi Stellenbosch Fynbos Villa Guesthouse
Do Montagu Airlies B&B
Fr Oudtshoorn Riverside Lodge
Sa Oudtshoorn Riverside Lodge
So Addo Dungbeetle River Lodge
Mo Addo Dungbeetle River Lodge
Di Addo Dungbeetle River Lodge
Mi Jeffreys Bay On the Bay
Do Knysna AestAs B&B
Fr Knysna AestAs B&B
Sa Swellendamm Old Thatch Lodge
So Swellendamm Old Thatch Lodge
Mo Hermanus Hermanus Dorpshuys
Di Kapstadt / Waterfront Primi Oxford House
Mi Kapstadt / Waterfront Primi Oxford House
Do Heimflug

Ist noch nicht perfekt, aber nahe dran. :D
Gruß

Willi

Thevi7

USA-Freund

  • »Thevi7« ist weiblich

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 26. Juli 2012

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Assistentin

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 17. März 2014, 15:53

Hallo Hei,

ich war mit meiner Familie im November 2012 für 3 Wochen in Südafrika. Allerdings haben wir die große Runde gedreht und haben in Jo´burg angefangen und in Kapstadt aufgehört.

Zur Gartenroute und Kapstadt kann ich dir ein paar Tipps geben, die mir zumindest persönlich gut gefallen haben. Ist ja immer Ansichtssache! :-)

Folgende Gasthäuser kann ich dir auf der Gartenroute empfehlen (es ist irgendwie zu lange, dass ich mal gepostet habe, daher schaffe ich es nicht die Links auch ordentlich zu verlinken):

Jeffrey´s Bay:
The Ocean Bay (http://the-ocean-bay.de/index.html)
Das Gasthaus wird von einer deutschen Auswandererfamilie geführt. Die Zimmer und das Anwesen haben uns außergewöhnlich gut gefallen. Die Gastgeber waren auch sehr nett und konnten uns ein paar Restauranttipps geben, die wir auch wirklich weiterempfehlen können.

Eins davon werde ich sicherlich nicht vergessen. Es gab nicht weit entfernt ein Fischrestaurant namens De Walskipper (http://www.walskipper.co.za/). Das liegt direkt am Strand und man sitzt auf Bänken und Stühlen sehr rustikal direkt im Sand. Der Fisch wird auf großen Holzkohlengrills gegrillt. Spezialität ist eine Fischplatte mit allen möglichen Sorten von Fisch. Ich habe noch nie so gut schmeckenden Fisch gegessen wie dort. Allerdings war das Besteck und die Teller gewöhungsbedürftig, weil alles auf ich nenne es Mal, Campingartikeln serviert wurde. Das tat aber dem Ganzen absolut keinen Abbruch.

Wilderness:
Gasthaus "Haus am Strand" (http://www.hausamstrand.com/?site=unterkunft)

Wie der Name schon sagt, liegt das Haus direkt am Strand von Wilderness. Direkt gegenüber kann man auch sehr gut essen gehen. Dort gibt es einige empfehlenswerte Restaurants wie z. B. das Restaurant Cocomo. Dort gibt es zwar relativ "einfaches" Essen. Dafür aber Livemusik und leckere Cocktails.

Nicht weit davon gibt es das Restaurant "The Girls". Dort gibt es schon etwas hochwertigeres Essen mit tollem Ambiente. Auch sehr zu empfehlen. Zum Frühstück (dies gab es im Haus am Strand nicht) waren wir im Track 29. Das ist ein kleiner ehemaliger Bahnhof, der zu einem Restaurant umgebaut wurde. Das Essen dort war auch gut. Falls das Wetter in Wilderness mal nicht mitspielen sollte, ein Shoppingcenter ist nur ca. 8 km entfernt. Ich meine es war die Garden Route Mall.

De Kelders:
Sea Star Lodge (http://www.seastar.co.za/)

Die Lodge war das Highlight an Gasthäusern, die wir auf der Route hatten. Die Lodge hat zwar 5 Sterne und ist auch entsprechend teuer, aber m. E. war sie jeden Cent wert! Die Gastfamilie stammt auch aus Deutschland. An Komfort, Freundlichkeit und Ambiente hat es absolut nicht gemangelt. Sehr empfehlenswert.

Ich hatte mir u.a. auch das Gasthaus "The Dune" (http://www.thedune.co.za/Dune_location/location.html) angeschaut. Das hätten wir uns auch gerne mal angeschaut, aber leider war das Gasthaus schon voll belegt.

Man muss zu De Kelders sagen, dass es sich m. E. nur lohnt dorthin zu fahren, wenn man auch eine hohe Chance hat, Wale zu beobachten. Wir waren relativ am Ende der Walbeobachtungszeit dort und hatten aber trotzdem sehr viele Walsichtungen zu verzeichnen und vom Rooftop-Zimmer in der Sea Star Lodge hat man einfach einen tollen Blick aufs Meer und mit einem guten Fernglas macht es auf jeden Fall Spaß die Wale zu beobachten. :love:

Ansonsten ist in de Kelders tote Hose.

Wir waren 2 Tage vor Ort und das hat auf jeden Fall gereicht.

Es gibt allerdings 2 richtig gute Restaurants in de Kelders, die man uns empfohlen hat. Leider komme ich momentan nicht auf die Namen. Ein Restaurant ist sehr klein und wird von 2 Schwestern mit sehr viel Liebe geführt. Das Essen und der Wein waren fantastisch. Das zweite wird von 2 Männern geführt. Das Essen dort war ebenfalls fantastisch. Bei Interesse versuche ich noch einmal herauszufinden, wie die Restaurants hießen.

Kapstadt:

In Kapstadt haben wir bei einer Schweizer Auswandererfamilie gewohnt. Das Gasthaus heißt Nine Flowers (http://www.kapstadt.de/nine-flowers/index.htm).

Dort haben wir uns auch sehr wohl gefühlt. Marrin konnte uns ein paar richtig gute Tipps geben. Wir waren z.B. auch im Weingut Vergelegen und haben dort ein wundervolles Picknick erlebt. Einfach traumhaft (http://www.vergelegen.co.za/).

In Houtbay (solltet ihr eine Rundtour zum Kap der guten Hoffnung planen, kommt ihr da auch vorbei) gibt es auch ein sehr gutes Fischrestaurant, welches wir ebenfalls sehr empfehlen können. Das Fish on the rocks (http://www.fishontherocks.co.za/index.html)

Sie hatte uns auch 2 Restaurants in der Nähe des Gasthauses empfohlen, die wir aufgesucht haben. Ein super tolles Steakhouse (http://www.carne-sa.com/) und ein Bistro namens Societi Bistro ( wo mehr oder weniger nur Einheimische verkehrten. Was soll ich sagen... auch sehr empfehlenswert. :zwinker:

Oh je, jetzt ist es doch mehr Geschreibesel von mir geworden als ich dachte.

Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass dir die Info´s bei deiner Suche weiterhelfen werden.

Liebe Grüße

Tanja

onkelraffi

lebenslang grün-weiss

  • »onkelraffi« ist männlich

Beiträge: 2 686

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Monopoly für Erwachsene !

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 17. März 2014, 17:17

Ich kann später nur Deinen Reisebericht genießen und kommentieren.... :D
USA 2009, USA 2012
Bei Stammtischtreffen nette Leute getroffen....

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 17. März 2014, 18:18

wow, da kommt ja richtig Leben hier hinein, wirklich sehr tolle Tipps,
die ich zum Teil noch nicht kannte und jetzt erstmal "abarbeiten" muss.

Aber zuerst einmal Herzlich Willkommen Amaryllis und Thevi7
Wenn die Anzeige der Beitragszahl korrekt ist, habt Ihr euch extra
angemeldet, um hier eure Erfahrungen mitzuteilen :thumbup: :thumbup:
absolute Klasse, wir die USA - Virusgeschädigten können euch sicherlich
auch viele Tipps geben wenn ihr eine USA Reise plant.

@ Thevi7, vielen Dank Tanja, deine ausführliche Beschreibung ersetzt ja fast einen Reiseführer :thumbup:

@ Billma, zufällig in der Schublade hört sich gut an;
aber auch ich kenne die Schublade wo die Route teilweise entstanden ist :zwinker:
und lese dort heimlich mit; trotzdem vielen Dank, tolle Übernachtungen

@ onkelraffi, das ihr immer diese Reiseberichte fordern müsst, nein, nein ich mach das total ungerne (:fluecht:)
... aber die, die meinen Quatsch lesen möchten, können ja einfach mal draufklicken:
Western Australia 2012 , Kanada/USA 2013 , Neuseeland 2014
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Billma

USA-Freund

  • »Billma« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Beruf: Ich arbeite nicht 8o)

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 18. März 2014, 05:51

@ Billma, zufällig in der Schublade hört sich gut an;
aber auch ich kenne die Schublade wo die Route teilweise entstanden ist

Südafrika liegt seit einigen Jahren in meiner Schublade.

Nur stand auf dem Zettel bis vor einiger Zeit nur "Kapstadt-Garden Route" :rolleyes: . Weil der Rand so gut für uns steht und weil Freunde uns

von dem Land vorgeschwärmt haben, sah ich mich "gezwungen" das Thema zu konkretisieren. :D

Auch wenn man in anderen Foren mir die Rundtour ausreden möchte, bleibt sie nach wie vor unser Favorit.

Was bevorzugst du denn? Oneway oder Roundtrip? Wir können ja mal gemeinsam basteln.
Gruß

Willi

Thevi7

USA-Freund

  • »Thevi7« ist weiblich

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 26. Juli 2012

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Assistentin

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 18. März 2014, 10:29

Hallo Hei,

danke für das Willkommen heißen... Eigentlich bin ich schon sehr lange dabei, schreibe nur aufgrund von Zeitmangel relativ bis gar nicht hier im Forum. Ich war auch ein wenig im "alten" Forum aktiv und habe mir da einige Tipps zu USA-Reisen geben lassen. Also eigentlich bin ich schon ein alter Hase, wenn auch ein unauffälliger! 8-)

Ich habe mir damals tatsächlich auch sehr viel Mühe gemacht und für meine Mitreisenden extra einen privaten Reiseführer erstellt. Das war dann doch sehr hilfreich, zumal wir auch alle zum ersten Mal dort waren.

Irgendwann werde ich hoffentlich auch nochmal nach Südafrika fliegen können. Das Land hat es mir schon sehr angetan. Aber nun geht es erst einmal wieder nächstes Jahr über den großen Teich! ^^

Liebe Grüße

Tanja

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 18. März 2014, 20:49

@ Billma
... bisher dachte ich immer an eine One Way Tour, da ich von nur 13 Tagen ausgegangen bin
und die Zielpunkte / Sehenswürdigkeiten quasi in einer "Reihe" liegen..
Warum hälst du eine Round Trip für besser ?

@ Tanja
.. großer Teich hört sich gut an; werden wir 2015 auch mal wieder anstreben :zwinker:
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Billma

USA-Freund

  • »Billma« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Beruf: Ich arbeite nicht 8o)

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 19. März 2014, 05:15

Warum hälst du eine Round Trip für besser ?

Man sieht mehr.... :D

Allerdings nehmen wir uns 19 Tage Zeit. Bei nur 13 Tagen würde ich auch oneway bevorzugen. :-)
Gruß

Willi

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. März 2014, 13:45

.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« wird heute 54 Jahre alt
  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 740

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 19. März 2014, 15:36

Hab ich doch glatt mal geklickt und mich ob des Preises gefreut...

...aber leider falsche Reisezeit.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Ähnliche Themen