Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 16. Januar 2012, 13:06

[Sammelthread] Travel & Ticker

Air Berlin: Neue Kabine auf Langestrecken

Mit neuen Sitzen in der Business und Economy Class sowie neuem Inflight Entertainment System ist das erste Flugzeug der A330-200 Langstreckenflotte der Air Berlin an den Start gegangen.

In der Business Class bieten jetzt vollautomatische Sitze einen guten Sitz- und Liegekomfort. Der neue Sitz verfügt über einen Neigungswinkel von 170 Grad und kann damit in einen bequemen Liegesitz mit einer Länge von 181 cm und einer Breite von 50 cm verwandelt werden. Des Weiteren hat jeder Sitz einen Stromanschluss für das Laptop oder andere elektronische Geräte. Nach der Umrüstung verfügt die Business Class über 20 Sitzplätze.

In der Economy Class kommen neue Leichtbau-Sitze zum Einsatz. Die Verwendung schmalerer Rückenlehnen gewährleistet eine gute Beinfreiheit und vergrößert den so genannten „Living Space“. Hinzu kommen weitere Annehmlichkeiten wie verstellbare Kopfstützen, Mantelhaken und Literaturtaschen. Die Economy Class bietet nach der Umrüstung 279 Gästen Platz.

Auch im Bereich Bordunterhaltung gibt es Neuigkeiten: Das Audio/Video-on-Demand-System bietet ein individuelles Unterhaltungsprogramm. Gäste können aus einem umfangreichen Angebot von Kino-Filmen, Serien, Spielen und Musikalben bis hin zu Hörbüchern nach Belieben auswählen. Die hochauflösenden 8,9 Zoll Monitore nutzen moderne LED-Technologie und sind mittels Touchscreen zu bedienen. Eine USB-Schnittstelle für das Laden von kleinen elektronischen Geräten wie z.B. iPhone und Blackberry befindet sich direkt am Monitor. Bis zum Beginn des Sommerflugplans 2012 sollen alle Langstreckenflugzeuge umgerüstet sein.

Quelle: f&s

2

Montag, 16. Januar 2012, 13:08

EU: Webseite informiert über Rechte von Reisenden

Egal ob per Flugzeug, mit der Bahn, Bus oder per Schiff: Wird die Beförderung verweigert, die Reise annulliert, tritt eine Verspätung ein oder kommt das Gepäck nicht an, sind Urlauber mit oftmals komplizierten Gesetzen, Vorschriften und Regelungen konfrontiert.

Für mehr Durchblick im Gesetzes-Dschungel soll die vom Vizepräsidenten der EU-Kommission, Siim Kallas, Verantwortlicher für den Bereich Verkehr, ins Leben gerufene Webseite der Europäischen Union sorgen. Sie informiert über die Rechte der Reisenden, unabhängig davon, welches Verkehrsmittel sie nutzen und ob eine Reise in einem einzelnen Mitgliedstaat, in mehreren Ländern der Gemeinschaft oder auch über die EU-Grenze hinaus verläuft. Hier geht es zur Webseite.

3

Mittwoch, 18. Januar 2012, 12:04

Neues Condor-Ziel ab Wien: Varadero (Kuba)

Der Ferienflieger Condor nimmt ein zusätzliches Ziel ab Wien in den Winterflugplan 2012/13 auf und fliegt neben Punta Cana auch Varadero auf Kuba an. Urlauber starten in der kommenden Wintersaison immer sonntags non-stop nach Varadero.

Kunden können Tickets zu einem Oneway-Komplettpreis ab 399 Euro in der Economy Class und ab 499 Euro in der Premium Economy erwerben.

4

Mittwoch, 18. Januar 2012, 12:15

Singapore Airlines: A380 fliegt nach Singapur

Der Jungfernflug des A380 von Singapore Airlines auf der Strecke von Frankfurt nach Singapur wurde offiziell eingeweiht. Singapore Airlines bedient nun mit seinem A380 täglich die Strecken Frankfurt – New York und Frankfurt – Singapur.

Die täglichen A380 Flüge ersetzen die bestehenden täglichen Verbindungen mit der Boeing 747-400 von Frankfurt nach Singapur sowie Frankfurt nach New York (JFK).

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 184

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Januar 2012, 13:11

Air Berlin: Neue Kabine auf Langestrecken
Mit neuen Sitzen in der Business und Economy Class sowie neuem Inflight Entertainment System ist das erste Flugzeug der A330-200 Langstreckenflotte der Air Berlin an den Start gegangen.


Hier kann man die neue Einrichtung ansehen. Wenn man auf den Pfeil auf dem Teppich klickt kann man die Klasse wechseln ....

Klaudia

USA-Freund

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 19. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Januar 2012, 13:30

Air Berlin: Neue Kabine auf Langestrecken
Mit neuen Sitzen in der Business und Economy Class sowie neuem Inflight Entertainment System ist das erste Flugzeug der A330-200 Langstreckenflotte der Air Berlin an den Start gegangen.


Hier kann man die neue Einrichtung ansehen. Wenn man auf den Pfeil auf dem Teppich klickt kann man die Klasse wechseln ....

... na das hört sich doch super an, da brauchen wir ja gar nicht mehr auf Punkte sparen, um Busi zu fliegen ...
Viele Grüße
Klaudia

Bei Stammtischtreffen dabei !

7

Freitag, 20. Januar 2012, 11:12

Condor fliegt neu nach Rio de Janeiro

Der Ferienflieger Condor hat neue Ziele für den Winterflugplan 2012/2013 bekanntgegeben.

Die Airline bringt Passagiere neu nach Rio de Janeiro in Brasilien.

Bryce

Globetrotter

  • »Bryce« ist männlich

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: bei Darmstadt

Beruf: Airliner

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 20. Januar 2012, 12:47


Die Airline bringt Passagiere neu nach Rio de Janeiro in Brasilien.
...dafür wird allerdings Fort Lauderdale ersatzlos gestrichen.

Hinzu kommen noch als neue Ziele, u.a. Siem Reap in Kambodscha
und Rangun(Yangon) in Burma (Myanmar)

Gruß
Günter
Ohne Fleiss - kein Bryce ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bryce« (21. Januar 2012, 09:17)


9

Montag, 23. Januar 2012, 12:32

Arizona Trail feiert Fertigstellung

Rechtzeitig zum 100. Geburtstag von Arizona wird der Arizona Trail komplettiert und eröffnet. Der Trail schlängelt sich auf über 1300 Kilometern von Mexiko durch Arizona nach Utah und vereint Wüsten, Wälder, Berge, Schluchten sowie Sehenswürdigkeiten, Gemeinden und Menschen. Am 4. Februar 2012 feiert der Pfad seine Fertigstellung.

Ob zu Fuß, auf dem Mountainbike, auf Skiern oder hoch zu Ross, Maulesel oder Lama, der Arizona Trail ist ein Outdoor-Vergnügen für alle Naturfreunde. Die Eröffnung des Arizona Trails wird mit Persönlichkeiten aus Politik und mit all den Menschen gefeiert, die den Trail in den vergangenen Jahren unterstützt und promotet haben: Mit Geschichten wird Mike Armstrong die Gäste unterhalten, der als erster blinder Mensch den Pfad komplett bestritten hat und bei der Eröffnung von seinen Erfahrungen berichten wird.

Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und landschaftlichen Besonderheiten entlang des Arizona Trails zeigen die Vielfalt des Bundesstaates auf einzigartige Weise. So führt der Trail zum Beispiel zum Grand Canyon, der zu den großen Naturwundern der Welt zählt, zu den historischen Felsenhöhlen der Tonto-Apachen und zu urigen Städtchen, wie zum Beispiel Patagonia oder Summerhaven. Der Arizona Trail, der sowohl von Tagesausflüglern genutzt wird als auch von Abenteurern, die den gesamten Pfad bewältigen wollen, lädt ein, Landschaft und Historie Arizonas kennenzulernen. Mehr Informationen unter www.aztrail.org

10

Freitag, 27. Januar 2012, 14:46

USA: Flugreisende bekommen mehr Rechte

In den USA gelten ab sofort neue Rechte für Flugreisende: Passagiere müssen durch die Airlines informiert werden, wenn sich ihr Flug über 30 Minuten verspätet, annuliert oder umgeleitet wird.

Neue Regeln bei der Flugbuchung: Airlines dürfen die Preise verkaufter Tickets nicht mehr im Nachhinein anheben. Bei einer Flugbuchung im Internet muss auf der ersten Seite ersichtlich werden, ob es sich um den Komplett-Preis handelt oder ob noch Gebühren (z.B. für Gepäck) hinzu kommen.

Weitere neue Regeln: Werden Flüge mit Preisen beworben, müssen diese inklusive aller Steuern und Gebühren ausgezeichnet sein. Des Weiteren können Airline-Kunden eine Reservierung 24 Stunden ohne Bezahlung aufrecht erhalten oder einen Flug wieder kostenlos stornieren (innerhalb von 24 Stunden). Das ist allerdings nur möglich, wenn die Buchung eine Woche oder mehr vor dem Abflugdatum abgeschlossen wurde.

(Quelle: Travel One)

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 28. Januar 2012, 11:09

Nach der Umrüstung verfügt die Business Class über 20 Sitzplätze.

Bei der Sitzplatzreservierung beachten, dass die Reihen 4 bei AC und HK ( vier Seitenfensterplätze ) entfallen sind, also die hier angesprochenen Sitzplätze. Falls jemand schon gebucht hat, bei AB nach haken; haben jetzt von Leuten, die vorgenannte Plätze gebucht hatten, gehört, dass diese einfach ohne Benachrichtigung umgesetzt worden sind.
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

12

Donnerstag, 2. Februar 2012, 11:43

United: Mehr Flüge ab den US-Drehkreuzen

United wird ab Sommer 2012 einige neue, ganzjährige wie auch saisonale Verbindungen in den Flugplan aufnehmen.

Flüge zwischen Washington/Dulles und Honolulu
So wird United ab 7. Juni 2012 einen täglichen Direktflug zwischen Washington/Dulles International Airport (IAD) und Honolulu (HNL) anbieten. Die Strecke wird mit einer Boeing 767-400 bedient. United verbindet den Aloha-Staat mit acht US-Städten sowie mit Tokyo, Guam und Majuro, der Hauptstadt der Marshall Inseln.

Neue, saisonale Flüge ab Denver, Houston & San Francisco
Die Fluggesellschaft wird zusätzlich einige saisonale Flüge zu diversen Urlaubsziele aufnehmen.

Alaska: Vom 7. Juni 2012 bis 27. August 2012 werden tägliche Flüge mit einer Boeing 737-800 zwischen Denver (DEN) und Fairbanks, Alaska (FAI) angeboten. Fairbanks ist Zugangspunkt zum Denali National Park, einem der beliebtesten Reiseziele in Alaska. Der Flug erweitert das bereits bestehende Angebot zwischen Anchorage und Denver, Chicago, Houston, San Francisco sowie Seattle.

South Dakota: United Express wird ab dem 7. Juni 2012 bis 27. August 2012 täglich zwischen Houston Bush Intercontinental Airport (IAH) und Rapid City, S.D. (RAP) verkehren. Ab dort haben die Fluggäste direkten Zugang zu den Black Hills, zu Mount Rushmore und dem Badlands National Park. Die Strecke wird mit einer Embraer ERJ-145 bedient. Aktuell bietet United von Denver und Chicago Flüge nach Rapid City an.

Wyoming: Die Fluggesellschaft wird vom 8. Juni 2012 bis 27. August 2012 zweimal pro Woche mit einer Boeing 757 von Houston und San Francisco (SFO) nach Jackson Hole, Wyoming (JAC) fliegen. Von Jackson Hole pilgern Jahr für Jahr Millionen Besucher in den Yellowstone National Park und zu den Grand Tetons. Die United Express Flüge ab San Francisco werden vom 1. Juli 2012 bis 27. August 2012 mit einer Bombardier CR7 von SkyWest Airlines durchgeführt und ergänzen das bereits bestehende Angebot nach Jackson Hole von Chicago, Denver und Los Angeles.


Zusätzlich wird United ab Frühling die kürzlich angekündigten Strecken zwischen New York/Newark und Buenos Aires, Washington/Dulles und Manchester, U.K. sowie zwischen Washington/Dulles und Dublin in Irland aufnehmen.

Quelle: f&s

13

Donnerstag, 2. Februar 2012, 11:47

Air Berlin: Letzter Passagierflug ab Berlin-Tegel

Am 2. Juni 2012 endet in Berlin ein Stück Luftfahrtgeschichte. Gegen 22:50 Uhr wird mit dem Air Berlin Flug AB1000 der letzte Passagierflug vom Flughafen Tegel zu einem Rundflug über Berlin abheben.

Die Tickets für den Abschiedsflug sind ab sofort beim Veranstalter airevents buchbar. 42 Jahre nach Aufnahme des zivilen Luftverkehrs schließt der Flughafen Tegel am Abend des 2. Juni 2012 seine Pforten. Mit einer symbolischen Zeremonie wird der letzte Flug von TXL verabschiedet. Es ist zugleich der Start in die Zukunft des Luftverkehrs in der Hauptstadtregion – am nächsten Morgen öffnet der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt.

Eine Boeing 737-800 der Air Berlin wird als letztes Flugzeug mit Fluggästen an Bord zu einem 50-minütigen Rundflug vom Flughafen Tegel starten. Nach einem letzten Überflug werden dann symbolisch die Lichter der Start- und Landebahnen ausgeschaltet. Zum Abschied können die Fluggäste an Bord mit einem Glas Sekt anstoßen. Um 23:40 Uhr wird die Air Berlin Boeing 737-800 als eines der letzten Flugzeuge auf dem Flughafen Schönefeld landen.

Die Tickets können ab 111 Euro erworben werden, Fensterplätze sind für 166 Euro unter airevents.com buchbar. Die Preise verstehen sich inklusive Flughafen- und Sicherheitsabgaben, Mehrwert- und Luftverkehrssteuer.

14

Freitag, 3. Februar 2012, 08:35

Air Berlin ab 10.Mai 2012 Nonstop DUS-LAS

Wahrscheinlich schon bekannt, ich wusste es aber noch nicht.

Ab dem 20.Mai 2012 fliegt Air Berlin Donnerstags und Sonntags nonstop von Düsseldorf nach Las Vegas.
Fluggerät wird ein A330 sein.

edit: hab´s mal verschoben...

15

Freitag, 3. Februar 2012, 12:26

Air Berlin: Beitritt oneworld Allianz im März

Am 20. März 2012 wird Air Berlin Vollmitglied in der globalen Luftfahrtallianz oneworld®. Die zur Air Berlin group gehörende österreichische Airline NIKI wird oneworld zur gleichen Zeit als angeschlossenes Mitglied („Affiliate“) beitreten.

Air Berlin erhielt nach einer umfassenden Prüfung durch British Airways grünes Licht für den Beitritt. Zusammen mit dem Team von oneworld unterstützt British Airways Air Berlins Mitgliedschaft als Allianz-Pate.

Ab 20. März 2012 kann Air Berlin ihren Fluggästen somit die Leistungen und den Service von oneworld anbieten und zugleich das Streckennetz der Allianz um Ziele in Deutschland sowie in Mittel- und Südeuropa erweitern. Durch den Beitritt von Air Berlin erhöht sich die Zahl der Destinationen im oneworld Streckennetz um 70 Flugziele, auf nun weltweit 840 Flugziele in 150 Ländern.

Die Mitgliedschaft von Air Berlin bei oneworld erfolgt wenige Wochen vor der Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg, der am 3. Juni den Betrieb aufnehmen wird. Air Berlin und ihre Allianzpartner werden an Europas neuestem Drehkreuz gemeinsam auftreten und sich unter anderem Lounges teilen.

Nach dem oneworld Beitritt können die Teilnehmer des Air Berlin Vielfliegerprogramms topbonus bei allen oneworld Partnern topbonus Prämien- und Statusmeilen sammeln und einlösen. Dazu gehören American Airlines, British Airways, Cathay Pacific Airways, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LAN Airlines, Malév Hungarian Airlines, Qantas, Royal Jordanian, S7 Airlines sowie fast 20 angeschlossene Fluggesellschaften.

Ab 20. März können zudem die Mitglieder der Vielfliegerprogramme der schon bestehenden oneworld Partner Meilen und Statuspunkte bei Air Berlin und NIKI sammeln, einlösen und von weiteren Vorteilen von oneworld profitieren. Für das Air Berlin Streckennetz steht dann ab 1. April das Tarif- und Produktangebot von oneworld zur Verfügung.

Quelle: f&s

16

Dienstag, 7. Februar 2012, 11:46

KLM führt neue Funktion "Meet&Seat" ein

Die Fluggesellschaft KLM integriert Soziales Netzwerken in ihren Flugprozess und bietet ab sofort den neuen Service „Meet&Seat“ auf ausgewählten Flügen an.

Mit „Meet&Seat“ können die Passagiere Facebook- oder LinkedIn-Details anderer Mitreisender auf ihrem Flug einsehen – wenn sie ihre Facebook oder LinkedIn-Profile teilen. Dann sehen sie, wer wo sitzen wird und können sich ihren Sitznachbarn aussuchen – etwa nach Interessen.

Interessierte Passagiere können sich mit dem Buchungscode in „Meine Buchung verwalten“ auf klm.de einloggen und „Meet and Seat“ auswählen. Dann werden sie aufgefordert, ihre Facebook- oder LinkedIn- Account-Infos (Name und Passwort) einzugeben. Anschließend wählen sie aus, welche persönlichen Angaben und Reisedetails sie mit anderen Passagieren teilen möchten. Auf der Sitzplatz-Karte sehen sie, was andere Passagiere über sich mitgeteilt haben. Anschließend können sie ihren Platz wählen.

Der neue Service ist ab 90 Tagen bis 48 Stunden vor dem Abflug verfügbar. KLM startet das Pilotprojekt auf den Verbindungen von Amsterdam nach San Francisco, New York und São Paulo und wird es später auf andere internationale Strecken erweitern.

Naja - wer´s braucht... (:prost:)

17

Donnerstag, 16. Februar 2012, 10:26

Ryanair bietet neue Zahlungsmethode

Der Billigflieger Ryanair bringt in Deutschland den so genannten „Ryanair Cash Passport“ auf den Markt. Mit der von Access Prepaid Worldwide entwickelten Karte werden ab dem 15. März 2012 für Buchungen auf www.ryanair.de keine Verwaltungsgebühren erhoben.

Damit ersetzt der neue Ryanair Cash Passport, eine MasterCard Prepaid Karte, die alte MasterCard Prepaid Karte als einziges Zahlungsmittel, mit dem Passagiere die Gebühren umgehen können. Auch bei allen anderen Zahlungsmethoden zahlen Ryanair-Passagiere für den Verwaltungsaufwand sechs Euro.

Interessierte können den Ryanair Cash Passport direkt auf www.ryanair.de bestellen. Anschließend kann die Guthabenkarte einfach auf cashpassports.com/ryanair aufgeladen werden. So dient die Karte nicht nur als Zahlungsmethode bei allen Ryanair-Buchungen, sondern kann weltweit als Zahlungsmittel eingesetzt werden.

Quelle: f&s

18

Donnerstag, 16. Februar 2012, 10:27

Flughafen Frankfurt: Flugausfälle wegen Streik

Aufgrund des für Donnerstag im Zeitraum von 15 bis 22 Uhr angekündigten Tarifstreiks der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) am Frankfurter Flughafen sind Verzögerungen im Flugbetrieb sowie Flugausfälle zu erwarten. Dies berichtet der Flughafen auf seiner Webseite.

Fluggäste werden gebeten, sich frühzeitig mit ihrem Reiseveranstalter oder ihrer Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen und sich über die Verkehrsnachrichten im Hörfunk und TV-Videotext zu informieren. Bei Rückfragen steht ebenfalls das Fraport Communication Center unter der Nummer 0 18 05/3 72 46 36 bzw. +49 1805-372 4636 zur Verfügung (Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min)

19

Montag, 20. Februar 2012, 07:49

Flughafen Frankfurt: Streik verlängert sich

Auch heute wird auf dem Flughafen Frankfurt wieder gestreikt. Durch den angekündigten Tarifstreik der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) sind auch am heutigen Montag und am morgigen Dienstag Verzögerungen im Flugbetrieb sowie Flugausfälle zu erwarten.

Fluggäste werden gebeten, sich frühzeitig mit ihrem Reiseveranstalter oder ihrer Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen und sich über die Verkehrsnachrichten im Hörfunk und TV-Videotext zu informieren. Bei Rückfragen steht ebenfalls das Fraport Communication Center unter der Nummer 0 18 05/3 72 46 36 bzw. +49 18 05/3 72 46 36 zur Verfügung (Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min).

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 21. Februar 2012, 07:17

Flughafen Frankfurt: Streik verlängert sich

Auch heute wird auf dem Flughafen Frankfurt wieder gestreikt. Durch den angekündigten Tarifstreik der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) sind auch am heutigen Montag und am morgigen Dienstag Verzögerungen im Flugbetrieb sowie Flugausfälle zu erwarten.

Fluggäste werden gebeten, sich frühzeitig mit ihrem Reiseveranstalter oder ihrer Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen und sich über die Verkehrsnachrichten im Hörfunk und TV-Videotext zu informieren. Bei Rückfragen steht ebenfalls das Fraport Communication Center unter der Nummer 0 18 05/3 72 46 36 bzw. +49 18 05/3 72 46 36 zur Verfügung (Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min).


Der Streik wurde bis Freitag, 24.Februar, ausgeweitet ...
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Ähnliche Themen