Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Burlewack

USA-Freund

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. Mai 2018, 21:21

Südwest die Siebte - 3 Wochen - Ab und nach Las Vegas - August / September

Servus beeinander - Schwarmwissen gesucht:

unsere inzwischen siebte SüdWest Tour (2.te mit Kind - 7 Jahre) startet und endet in Vegas.
Reisedatum ist 18.08 bis 08.09. also noch grad so in den bayerischen Ferien.
Bisher habe ich nur Erfahrung Mitte / Ende September: Wo gehts noch recht zu? / WO ist es noch recht heiss.

Was wollen wir machen?
Auf jeden Fall endlich mal ausgiebig Yosemity / Highway 1 / die Sierra Nevada / mal Sequoia - King Canyon und eben

eventuell Yellowstone?!?

Die roten Steine wären mir (vor allem wo tief gelegen) zu heiß. Gut oben im Bryce denke ich würde es gehen, muss aber nicht sein.

Yellowstone haben wir bisher 3-mal gesehen, allerdings nie wirklich intensiv (also bewandert)

Jetzt frage ich mich ob die große Schleife:
LAS - Yellowstone - Küste bis San Simeon - über Yosemity wieder nach LAS

für 21 Tage zu heftig wird? Vor allem da wir nun doch inzwischen den Anspruch haben mal ausführlicher den ein oder anderen Platz zu erkunden.


Anke für eure Tips und die hoffentlich intensive Diskussion


Joachim

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 627

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2018, 10:38

Mit Kind würde ich Yellowstone UND Yosemite nicht machen.
Vor allem wenn ihr Hwy 1 und Yosemite ausgiebig anschauen wollt.
Wäre eher was für 4-5 Wochen.

Burlewack

USA-Freund

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Mai 2018, 11:50

Dank dir Terry!

Burlewack

USA-Freund

  • »Burlewack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:20

Wir lassen Yellowstone sein und machen das demnächst mal von Canada aus.

Aktuell ist die Route so angeacht:

LAS - östlich der Sierra hoch bis Mono Lake
danach je nach kommenden Wetter an der Küste entweder Yosemity oder hoch an die Küste.
Highway1 von Nord nach Süd bis San L. Opispo.
Wieder westlich der Sierra hoch und über den Tioga nach LAS.

Je nach Zeitverlauf eventuell noch in den höheren Gegenden der roten Steine ein kleines Rigel drehen.

Was meint Ihr?

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 846

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Mai 2018, 22:12

Das Valley of Fire, der Zion und Bryce oder Page würde da schon noch mit reinpassen, je nachdem wie lange ihr euch in Kalifornien aufhaltet.
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

.