Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich
  • »sepp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 374

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Mai 2012, 19:24

San Juan Skyway - Colorado

Der San Juan Skyway ist genau genommen die Rundstrecke von Durango über Silverton nach Ouray und dann im Bogen zurück über die 62 und 145 über Telluride und Dolores nach Cortez.
Die Strecke Durango bis Ouray kennen viele - wer kennt den Rest der Strecke, insbesondere die Strecke von Cortez über Dolores nach Ridgway ? Wer kann was über Straßenverhältnisse, Höhen etc. sagen ?

rattlesnake

USA Experte

  • »rattlesnake« ist weiblich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Dormagen

Beruf: Es war einmal....

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Mai 2012, 07:47

Wir sind von Cortez aus diese Strecke vor ca. 2 oder 3 Jahren gefahren. Gut ausgebaut und ich kann mich an keine größeren Probleme erinnern. Damals gab es nur kurz vor Ridgway eine Baustelle. An Telluride sind wir nur vorbeigefahren. Dorthin ging es von der 145 über eine Serpentinenstraße. Ich schau noch mal in meinen Reisebericht, wenn mir noch was gravierendes einfällt, schreibe ich es dir.
Alles Liebe
rattlesnake


Bei Stammtischtreffen dabei

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich
  • »sepp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 374

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Mai 2012, 11:44

Kannst Du das noch etwas präzisieren ? Wo finde ich den Reisebericht ?

rattlesnake

USA Experte

  • »rattlesnake« ist weiblich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Dormagen

Beruf: Es war einmal....

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Mai 2012, 15:11

Kannst Du das noch etwas präzisieren ? Wo finde ich den Reisebericht ?

Leider nur bei mir zu Hause im Ordner. Ich werde aber heute abend mal nachlesen und sehen was ich dir schreiben oder hier einstellen kann.
Alles Liebe
rattlesnake


Bei Stammtischtreffen dabei

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 937

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Mai 2012, 15:27

Ich kann Dir nur was zum nördlichen Teil Deiner Strecke sagen.
Wir sind mal von Naturita nach Ridgeway über die Dallas Divide gefahren.
Der Highway 62 führt da oben durch das Tal des Leopard Creek auf etwa 9000ft.
Wir kamen damals aus Moabs Hitze und dort oben lagen etwa 2m Schnee.
Den Besuch des Ouray Hot Springs Pools kann ich wärmstens empfehlen.

Falls Du den Dolores Canyon besuchen willst, der liegt nicht an Deinem Rundkurs.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich
  • »sepp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 374

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Mai 2012, 17:42

Falls Du den Dolores Canyon besuchen willst, der liegt nicht an Deinem Rundkurs.

Das weiß ich. Wir überlegen nur z.Zt. ob wir statt der Strecke Durango / Silverton Ouray / Ridgway, die wir schon kennen die Strecke Cortez/Dolores auf der 145 und später auf der 62 fahren. Am nächsten Tag wäre dann 62 und 141 über Naturita über Gateway nach Grand Junction dran. Ich such jemand der das schon mal gemacht hat.

rattlesnake

USA Experte

  • »rattlesnake« ist weiblich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Dormagen

Beruf: Es war einmal....

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Mai 2012, 17:58

So viel mehr als was ich bisher geschrieben habe bekomme ich auch nicht mehr zusammen. Der höchste Pass auf der Strecke war bei Ouray der Red Mountain Pass mit 11.018 ft aber das ist ja schon so gesehen auf der Durango-Seite. Und wie schon geschrieben sehr gut ausgebaute Straße durch natürlich landschaftlich sehr schöne Gegend. Wir sind damals von Cortez über Rico, am Troud Lake vorbei nach Telluride und in Placerville abgebogen auf die 62 bis Ridgway und von dort über Ouray, Silverton nach Durango. Haben damals aber nicht in Durango übernachtet, da es uns zu teuer war. Sind dann noch weiter gefahren bis nach Pagosa Springs. Diese ca. 250 Meilen haben sich gut bewältigen lassen natürlich mit einigen Stopps. Ich meine in Erinnerung zu haben, dass die Seite von Cortez aus hoch nicht so steil und kurvenreich ist wie die andere Strecke.
Alles Liebe
rattlesnake


Bei Stammtischtreffen dabei